Logo Savedo

Savedo im Test

Über Savedo

Savedo ist ein Zinsbroker, der 2014 in Berlin gegründet wurde. Seit 2017 ist Savedo Teil der Deposit Solutions GmbH aus Hamburg, zu der auch der Zinsbroker ZINSPILOT gehört. Savedo ermöglicht es Sparern, ohne große Umstände Geld bei Banken im europäischen Ausland anzulegen. Zum Angebot zählen Festgelder, Flexgelder und Edelmetalle von 13 Partnerbanken. Für Sicherheit ist dank EU-Richtlinien gesorgt, nach denen in jedem Land der Europäischen Union eine gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro pro Kunde gilt. Zugleich finden sich im europäischen Ausland oft Angebote, die bessere Zinsen als die Fest- und Tagesgelder in Deutschland versprechen. Von diesen Vorzügen will Savedo Sparer profitieren lassen.

Das Angebot umfasst rund 70 Festgelder, darüber hinaus Edelmetalle und ein Smartgeld. 25.000 Sparer haben bei Savedo über 1.000 Millionen Euro angelegt. Am 10.08.2017 wurde Savedo von der Deposit Solutions GmbH übernommen und firmiert seither mit dem Zinsbroker ZINSPILOT unter einem Dach.

Zinsbroker 2.4/5 Savedo
Kriterium Bewertung
Zinsen Festgeld 2.4
Sicherheit 2.9

Ihre Vorteile bei Savedo

  • Zugang zu zinsstarken Tages- und Festgeldern
  • 13 Parterbanken aus EU-Ländern
  • deutschsprachiger Support
  • Kontoeröffnung und Kontoführung sind kostenlos
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro je Kunde und Bank gem. EU-Richtlinien
Savedo - Jetzt registrieren und Bonus sichern »

Savedo im Faktencheck

In der folgenden Tabelle finden sich zunächst die wichtigsten Fakten zu Savedo.

Anbieter- und Produktdaten
Unternehmen Savedo GmbH (100%ige Tochter der Deposit Solutions GmbH)
Bezeichnung Zinsbroker Savedo
am Markt seit 2014
Partnerbanken im In- /Ausland
(mit Angebot für deutsche Anleger)
13
Anzahl der Produkte
Tagesgelder 0
Festgelder 70
Sonstiges Edelmetalle, Smartgeld
Zahlen
Anzahl der Kunden über 25.000
verwaltete/vermittelte Einlagen über 1.000 Mio. Euro
Service und Anlage
deutschsprachiger Kundenservice Ja
Kontakt Telefon, E-Mail
Zeitfenster Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00
PostIdent/VideoIdent Ja/Ja (abhängig von Partnerbank)
Partnerbanken (D) das Referenzkonto wird bei der FinTech Group Bank AG geführt
Einlagensicherung bis 100.000 Euro je Kunde und Bank
Einlagensicherungssystem gemäß EU-Richtlinie; Sicherungssystem abhängig von gewählten Tagesgeld und Festgeld
Anlage in EU-Staaten Deutschland, Belgien, Estland, Italien, Kroatien, Portugal, Rumänien, Slowakei, Tschechische Republik
Länderratings S&P Von BB (Kroatien) bis AAA (Deutschland)
Stand: Juli 2019
Savedo - Jetzt registrieren »

Welche Bonusaktionen gibt es derzeit bei Savedo?

Gelegentlich bietet Savedo zudem im Rahmen einer Aktion Boni beim Abschluss eines Kontos an. Aktuell gibt es jedoch keine Sonderaktionen

Wie sieht das Angebot von Savedo aus?

Bei Savedo können Sparer zwischen rund 70 Fest- und Flexgeldangeboten von 13 Partnerbanken wählen. Dazu gibt es Edelmetalle und ein Smartgeld. Maximal können pro Bank 100.000 Euro angelegt werden. Die Minimalanlage hängt von der jeweiligen Bank ab.

Damit ist die Auswahl kleiner als bei Konkurrent WeltSparen, jedoch umfangreicher als bei ZINSPILOT.

Gibt es ein Angebot an Tagesgeldern?

Nein, ein Angebot an Tagesgeldern gibt es bei Savedo nicht.

Lassen sich bei Savedo Festgelder abschließen?

Ja. Festgelder sind Konten mit fixer Laufzeit. Diese kann wenige Monate betragen, aber auch viele Jahre. Sparer sollten sich vor Abschluss Gedanken machen, wie lange sie auf das Geld verzichten können, denn eine vorzeitige Auszahlung ist nicht vorgesehen und nur in Ausnahmefällen möglich. Dafür wird der Zinssatz über die gesamte Laufzeit garantiert und ist gerade bei langen Laufzeiten meist deutlich höher als bei Tagesgeldern.

Überzeugende Festgelder im Angebot von Savedo sind beispielsweise: Das Festgeld der Versobank aus Estland, das Festgeld der Atlantico Europa aus Portugal und das Festgeld der Libra Internet Bank aus Rumänien.

AnbieterMax. Zinsen
p.a.
Laufzeiten in Monaten
  • min.
  • max.
Mindest-
einlage
Maximal-
einlage
Einlagen-
sicherung
Zins gilt fürZum Angebot
Banka Kovanica Festgeld
Banka Kovanica Festgeld
1,75 %
  • 6
  • 60
10.000,00€100.000,00€100.000 EuroN,Bweiter
Imprebanca Festgeld
Imprebanca Festgeld
1,40 %
  • 6
  • 60
10.000,00€250.000,00€100.000 EuroN,Bweiter
Privatbanka Festgeld
Privatbanka Festgeld
1,40 %
  • 12
  • 60
1.000,00€100.000,00€100.000 EuroN,Bweiter
Banco Finantia Festgeld
Banco Finantia Festgeld
1,30 %
  • 12
  • 48
25.000,00€100.000,00€100.000 EuroN,Bweiter
Libra Internet Bank Festgeld
Libra Internet Bank Festgeld
1,25 %
  • 6
  • 36
10.000,00€100.000,00€100.000 EuroN,Bweiter
Atlantico Europa Festgeld
Atlantico Europa Festgeld
1,05 %
  • 6
  • 60
2.000,00€100.000,00€100.000 EuroN,Bweiter
J&T Banka Kroatien Festgeld
J&T Banka Kroatien Festgeld
0,80 %
  • 6
  • 120
10.000,00€100.000,00€100.000 EuroN,Bweiter
Hanseatic Bank Festgeld
Hanseatic Bank Festgeld
0,70 %
  • 12
  • 72
5.000,00€500.000,00€32,907 Millionen EuroN,Bweiter

Stand der Daten: 19.11.2019

Savedo Festgeldangebote im Einzeltest

Bankname / zum redaktionellen TestZinsbrokerZinsen und Konditionen Sicherheit Konto-
eröffnung
Konto-
führung
Service Gesamt-
wertung
sortierbuttonssortierbuttons sortierbuttons sortierbuttons sortierbuttons sortierbuttons sortierbuttons sortierbuttons
Hanseatic Bank FestgeldSavedo 2.63 4.80 3.40 2.40 4.25 3.37
Banka KovanicaSavedo 3.54 3.00 3.40 2.40 4.25 3.29
Privatbanka FestgeldSavedo 3.33 3.00 2.40 2.40 4.25 3.13
Banco Finantia FestgeldSavedo 3.16 3.00 3.70 2.40 4.00 3.10
Libra Internet BankSavedo 3.25 2.40 3.40 2.40 4.25 2.97
J&T Banka KroatienSavedo 2.82 3.00 3.40 2.40 4.25 2.93
Atlantico EuropaSavedo 2.52 3.00 3.40 2.40 4.25 2.78
ImprebancaSavedo 2.33 3.00 2.40 2.40 4.25 2.64

Wie funktioniert die Anlage bei Savedo?

So funktioniert der Anlage-Marktplatz Savedo

Savedo vermittelt Sparer zu den Angeboten von Banken im EU-Ausland. Konkret funktioniert das so: Sparer eröffnen ein sogenanntes Savedo-Konto. Dieses ist kostenfrei und wird bei der deutschen Partnerbank von Savedo, der FinTech Group Bank AG, geführt. Savedo selbst ist keine Bank.

Sparer überweisen den gewünschten Betrag auf das Savedo-Konto. Von dort transferiert Savedo es – wiederum kostenfrei – zu der Partnerbank im europäischen Ausland. Von dort findet das Guthaben inklusive Zinsen am Ende der Laufzeit den Weg zurück auf das Savedo-Konto. Jetzt können es sich die Sparer auszahlen lassen oder es erneut bei einer der Partnerbanken anlegen.

Was sind Savedo Flexgelder?

Flexgelder funktionieren bei Savedo ähnlich wie Festgelder – Sparer können jedoch vor Ende der Laufzeit auf das Guthaben zugreifen. Bleibt das Guthaben bis zum Ende der vereinbarten Laufzeit auf dem Flexgeld, erhalten Sparer den Zinssatz in voller Höhe. Entscheiden sie sich, das Flexgeld vorzeitig zu kündigen, erhalten sie das Guthaben mit einem niedrigeren Zins oder ganz ohne Zinsen zurück.

Auch hier stechen die Flexgelder der Versobank aus Estland und der Atlantico Europa aus Portugal heraus. Ebenfalls sehr attraktiv ist das Angebot der Privatbanka aus der Slowakei.

Welche weiteren Angebote gibt es?

Zusätzlich kann bei Savedo in die Edelmetalle Gold und Silber investiert werden. Außerdem ist eine Investition in ein FestgeldPlus möglich, dem ausgesuchte Aktien als Basiswert zugrunde liegen.

Savedo - Jetzt registrieren »

Welche Kosten entstehen bei Savedo?

Sparer können beruhigt sein: Bei der Anlage über Savedo fallen keine Kosten an. Die Eröffnung erfolgt gebührenfrei. Auch beim Führen des Kontos entstehen keine Gebühren.

Der Kundenservice ist zudem unter einer deutschen Festnetznummer zu erreichen. Für Sparer mit einer Flatrate ins deutsche Festnetz bedeutet das, auch hier fallen keine Kosten an.

Hinweis: Die Anlagen über WeltSparen und Savedo sind ebenfalls kostenfrei.

Welchen Service bietet Savedo?

Wie können Sparer mit Savedo in Kontakt treten?

Der Kundenservice bei Savedo ist deutschsprachig. Auch, wer beispielsweise ein Konto bei der rumänischen Libra Internet Bank eröffnet, kann sich auf einen deutschsprachigen Ansprechpartner verlassen. Erreichbar ist der Kundenservice von Montag bis Freitag zwischen 10:00 und 18:00 Uhr. Die Nummer lautet: 030 - 208 495 190.

Leider ist Savedo am Wochenende nicht erreichbar. Bei WeltSparen und Zinspilot werden Sparer am Wochenende jedoch auch kein Glück haben. Immerhin kann jederzeit eine E-Mail an kundenservice@savedo.de gesendet werden. Auch ein Kontaktformular findet sich auf der Homepage. Auf einen Chat müssen Sparer allerdings verzichten.

Insgesamt hat uns der Kundenservice von Savedo überzeugt.

Wie gut ist die Website von Savedo?

Die Homepage von Savedo hat uns gefallen. Die zahlreichen Angebote werden übersichtlich und nach höchstem Zinssatz geordnet aufgeführt. Neben Informationen zum Zinssatz erfahren Sparer zudem, wie viel sie minimal und maximal anlegen können, wie es um die Besteuerung steht und wann die Einlage verfügbar ist.

Ein Produktblatt, das als pdf-Datei vorliegt, fasst die wichtigsten Punkte ebenfalls zusammen und erklärt zudem den Anlageprozess. Wer dann noch Fragen hat, findet eine ausführliche FAQ-Sektion oder kann sich an den Kundenservice wenden.

Lassen sich die Angebote vorzeitig kündigen?

Neben den üblichen Festgeldern bietet Savedo auch Flexgelder an. Diese haben den Vorteil, dass sie sich vor Ende der Laufzeit kündigen lassen. Sparer erhalten das Guthaben zurück. Der Zins entfällt oder wird verringert.

Ist Savedo sicher?

Wie hoch ist die Einlagensicherung bei Savedo?

Die Anlage bei Savedo funktioniert wie folgt: Es wird ein Savedo-Konto bei der deutschen Partnerbank FinTech Group Bank AG eröffnet und das Guthaben auf dieses überwiesen. Von dort transferiert Savedo es zum gewünschten Konto im Ausland.

Funktion von Zinsbrokern

Die Einlagen sind während der gesamten Zeit bis zu 100.000 Euro pro Kunde zu 100 Prozent geschützt. Für die FinTech Group Bank AG gilt die gesetzliche Einlagensicherung Deutschlands. Für die ausländische Bank die jeweilige Einlagensicherung des Landes. Da es sich ausschließlich um Mitglieder der Europäischen Union handelt, sind auch dort die Einlagen gesetzlich geschützt. Das regeln die EG-Richtlinien 94/19/EG, 97/9/EG und 2009/14/EG.

Inwiefern hilft das Rating des Landes und der Bank?

Große Ratingagenturen wie S&P und Moody‘s bewerten regelmäßig, wie es um die Bonität einer Bank oder eines Landes steht. Diese Ratings können Sparern dabei helfen, das Risiko einzuschätzen, das mit einer Anlage einhergeht.

Für das Rating der Bank stellt Savedo leider selbst keine Daten zur Verfügung. Sparer finden dieses jedoch, sofern vorhanden, in den Einzeltests der Produkte auf tagesgeldvergleich.net.

Für das Rating des jeweiligen Landes stellt Savedo die Daten von S&P bereit. Wir begrüßen das insofern, als bei der gesetzlichen Einlagensicherung in letzter Instanz der Staat haftet. Kommt es zu einem Ausfall der Bank, springt der Staat ein.

Deutschland erhält von S&P beispielsweise das Rating AAA, die Bestnote. Die Tschechische Republik wird mit AA- ebenfalls gut, Kroatien mit BB immerhin noch ordentlich bewertet.

Alle Informationen rund um Länder-Ratings und das Abschneiden einzelner Staaten führen wir auf dieser Seite auf.

Wie ist das Konto abgesichert?

Zugang zu ihrem Konto erhalten Sparer mit ihrem Benutzernamen und ihrem Passwort. Ein TAN-Verfahren fehlt hingegen. Wir glauben, es würde das Banking noch sicherer machen, halten die Einlagen aber auch so für ausreichend geschützt.

Wie können Sparer ein Konto bei Savedo eröffnen?

Die Kontoeröffnung erfordert nur wenige Minuten. Haben Sparer ein passendes Angebot auf der Homepage von Savedo gefunden, geht es über den Button „Jetzt anlegen“ zur Antragsstrecke.

Im ersten Schritt registrieren sich die Sparer. Es wird eine E-Mail-Adresse verlangt. Außerdem erstellt der Sparer ein Passwort. Zum Schluss bestätigt der Sparer die AGBs und die Datenschutzbestimmungen.

Im nächsten Schritt folgt die eigentliche Kontoeröffnung. Hierfür sind unter anderem diese persönlichen Angaben erforderlich: Name, Adresse, Geburtsdatum, Familienstand und Referenzkonto. Wieder müssen AGBs bestätigt werden.

Zum Schluss sollten Sparer ihre Daten noch einmal prüfen. Zur Legitimation ist außerdem ein PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren notwendig.

Wie steht es um PostIdent und VideoIdent?

Die Legitimation erfolgt wahlweise über das PostIdent oder das VideoIdent-Verfahren. Beim PostIdent-Verfahren füllen Sparer ein von Savedo bereitgestelltes Formular aus und gehen damit zur Post. Dort muss außerdem der Ausweis vorgezeigt werden.

Beim VideoIdent-Verfahren erfolgt die Eröffnung bequem von zuhause. Erforderlich ist ein Smartphone oder ein anderes Gerät mit Mikrofon und Webcam. Ein Mitarbeiter führt den Sparer durch den Prozess. Auch hier muss der Ausweis vorgezeigt werden.

Wie wird das Konto geführt?

Auf welchem Weg lässt sich ein Konto führen?

Das Konto lässt sich ausschließlich online führen. Aufträge per Post werden ebenso wenig akzeptiert wie Aufträge per Telefon.

Lassen sich die Konten auch von Minderjährigen nutzen?

Nein, Minderjährige können keine Konten bei Savedo eröffnen oder führen.

Lassen sich die Konten auch als Gemeinschaftskonten nutzen?

Nein, auch das Führen als Gemeinschaftskonto ist nicht möglich.

Fazit

Savedo ist seit dem 10.08.2017 Teil der Deposit Solutions GmbH und damit nicht länger Konkurrent von ZINSPILOT, sondern unter einem Dach mit dem Zinsbroker. Die Marke Savedo bleibt jedoch bestehen und das ist gut so. Das Angebot mit knapp 70 Festgeldern überzeugt. Hinzu kommen Flexgelder, die vorzeitig gekündigt werden können. Auch die Sicherheit wird nicht außer vor gelassen. Einlagen sind bei allen ausländischen Partnerbanken bis zu 100.000 Euro je Kunde zu 100 Prozent abgesichert.

Mehr Festgeldkonten

Sie wollen ihr Geld anderweitig fest anlegen? Kein Problem! Unser Festgeldvergleich zeigt Ihnen die besten Anbieter.

Zum Festgeldvergleich »

Alternativ: Tagesgeld im Vergleich

Einen aktuellen Vergleich der Konditionen von über 120 weiteren Banken finden Sie hier:

Zum Tagesgeldvergleich »