Logo der norisbank

norisbank Tagesgeld im Test

Mit 0,03 % Zinsen bietet die norisbank eine eher mäßige Rendite auf das Anlegerkapital und bewegt sich damit im unteren Drittel aller Tagesgeldanbieter.

Einige Konditionen können aber durchaus überzeugen: Der Zinssatz gilt sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden und die Zinsgutschriften erfolgen vierteljährlich - somit lässt sich der Zinseszinseffekt gut nutzen. Selbstverständlich sind Kontoeröffnung und Kontoführung kostenlos und der Sparer kann täglich auf sein Kapital zugreifen. Das Angebot der norisbank wird komplettiert durch eine überdurchschnittliche Einlagensicherung, wie es bei etablierten deutschen Banken der Fall ist.

Wer nun Interesse am Tagesgeld der norisbank bekommen hat, findet in diesem ausführlichen Test alle Vor- und Nachteile der Anlage sowie einen Überblick der genauen Konditionen.

Tagesgeld 0,03% norisbank Tagesgeld
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 4.60
Kontoführung 10% 4.60
Gesamtbewertung 3.07
Zur Kontoeröffnung »

Über die norisbank

Ursprünglich wurde die norisbank unter dem Namen Noris-Kaufhilfe als Tochterunternehmen des Versandhauses Quelle gegründet, um den Verbrauchern die Finanzierung der Katalogprodukte zu erleichtern. Seit 1969 firmiert das Unternehmen offiziell als norisbank GmbH. In jenem Jahr wurde die Palette der Dienstleistungen um die Bereitstellung von Giro- und Sparkonten erweitert.

Durch die Fusion mit der Verbraucherbank GmbH im Jahr 1984 wurde die norisbank zu einem Pionier in der Bereitstellung von Kunden-Selbstbedienungssystemen mit Bankdienstleistungen. Das Unternehmen stellte bereits in den 1970er-Jahren eigene Geldautomaten auf und gilt als Vorreiter im Bereich Onlinebanking.

Nach mehreren Übernahmen durch andere Kreditinstitute gehört die norisbank seit August 2006 zur Deutschen Bank Gruppe und firmiert inzwischen ausschließlich als Direktbank. Sämtliche Filialen wurden zwischenzeitlich geschlossen.

Ihre Vorteile beim norisbank Tagesgeld

  • 0,03 % Zinsen p.a. für Neu- und Bestandskunden
  • Vierteljährliche Zinsgutschrift, wodurch der Zinseszinseffekt gut genutzt werden kann
  • Keine Mindestanlagesumme
  • Tägliche Verfügbarkeit des angelegten Geldes
  • kostenlose Kontoeröffnung, Kontoführung und Kontoauflösung
  • Online-Banking und damit Zugriff rund um die Uhr auf Ihr Norisbank Konto
  • Sicherheit Ihrer Einlagen und erwirtschafteten Zinsen durch Mitgliedschaft im Bundesverband deutscher Banken
  • Einlagensicherung (Stand 03/2017): 71,652 Millionen Euro pro Kunde

Stand: 13.11.2018

norisbank Tagesgeld - Hier eröffnen >>

norisbank Tagesgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter norisbank
Bezeichnung Tagesgeld
Typ Tagesgeldkonto
Zinssätze für Neukunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 0,01 Euro 0,03 % p.a. - -
Für wen gilt derNeukundenzins? Zinsen gelten für Neu- und Bestandskunden
Zinssätze für Bestandskunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 0,01 Euro 0,03 % p.a. - -
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage keine
Maximaleinlage unbegrenzt
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift vierteljährlich
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung 100.000 Euro pro Kunde zu 100 % über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken
erweiterte Einlagensicherung bis zu 71,652 Millionen Euro über das Einlagensicherungssystem des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking ja
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
TAN nein
iTAN ja
mTAN ja
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
photo-TAN ja
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto ja
Für Minderjährige ja
Link zum Angebot norisbank Tagesgeld - Hier eröffnen »
Stand: 13.11.2018 - * auf Wunsch

norisbank Tagesgeld im Test

Zinsen und Konditionen

Neukundenzins

Neukunden erhalten auf das norisbank Tagesgeld einen Zinssatz von 0,03 % p. a. - ein eher übersichtlicher Zinssatz.

Bestandskundenzins

Für Bestandskunden gilt ebenfalls der Zinssatz von 0,03 % pro Jahr. Die norisbank macht keinen Unterschied zwischen Neu- und Bestandskunden.

Zinsintervall

Die Zinsausschüttung erfolgt vierteljährlich auf das Referenzkonto. Der Sparer profitiert entsprechend vom Zinseszinseffekt.

Zinsgarantie

Es gibt es keine Zinsgarantie auf das Tagesgeld der norisbank. Der Zinssatz ist also variabel und kann sich jederzeit ändern.

Mindestanlagesumme

Es gibt keine Mindestanlagesumme.

Maximalanlagesumme

Es gibt keine feste Maximalanlagesumme, somit kann ein unbegrenzt hoher Kapitalbetrag angelegt werden. Ab sehr hohen Einlagen kann die norisbank indiduell auf den Kunden zugehen.

Währungsrisiko

Die Anlage erfolgt in Euro. Es besteht daher kein Währungsrisiko.

Zinshistorie

Für Sparer ist die norisbank seit Jahren eher eine Option, wenn sie zusätzlich andere Produkte - z. B. das Girokonto der norisbank - nutzen.

Einlagensicherung bei der norisbank

Wie sicher ist mein Geld bei der norisbank?

Immer wieder machen Nachrichten die Runde von unsicheren Kapitalanlagen mit entsprechendem Verlustrisiko. Um es kurz zu machen: Die meisten dieser Befürchtungen sind unbegründet. Gerade deutsche Kreditinstitute können in der Regel mit einer überdurchschnittlichen Einlagensicherung punkten, wie es sich auch an der norisbank exemplarisch zeigt.

Gesetzliche Einlagensicherung

Die gesetzliche Einlagensicherung in Deutschland sieht einen Sicherungsbetrag von 100.000 Euro pro Person vor. Dieser Sicherungsbetrag wird im Bedarfsfall durch den Einlagensicherungsfonds der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) bereitgestellt. Jede Bank mit Sitz in Deutschland ist diesem Einlagensicherungssystem zwingend angeschlossen. Somit sind die Einlagen auf dem Tagesgeldkonto der norisbank bis zu einer Höhe von 100.000 Euro zu 100 % abgesichert.

Bei Gemeinschaftskonten steht der Entschädigungsbetrag jedem einzelnen Kontomitinhaber zu. Allerdings ist für die individuelle Obergrenze der reale Anteil an der Einlage auf dem Tagesgeldkonto entscheidend. Zudem werden eventuell vorhandene Einzelkonten der jeweiligen Kontomitinhaber ebenfalls berücksichtigt. Falls in diesem Zusammenhang keine Regelung über die Aufteilung der Einlagen getroffen wurden, werden diese den Kontoinhabern jeweils zu gleichen Teilen zugerechnet.

An dieser Stelle noch ein kurzer Blick auf die Ratings des Staates, in welchem die norisbank ihren Sitz hat. An der Bonität Deutschlands haben die Agenturen keine Zweifel.

Länderrating für Deutschland
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AAA Mar 18
Moody‘s - Aaa Mar 18
Fitch F1+ AAA Mar 18
DBRS R-1 (high) AAA Mar 18

Erweiterte Einlagensicherung

Über die gesetzlich geforderte Einlagensicherung hinaus hat sich die norisbank dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. angeschlossen. Dabei handelt es sich um ein freiwilliges Einlagensicherungssystem, welches das Anlegerkapital bis zu einer Sicherungsgrenze von 20 % des haftenden Eigenkapitals der Bank absichert. Somit ergibt sich für die norisbank ein Sicherungsbetrag von 71,65 Millionen Euro pro Kunde.

Rating der Bank - Wie sicher ist die norisbank?

Jeder Kunde möchte gerne wissen, wie sicher seine Einlagen bei der gewählten Bank sind. Muss der Kunde sich Sorgen machen, dass das Kreditinstitut in die Insolvenz gehen könnte? Oder schätzen Experten die Kapitalausstattung und das wirtschaftliche Handeln der Bank so gut ein, dass ihr vollständig vertraut werden kann? Aufschluss über diese Fragen gibt das sogenannte Rating. Hier wird anhand einer ausführlichen Analyse eine Bewertung ausgearbeitet, welche die Bonität des Kreditinstitutes widerspiegelt und im Vergleich zur den Mitbewerbern einordnet.

Die norisbank besitzt durchweg ein hohes Ansehen bei den Spezialisten und Rating-Agenturen. Als deutsches Kreditinstitut und Tochterunternehmen der Deutschen Bank profitiert der Anleger von einer umfangreichen Einlagensicherung, einer sehr guten Kapitalausstattung der Bank und dem besonderen wirtschaftlichen Handeln. In einer Bewertung ausgedrückt ergibt sich hinsichtlich der wichtigsten Rating-Agenturen (Fitch, Standard & Poor's, Moody's und DBRS) für die norisbank folgendes Bild:

Ratings der norisbank
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-2 A- Mrz 18
Moody‘s P-2 A3 Mrz 18
Fitch F2 BBB+ Mrz 18
DBRS R-1(low) A(low) Mrz 18

Anhand des Ratings lässt sich ersehen, dass die Experten das Zahlungsausfallrisiko für die Bank als sehr gering angesehen. Somit muss sich kein Anleger Sorgen um sein Kapital machen. Die Tagesgeldanlage der norisbank darf als sehr sicher gelten.

Wie wird das norisbank Tagesgeld steuerlich behandelt?

In Deutschland sieht das Gesetz vor, die Gewinne aus Kapitalanlagen nach den Vorgaben der Abgeltungssteuer zu versteuern. Der Steuersatz beträgt derzeit 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer. Es handelt sich hierbei um einen pauschalen Steuersatz, mit dem sämtliche Verpflichtungen gegenüber dem Fiskus abgegolten werden.

Da es sich bei der norisbank um ein deutsches Kreditinstitut handelt, gelten die genannten Bedingungen auch für die Tagesgeldanlage dieses Kreditinstitutes. Der Sparer muss sich jedoch nicht selbst um die Abführung der Steuerbeträge kümmern, die Bank führt diese direkt an den Staat ab.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Wer Steuern auf seine Tagesgeldanlage bei der norisbank sparen möchte, kann dies tun, indem er einen Freistellungsauftrag einreicht. Die entsprechenden Freigrenzen werden dann bei der Versteuerung des Anlagekapitals berücksichtigt. Gleiches gilt, wenn der Sparer eine Nichtveranlagungsbescheinigung bei der norisbank einreicht. Auch diese wird steuerermäßigend berücksichtigt

Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung für das sogenannte Top-Zinskonto der norisbank gestaltet sich sehr einfach und ist laut Anbieter in fünf Minuten erledigt. Die Antragsstrecke beginnt mit einem Klick auf den Button "Hier eröffnen". Der Nutzer gelangt damit auf die Startseite des Tagesgeldangebotes der norisbank, von wo aus er die Antragsstrecke direkt starten kann. Die eigentliche Kontoeröffnung erfolgt gemäß der folgenden Schritte:

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

  • Zunächst hat der Nutzer die Wahl zwischen der Eröffnung des Tagesgeldkontos als Bestandskunde oder als Neukunde. Je nachdem, welche Option gewählt wird, unterscheidet sich die darauffolgende Antragstrecke recht deutlich. Bestandskunden können das Tagesgeldkonto direkt aus ihrem Onlinebanking-Account eröffnen, sie benötigen also keinen separaten Antrag. Wir verfolgen die weitere Antragsstrecke beispielhaft als Neukunde.
  • Auf der folgenden Seite müssen die üblichen Angaben zu den persönlichen Daten getätigt werden. Dazu zählen beispielsweise Name, Anschrift, Geburtsdatum, Familienstand und E-Mail-Adresse. Zudem kann der Kunde wählen, ob das Tagesgeldkonto als Einzel- oder Gemeinschaftskonto eröffnet werden soll.
  • Nach Eingabe der Daten und einem Klick auf den „Abschicken“-Button müssen auf der folgenden Seite Angaben zum Referenzkonto gemacht werden. Hierbei stehen zwei Optionen zur Auswahl: Der Neukunde kann ein beliebiges bestehendes Girokonto als Referenz angeben, ebenso hat er die Möglichkeit, im Zuge der Eröffnung des Tagesgeldkontos auch gleich ein Girokonto bei der norisbank mit zu eröffnen und dieses dann als Referenzkonto zu nutzen.
  • Alle Angaben zu den persönlichen Daten und dem Referenzkonto werden auf der nachfolgenden Seite noch einmal übersichtlich zusammengefasst und sollten entsprechend auf Fehler korrigiert werden. Die korrekte Eingabe muss bestätigt werden.
  • Auf der nächsten Seite steht der fertige Eröffnungsantrag für das norisbank-Tagesgeldkonto zur Verfügung. Er kann direkt ausgedruckt oder auch heruntergeladen werden.

Der fertige Eröffnungsantrag enthält auch einen PostIdent-Coupon. Mit ihm legitimiert sich der Kunde in einer Postfiliale seiner Wahl. Hierzu ist ein amtliches Dokument - beispielsweise der Personalausweis oder Reisepass - vorzulegen. Der Postmitarbeiter nimmt die geforderten Daten auf und schickt den Antrag dann an die Bank. Wenige Tage später erhält der Kunde die Eröffnungsunterlagen inklusive Zugang zum Onlinebanking per Post zugeschickt.

Fazit:Die Eröffnung des Tagesgeldkontos bei der norisbank unterscheidet sich kaum von der bei anderen Kreditinstituten. Sämtliche Schritte sind einfach und selbsterklärend, während dem Ausfüllen wird automatisch bei jedem Eingabefeld eine Hilfe eingeblendet. Fehler können somit weitgehend ausgeschlossen werden.

Einzug des Anlagebetrags möglich?

Die Ersteinzahlung des Anlagebetrages auf das Tagesgeldkonto muss eigenhändig vom Kontoinhaber durch eine Überweisung getätigt werden. Weitere Einzahlungen bzw. Aufstockungen der Anlage können auch durch einen Dauerauftrag erfolgen. Ein Sparplan für das Tagesgeldkonto wird von der norisbank nicht angeboten.

VideoIdent-Verfahren möglich?

Die norisbank bietet noch keine Datenverifizierung mittels VideoIdent an.

Kontoführung

Ein Tagesgeldkonto ist generell nicht für den normalen Zahlungsverkehr vorgesehen. Daher achten die Anbieter darauf, die Kontoführung möglichst einfach zu gestalten. Auch bei der norisbank bieten sich dem Kunden nur wenige Optionen zur Führung seines Tagesgeldkontos.

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Das Tagesgeldkonto der norisbank kann online oder per Telefon geführt werden.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Für den Zugang zum Onlinebanking kommen moderne Technologien wie iTAN, mTAN und photoTAN zum Einsatz.

Auch als Konto für Minderjährige nutzbar?

Das Tagesgeldkonto der norisbank kann auch von Minderjährigen eröffnet werden.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Auch die Nutzung als Gemeinschaftskonto (max. zwei Personen) ist problemlos möglich.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Die Kontaktmöglichkeiten gestalten sich bei der norisbank durchschnittlich und bestehen aus den üblichen Wegen mittels Telefon oder E-Mail. Ein Live- oder Videochat steht leider nicht zur Verfügung.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Der Informationsgehalt des Onlineauftrittes der norisbank fällt ebenfalls durchschnittlich aus. Die wichtigsten Eckdaten werden genannt, zudem steht eine FAQ mit den vordefinierten Antworten auf die wichtigsten Fragen bereit. Alle weiteren Infos finden sich lediglich versteckt, z. B. in den AGB und um Leistungsverzeichnis.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung3.075
Kriterium Gewichtung Note
            40% 1.00
30% 1.00
5% 4.00
5% 0.00
5% 5.00
5% 5.00
5% 3.00
5% 5.00
60% 5.00
20% 4.00
20% 4.00
60% 4.50
20% 0.00
20% 0.00
40% 4.00
40% 5.00
10% 5.00
10% 5.00
50% 4.00
50% 4.00

Fazit

Die norisbank hält mit einem Zinssatz von derzeit 0,03 % für Neu- und Bestandskunden ein maximal durchschnittliches Tagesgeldangebot bereit. Folgerichtig liegt der Zinssatz in der unteren Hälfte aller Anbieter.

Positiv hervorzuheben ist, dass dem Sparer eine große Flexibilität zugestanden wird. Es gibt keine Mindest- und Maximalanlage, die Kontoeröffnung und Führung sind kostenlos und er kann sein Kapital jederzeit aus der Anlage entnehmen. Zusammen mit der sehr effektiven Absicherung des Einlagekapitals ergibt sich ein solides Tagesgeldangebot. Mehr Zinsen sind derzeit bei den meisten deutschen Banken leider einfach nicht drin.

Mehr als 80 Festgelder im Vergleich

Berechnen Sie die aktuellen Zinsen beim Festgeld mit unserem Festgeldrechner

Zum Festgeldrechner »

Sie wollen ein anderes Tagesgeld

Nutzen Sie unseren Tagesgeldrechner für ein indivduelles Angebot

Zum Tagesgeldrechner »