VTB Direktbank Sparbuch

VTB Direktbank Sparbuch Online im Test

Mit dem VTB Direktbank Sparbuch Online wird belegt, dass der Klassiker unter den Geldanlagen noch oben mitspielen kann – zumindest zinstechnisch. Derzeit gibt es 0,30 Prozent Zinsen p. a. auf das Sparbuch des österreichischen Finanzinstituts. Ansonsten ist alles wie gewohnt: Keine Kosten, monatliche Entnahmen von bis zu 2.000 Euro ohne Zinsnachteil und hohe Sicherheit.

Für wen sich das VTB Direktbank Sparbuch Online eignet, sagen wir Ihnen im Test.

Tagesgeld 0,30% VTB Sparbuch
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 3.60
Kontoführung 10% 3.70
Gesamtbewertung 3.08
Zur Kontoeröffnung »

Details zur VTB Direktbank

Die VTB Direktbank gehört zur VTB Bank (Austria) AG. Deutsche Sparer können das Sparbuch über die Zweigniederlassung in Frankfurt am Main abschließen. Alle Einlagen bei der VTB Direktbank sind über die österreichische Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunde abgesichert. Die VTB Direktbank ist Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken und unterliegt der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Hierzulande betreut die VTB Direktbank rund 250.000 Kunden mit Einlagen von ca. 2,5 Milliarden Euro.

Ihre Vorteile beim VTB Direktbank Sparbuch

  • 0,30 % Zinsen p. a.
  • Bis zu 2.000 Euro pro Monat ohne Zinsnachteil verfügbar
  • Maximal anlegbar: 10.000.000 Euro
  • TÜV-zertifiziertes Onlinebanking
  • VTB Direktbank Tagesgeld als Verrechnungskonto
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro über den Einlagensicherungsfonds Österreichs

Stand: 24.07.2017

VTB Direktbank Sparbuch - Hier eröffnen >>

VTB Direktbank Sparbuch Online - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter VTB Direktbank
Bezeichnung Sparbuch Online
Typ Sparbuch
Zinssätze für Neukunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 1,00 Euro 0,30 % p.a. - -
Für wen gilt derNeukundenzins? Der Zinssatz beim VTB Direktbank Sparbuch Online gilt einheitlich für Neu- und Bestandskunden.
Zinssätze für Bestandskunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 1,00 Euro 0,30 % p. a. - -
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 1,00 Euro
Maximaleinlage 100.000 Euro
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift einmal jährlich zum 31.12.
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung 100.000 Euro pro Kunde zu 100 % über Einlagensicherung der Banken & Bankiers G.m.b.H. in Österreich
erweiterte Einlagensicherung -
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos - 3 Monate Kündigungsfrist beachten
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
TAN nein
iTAN nein
mTAN ja
QR-TAN nein
HBCI mit Chipkarte nein
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto ja
Für Minderjährige nein
Link zum Angebot VTB Direktbank Sparbuch - Hier eröffnen »
Stand: 24.07.2017

VTB Direktbank Sparbuch Online im Test

Zinsen und Konditionen

Neukundenzins

Egal ob Neu- oder Bestandskunde – wer das Sparbuch Online der VTB Direktbank nutzt, sichert sich derzeit einen Zins von 0,30 % p. a. mit jährlicher Zinsgutschrift. Wichtig: Bis zu 2.000 Euro lassen sich ohne Zinsnachteil jederzeit abheben. Für Entnahmen über diesem Betrag fällt vor Ablauf der Kündigungsfrist 1/4 Vorschusszins an.

Bestandskundenzins

Bestandskunden sind bei der VTB Direktbank nicht schlechter gestellt als Neukunden, was wir fair finden. Für das Sparbuch gibt es entsprechend 0,30 Prozent Zinsen – einen der besten Verzinsungen in unserem Sparbuch-Vergleich.

Zinsintervall

Die Zinsgutschrift erfolgt jährlich. Für Sparbücher ist dies das übliche Zinsintervall. Richtige Tagesgeldkonten können im Gegensatz dazu vielfach mit vierteljährlichen oder monatlichen Zinsausschüttungen aufwarten, was sich positiv auf die Rendite auswirkt. So bleibt uns nur die Standardbewertung von 3 Punkten.

Zinsgarantie

Der Zinssatz des VTB Direktbank Sparbuch Online ist variabel, d. h. eine Zinsgarantie gibt es nicht.

Mindestanlagesumme

Die Mindesteinlage für das Sparbuch liegt bei 1,00 Euro. Ab dieser Summe wird auch verzinst. In dieser Hinsicht wichtig ist der Umstand, dass – wie bei Sparbüchern gewohnt – eine 3-monatige Kündigungsfrist existiert. Soll das VTB Direktbank Sparbuch komplett aufgelöst werden, ist dies zu beachten. Einzahlungen sind selbstverständlich jederzeit möglich. Auszahlungen lassen sich bis 2.000 Euro pro Monat ohne Vorschusszinsen veranlassen.

Maximalanlagesumme

Bis zu 10.000.000 Euro lassen sich auf das Sparbuch packen und zum aktuellen Zinssatz verzinsen. Soll mehr als dieser Betrag angelegt werden, bedarf dies der Zustimmung der Bank.

Zinshistorie

In unseren Vergleich haben wir das VTB Sparbuch am 1.11.2014 aufgenommen. Entsprechend beschränkt sich die Betrachtung bisher auf diesen kurzen Zeitraum. Nachfolgend haben wir die Entwicklung der Sparbuchzinsen mit dem Durchschnittszins für Tagesgeldanlagen in Höhe von 5.000 Euro verglichen.

Einlagensicherung bei der VTB Direktbank

Wie sicher ist mein Geld bei der VTB Direktbank?

Sämtliche Einlagen bei der österreichischen VTB Direktbank sind über den Einlagensicherungsfonds der Alpenrepublik abgesichert. Diese gesetzliche Sicherungseinrichtung schützt die Einlagen von Kunden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro zu 100 %. Gibt es noch mehr Sicherheiten? Werfen wir einen Blick auf die Details.

Gesetzliche Einlagensicherung

Die gesetzliche Einlagensicherung haben wir bereits kurz angerissen: Bis 100.000 Euro pro Kunde sind die Einlagen bei der VTB Direktbank über die Einlagensicherung der Banken & Bankiers GmbH in Österreich geschützt. Die Einlagensicherung ist europaweit einheitlich geregelt (EU-Richtlinien 1994/19/EG, 2009/14/EG und 2014/49/EU). Die österreichische Einlagensicherung gilt im Übrigen als ebenso sicher wie die deutsche Variante, was wir mit 5 von 5 Punkten honorieren.

Österreich besitzt außerdem eine sehr gute Bonität, wie die Ratings von Standard & Poor‘s, Moody's, Fitch und DBRS belegen:

Länderrating für Österreich
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AA+ Mar 17
Moody‘s P-1 Aa1 Mar 17
Fitch F1+ AA+ Mar 17
DBRS R-1 (high) AAA Mar 17

Erweiterte Einlagensicherung

Für Anlagen bei der VTB Direktbank gibt es keine erweiterte Einlagensicherung. Wir empfehlen deshalb, die maximale Grenze der gesetzlichen Einlagensicherung von 100.000 Euro nicht zu überschreiten.

Rating der Bank

Die VTB Direktbank gehört zur VTB Bank (Austria) AG mit Sitz in Österreich. Deutsche Sparer schließen ihr Konto indes über die die Zweigniederlassung in Frankfurt am Main ab. 2014 feierte die VTB Bank (Austria) AG ihr 40-jähriges Bestehen. Sie ist die Europazentrale von Russlands größter Geschäftsbank, der VTB Bank. Neben Wien und Frankfurt ist die VTB Bank (Austria) AG auch noch in Paris ansässig. Hinsichtlich der Bonität der VTB Bank befinden wir uns aktuell im eher durchschnittlichen Bereich, sodass wir 3,5 von 5 Punkten vergeben.

Ratings der VTB Direktbank
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P B BB Nov 16
Moody‘s - Ba2 Nov 16
Fitch - - Nov 16
DBRS - - Nov 16

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Der Kontoantrag lässt sich direkt über einen der Antragslinks auf dieser Seite erreichen. Wer auf den entsprechenden Button klickt, landet umgehend auf der Seite des VTB Direktbank Sparbuch Online. Dort finden sich alle relevanten Informationen kompakt aufbereitet. Erster Pluspunkt: Eine interessante Infografik, die den Unterschied zwischen Tagesgeld, Festgeld und Sparbuch klar darstellt. Wir entscheiden uns, dass wir hier beim Sparbuch richtig sind und lesen zusätzlich den Abschnitt über die Voraussetzungen. Speziell die Details zur Kündigungsfrist verdienen Beachtung. Eine kleine Beispielrechung erleichtert uns das Verständnis hinsichtlich der Vorschusszinsen. Mit "Jetzt Konto eröffnen" geht es weiter zur eigentlichen Antragsstrecke.

Zunächst stellt sich die Wahl zwischen „Neukunde“ und "Ich bin bereits Kunde". Beim ersten Abschluss wählen wir die linke Option des Neukunden. Eine neue Seite öffnet sich. Erneut werden die Voraussetzungen zur Eröffnung aufgeführt – diesmal in Stichwortsätzen. Die Anforderungen beschränken sich auf die „üblichen Verdächtigen“: Natürliche Person, Mindestalter von 18 Jahren, Hauptwohnsitz in Deutschland, vorhandenes Girokonto sowie der Besitz eines Mobiltelefons. Wir klicken auf "Jetzt Konto eröffnen".

Jetzt gilt es, nicht überrascht zu sein: Das folgende Anfrageformular ist für die Eröffnung des Tagesgeldkontos ausgelegt. Das wird vorab bei der Einstiegsseite schon erklärt. Das VTB Direktbank Tagesgeld wird als Verrechnungskonto verwendet. Der Antragsprozess ist deshalb zunächst gleich. Die Abfrage beginnt mit einem Anlagebetrag (sofern gewünscht), der sich per Lastschrift einziehen lässt und den Angaben zur Person. Direkt darunter sind die Adress- und Kontaktdaten einzugeben. Gewählt werden darf außerdem zwischen Einzel- und Gemeinschaftskonto. Fehlt lediglich noch die Eingabe des Referenzkontos.

Jetzt noch die Datenschutzinformationen bestätigen – fertig. Es sei denn, jemand will regelmäßige Informationen zu Zinsänderungen oder anderen Nachrichten rund um die VTB Direktbank. Das lässt sich im letzten Feld beantragen – ist aber kein Muss. Etwas Werbung ist wohl unvermeidbar.

Der Formularbogen ist vergleichsweise lang, aber trotzdem innerhalb von 3 bis 4 Minuten erledigt.

Die Fehler- bzw. Plausibilitätsprüfung funktioniert ordentlich. Ein fehlerhaftes Geburtsdatum (z. B. bei Eingabe unter 18 Jahren), nicht zusammenpassende PLZ/Ort-Kombis sowie nicht mögliche Bankverbindungen werden erkannt und markiert. Andere Angaben (z. B. den Geburtsort) übernimmt das System ungeprüft.

Ein paar Abzüge in der B-Note vergeben wir für einige – unserer Meinung nach – nicht unbedingt notwendigen Abfragen. Es hält sich allerdings in Grenzen. Mit einem Klick geht es zur Datenprüfung. Hier sind alle Eingaben noch einmal darstellt. Auf der nächsten Seite müssen dann die Geschäftsbedingungen bestätigt werden und ein grafischer Sicherheitscode (Captcha) verlangt nach Bearbeitung. Schließlich versenden – fertig.

Das Sparbuch lässt sich später im Online-Bereich des Tagesgeldkontos selbstständig eröffnen. Eine zusätzliche Legitimation ist nicht nötig.

Fazit: Wir bleiben bei unserem Urteil, dass die Antragsstrecke sehr sinnvoll und klar aufgebaut ist. Überzeugend sind außerdem die Fehlererkennung und die Plausibilitätsprüfung. Als Manko bleibt die schnelle Deaktivierung der Antragsstrecke bei Inaktivität. Also keine Zeit verplempern. Übrigens: Neben dem sonst obligatorischen PostIdent-Verfahren gibt es bei der VTB Direktbank auch ein VideoIdent-System.

Einmalzahlung und Sparplan gleich einrichtbar?

Ja, eine Einmalzahlung direkt bei Eröffnung ist vorgesehen. Der eingetragene Betrag wird automatisch per Lastschrift vom Referenzkonto (Girokonto) transferiert. Ein Sparplan lässt sich hingegen nicht einrichten. Eventuell schafft ein Dauerauftrag hier Abhilfe.

Kontoführung

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Die Kontoführung bei der VTB Direktbank ist nur online möglich. Mehr ist in der Regel auch nicht notwendig. Wir vergeben 3 von 5 Punkten.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Zugang zum Onlinebanking bei der VTB Direktbank gibt es via VTB-Kennung und PIN. Das Zugangsverfahren ist TÜV-geprüft und einfach. Transaktionen sind über das mTAN-System (mobileTAN) geschützt, d. h. der Kunde erhält jeweils eine Transaktionsnummer per SMS auf sein Mobiltelefon. Dieser Zahlencode ist nur wenige Minuten gültig. Wir vergeben hier die maximale Punktzahl.

Auch als Tagesgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Nein, das Sparbuch Online der VTB Direktbank kann nicht durch Minderjährige eröffnet werden.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Ja, das VTB Tagesgeldkonto und damit auch das VTB Sparbuch Online lassen sich als Gemeinschaftskonto nutzen.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Die Kontaktaufnahme mit der VTB Direktbank ist einfach. Die österreichische Direktbank bietet Kunden eine deutschsprachige Service-Hotline unter der 069/665589999 an. Erreichbar ist das Service-Team 06.00-22.00 Uhr an Werktagen und 09.00 bis 14.00h an Samstagen und Sonntagen. Ebenfalls möglich sind schriftliche Anfragen. Einzig ein Live-Chat fehlt uns.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Steigen wir über die Produktseite des VTB Direktbank Sparbuch Online ein, erhalten wir die wichtigsten Infos kompakt aufbereitet. Kurze Texte, erklärende Grafiken, Vorteile in Stichwörtern – dafür Daumen hoch! Pluspunkte gibt es von uns außerdem für die schnell auffindbaren Links zum FAQ-Bereich sowie dem Preis-/Leistungsverzeichnis. Übrigens: Auch inhaltlich stimmt die Qualität.

Unter "Produkte und Konditionen" erhält der Interessent zudem Informationsblätter (PDF) mit den aktuellen Produkten und Zinskonditionen.

Fazit: Wer sich ein paar Minuten Zeit nimmt, findet alle relevanten Infos und kann sich zufrieden seiner Anlage widmen. Apropos Zufriedenheit: Wir vergeben hier 4.50 von 5 Punkten.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung3.0825
Kriterium Gewichtung Note
            40% 2.00
30% 2.00
5% 3.00
5% 0.00
5% 5.00
5% 5.00
10% 4.00
60% 5.00
20% 0.00
20% 3.00
60% 4.00
20% 2.50
20% 5.00
40% 3.00
40% 5.00
10% 0.00
10% 5.00
50% 4.00
50% 4.50

Fazit

Ein Sparbuch mit besseren Zinsen als bei manchem Tagesgeld? Nicht möglich? Doch. Genau das bietet die VTB Direktbank. Derzeit sind 0,30 % Zinsen drin. Jährliche Zinsgutschrift, kostenfreie Kontoführung sowie das VTB Tagesgeldkonto (ebenfalls ordentlich verzinst) als Verrechnungskonto sprechen ebenfalls für diese Geldanlage.

Sinnvoll ist das VTB Direktbank Sparbuch Online speziell für Anleger, die sich eine gewisse Flexibilität erhalten wollen. Beachten muss der Sparer, dass monatlich nur 2.000 Euro ohne Vorschusszinsen verfügbar sind. Außerdem besteht die bei Sparbüchern übliche Kündigungsfrist von 3 Monaten. Wer sich daran nicht stört, kann zugreifen.

Die Einlagen bei der VTB Direktbank sind bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde zu 100 % über die österreichische Einlagensicherung geschützt. Wir bewerten das Sparbuch bis zu diesem Betrag als praktisch risikofrei.

Abschließend vergeben wir noch Pluspunkte für das bequeme Onlinebanking und den guten Antragsprozess. Insgesamt eine sichere und attraktive Sache.

VTB Direktbank Sparbuch - Hier eröffnen »

Alternative: Tagesgeld

Einen Vergleich der aktuellsten Konditionen von mehr als 100 Tagesgeldkonten finden Sie hier:

Zum Tagesgeldvergleich »

Festgeld anlegen

Sie wollen ihr Geld sicher und dauerhaft parken? Unser Festgeldvergleich zeigt die besten Angebote.

Zum Festgeldvergleich »