Logo moncera Geldanlage

Moncera für Anleger im Test

Was ist Moncera?

Die P2P-Lending Plattform Moncera aus Estland steht Anlegern seit 2020 offen. Bereits nach wenigen Monaten zählte sie über 1.450 Investoren und hatte 1.107.000 Kredite finanziert. Als Kreditanbahner dient die Placet-Gruppe.

Die Mindestanlage fällt mit 10 Euro gering aus. Zur Auswahl stehen Verbraucherkredite aus Estland und Litauen mit Laufzeiten von einem bis 90 Monate. Außerdem gibt es eine Rückkaufgarantie und einen „Ein-Klick-Ausstieg“.

Ihre Vorteile als Anleger bzw. Kreditgeber

  • Rendite von durchschnittlich 12,1 Prozent p.a.
  • Mindestanlage nur 10 Euro
  • Laufzeiten von einem bis 90 Monate
  • Rückkaufgarantie
  • Ein-Klick-Ausstieg
  • Auto Invest

Stand: 01.11.2020

Konditionen und Zinsen für Anleger

Moncera - Konditionen und Rendite

Anbieter- und Produktdaten

Stand: 01.11.2020

Anbieter Moncera
Produktbezeichnung Anlagekonto
Typ Investition in Verbraucherkredite von Kreditnehmern aus Estland und Litauen
Bonusaktionen
Laufende Bonusaktionen -
Rendite und Laufzeit
Durchschnittliche Rendite 12,1 Prozent p.a.
Laufzeit Ein bis 90 Monate
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 10 Euro
Maximaleinlage keine
Gebühren
Investition/Geldanlage kostenfrei
Kontoeröffnung kostenfrei
Kontoführung kostenfrei
Kontoauflösung kostenfrei
Sicherheit
Risikobewertung der Kreditnehmer Risikobewertung durch Placet-Gruppe
Weitere Sicherheitsleistung Rückkaufgarantie – Moncera kauft 30 Tage überfällige Kredite zurück
gesetzliche Einlagensicherung -
Link zum Angebot Moncera - Jetzt investieren »

Moncera als Anleger - wie funktioniert das?

Moncera vermittelt Verbraucherkredite aus Estland und Litauen. Angebahnt werden die Kredite von der Placet-Gruppe. Ihre Laufzeit beträgt in der Regel einen bis 90 Monate. Privatanleger und Unternehmen können in diese Kredite investieren. Dafür erhalten sie Zinsen von bis zu 12 Prozent p.a.

So funktioniert Moncera

Anleger können die Kredite einzeln aus einer Liste auswählen. Alternativ steht ihnen Auto Invest zur Verfügung. Dabei wird ihr Geld automatisch für sie in Kredite investiert. Einen Sekundärmarkt gibt es bei Moncera nicht, dafür einen „Ein-Klick-Ausstieg“

Wie lege ich Geld bei Moncera an?

Wie lege ich manuell Geld an?

Moncera – Liste der Kredite

Anleger können sich ihre Kredite per Hand aussuchen. Dazu gehen sie in ihrem persönlichen Bereich auf „Manuell investieren“. Dort sehen sie eine Liste mit allen Krediten, in die derzeit angelegt werden kann. Diese können nach verschiedenen Kriterien wie „Zinssatz“ und „Kreditherkunft“ gefiltert werden. Zu jedem Kredit gibt es Informationen. So erfahren Anleger beispielweise Bildung, Tätigkeitsbereich und Alter des Kreditnehmers. Ab 10 Euro können Anleger investieren.

Wie funktioniert Auto Invest?

Moncera – Auto Invest

Alternativ oder zusätzlich können Anleger Auto Invest nutzen. Dabei wird automatisch nach bestimmten Vorgaben in Kredite investiert. Anleger wählen den Namen der Strategie und legen Kriterien wie „Kreditnehmer-Bewertung“ und „Kreditherkunft“ fest. Auf Wunsch werden Erträge reinvestiert. Die Kriterien können jederzeit geändert werden. Auch ein Aussetzen von Auto Invest ist möglich. Mit der Funktion lässt sich bequem ein breit gestreutes Portfolio aufbauen.

Wie funktioniert der Ein-Klick-Ausstieg?

Innerhalb von 14 Tagen nach einer Investition kann der Kredit ohne Gebühren verkauft werden. Auch im Anschluss ist ein Verkauf jederzeit möglich. Dann fällt allerdings eine Gebühr in Höhe von 0,5 Prozent des Verkaufswert an und Anleger erhalten keine Zinsen. Käufer ist die Placet-Gruppe. Ein Sekundärmarkt, auf dem Anleger untereinander handeln, ist darum nicht nötig und wird auch nicht angeboten.

Mit welcher Rendite bzw. welchen Zinsen kann ich rechnen?

Der durchschnittliche Zinssatz bei Moncera liegt bei 12,1 Prozent. Damit zählt Moncera in dieser Hinsicht zu den besseren P2P-Lending-Plattfomen.

Welche Kosten fallen für mich an?

Für Anleger ist die Nutzung von Moncera kostenfrei. Gebühren entstehen nur, wenn Anleger Kredite nach der Frist von 14 Tagen verkaufen wollen. In diesem Fall beträgt die Gebühr 0,5 Prozent des Verkaufswerts.

Tipps für Anleger

Eine breite Streuung des Kapitals auf mehrere Kreditprojekte kann Ausfälle kompensieren. In der folgenden Tabelle gehen wir das an einem Beispiel durch:

P2P-Plattform Anlage­summe in Euro Anlage in x Kredite Anlage­summe pro Kredit in Euro Historische Rendite p.a. Ertrag p.a. in Euro
*Schätzung
Moncera 1.000,00 25 50,00 12,00% 120,00
Rendite vor Steuern ohne Ausfälle 12,00%
4,0% Ausfallquote* 40,00
Rendite vor Steuern nach Ausfällen 7,52%
Steuerabzug (25% Abgeltungssteuer + 5,5% Solidaritätszuschlag) 26,375%
Rendite nach Steuern ohne Ausfälle 8,84%
Rendite nach Steuern nach Ausfällen 5,54%

Wie registriere ich mich bei Moncera?

Die Registrierung bei Moncera dauert nur wenige Momente Wichtig:Es wird eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses benötigt.

Im ersten Schritt wählen Anleger, ob sie privat investieren wollen oder als Firma.

So registrieren sich Investoren bei Moncera – Schritt 1

Im zweiten Schritt geben sie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an.

So registrieren sich Investoren bei Moncera – Schritt 2

Im dritten Schritt wird unter anderem nach der Adresse und der Reisepasse- bzw. ID-Nummer gefragt.

So registrieren sich Investoren bei Moncera – Schritt 3

Nun erhalten Anleger eine E-Mail mit einem Bestätigungslink und können anschließend auf ihren persönlichen Bereich zugreifen. Vor der ersten Investition muss außerdem eine Kopie des Reisepasses oder Personalausweises hochgeladen und Geld auf das Konto eingezahlt werden.

Welche Risiken gibt es bei der Anlage über Moncera?

Anleger können das Geld verlieren, das sie in Kredite investiert haben, die von Moncera vermittelt werden. Verluste über das eingesetzte Kapital hinaus sind hingegen nicht möglich.

Zum besseren Schutz der Investitionen bietet Moncera eine Rückkaufgarantie für alle Kredite, bei denen sich die Zahlung um mehr als 30 Tage verzögert. Die Kredite können an den Kreditanbahner zurückverkauft werden.

Fazit

Mit Moncera startete 2020 eine weitere P2P-Lending-Plattform. Sie kann es mit der Konkurrenz aufnehmen: Zinsen bis zu 12 Prozent p.a., Auto Invest und eine Rückkaufgarantie. Zwar gibt es keinen Sekundärmarkt, Kredite können aber jederzeit – gegen eine Gebühr von 0,5 Prozent – an den Kreditanbahner zurückverkauft werden. Andere Gebühren entstehen Anlegern nicht.