logo Giromatch Geldanlage

Giromatch für Anleger - Im Test

Giromatch ist eine Online-Kredit-Plattform, die Anleger mit Kreditnehmern zusammenbringt. Anleger können in das Deutschlandportfolio investieren, das aus einer Vielzahl geprüfter Darlehen besteht. Eine Investition ist schon ab 200 Euro möglich. Die angepriesene Bruttorendite liegt bei 4,00 % p.a., netto bleiben immer noch bis zu 3 % p.a. Das ist deutlich mehr, als derzeit die meisten Anbieter klassischer Anlageprodukte wie Tages- oder Festgeld bieten und schon darum einen Blick wert. Unser Test zeigt, worauf Anleger achten sollten.

Über Giromatch

Giromatch ging 2016 an den Start, ist also noch eine junge Online-Plattform für Kredite. Gegründet wurde das Unternehmen von Robin Buschmann, Daniel Conradt und Viktor Kraus. Der Sitz der Plattform ist in Frankfurt am Main. Sie hat sich auf die Fahnen geschrieben, es Anlegern so einfach wie möglich zu machen, in Darlehensprojekte zu investieren, sowie den Prozess für alle Beteiligten sicher und transparent zu gestalten.

Als Partnerbank dient die Fidor Bank AG, welche sich um die Vergabe der Darlehen kümmert. Giromatch agiert als Vermittler.

Ihre Vorteile bei Giromatch

  • Bruttorendite bis zu 4,00 % p.a., Nettorendite bis zu 3 % p.a.
  • Mindestanlage nur 200 Euro
  • Anlage in ein breit gestreutes Portfolio
  • Automatisierter Matching-Algorithmus
  • Absicherung durch Sicherungspool
  • Die Investition plus Zinsen wird monatlich zurückgezahlt
  • Für Anleger ist die Nutzung kostenfrei

Stand: 16.12.2018

Giromatch - Konditionen und Rendite

Anbieter- und Produktdaten

Stand: 16.12.2018
*Es handelt sich um die erwartete Bruttorendite, bei der davon ausgegangen wird, dass es zu keinen Ausfällen kommt. Die tatsächliche Rendite kann niedriger sein.

Anbieter Giromatch
Produktbezeichnung Anlagekonto
Typ Kredit-Investition in ein gestreutes Portfolio privater Darlehensnehmer in Deutschland
Rendite und Laufzeit
Prognostizierte Rendite bis 4,0 % p.a.*
Laufzeit 12 bis 60 Monate
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 200 Euro
Maximaleinlage unbegrenzt / 25.000 pro Matching
Gebühren
Investition/Geldanlage kostenlos
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Sicherheit
Risikobewertung der Kreditnehmer Risikobewertung durch Giromatch
Weitere Sicherheitsleistung Sicherungspool aus freiwilligen Rücklagen
gesetzliche Einlagensicherung -
Link zum Angebot Giromatch - Jetzt investieren »

Test - Wie funktioniert Giromatch?

Giromatch ist eine P2P-Plattform (Peer-to-Peer). Privatpersonen, die einen Kredit brauchen, können sich dort um diesen bewerben. Privatpersonen, die ihr Geld verleihen wollen, um damit Rendite zu machen, können dort anlegen.

So funktioniert Giromatch

Beide Seiten werden über das Deutschlandportfolio zusammengebracht. Das Deutschlandportfolio besteht aus einer großen Anzahl von Darlehensprojekten aus ganz Deutschland. Für Anleger bietet das den Vorteil, dass ihre Investition breit gestreut wird. Das verringert das Risiko. Fällt ein Kredit aus, wird dieser Verlust durch die anderen Kredite aufgefangen.

Giromatch - Verteilung der Kredite

Eine Besonderheit bei Giromatch: Die Streuung wird komplett von einem Matching-Algorithmus übernommen. Das macht die Anlage noch einfacher.

Giromatch Altersstruktur des Portfolios

Die Mindestinvestition beträgt 200 Euro. Die Laufzeiten betragen zwischen einem und fünf Jahren. Die verzinsten Rückzahlungen erhalten Anleger in monatlichen Raten. Das Kapital der Kunden ist mit einem Sicherungspool abgesichert.

Wie können Anleger über Giromatch investieren?

Eine Investition über Giromatch verläuft unkompliziert. Sie kann in vier Schritten durchgeführt werden:

  1. Zunächst geben Anleger an, welchen Betrag sie gerne investieren möchten. Pro Matching beträgt die Summe mindestens 200 Euro und maximal 25.000 Euro.
  2. Anschließend erfolgt die Registrierung. Dafür ist die Angabe des Vor- und Nachnamens erforderlich. Außerdem wird nach einem Benutzernamen, einem Passwort und der E-Mail-Adresse gefragt. Sind alle Angaben gemacht, können sie noch einmal überprüft werden. Darüber hinaus wird die Bestätigung der Geschäftsbedingungen verlangt. Im Anschluss erhalten die Anleger eine E-Mail, mit der sie die Registrierung bestätigen.
  3. Im dritten Schritt bestätigen die Anleger ihre Anlage mit einer mobileTan, die ihnen per SMS zugesendet wird.
  4. Im letzten Schritt wird das automatisierte Matching durchgeführt. Bei einem Erfolg kann der Anlagebetrag überwiesen werden.

Wie sind die Renditeaussichten?

Bei Giromatch erwartet Anleger eine attraktive Rendite bis zu 4 % p.a. Dabei handelt es sich um die erwartete Bruttorendite – also die Rendite der Anlage, sofern keine Kredite ausfallen. Die um die erwarteten Ausfälle bereinigte Nettorendite gibt Giromatch mit 3,0 % p.a. an.

Die Anlage inklusive Zinsen wird monatlich zurückgezahlt, wodurch sich das Risiko Stück für Stück verringert.

Müssen Zinserträge aus der Anlage versteuert werden?

Ja, die Rendite, die Anleger bei Giromatch erhalten, unterliegt der Kapitalertragssteuer. Diese beträgt 25 %. Giromatch sendet seinen Kunden zu Jahresbeginn eine Übersicht mit allen Zinserträgen des zurückliegenden Jahres zu.

Welche Kosten fallen bei der Anlage an?

Anleger entstehen bei Giromatch keinerlei Kosten. Weder für Registrierung und Nutzung, noch für die Investition selbst werden Gebühren erhoben.

Giromatch finanziert sich, indem es von seinen Kreditnehmern eine Provision für die Vermittlung verlangt.

Gibt es ein Risiko bei einer Investition über Giromatch?

Bei der Anlage über Giromatch handelt es sich um ein Risikoinvestment. Im schlimmsten Fall kann es zum Totalverlust der Anlage kommen.

Giromatch ergreift zahlreiche Maßnahmen, um das Risiko für die Anleger zu minimieren.

So sorgt der Matching-Algorithmus dafür, dass die Anlage breit gestreut wird. Anleger sind nicht von der Bonität eines einzelnen Kreditnehmers abhängig. Sie investieren mit dem Deutschlandportfolio in Darlehen aus ganz Deutschland.

Außerdem hat Giromatch sich entschieden, einen Sicherungspool einzurichten. Er besteht aus Rücklagen des Unternehmens, die speziell für diesen Zweck gebildet wurden. Sollten mehr Kredite ausfallen als erwartet, werden die Mittel dazu verwendet, das Kapital der Anleger abzusichern, damit im besten Fall trotz der Ausfälle eine negative Rendite vermieden wird.

Ein professionelles Inkassounternehmen kümmert sich weiterhin um ausstehende Forderungen. Und zuletzt hat Giromatch mit der Fidor Bank AG einen erfahrenen Partner im Rücken, der sich um die Vergabe der Darlehen kümmert.

Fazit

Giromatch bietet einen unkomplizierten Weg, Geld gegen Zinsen zu verleihen. Die Rendite ist attraktiv: Bis zu 4 % p.a. verspricht das Unternehmen. Das eingesetzte Kapital plus Zinsen wird monatlich zurückgezahlt. Anleger sollten sich jedoch bewusst sein, dass ein Verlust des eingesetzten Kapitals möglich ist. Das Risiko wird jedoch verringert, indem die Investition mithilfe des Matching-Algorithmus breit gestreut wird. Außerdem hat Giromatch einen Sicherungspool eingerichtet, der das Kapital der Anleger schützt.