Logo Openbank

Openbank Tagesgeld im Test

Wer auf der Suche nach attraktiven Zinsen ist, muss mitunter darauf achten, welche eher ungewöhnlichen Angebote am Markt vorhanden sind. Ein klassisches, wenngleich etwas von den üblichen Gepflogenheiten abweichendes Konto stellt das Openbank Tagesgeldkonto dar. Unter anderem deswegen, weil es mit einer spanischen IBAN ausgestattet ist und zusammen mit einem Girokonto, sowie zugehöriger Debitkarte R42 eröffnet wird. Aktuell werden 3,90 Prozent Zinsen geboten - mit einer üppigen Zinsgarantie für 6 Monate.

Was das neue Angebot unseres Tagesgeldvergleichs darüber hinaus zu bieten hat, lesen Sie im Test.

Tagesgeld 3,90% Openbank Tagesgeld
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 3.10
Kontoführung 10% 4.00
Gesamtbewertung 4.19

Auszeichnung im Tagesgeld-Test 2024

Open Bank - 3. Platz im Tagesgeld-Test 2024 - Top-Platzierung

Die Openbank wurde 2024 von Tagesgeldvergleich.net u. a. mit dem 3. Platz in der Kategorie "Top-Platzierung 2024" ausgezeichnet. Im Test waren 96 Tagesgeld-Angebote. Der gesamte Test 2024 findet sich hier.

Über die Open Bank S.A.

Die Openbank wurde 1995 gegründet und ist als Online-Bank ein Teil der Santander Bank, einer der größten Banken der Welt. Die Niederlassung der Openbank ist in Madrid, Spanien angesiedelt. Zwischenzeitlich verzeichnete die Bank mehr als 2,0 Millionen Kunden (Stand: 2023). Seit dem Jahr 2019 agiert die Bank auch in Deutschland und weiteren EU-Staaten, darunter z. B. die Niederlande.

Ihre Vorteile beim Openbank Tagesgeld

  • Für Neukunden: 3,90 Prozent Zinsen inkl. Zinsgarantie 6 Monate
  • Keine Laufzeitbindung, jederzeit verfügbar
  • Nur 1,00 Euro Mindesteinlage
  • Guter Bestandskundenzins in Höhe von 2,80 % p.a.
  • Ohne Maximaleinlage
  • Mehrere Konten parallel möglich
  • Spanische Einlagensicherung bis 100.000 Euro pro Kunde zu 100 Prozent
  • Kostenloses Girokonto mit Debitkarte inklusive

Stand: 24.02.2024

Openbank Tagesgeld - Hier eröffnen »

Openbank Tagesgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter Open Bank, S.A.
Bezeichnung Openbank Tagesgeld
Typ Tagesgeldkonto
Zinssätze für Neukunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 1,00 Euro 3,90 % p.a. 6 Monate 2,80 % p.a.
Zinssätze für Bestandskunden - Open Tagegeldkonto Plus
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 1,00 Euro 2,80 % p.a. - -
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 1,00 Euro
Maximaleinlage unbegrenzt
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift monatlich
Ein- und Auszahlungen Ein- bzw. Auszahlungen sind jederzeit möglich
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung 100.000 Euro pro Kunde zu 100 Prozent über spanische Einlagensicherung Fondos de Garantía de Depósitos“ (FGD)
erweiterte Einlagensicherung keine
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking ja
Online-Banking ja
App ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN ja
QR-TAN nein
HBCI mit Chipkarte nein
Sonstiges
Steuern Die Bank führt keine Steuern ab. Steuern auf die Kapitalerträge sind im Rahmen der Abgeltungssteuer (inklusive Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls der Kirchensteuer) zu entrichten.
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Link zum Angebot Openbank Tagesgeld - Hier eröffnen »
Stand: 24.02.2024

Openbank Tagesgeld im Test

Zinsen und Konditionen

Neukundenzins

Neukunden erhalten derzeit 3,90 Prozent Zinsen pro Jahr, der Zinssatz ist für 6 Monate garantiert und es können bis zu eine Millionen Euro angelegt werden. Hinweis: Um das Tagesgeldkonto der Openbank abzuschließen, bedarf es eines Girokontos bei der Bank. Dieses lässt sich kostenfrei im Rahmen des Antrags eröffnen.

Bestandskundenzins

Die Bestandskundenzinsen für das Tagesgeldkonto Plus betragen - wie erwähnt - 2,80 % p.a.

Renditematrix

Der zeitlich begrenzte Neukundenzins sorgt in Kombination mit den niedrigerem Anschluss- und Bestandskundenzins dafür, dass die Rendite pro Jahr beim Openbank Tagesgeld sinkt, wenn die Anlagedauer den Zeitraum der Zinsgarantie überschreitet. Unsere nachfolgende Renditematrix zeigt, mit welcher Rendite p.a. Sparer bei Anlagezeiträumen von einem bis zwölf Monaten rechnen können:

Zum Openbank Tagesgeld »

Zinsintervall

Die Zinsen werden monatlich gutgeschrieben. Der Zinseszinseffekt kann dadurch optimal genutzt werden.

Zinsgarantie

Die Zinsgarantie beträgt 6 Monate und gilt für Neukunden. Die anschließenden Zinsen sind variabel.

Mindestanlagesumme

Für das Openbank Tagesgeldkonto ist keine wirkliche Mindesteinlage vorgesehen - ab 1,00 Euro lässt sich das Konto nutzen. Damit bewahren sich die Kunden die maximale Flexibilität, wenn sie in voller Höhe über das angesparte Guthaben verfügen möchten.

Maximalanlagesumme

Der erhöhte Neukundenzins gilt für Einlagen bis 1.000.000 Euro. Höhere Einlagen werden mit dem Standardzins abgegolten, eine Maximalanlagesumme gibt es nicht. Achtung: Die gesetzliche Einlagensicherung greift nur bis zu einer Höhe von 100.000 Euro.

Währungsrisiko

Die Anlage wird in Euro geführt. Daher entfällt natürlich das Währungsrisiko.

Zinshistorie

Das Openbank Tagesgeld haben wir seit Juli 2020 in unserer Datenbank und seitdem lagen dessen Zinsen durchgängig oberhalb des Durchschnitts aller von uns verglichenen Banken:

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Quellen:

Einlagensicherung bei der Openbank

Ist mein Geld bei der Openbank sicher?

Gerade Sparer, die sich auf Tagesgeld verlassen, sind in der Regel an einer hohen Sicherheit interessiert. Das gilt auch für die Openbank. Wir betrachten nachfolgend die Einlagensicherung bei der Openbank und die Bonität des Instituts sowie des Staates (Spanien).

Gesetzliche Einlagensicherung

Einlagen bei der Openbank sind über die spanische Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro je Anleger abgesichert. Es gelten die EU-weit harmonisierten Richtlinien zur Einlagensicherung. Deren Mindestanforderungen sind in den EG-Richtlinien 1994/19/EG, 2009/14/EG und 2014/49/EU dargelegt.

Deckungsquote der Einlagensicherung

Die Deckungsquote gibt an, welcher Prozentsatz der abzusichernden Einlagen durch Rücklagen des jeweiligen Sicherungsfonds direkt abgedeckt werden. Für die meisten Länder der Eurozone gibt die EZB einen Zielwert von 0,80 Prozent bis zum Jahr 2025 vor. Und so hat sich die Deckungsquote der gesetzlichen Sicherung Spaniens im Zeitverlauf entwickelt:

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Quellen:

Erweiterte Einlagensicherung

Die Santander Consumer Bank ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds deutscher Banken e.V. - Wichtig: Dies betrifft nicht das Tagesgeld der Openbank.

Ratings als Bewertungstool für den Sicherheitsgrad

Hinter der gesetzlichen Einlagensicherung steht üblicherweise der Staat. In diesem Fall gilt die Bonität von Spanien als Maßstab. Spanien erhält von den wichtigsten Ratingagenturen (Fitch, Standard & Poor's, Moody's und DBRS) solide Ratings im (A)-Bereich. Insofern haben wir hinsichtlich der Absicherung der Anlage bis 100.000 Euro kaum Bedenken.

Länderrating für Spanien
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1 A Jan 24
Moody‘s (P)P-2 Baa1 Jan 24
Fitch F1 A- Jan 24
DBRS R-1 (low) A Jan 24

Rating der Bank

Neben dem Rating des jeweiligen Landes, welches hinter der Einlagensicherung steht, macht auch ein Blick auf das Rating der Bank selbst Sinn. Wir haben uns die Einstufung der Agenturen für die Santander Consumer Bank, nicht die der Banco Santander angeschaut.

Ratings der Santander
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1 A Feb 23
Moody‘s P-1 A2 Feb 23
Fitch F2 A- Feb 23
DBRS R-1(middle) A(high) Feb 23

Wie wird das Openbank Tagesgeld steuerlich behandelt?

Da die Openbank in Spanien ansässig ist, führt sie keine Steuern für deutsche Kunden ab. Die Kapitalerträge sind in der Einkommenssteuererklärung (Anlage KAP) anzugeben. Versteuert werden die Zinserträge mittels Abgeltungssteuer inklusive Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls der Kirchensteuer.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Wessen Kapitalerträge als Single unter 1.000 Euro im Jahr bzw. als Verheiratete unter 2.000 Euro im Jahr liegen, legt bei Banken in Deutschland sinnvollerweise einen Freistellungsauftrag an. Das für die Openbank leider nicht. Auch eine NV-Bescheinigung entfällt.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Über den nicht zu übersehenden Button "Kunde werden" startet der Antragsprozess. Die Antragstellung erfolgt vollständig digital und benötigt laut Auskunft Openbank ca. zehn Minuten.

Zunächst erfolgen die Abfrage nach der Kennziffer des Ausweises sowie die persönlichen Daten und die Anschrift. Der Neukunden muss dann eine vierstellige Geheimnummer erstellen und bestätigen, dass er alle notwendigen Informationen gelesen hat.

Die Identifikation selbst kann auf zwei Wegen erfolgen:

  • Der Antragsteller entscheidet sich für das VideoIdent-Verfahren. Dazu benötigt er neben einem Smartphone auch ein Endgerät mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher.
  • Die Alternative ist relativ neu in Deutschland. Die Identifikation erfolgt durch eine Überweisung zu Lasten eines bestehenden Kontos des Antragstellers zugunsten des neuen Girokontos bei Openbank.

Abschließend erfolgt die Unterschrift auf der Grundlage der qualifizierten elektronischen Signatur. Da wir in unserem Test keine Klarnamen verwenden und auch keine Daten unserer Personalausweise nutzen, können wir die Antragstellung nicht Schritt für Schritt dokumentieren. Wir wissen aber aus anderen Erfahrungen, dass sie klar gegliedert und selbsterklärend ausfällt.

Sollten dennoch Fragen auftreten, findet der Antragsteller unten rechts auf dem Bildschirm einen Button, der den Livechat aktiviert. Alternativ steht Openbank an 365 Tagen im Jahr unter der Telefonnummer 069/945 189 175 für Rückfragen zur Verfügung.

Einmalzahlung und Sparplan gleich einrichtbar?

Die gesamte Art der Kontoführung steht dem Kontoinhaber frei. Allerdings sind Sparpläne oder der einmalige Einzug eines Basisbetrags nicht direkt vorgesehen. Insofern lautet die Antwort: Nein.

VideoIdent möglich?

Ja. VideoIdent ist machbar. Wie bereits beschrieben, benötigt der Nutzer lediglich ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon.

Kontoführung

Die Kontoführung ist absolut kostenlos. Kosten für die Eröffnung, Schließung oder Nutzung fallen also nicht an.

Wege der Kontoführung (App, Telefon, Internet)

Sämtliche Transaktionen erfolgen im Rahmen des Onlinebankings, allerdings können Überweisungen auch telefonisch getätigt werden. Eine postalische Kontoführung ist nicht vorgesehen. Zur Kontoverwaltung kann eine App der Openbank genutzt werden.

Hinweis zu Auszahlungen vom Tagesgelkonto

Auszahlungen vom Openbank Tagesgeldkonto sind prinzipiell jederzeit möglich. Allerdings hat die Openbank die Zahlung höherer Beträge mit Verweis auf die Sicherheit unnötig kompliziert gestaltet: Auszahlungen ab 10.000 Euro müssen nach Eingabe eines fünfstelligen Signaturschlüssels und eines vierstelligen SMS-Codes zusätzlich noch telefonisch über die Hotline bestätigt werden. Die Zustellung des notwendigen Signaturschlüssels kann dabei bis zu 10 Werktage dauern. Für so viel zeitraubende Komplexität gibt es Punktabzug!

Zugangsverfahren zum Online-Banking

Im Rahmen der Kontoeröffnung hat sich der Kontoinhaber selbst eine PIN vergeben. Über den Button "Kundebereich" gelangt er in seine geschützte Kontoumgebung. Eine Verifizierung düber eine Transaktionsnummer (mTAN) findet statt.

Kann das Tagesgeldkonto auch von Minderjährigen genutzt werden?

Nein, das Openbank Tagesgeldkonto ist nicht für Minderjährige nutzbar. Der Antragsteller muss volljährig sein.

Kann ich das Konto jederzeit auflösen?

Ja, beide Konten können jederzeit gekündigt werden. Es gibt weder eine Vertragslaufzeit noch fallen für die Kündigung irgendwelche Kosten an.

Ist das Openbank Tagesgeld auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Nein, das Konto kann nur als Einzelkonto genutzt werden.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Eine Telefonhotline, die an 365 Tagen im Jahr zwischen 8:00 Uhr und 20:00 Uhr erreichbar ist, spricht für sich. Interessenten können das Unternehmen über die E-Mail-Adresse hilfe@openbank.com kontaktieren.

Leider bietet Openbank keinen FAQ-Bereich an, um die häufigsten Fragen im Vorfeld zu beantworten. Ein Chat fehlt ebenfalls.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Die Webseite ist solide und vor allem auf die mobile Nutzung optimiert. Auf dem normalen PC-Bildschirm führt das mitunter zu etwas viel Information auf einen Blick. Ansonsten finden wir das Wichtigste kompakt. Das Design ist modern und schlicht. Insgesamt reicht es für 4,00 von 5,00 Punkten.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung4.19
Kriterium Gewichtung Note
            40% 5.00
30% 5.00
5% 5.00
5% 4.00
5% 5.00
5% 5.00
5% 4.00
5% 5.00
60% 4.00
20% 0.00
20% 3.50
60% 4.00
20% 4.00
20% 5.00
40% 5.00
40% 5.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 4.00
50% 4.00

Fazit

Das Angebot "WILLKOMMENS-Tagesgeldkonto" der Openbank siedelt sich mit 3,90 Prozent Zinsen p. a. für Neukunden inklusive 6-monatiger Zinsgarantie weit oben in unserem Tagesgeldvergleich an. Das Angebot der Openbank sollte jeder Sparer also vor einer Neuanlage als Alternative prüfen. Pluspunkte: Die spanische Einlagensicherung bis 100.000 Euro, der Verzicht auf eine Mindesteinlage (abgesehen von 1,00 Euro). Die Auszahlung von Einlagen ab 10.000 Euro ist jederzeit möglich, gestaltet sich aber aufwändig und ist nur mit einer Freigabe über die Hotline möglich.

Mehr als 500 Festgeld-Angebote im Vergleich

Mit unserem Festgeldrechner berechnen Sie besten Zinsen für Ihre Wunschlaufzeit.

Zum Festgeld-Vergleich »

Sie möchten weitere Tagesgelder vergleichen?

Nutzen Sie unseren Tagesgeldvergleich und finden Sie die besten Angebote von über 100 Banken.