Logo der Deutschen Bank

Deutsche Bank FestzinsSparen im Test

Auch die Deutsche Bank bietet ihren Kunden die Möglichkeit Termingeld anzulegen. Die DB Privat- und Firmenkundenbank AG nennt dies FestzinsSparen und meint ein Festgeldkonto.

Mit einer Einlage von 2.500 Euro kann der Kunde das Konto eröffnen. Schluss ist bei 100.000 Euro.

Ihr Geld können Sie zinssicher für 6 Monate bis hin zu 8 Jahren parken. Die Zinssätze sind prinzipiell laufzeitabhängig. Tipp: Für Neuanlagen erhalten Kunden derzeit 3,00 Prozent Zinsen für die 12-monatige Anlage.

Details und mehr Hintergründe finden sich in zeigt unserem nachfolgenden Test.

Festgeld 3,00% Deutsche Bank FestzinsSparen
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 4.50
Kontoführung 10% 3.70
Gesamtbewertung 4.04
Zur Kontoeröffnung »

Neugeld-Aktion: 3,00 Prozent Aktionszins für 12 Monate

Die Deutsche Bank bietet aktuell wieder eine Neugeld-Aktion für Neu- und Bestandskunden an: Kunden, die das Produkt Zinssparen als Neuanlage 2.500 Euro bis 100.000 Euro abschließen, erhalten einen Zinssatz in Höhe von 3,00 Prozent p.a. für eine Laufzeit von 12 Monaten.

Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank kann auf eine lange und vor allem ereignisreiche Historie zurückblicken. Seit ihrer Gründung anno Domini 1870 ist viel passiert. Sie hat zwei Weltkriege überlebt und zahlreiche Veränderungen, bis hin zur vorübergehenden Schließung, pflastern den Weg der Deutschen Bank.

In ihrer heutigen Form ist die DB Privat- und Firmenkundenbank AG seit 1957 aktiv – und das nicht bloß in Deutschland. Die Deutsche Bank Gruppe beschäftigt 82.969 Mitarbeiter (Stand: 31.12.2021). Das Netzwerk der Deutschen Bank konzentriert sich vor allem auf den europäischen und asiatischen Markt.

Die Deutsche Bank ist in Deutschlands Bankenmetropole Frankfurt am Main ansässig.

Ihre Vorteile beim FestzinsSparen der DB Privat- und Firmenkundenbank AG

  • Tipp: 3,00 Prozent Zinsen p.a. für Neuanlagen bei einer Laufzeit von 12 Monaten
  • Anlagebetrag ab 2.500 Euro
  • Laufzeiten zwischen 6 Monaten und 8 Jahren
  • Neukundenzins für Einlagen bis 100.000 Euro
  • Maximaleinlage: 100.000 Euro
  • Kostenlose Kontoführung

Stand: 21.07.2024

Deutsche Bank FestzinsSparen »

Deutsche Bank Festgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter Deutsche Bank (DB Privat- und Firmenkundenbank AG)
Bezeichnung FestzinsSparen
Typ Festgeldkonto
Zinssätze für Sonderaktion » FestzinsSparen – für Neuanlagen«
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit
ab 2.500 bis 100.000 Euro 3,00 % p.a. 12 Monate
Wann gilt der Aktions-Zins? Das Angebot gilt für Privatvermögen und Gelder, die sich noch nicht auf Konten oder Depots der Deutschen Bank befinden.
Link zum Angebot FestzinsSparen für Neuanlagen - Hier eröffnen »
Zinssätze Deutsche Bank FestzinsSparen
Zinssatz Laufzeit Anlagesumme
2,50 % p.a. 6 Monate ab 2.500 bis 100.000 Euro
2,75 % p.a. 12 Monate ab 2.500 bis 100.000 Euro
2,30 % p.a. 24 Monate ab 2.500 bis 100.000 Euro
2,10 % p.a. 36 Monate ab 2.500 bis 100.000 Euro
2,00 % p.a. 48 Monate ab 2.500 bis 100.000 Euro
2,00 % p.a. 60 Monate ab 2.500 bis 100.000 Euro
2,00 % p.a. 72 Monate ab 2.500 bis 100.000 Euro
2,00 % p.a. 84 Monate ab 2.500 bis 100.000 Euro
2,00 % p.a. 96 Monate ab 2.500 bis 100.000 Euro
Link zum Angebot Deutsche Bank FestzinsSparen - Hier eröffnen »
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 2.500 Euro
Maximaleinlage 100.000 Euro
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift Am Ende der Laufzeit
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung Deutschlands
erweiterte Einlagensicherung über die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
Kosten und Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking ja
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
TAN nein
iTAN nein
mTAN ja
photoTAN ja
QR-TAN nein
HBCI mit Chipkarte -
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto ja
Für Minderjährige nein
Steuerliche Behandlung der Zinserträge
Steuerliche Besonderheiten Zinserträge innerhalb des Sparerpauschbetrags können mittels Freistellungsauftrag von der Abgeltungssteuer freigestellt werden. Für Zinserträge oberhalb des Sparerpauschbetrags bzw. bei Fehlen oder Überschreiten des Freistellungsauftrags werden Abgeltungssteuer, Solidaritätszuschlag und eventuell anfallende Kirchensteuer direkt von der Bank abgeführt.
Link zum Angebot Deutsche Bank FestzinsSparen - Hier eröffnen »
Stand: 21.07.2024

Deutsche Bank FestzinsSparen im Test

Zinsen und Konditionen

Neu- und Bestandskunden

Neu- und Bestandskunden erhalten bei der Deutschen Bank regulär Zinsen von bis zu 2,75 Prozent Zinsen p.a. Zwischen Neu- und Bestandskunden wird nicht unterschieden.

Die Sonderaktion » FestzinsSparen – für Neuanlagen« verspricht abweichend vom regulären FestzinsSparen 3,00 Prozent p. a. für 12 Monate. Neuanlagen sind Gelder, die bisher nicht auf Konten oder Depots der Deutschen Bank angelegt waren.

Zinsintervall

Zinsgutschriften erfolgen bei Laufzeiten bis 12 Monate zum Laufzeitende. Zinsen für Terminanlagen über ein Jahr werden jährlich gutgeschrieben.

Wiedereinlage der Zinsen

Die Zinsen werden jährlich dem Konto gutgeschrieben und produzieren Zinseszinsen.

Mindestanlagesumme

Die Mindestanlagesumme fällt mit gerade mal 2.500 Euro vergleichsweise niedrig aus. Das freut vor allem Anleger mit kleinerem Budget.

Maximalanlagesumme

Bei 100.000 Euro ist Schluss. Dieser Betrag markiert die Maximalanlagesumme für das FestzinsSparen-Produkt.

Zinshistorie

Für das Deutsche Bank Festgeld liegen uns Daten seit Januar 2016 vor. Im Zeitraum bis heute lag das Festgeld konsequent über dem Durchschnitt aller von uns verglichenen Banken.

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Quellen:

Einlagensicherung bei der Deutschen Bank

Wie sicher ist mein Geld bei der Deutschen Bank?

Spareinlagen bei der Deutschen Bank sind durch die gesetzliche Einlagensicherung und den »Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V.« versichert.

Gesetzliche Einlagensicherung

Die »Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH« schützt Beträge bis 100.000 Euro pro Bankkunde.

»AAA« – Deutschland zählt in Sachen Rating und Bonität zu den »Lieblingen« der internationalen Ratingagenturen und wird regelmäßig mit der Bestnote ausgezeichnet.

Länderrating für Deutschland
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AAA Jan 24
Moody‘s - Aaa Jan 24
Fitch F1+ AAA Jan 24
DBRS R-1 (high) AAA Jan 24
Deckungsquote der Einlagensicherung

Die Deckungsquote gibt an, welcher Prozentsatz der abzusichernden Einlagen durch Rücklagen des jeweiligen Sicherungsfonds direkt abgedeckt werden. Für die meisten Länder der Eurozone gibt die EZB einen Zielwert von 0,80 Prozent bis zum Jahr 2025 vor. Und so hat sich die Deckungsquote der gesetzlichen Sicherung der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) im Zeitverlauf entwickelt:

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Quellen:

Erweiterte Einlagensicherung

Die Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG ist dem »Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V.« angeschlossen. Einlagen sind damit bis zu einer Höhe von 15 Prozent des Eigenkapitals einer Bank abgesichert.

Rating der Bank

Die Deutsche Bank erweist sich, trotz aller Irrungen und Wirrungen, als verlässlicher Partner für Sparer. Sparanlangen sind im Grunde kaum Risiken ausgesetzt.

Ratings der Deutsche Bank
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1 A Mrz 24
Moody‘s P-1 A1 Mrz 24
Fitch F2 A- Mrz 24
DBRS R-1(low) A Mrz 24

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Laut der Deutschen Bank benötigt man bloß fünf Minuten für den Online-Antrag. Die Herrschaften bedienen sich dabei eines sanften Druckmittels. Ist der Antragsteller zu langsam unterwegs, wird er dezent darauf hingewiesen, dass die laufende Aktion bald abgebrochen wird.

Doch man ist tatsächlich recht schnell mit den einzelnen Antragspunkten durch und daher lassen wir das gerade mal so durchgehen.

  1. Neukunde oder Bestandskunde?
  2. Angaben zur Person: Name, Geburtsdatum und Geburtsort, Staatsangehörigkeit und Familienstand. Optional können weitere Angaben (Beruf und Branche) gemacht werden.

    Die amtliche Meldeadresse sowie Ihre Kontaktdaten (Telefon und E-Mail-Adresse) für eventuelle Rückfragen müssen angegeben werden.

    Wer regelmäßig Informationen zur Deutschen Bank erhalten möchte, kann den Informationsservice der Deutschen Bank zu aktuellen Angeboten und wichtigen Finanzthemen abonnieren.

    Das FestzinsSparen-Konto kann auch gemeinschaftlich in Form eines Gemeinschaftskonto geführt werden.
  3. Anlagebetrag festlegen. Der Anleger kann der Deutschen Bank eine Einzugsermächtigung erteilen oder den Anlagebetrag selbstständig überweisen.
    Im Anschluss folgen weitere Angaben und einige rechtliche Hinweise. Die entsprechenden Angaben, Hinweise sowie AGBs in aller Ruhe studieren und, sofern nichts dagegen spricht, bestätigen.
  4. Noch einmal können Sie Ihre gemachten Angaben überprüfen und in einer Zusammenfassung kontrollieren.
  5. Nun den Antrag downloaden (oder auch per Post anfordern) und unterschreiben. Mit einem gültigen Legitimationsdokument (Personalausweis oder Reisepass) und Ihren Unterlagen besuchen Sie eine Filiale der Deutschen Post und lassen sich vor Ort identifizieren. Das klingt schlimmer als es ist. Alternativ steht inzwischen auch das VideoIdent-Verfahren zur Verfügung.

Kontoführung

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Sie führen Ihr Konto via Online-Banking oder Telefon-Banking. Wer noch eines haben sollte, kann auch das Fax nutzen.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Die Deutsche Bank nutzt das mTAN-Verfahren. Die »mobile TransAktionsNummer« ist eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen, mit der Sie ihr Konto vor neugieren Blicken und unbefugten Zugriffen schützen. Zudem haben die Kunden der Deutsche Bank die Möglichkeit, das photoTAN-Verfahren für Ihre Aufträge im Online-Banking zu nutzen.

Festgeld vorzeitig kündigen?

Prinzipiell sind Verfügungen unter Berücksichtigung einer Kündigungsfrist erst zum Laufzeitende zulässig.

In Ausnahmefällen kann die Deutsche Bank jedoch einer vorzeitigen Auflösung zustimmen. Ein solcher Ausnahmefall wäre beispielsweise eine ernste wirtschaftliche Notlage.

Auch als Festgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Der Anleger muss volljährig sein. Minderjährige können leider kein FestzinsSparen-Konto für sich beanspruchen.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Das Deutsche Bank FestzinsSparen kann auch als Gemeinschaftskonto genutzt bzw. geführt werden. Bei gemeinschaftlicher Nutzung müssen sich beide Kontoinhaber per Postident verifizieren lassen.

Verlängerung bzw. Kündigung des FestzinsSparen-Kontos der Deutschen Bank

Wenn Sie zum Laufzeitende über Ihre Spareinlagen verfügen möchten, müssen Sie unbedingt die Kündigungsfrist von 3 Monaten beachten. Versäumen Sie die Frist, wird Ihr Guthaben als Spareinlage weitergeführt. Allerdings können Sie dann immer mit einer Frist von 3 Monaten kündigen.

Sie können natürlich auch von sich aus prolongieren und müssen nicht extra Fristen verstreichen lassen.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Die Kommunikationskanäle der Deutschen Bank: Telefon und der E-Mail-Kontakt. Selbstverständlich alles deutschsprachig. Der telefonische Kundendienst ist 24h, also rund um die Uhr unter (069) 910-10000 erreichbar. Das ist vorbildlich. Per E-Mail geht's natürlich auch rund um die Uhr. Leider fehlt uns der inzwischen obligatorische Online-Chat - das gibt etwas Abzug in der B-Note.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Ganz ehrlich? Der Online-Auftritt der Deutschen Bank ist anstrengend. Das Design ist zwar schick und auch nett anzuschauen, doch in Sachen Informationsgehalt ist noch reichlich Luft nach oben. Vieles wird als Download angeboten. Immerhin: Produktinformationsblätter gehören zum Standard und die mobile Darstellung erweist sich als gut.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung4.04589
Kriterum Gewichtung Note
            60% 3.13
(3.47)
(4.03)
(3.06)
(2.87)
(2.81)
(2.77)
(3.07)
(3.03)
(3.07)
10% 5.00
10% 5.00
5% 5.00
5% 4.00
10% 5.00
60% 5.00
20% 4.00
20% 3.50
60% 4.00
20% 4.00
20% 5.00
40% 5.00
40% 3.00
10% 0.00
10% 5.00
50% 4.00
50% 4.00

Fazit

Das Deutsche Bank FestzinsSparen ist etwas für den sicherheitsbewussten Anleger, dem insbesondere Konstanz und Sicherheit wichtig sind. Hinsichtlich des Sicherheitsaspekts haben wir bei der Deutschen Bank generell keine Bedenken. Wir empfehlen aber, die 100.000 Euro der gesetzlichen Einlagensicherung im Blick zu behalten. Zinstechnisch ist das Festgeld der Deutschen Bank eine solide Sache, wobei die 1-jährige Anlage mit dem Zinssatz von 2,75 Prozent bzw. aktuell 3,00 Prozent am besten abschneidet. Die Mindestanlage von 2.500 Euro ist moderat. Unterm Strich können wir das Angebot empfehlen.

Hinweis: Aktuell erhalten Neu- und Bestandskunden bei der Deutschen Bank für eine Laufzeit von 12 Monaten 3,00 Prozent Zinsen p.a. Aktionszins auf Neuanlagen. Das Angebot gilt für Privatvermögen und Gelder, die sich noch nicht auf Konten oder Depots der Deutschen Bank befinden.

Deutsche Bank FestzinsSparen »

Weitere interessante Festgeldangebote

Ihr Geld fest zu garantierten Zinsen anlegen? Unser Festgeldvergleich zeigt Ihnen die derzeit besten Festgeldkonten.

Zum Festgeldvergleich »

Tagesgeld als Alternative?

Sie wollen ihr Geld lieber flexibel anlegen? Unser Tagesgeldvergleich zeigt die besten Angebote.

Zum Tagesgeldvergleich »