logo Robocash Geldanlage

Robocash für Anleger im Test

Was ist Robocash?

Robocash ist eine vollautomatisierte Investitions-Plattform, die im Februar 2017 in der kroatischen Hauptstadt Zagreb gestartet wurde. Die Plattform bietet Anlegern aus der gesamten Europäischen Union, der Schweiz und Großbritannien die Möglichkeit, in kurz- und langfristige Darlehen in Europa und Asien zu investieren, die von ihren angeschlossenen Kreditgebern mit einer vollständigen Rückkaufgarantie ausgegeben werden.

Laut eigenen Angaben hat Robocash aktuell rund 23.000 Investoren, die mehr als 360 Millionen Euro als Darlehen finanziert haben. (Stand jeweils Q1/2022).

Die minimale Investition beträgt zehn Euro. Die jährliche Rendite kann bis zu 13,3 Prozent betragen.

Ihre Vorteile bei Robocash

  • Bis zu 13,3 Prozent Rendite p.a. für Investoren
  • Mindestanlage nur 10 Euro
  • Rückkaufgarantie für Darlehen
  • Streuung in Kredite aus zahlreichen Ländern möglich

Stand: 27.05.2022

Robocash - Konditionen und Rendite

Anbieter- und Produktdaten

Stand: 27.05.2022

Anbieter Robocash
Produktbezeichnung Portfolio
Typ Kredit-Investition in Kreditprojekte (Europa und Asien)
Bonusaktionen
Laufende Bonusaktionen aktuell keine
Rendite und Laufzeit
Durchschnittliche Rendite 11,2 % p.a.
Laufzeit mindestens 7 Tage, maximal: 365 Tage
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 10,00 Euro
Maximaleinlage 100.000 Euro
Gebühren
Investition/Geldanlage kostenlos
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Sicherheit
Risikobewertung der Kreditnehmer Risikobewertung durch Darlehensanbahner
Weitere Sicherheitsleistung Rückkaufgarantie des Darlehens
gesetzliche Einlagensicherung -
Link zum Angebot Robocash - Jetzt investieren »

Robocash im Test

Wir haben auch Robocash einem redaktionellen Test der aus unserer Sicht wichtigsten Produktmerkmale unterzogen. Wie das Angebot im Vergleich mit anderen P2P-Kreditplattformen abschneidet, zeigt die Auswertung in unserem P2P-Kredit-Test.

Stand: 11.04.2022, alle Angaben ohne Gewähr

Risikohinweis: Die Investition in P2P-Kredite ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Sie sollten keine Gelder einsetzen, deren Verlust Sie im schlimmsten Fall nicht verkraften könnten. Weitere Informationen »

Wie funktioniert Robocash?

Robocash ist eine P2P-Plattform, die als Marktplatz für Kreditprojekte dient. Nachdem der Kreditgeber die Parameter seiner Investitionsstrategie festgelegt hat, übernimmt Robocash die Auswahl der passenden Kredite. Darlehen sind ab einem Betrag von 10 Euro möglich.

Die Kreditnehmer stammen aus Europa und Asien.

Wie können Anleger über Robocash investieren?

Anleger können sich in wenigen Minuten bei Robocash anmelden. Bei der Registrierung sind folgende Angaben nötig:

  1. Höhe des Darlehens
  2. Zeitraum des Darlehens
  3. gewünschter Zinssatz
  4. Einzelperson
  5. Vor- und Nachname
  6. E-Mail-Adresse
  7. Geschlecht
  8. Telefonnummer
  9. Persönliche Identifikationsnummer
  10. Geburtsdatum
  11. Passwort
  12. Adresse

Außerdem müssen die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung akzeptiert werden. Die beiden Dokumente liegen leider nur auf Englisch vor.

Sobald die Registration abgeschlossen wurde, kann Geld überwiesen und investiert werden.

Robocash Sekundärmarkt

Neben dem Primärmarkt gibt es auch einen Sekundärmarkt bei Robocash. Dort können Anleger ihre Investitionen wieder verkaufen, um so liquide zu werden. Auch eine Investition in auf dem Primärmarkt bereits vergriffene Kreditprojekte ist möglich.

Wie sind die Renditeaussichten?

Robocash gibt den durchschnittlichen Zinssatz aktuell mit 11,2 Prozent p.a. an. Die maximale Rendite kann bis zu 13,3 Prozent p.a. betragen. (Stand: 02/2022)

Müssen Zinserträge aus der Anlage versteuert werden?

Ja, die Zinsen, die Anleger durch ihre Investitionen über Robocash erhalten, sind steuerpflichtig. Sie unterliegen der Abgeltungssteuer von 25 Prozent zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer und müssen in der Steuerklärung angegeben werden. Steuerberichte lassen sich leicht erstellen und als pdf.-Datei herunterladen.

Welche Kosten fallen bei der Anlage an?

  • Robocash ist für Darlehensgeber vollständig kostenfrei.

    Gibt es ein Risiko bei einer Investition über Robocash?

    Ja, eine Investition in Kredite über Robocash ist mit Risiken verbunden. Es können Teile des investierten Kapitals verloren gehen, im schlimmsten Falls sogar das komplette investierte Kapital.

    Um das Risiko für die Anleger gering zu halten, ergreift Robocash einige Maßnahmen:

    Sämtliche Darlehen werden mit einer Rückkaufgarantie ausgestattet, so dass der vollständige Rückkauf im Fall einer verspäteten Rückzahlung des Darlehens abgesichert ist. Außerdem behält sich Robocash im Falle einer mehr als 30 Tage verspäteten Rückzahlung die Möglichkeit der Verbindlichkeitsübernahme vom Anleger vor.

    Die Einlagen bei Robocash sind jedoch nicht über einen Einlagensicherungsfonds oder andere staatliche Sicherungssysteme geschützt.

  • Statistiken

    Wachstum Jahr zu Jahr

    Jahr Vergebene Darlehen kumuliert Wachstum Jahr zu Jahr
    2017 21,70 Mio. Euro -
    2018 60,75 Mio. Euro +179,94 %
    2019 142,21 Mio. Euro +134,10 %
    2020 203,29 Mio. Euro +42,96 %
    2021 345,87 Mio. Euro +70,13 %
    Quelle: https://robo.cash/de

    Wachstum Monat zu Monat

    Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

    Quellen:

    Vergebene Darlehen kumuliert

    Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

    Quellen:

    Fazit

    Robocash ist seit Februar 2017 am Markt tätig. Die vollautomatisierte P2P-Plattform vermittelt Darlehen in Europa und Asien. Die Geschäftszahlen haben sich bisher sehr positiv entwickelt. Rund 23.000 Investoren haben mehr als 360 Millionen Euro als Darlehen finanziert. (Stand Q1/2022)

    Die durchschnittlichen Zinsen liegen aktuell bei 11,2 Prozent pro Jahr - maximal sind bis zu 13,3 Prozent p.a. möglich.

    Laut Robocash werden sämtliche Darlehen mit einer Rückkaufgarantie ausgestattet, so dass der vollständige Rückkauf im Fall einer verspäteten Rückzahlung des Darlehens abgesichert ist. Trotzdem sollen Anleger wissen, dass Einlagen nicht durch staatliche Sicherungssysteme geschützt sind. Es empfiehlt sich in jedem Fall, Investitionen immer breit zu streuen.