Logo EstateGuru Geldanlage

EstateGuru für Anleger im Test

Was ist EstateGuru?

EstateGuru ist eine P2P-Lending Plattform aus Estland. Sie wurde 2014 in Tallinn gegründet. Seither wurden über 740 Kredite von mehr als 23.000 Investoren finanziert. EstateGuru selbst bezeichnet sich als „Europas führender grenzüberschreitender Marktplatz“.

Investiert werden kann in Kredite aus Estland, Lettland, Litauen, Finnland und Spanien. Eine Besonderheit gegenüber vielen anderen Plattformen ist, dass die Kredite mit Immobilien besichert werden. Die Rendite bei EstateGuru liegt zwischen 8 und 13 Prozent.

Aktion: 0,50 Prozent Cashback

Bis zum 31. Mai 2019 erhalten Kunden, die min. 3.000 Euro investieren, einen 0,5 prozentigen Cashback auf alles, was sie über dieser Summe hinaus noch anlegen. Beispiel: Wer 5.000 Euro investiert, erhält auf 2.000 Euro davon einmalig 0,50 Prozent als Cashback. Mehr zur Aktion gibt es direkt bei EstateGuru.

Ihre Vorteile als Anleger bzw. Kreditgeber

  • Rendite von 8 bis 13 Prozent p.a.
  • Aktion: Frühling Cashback von 0,50 Prozent
  • Investitionen bereits ab 50 Euro möglich
  • Kredite werden durch Immobilien besichert
  • Kreditnehmer aus Estland, Lettland, Litauen, Finnland und Spanien
  • Keine Gebühren

Stand: 25.05.2019

Konditionen und Zinsen für Anleger

EstateGuru - Konditionen und Rendite

Anbieter- und Produktdaten

Stand: 25.05.2019

Anbieter EstateGuru OÜ
Produktbezeichnung Anlagekonto
Typ Kredit-Investition in Kreditprojekte aus Estland, Lettland, Litauen, Finnland und Spanien
Bonusaktionen
Laufende Bonusaktionen Bis 31.05.2019 erhalten Kunden einen 0,5 Prozent Cash-Backbonus für den Teil ihrer Investitionen, der 3.000 Euro überschreitet
Rendite und Laufzeit
Durchschnittliche Rendite 12,08 Prozent p.a.
Laufzeit 12 bis 60 Monate
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 50 Euro
Maximaleinlage -
Gebühren
Investition/Geldanlage kostenlos
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Sicherheit
Risikobewertung der Kreditnehmer Risikobewertung durch EstateGuru
Weitere Sicherheitsleistung Kredite werden durch Immobilien besichert
gesetzliche Einlagensicherung 100.000 Euro pro Kunde
Link zum Angebot Estateguru - Jetzt investieren »

EstateGuru als Anleger - wie funktioniert das?

Bei EstateGuru können Anleger mit einem Bankkonto in der Europäischen Union oder der Schweiz in Kredite investieren. Das Angebot für Investoren richtet sich sowohl an private Anleger als auch an Unternehmen. Vor der ersten Investition findet eine Identitätsprüfung statt.

So funktioniert EstateGuru

Investiert werden kann in Kreditprojekte von Kreditnehmern aus Estland, Lettland, Litauen, Finnland und Spanien. Diese entrichten eine Gebühr an EstateGuru. Für Investoren ist das Angebot hingegen kostenfrei.

Alles Kredite, in die Anleger derzeit investieren können, finden sie auf dem Markplatz. Dort finden Anleger auch zahlreiche Details wie die Laufzeit der Kredite und den Zins. Möchten Anleger die Projekte nicht einzeln und von Hand auswählen, können sie Auto Invest nutzen. Mit diesem Tool wird das Geld der Anleger automatisch in Kreditprojekte investiert.

Wie lege ich Geld bei EstateGuru an?

Wie kann ich manuell investieren?

Die einzelnen Kreditprojekte werden auf dem Marktplatz ausgestellt. Zu jedem Projekt können Details eingesehen werden. Dazu zählen:

  • Zins
  • Bereits investiertes Kapital
  • Zielsumme
  • Laufzeit
  • Hypothekenrang
  • Immobilientyp u.v.m.

Eine Investition kann über den Button „Investieren“ getätigt werden. Die Mindestinvestitionssumme beträgt 50 Euro.

Wie kann ich mit Auto Invest investieren?

Darüber hinaus steht Anlegern Auto Invest zur Verfügung. Damit müssen Anleger die Kreditprojekte nicht selbst aussuchen. Stattdessen investiert Auto Invest das Kapital automatisch in Kreditprojekte. Dadurch kann zugleich eine breite Streuung erreicht werden.

Auch Auto Invest kann ab einer Mindestanlage von 50 Euro genutzt werden. Ab 250 Euro stehen Anlegern weitere Kriterien zur Verfügung, mit der sie Auto Invest verfeinern können. Eingestellt werden kann die Höhe der Rendite, das Loan to Value (LTV), die Laufzeit und der Kredittyp.

Mit welcher Rendite bzw. welchen Zinsen kann ich rechnen?

Die Rendite bei EstateGuru liegt je nach Projekt bei 8 bis 13 Prozent p.a. Die historische Rendite gibt EstateGuru mit 12,08 Prozent p.a. an. Damit lassen sich außerordentlich hohe Renditen erzielen.

Kann ich andere Anleger werben?

EstateGuru bietet ein Empfehlungsprogramm. 0,5 Prozent der Investitionssumme, die der Geworbene in den ersten drei Monaten aufgebaut hat, werden dem Werber gutgeschrieben. Auch dem Geworbenen wird der Betrag gutgeschrieben.

Welche Kosten fallen für mich an?

Für Anleger entstehen keinerlei Gebühren. Die Registration ist kostenfrei. Auch beim manuellen Investieren und beim Investieren über Auto Invest entstehen keine Kosten.

Tipps für Anleger

Um das Risiko von Ausfällen zu reduzieren, macht es Sinn, dass Kapital auf mehrere Projekte zu streuen. Diese können von Hand oder automatisch durch Auto Invest ausgewählt werden. Eine Investition könnte wie folgt aussehen.

P2P-Plattform Anlage­summe in Euro Anlage in x Kredite Anlage­summe pro Kredit in Euro Historische Rendite p.a. Ertrag p.a. in Euro
EstateGuru 1.000,00 25 50,00 12,08% 120,80
Rendite vor Steuern ohne Ausfälle 12,08%
2,5% Ausfallquote 25,00
Rendite vor Steuern nach Ausfällen 9,28%
Steuerabzug (25% Abgeltungssteuer + 5,5% Solidaritätszuschlag) 26,375%
Rendite nach Steuern ohne Ausfälle 8,89%
Rendite nach Steuern nach Ausfällen 6,83%

Wie registriere ich mich bei EstateGuru?

Anleger können sich in wenigen Minuten bei EstateGuru registrieren:

Im ersten Schritt geben Anleger ihre E-Mail-Adresse an. Außerdem wählen sie ein Passwort. Anschließend erhalten sie eine Mail. Mit einem Klick auf den Link darin, können sie ihre E-Mail-Adresse bestätigen.

So funktioniert die Registration bei EstateGuru

Mit einem Klick auf den Link wird zugleich der Registrierungsprozess fortgesetzt. Im nächsten Schritt werden Angaben zur Person getätigt. Dazu zählen der Name und die Telefonnummer. Hier kann außerdem die 2-Faktor-Authetifizierung aktiviert werden sowie gegebenenfalls ein Empfehlungscode eingetragen.

Die Telefonnummer bestätigen Anleger, indem sie den Code aus der SMS eintippen, die ihnen zugesendet wurde. Nun fehlt nur noch die Identifizierung. Hierfür benötigen Anleger ein staatliches Identifikationsdokument – z.B. den Personalausweis.

Welche Risiken gibt es bei der Anlage über EstateGuru?

Anleger sollten sich über die Risiken bewusst sein, die mit einer Investition über EstateGuru einhergehen. So können Kredite, in die sie Geld investiert haben, ausfallen. Im schlimmsten Fall droht der Totalverlust der eingesetzten Kapitals.

EstateGuru ergreift jedoch einige Maßnahmen, um das Risiko für Kreditgeber zu verringern. Die Projekte, die auf der Plattform ausgestellt werden, werden sorgfältig geprüft. Unter anderem werden hunderte Datenpunkte ausgewertet. Als Partner, bei dem das Konto eröffnet wird, dient die LHV Bank.

Außerdem sind Kredite bei EstateGuru durch Immobilien besichert. Kreditnehmer müssen als Sicherheit beispielweise ein Stück Land, Forst oder eine Wohnung angeben. Die Hypothek wird im Grundbuch eingetragen. Wie das Verhältnis von Kredithöhe zum Wert der Sicherheit ist, wird bei jedem Projekt angegeben (LTV). Sollte ein Kreditnehmer zahlungsunfähig werden, leitet die Anwaltskanzlei Jesse&Kalaus den Verkaufsprozess ein.

Statistiken

Wachstum Jahr zu Jahr

false

Quellen:

  • Estateguru.co

Vergebene Darlehen kumuliert

false

Quellen:

  • Estateguru.co

Fazit

Estate Guru ist eine gute Adresse für Anleger, die ihr Geld verleihen wollen. Die Rendite von 8 bis 13 Euro liegt deutlich über dem, was klassische Geldanlagen wie Tages- und Festgelder bieten. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Kredite mit Immobilien besichert werden. Trotzdem kann es zu Kreditausfällen kommen.