Logo der Advanzia Bank

Advanzia Bank Tagesgeld im Test

Einfach und sehr gut verzinst: Das ist genau die Art Geldanlage, die Verbraucher sich wünschen und beim Advanziakonto Tagesgeld finden. Statt mit umfangreichen Sternchentexten oder Konditionstabellen wird mit einem einzigen Zinssatz gearbeitet, der von 5.000 bis hin zu einer Million Euro stets gleichbleibt. Das alles gibt es absolut kostenlos und kann bei Bedarf auch völlig ohne Online-Zugang verwaltet werden. Einfacher geht es nicht. Aktuell bietet die Advanzia Bank einen Aktionszins von 1,00 % für einen Zeitraum von 3 Monaten.

Tagesgeld 1,00% Advanzia Bank Tagesgeld
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 3.60
Kontoführung 10% 2.40
Gesamtbewertung 3.21
Zur Kontoeröffnung »

Über die Advanzia Bank

Drei Worte prägen die Geschäftspolitik der Advanzia Bank: Transparenz, Einfachheit und Vertrauen.  Auf diesen Festen ruhen auch die beiden Produkte des Hauses, die Kreditkarte und das Tagesgeldkonto.

Gegründet wurde das Unternehmen 2005. Es hat seinen Sitz am internationalen Finanzplatz Luxemburg und agiert ausschließlich online. Damit garantiert die Advanzia Bank einen hohen Grad an Flexibilität und, was für Kunden wohl entscheidend sein dürfte, nicht nur klar umrissene, sondern auch kostengünstige oder vielmehr gut verzinste Lösungen.

Ihre Vorteile beim Advanzia Bank Tagesgeld

  • Neukunden: 1,00 % Zinsen p.a. für 3 Monate garantiert
  • 0,50 % Zinsen pro Jahr für Bestandskunden
  • monatliche Zinsgutschrift für hohen Zinseszinseffekt
  • Mindesteinlage: 0,50 Euro
  • Maximaleinlage: 100.000 Euro
  • Tagesgeld Jederzeit verfügbar
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro über den Sicherungsfonds Luxemburgs

Stand: 16.12.2018

Advanzia Bank Tagesgeld - Hier eröffnen »

Advanzia Bank Tagesgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter Advanzia Bank S.A.
Bezeichnung Advanziakonto Tagesgeld
Typ Tagesgeldkonto
Zinssätze für Neukunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 5.000,00 Euro 1,00 % p.a. 3 Monate 0,50 % p.a.
Für wen gilt der Neukundenzins? Zinsen gelten für Neu- und Bestandskunden
Zinssätze für Bestandskunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 5.000,00 Euro 0,50 % p.a. - -
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 5.000,00 Euro
Maximaleinlage 1.000.000,00 Euro
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift monatlich
Ein- und Auszahlungen Einzahlungen können jederzeit getätigt werden, Einlagen sind ohne Einhaltung von Fristen täglich verfügbar.
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung 100.000 Euro pro Kunde zu 100 % über die Entschädigungseinrichtung Luxemburgs, Fond des garantie des dépôts Luxembourg (mehr Infos unter FGDL)
erweiterte Einlagensicherung keine
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking ja
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI mit Chipkarte nein
Sonstiges
Steuern Die Advanzia Bank führt keine Quellensteuer ab. Die Zinserträge unterliegen in Deutschland der Abgeltungssteuer. Erträge müssen in der Steuererklärung mit der Anlage KAP ausgewiesen werden.
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Link zum Angebot Advanzia Bank Tagesgeld - Hier eröffnen »
Stand: 16.12.2018

Advanzia Bank Tagesgeld im Test

Tagesgeld ist keine Hexerei, auch nicht bei der Advanzia Bank. Kunden zahlen ihr Geld auf das Tagesgeldkonto ein und erhalten im Gegenzug Zinsen gutgeschrieben. Die Höhe des Zinssatzes richtet sich in erster Linie nach den aktuellen Gegebenheiten am Finanzmarkt. Der Zins ist daher variabel. Das heißt, ändern sich die Rahmenbedingungen, werden die Konditionen angepasst. Im Idealfall erhalten Anleger höhere Zinsen. Sieht es am Markt eher mau aus, wird der Tagesgeldzins nach unten korrigiert.

Zinsen und Konditionen

Das einfache Konstrukt eines Tagesgeldkontos spiegelt sich auch in den Konditionen für das Advanzia Bank Tagesgeld wider. Ein Zinssatz sowie klare Vorgaben zur Mindest- und Maximalanlage lassen keine Fragen offen.

Neukundenzins

Die luxemburgische Bank bietet Neukunden derzeit 1,00 % Zinsen, garantiert für 3 Monate. Bestandskunden erhalten immerhin 0,50 Prozent per anno. Das entspricht einem der derzeit besten Zinssätze in unserem Vergleich.

Bestandskundenzins

Kunden, die schön längere Zeit mit einem Tagesgeldkonto der Advanzia Bank sparen, profitieren von dauerhaft guten Konditionen. Konkret: Aktuell schreibt das Unternehmen 0,50 Prozent Zinsen p.a. gut.

Zinsintervall

Das Guthaben auf dem Advanzia Bank Tagesgeldkonto wächst Monat für Monat. Statt den Zins nur einmal jährlich oder nur vier Mal pro Jahr gutzuschreiben, erfolgt die Verzinsung monatlich. Dank Zinseszinseffekt wirkt sich dieser Turnus selbst bei eher niedrigen Zinsen durchaus positiv auf den Vermögensaufbau aus.

Zinsgarantie

Eine Zinsgarantie gibt es beim Advanzia Bank Tagesgeld leider nicht. Sollten sich die Umstände – also die Entwicklungen an den Finanzmärkten – ändern, wird der Zinssatz angepasst. Es handelt sich somit um einen variablen Zins.

Mindestanlagesumme

Die Advanzia Bank bietet Interessenten kein typisches Tagesgeldkonto, bei dem ein Euro als Anlage bereits ausreicht. Für das Advanzia Tagesgeld beträgt die Mindesteinlage 5.000 Euro. Sollte das Guthaben sich unterhalb dieses Grenzwertes bewegen, erfolgt keine Verzinsung. Wichtig für Neukunden: Bei Kontoeröffnung müssen 5.000 Euro eingezahlt werden.

Maximalanlagesumme

Eine Million Euro können auf das Tagesgeldkonto der Advanzia Bank eingezahlt werden. Dann ist Schicht. Höhere Beträge sind bei diesem Angebot nicht zulässig. Die Einlagensicherung ist ohnehin auf 100.000 Euro pro Person begrenzt ist. Wir empfehlen daher, Beträge über 100.000 Euro auf Konten anderer Banken zu verteilen.

Verfügbarkeit

Wie bei klassischen Tagesgeldkonten üblich, sind die gesamten Einlagen auf dem Advanziakonto Tagesgeld täglich ohne die Einhaltung von Fristen verfügbar.

Zinshistorie

Im gesamten Zeitraum unserer Aufzeichnungen lag der Neukundenzins beim Advanzia Bank Tagesgeld deutlich oberhalb des Marktdurchschnitts. Das lässt sich auch an unserem nachfolgenden Diagramm erkennen, welches die Zinsentwicklung beim Advanzia Bank Tagesgeld im Vergleich zum Durchschnittszinssatz aller von uns verglichenen Angebote aufzeigt:

Quellen:

  • Eigene Berechnungen

Einlagensicherung bei der Advanzia Bank

Ist mein Geld bei der Advanzia Bank sicher?

Sorgen um einen Totalverlust des investierten Kapitals muss man sich bei der Advanzia Bank nicht machen. Sie bietet anders als viele andere Bankinstitute zwar keine freiwillige Einlagensicherung, unterliegt aber den gesetzlichen und damit den in der EU verbindlichen Regelungen.

Gesetzliche Einlagensicherung

Für die Sicherheit der Einlagen beim Tagesgeld der Advanzia Bank ist der Fond des garantie des dépôts Luxembourg (FGDL) verantwortlich. Die Luxemburger Anlagenversicherung entspricht den Vorgaben der europäischen Union und deckt je Kunde bis zu 100.000 Euro ab. Die Mindestanforderungen an die gesetzliche Einlagensicherung in Europa sind in den EG-Richtlinien 94/19/EG, 97/9/EG und 2009/14/EG nachzulesen.

Sparer können bis zu eine Million Euro bei der Advanzia Bank anlegen. Aufgrund der begrenzten Einlagensicherung empfehlen wir jedoch, die Beträge die 100.000 Euro übersteigen auf Konten andere Banken anzulegen.

An dieser Stelle betrachten wir gewohnheitsmäßig die Bonität des Staates, in welchem das Geld geparkt wird. Luxemburg haftet in letzter Instanz für die hinterlegten Einlagen von Privatkunden. Hinsichtlich der guten Ratings, die dem deutschen Nachbarland ausgestellt werden, haben wir wenig Bedenken, was eine Anlage angeht. Die Ratings der Ratingagenturen Fitch, Standard & Poor’s, Moody’s und DBRS für Luxemburg sind sehr gut.

Länderrating für Luxemburg
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AAA Mar 18
Moody‘s - Aaa Mar 18
Fitch F1+ AAA Mar 18
DBRS R-1 (high) AAA Mar 18

Erweiterte Einlagensicherung

Die Advanzia Bank bietet keine erweiterte Einlagensicherung. Es gilt ausschließlich die gesetzliche Sicherungsgrenze von 100.000 Euro. Von daher sollten auch nur maximal 100.000 Euro auf dem Tagegeld der Advanzia Bank ruhen.

Ratings als Bewertungstool für den Sicherheitsgrad

Für die Advanzia Bank liegen keine Ratings vor. Ratings stellen freiwillige Bewertungen der Bonität dar, die von den Banken selbst bezahlt werden müssen. Die Advanzia Bank spart sich diesen Aufwand. Wir vergeben eine mittlere Bewertung.

Mehr zu den Ratings finden Interessierte unter hier.

Wie wird das Advanzia Bank Tagesgeld steuerlich behandelt?

Tagesgeldkunden der Advanzia Bank kommen nicht umhin, eine Steuererklärung einzureichen. Grund: Das Unternehmen hat seinen Sitz in Luxemburg und führt daher – anders als deutsche Banken bzw. Banken mit deutscher Niederlassung – keine Kapitalertragssteuern an den Fiskus ab. Stattdessen erfolgt im Rahmen des automatischen Informationsaustauschs eine Meldung über die im Laufe des Jahres erzielten Zinserträge an das zuständige Finanzamt. Für diese Zwecke muss während des Antrags die Steuer-Identifikationsnummer angegeben werden.

Der Vorteil liegt darin, dass die Zinsen ohne Abzüge gutschrieben werden, weil die 25-prozentige Abgeltungssteuer, der Solidaritätszuschlag und die Kirchensteuer nicht automatisch einbehalten werden. Dafür muss der Kunde die Erträge dann in seiner Steuererklärung mit der Anlage KAP ausweisen.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Die Advanzia Bank hat ihren Sitz in Luxemburg. Das Unternehmen meldet dem deutschen Finanzamt lediglich die Zinserträge, führt aber keine Zinsen im Namen ihrer Kunden ab. Deshalb kann weder ein Freistellungsauftrag noch eine Nichtveranlagungsbescheinigung eingereicht werden.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Zwei simple Antragsseiten: Das klingt zunächst nach einem einfachen Verfahren. Im ersten Schritt werden lediglich die persönlichen Daten samt Geburtsdatum, Anschrift und E-Mail-Adresse erfasst. Auf Seite zwei muss ein Passwort für das Telefonbanking sowie die Auszahlungen festgelegt und die Steueridentifikationsnummer eingetragen werden. Klick man auf „Weiter“ erfolgt eine Zusammenfassung der Daten, ehe der Antrag abgeschickt werden kann.

Im Anschluss erhält man eine E-Mail mit allen weiteren Informationen. Damit ist das Tagesgeldkonto der Advanzia Bank aber noch nicht eröffnet. Zunächst muss noch eine Kopie des Ausweises (Vorder- und Rückseite) als Scan per E-Mail oder als Kopie per Post eingeschickt werden. Warum? Weil die Advanzia Bank verpflichtet ist, die Identität des Antragstellers zu prüfen und kein anderes Legitimationsverfahren anbietet. Erst dann erhält man seine Kontonummer und kann den Mindestbetrag einzahlen.

Fazit: Der Antragsstrecke für das Advanzia Tagesgeld mangelt es an Informationen. Wie genau der Antrag funktioniert, worauf geachtet werden muss: Das alles erfährt man erst mit Blick auf die FAQ, die frequently asked questions (die häufig gestellten Fragen). Hier wäre es deutlich sinnvoller, alle Fakten vor dem eigentlichen Antrag zu nennen, statt den Kunden auf die Suche zu schicken.

Einmalzahlung und Sparplan gleich einrichtbar?

Im Laufe des Antrags lassen sich keinerlei Zahlungen oder Lastschriften vereinbaren. Daher ist es auch nicht möglich, direkt mit dem Antrag eine Einmalzahlung zu leisten oder einen Sparplan zu einzurichten.

VideoIdent möglich?

Nein. Die Advanzia Bank bietet ihren Kunden nur eine Möglichkeit, sich zu legitimieren: per Ausweiskopie. Das sonst gängige PostIdentverfahren oder das moderne VideoIdentverfahren kommen nicht zum Einsatz.

Kontoführung

Ein Tagesgeldkonto gleicht einem Durchlauferhitzer. Geld wird eingezahlt, mit Zinsen kräftig aufgeheizt und kann bei Bedarf jederzeit wieder abgehoben werden. Diesbezüglich unterscheidet sich das Angebot der Advanzia Bank nicht von der Konkurrenz.

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Im Antrag für das Advanzia Bank Tagesgeld muss zwar ein Telefonbanking-Passwort festgelegt werden. Wie das Konto per Telefon verwaltet werden kann, dazu gibt es allerdings keine weiteren Informationen. Von daher und weil es zudem deutlich komfortabler sein dürfte, bleibt das Onlinebanking. Wobei der Begriff nicht ganz zutrifft, denn das Portal beschränkt sich auf rudimentäre Funktionen.

Über den Menüpunkt „mein.konto“ auf der Seite mein.advanziakonto.com besteht die Möglichkeit, sich einzuloggen. Hier können die Kontoauszüge eingesehen und Auszahlungen beantragt werden. Dabei ist zu beachten:

  • Einzahlungen sind von jedem Konto aus möglich, das auf den gleichen Namen lautet wie das Tagesgeldkonto.
  • Auszahlung sind auf jedes Konto möglich, von dem aus bereits eine Einzahlung getätigt wurde.

Ansonsten ist alles sehr einfach und kundenfreundlich gehalten. Über jede Buchung wird per E-Mail informiert. Auch die Kontoauszüge landen ganz bequem im E-Mail-Postfach.

Zugangsverfahren zum Online-Banking

Zugang zum Onlineportal erhält man über die Kontonummer, das mein.konto-Passwort und ein Captcha (hier müssen die Zeichen aus einem Bild übertragen werden). Um das Portal überhaupt nutzen zu können, ist eine Registrierung erforderlich, für die neben der Kontonummer und dem Geburtsdatum auch das Telefonbanking-Passwort benötigt wird.

Kann das Tagesgeldkonto auch von Minderjährigen genutzt werden?

Zu den Voraussetzungen für das Advanzia Bank Tagesgeld zählt die Volljährigkeit. Interessenten unter 18 Jahren können das Tagesgeldkonto nicht eröffnen – im Antrag erscheint der Hinweis auf ein fehlerhaftes Datum.

Ist das Advanzia Bank Tagesgeld auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Nein. Das Konto kann immer nur von einer Einzelperson eröffnet werden.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Die Kontaktmöglichkeiten listet die Advanzia Bank im Menüpunkt „Kontakt und Service auf. Es gibt ein Kontaktformular. Man kann sich mit Fragen auch per E-Mail an den Service wenden. Oder man telefoniert. Die Kundenhotline ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter 0800 880 210 oder unter 00352 263 8 75 75 erreichbar, wenn man aus dem Ausland oder einem Mobilfunknetz heraus anruft.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Alle wichtigen Fakten rund um das Tagesgeldkonto sind auf einen Blick ersichtlich. Das gilt für die Konditionen und die Bedingungen. Möchte man mehr wissen, etwa zur Steuer, zum Antrag oder zu Auszahlungen, muss man sich durch die häufig gestellten Fragen (FAQ) arbeiten. Die sind – wie der Rest der Seite – eher kurz und knapp gehalten. Hier wäre es durchaus angebracht, die schlichte Präsenz mit deutlich mehr Hilfen und Informationen aufzuwerten.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung3.21
Kriterium Gewichtung Note
            40% 2.50
30% 3.50
5% 5.00
5% 3.00
5% 3.00
5% 5.00
5% 3.00
5% 5.00
60% 5.00
20% 0.00
20% 3.00
60% 3.00
20% 0.00
20% 0.00
40% 3.00
40% 3.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 4.00
50% 3.00

Fazit

Mit einem effektiven Jahreszins von 1,00 Prozent p.a. garantiert für 3 Monate zählt das Tagesgeld der Advanzia Bank zweifelsohne zu den Angeboten, die Kunden sich näher anschauen sollten. Allerdings nur, wenn auch bereit ist, mindestens 5.000 Euro zu investieren. Diese Bedingung stellt am Tagesgeldmarkt eine vergleichsweise hohe Hürde dar. Hinzu kommt, dass der Kunde sich selbst um die Steuer kümmern muss, die Einlagensicherung auf 100.000 Euro begrenzt ist und der Informationsgehalt sowie die Antragsstrecke Schwächen aufweisen. Lässt man sich davon nicht abschrecken und nur die Zahlen sprechen, ist das Advanzia Bank Tagesgeld durchaus interessant. Speziell, da auch der Bestandskundenzins überzeugt.

Mehr als 90 Festgelder im Vergleich

Mit unserem Festgeldrechner berechnen Sie besten Zinsen für Ihre Wunschlaufzeit.

Zum Festgeldrechner »

Sie möchten weitere Tagesgelder vergleichen?

Nutzen Sie unseren Tagesgeldvergleich und finden Sie die besten Angebote von über 100 Banken.

Zum Tagesgeldvergleich »