Logo Hanseatic Bank

Hanseatic Bank SparBrief im Test

Gute Zinsen bei mittleren Laufzeiten - die bereits im Jahr 1969 gegründete Hanseatic Bank bietet Anlegern ein attraktives Produkt aus dem Sparbrief-Bereich. Anleger können bereits ab 2.500 Euro investieren und bis zu 3,21 Prozent Zinsen auf ihr Investment erhalten.

Die Hanseatic Bank ist Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Die Einlagen der Kunden sind somit über die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 Euro hinaus in Millionen-Höhe abgesichert. Im nachfolgenden Test geben wir eine Übersicht über alle wichtigen Konditionen und prüfen das Produkt auf Herz und Nieren.

Festgeld 3,21% Hanseatic Bank SparBrief
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 4.40
Kontoführung 10% 3.20
Gesamtbewertung 4.08
Zur Kontoeröffnung »

Über die Hanseatic Bank

Die Wurzeln der Hanseatic Bank gehen bis ins Jahr 1969 zurück. Damals wurde die Hamburger Privatbank für die Abwicklung des Warenfinanzierungsgeschäfts für Kunden des Otto Versands gegründet. Im Jahr 1976 erfolgte die Umwandlung in eine Vollbank. Knapp 40 Jahre später übernahm die französische Großbank Société Générale 75 Prozent der Anteile an der Hanseatic Bank, 25 Prozent hält weiterhin die Otto Group.

Ihre Vorteile beim Hanseatic Bank SparBrief

  • Bis zu 3,21 % Zinsen p.a.
  • Laufzeit von 12 bis 72 Monate
  • Keine Kündigungsfristen
  • Mindesteinlage: 2.500 Euro
  • Maximaleinlage: 500.000 Euro
  • Einlagensicherung in Millionenhöhe über den Bundesverband deutscher Banken e.V.

Stand: 21.07.2024

Hanseatic Bank SparBrief - Hier eröffnen »

Hanseatic Bank SparBrief - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter Hanseatic Bank
Bezeichnung Hanseatic Bank SparBrief
Typ Festgeldkonto
Zinssätze
Laufzeit Zinssatz Anlagesumme
12 Monate 3,21 % p.a. 2.500 bis 500.000 Euro
24 Monate 3,16 % p.a. 2.500 bis 500.000 Euro
36 Monate 3,00 % p.a. 2.500 bis 500.000 Euro
48 Monate 2,75 % p.a. 2.500 bis 500.000 Euro
60 Monate 2,50 % p.a. 2.500 bis 500.000 Euro
72 Monate 2,50 % p.a. 2.500 bis 500.000 Euro
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift jährliche Zinsgutschrift oder bei Laufzeitende
gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB)
erweiterte Einlagensicherung Einlangensicherung in Millionenhöhe über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
Sonstiges
Steuerliche Besonderheiten keine
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Link zum Angebot Hanseatic Bank SparBrief - Hier eröffnen »
Stand: 21.07.2024

Hanseatic Bank SparBrief im Test

Zinsen und Konditionen

Neu- und Bestandskundenzins

Von den soliden Zinsen profitieren Neu- und Bestandskunden gleichermaßen. Je länger die Laufzeit, desto höher die Zinsen. Aktuell können Sparer bis zu 3,21 % Zinsen p.a. erwirtschaften und zwar bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Auch die restlichen Laufzeiten werden angemessen verzinst.

Zinsintervall

Die Auszahlung der Zinsen erfolgt jährlich. Bei mehrjährigen Produkten erfolgt eine Thesaurierung, so dass Anleger vom Zinseszins profitieren. Auf Wunsch kann die Auszahlung auch am Ende der Laufzeit stattfinden.

Zinsgarantie

Wie bei Sparbriefen üblich, wird der Zinssatz über die gesamte Laufzeit garantiert.

Mindestanlagesumme

Die Mindestanlagesumme beträgt 2.500 Euro und ist für Festgeldanlagen nicht ungewöhnlich. Für die meisten Anleger dürfte diese Summe problemlos zu stemmen sein.

Maximalanlagesumme

Die maximale Anlagesumme für den Sparbrief der Hanseatic Bank beträgt 500.000 Euro.

Währungsrisiko

Die Investition erfolgt in Euro, so dass ein Währungsrisiko ausgeschlossen werden kann.

Einlagensicherung bei der Hanseatic Bank

Wie sicher ist mein Geld bei der Hanseatic Bank?

Nachfolgend betrachten wir die Sicherheit der Einlagen bei der Hanseatic Bank. Dazu werfen wir einen Blick auf die gesetzliche und erweiterte Einlagensicherung sowie die Bonität des Finanzhauses. Da die Hanseatic Bank eine Tochter der französischen Großbank Société Générale und Absatzfinanzierer der Otto Group ist, machen wir uns bezüglich der Bonität keine Sorgen.

Gesetzliche Einlagensicherung

Sämtliche Einlagen bei der Hanseatic Bank sind bis 100.000 Euro pro Kunde gesetzlich geschützt. Die Absicherung erfolgt über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB).

Ratings als Bewertungstool für den Sicherheitsgrad

Für den unwahrscheinlichen Fall einer Bankenpleite sichert in letzter Instanz immer der Staat die Einlagen der Sparer ab. Wir betrachten deshalb die Bonität des jeweiligen Landes und ziehen die Ratings der wichtigsten Ratingagenturen (Fitch, Moody's, Standard & Poor's sowie DBRS) heran.

Die Bonität für Deutschland ist, wie erkennbar, über jeden Zweifel erhaben.

Länderrating für Deutschland
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AAA Jan 24
Moody‘s - Aaa Jan 24
Fitch F1+ AAA Jan 24
DBRS R-1 (high) AAA Jan 24

Deckungsquote der Einlagensicherung

Die Deckungsquote gibt an, welcher Prozentsatz der abzusichernden Einlagen durch Rücklagen des jeweiligen Sicherungsfonds direkt abgedeckt werden. Für die meisten Länder der Eurozone gibt die EZB einen Zielwert von 0,80 Prozent bis zum Jahr 2025 vor. Nachfolgend zeigen wir, wie sich die Deckungsquote der gesetzlichen Sicherung in der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) im Zeitverlauf entwickelt:

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Quellen:

Die Einordnung der Ratungs erklären wir noch einmal genau in unserem Ratgeber.

Leider haben wir kein aktuelles Rating zur Hanseatic Bank gefunden. Ein Blick in den Geschäftsbericht der Hanseatic Bank aus dem Jahr 2022 bescheinigt aber eine ausreichende Bonität - im Jahr 2022 konnten 72,1 Millionen Euro Jahresüberschuss erwirtschaftet werden. Außerdem ist die Hansetic Bank Tochter der französischen Großbank Société Générale, deshalb machen wir uns um die Bonität des Kreditinstituts keine Sorgen.

Erweiterte Einlagensicherung

Die Hanseatic Bank ist Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Die Sicherungsgrenze beträgt 20 Prozent des haftenden Eigenkapitals der Hanseatic Bank. Somit sind die Spareinlagen eines jeden Kunden über die gesetzliche Einlagesicherung hinaus in Millionenhöhe geschützt.

Wie werden Sparanlagen bei der Hanseatic Bank steuerlich behandelt?

Die Zinserträge bei Sparbriefen sind steuerpflichtig, sofern sie den Steuerfreibetrag (Single: 1.000,00 Euro/Paar: 2.000,00 Euro) übersteigen. Da die Zinsgutschrift beim Hanseatic Bank SparBrief jährlich erfolgt, sind die Steuern jährlich fällig. Versteuert wird pauschal (Abgeltungssteuer: 25 Prozent zzgl. Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer). Kapitalerträge sind in der Einkommenssteuererklärung anzugeben.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Um zu vermeiden, dass die Hanseatic Bank Abgeltungsteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer automatisch an das Finanzamt abführt, empfiehlt es sich, der Hanseatic Bank einen Freistellungsauftrag zur Verfügung zu stellen. Bei Bedarf kann das Freistellungsauftrag-Formular hier heruntergeladen werden. Das Freistellungsvolumen für ledige Personen beträgt 1.000 Euro, für verheiratete Paare 2.000 Euro.

Sind die Einkünfte so gering, dass voraussichtlich keine Veranlagung zur Einkommenssteuer erfolgen wird, kann eine Nichtveranlagungsbescheinigung (kurz: NV-Bescheinigung) bei der lokalen Finanzbehörde beantragt und der Hanseatic Bank im Original vorgelegt werden.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Über den Klick auf einen der grünen Antragslinks auf dieser Seite gelangt man zur Antragsstrecke des Sparbriefs der Hanseatic Bank. Dort müssen erst mal allgemeine Informationen wie die Laufzeit, der Anlagebetrag sowie persönliche Informationen angegeben werden. Dazu zählt neben der Adresse und dem Namen auch Dinge wie die steuerlichen Informationen und eine Bankverbindung.

Nach der Eingabe der persönlichen Informationen müssen noch einige Dokumente bestätigt werden und zum Abschluss der erfreulich kurzen Antragsstrecke noch der Identifikationsprozess abgeschlossen werden. Dieser Prozess kann unkompliziert mittels WebID online per Videoidentifikation erledigt werden. Hinweis: Auch das Postident-Verfahren kann zur Identifikation genutzt werden.

Legitimation schnell und einfach durch VideoIdent

Wie bereits erwähnt, können Neukunden sich mit dem VideoIdent-Verfahren legitimieren. Dafür muss zuerst der Antrag fertig ausgefüllt und die AGBs akzeptiert werden. Im zweiten Schritt sollte der Ausweis oder Reisepass bereit liegen und der Video-Anruf gestartet werden. Ein Mitarbeiter von WebID führt durch den Legitimationsprozess, zum Abschluss muss nur noch eine TAN einegegeben werden, die per Mail oder SMS verschickt wird. Dann ist der Identifikationsprozess geschafft.

Fazit: Die Antragsstrecke ist schlank und übersichtlich gestaltet und insgesamt schnell durchlaufen. Durch das VideoIdent-Verfahren können sich Kunden den Weg zur Post sparen und die Identifikation bequem von Zuhause aus erledigen. Allerdings ist die Identifikation auch per Postident möglich. Dafür gibt es Pluspunkte im Test.

Kontoführung

Die Kontoführung ist vollkommen gebührenfrei. Bis zu 500.000 Euro können auf dem Konto der Hanseatic Bank deponiert werden. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Punkte zur Kontoführung zusammengetragen:

Kann der Sparbrief vorzeitig gekündigt werden?

In der Regel kann das Hanseatic Bank Sparbriefkonto nicht vorzeitig gekündigt werden. Eine vorzeitige Kündigung ist nur in Härtefällen und aus wichtigem Grund möglich (siehe auch § 314 BGB).

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Das Sparbriefkonto kann ausschließlich online geführt und verwaltet werden. Die Bankgeschäfte können leider nicht telefonisch oder per Post erledigt werden. Dafür gibt es eine APP der Hanseatic Bank.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Um sich beim Online-Banking der Hanseatic Bank anzumelden, muss eine 10-stellige Kundennummer und das persönliche Passwort eingetragen werden.

Auch als Konto für Minderjährige nutzbar?

Nein, Minderjährige können kein Konto eröffnen.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Nein, der SparBrief kann nur von einer Person eröffnet werden.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Fragen zum Hanseatic Bank SparBrief können telefonisch unter 040-646 03-0 gestellt werden. Außerdem gibt es eine praktische Chat-Funktion direkt auf der Website, bei der direkt mit einem Kundenbetreuer gesprochen werden kann.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine E-Mail an "info@hanseaticbank.de" zu verschicken oder einen der Social-Media-Kanäle (z.B. Facebook, LinkedIn, Instagram zu nutzen.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Die Website der Hanseatic Bank ist übersichtlich und verbraucherfreundlich gestaltet, alle wichtigen Informationen sind schnell zu finden und es gibt einen Chat, für eventuelle Fragen während des Antragsprozesses. Pluspunkt an dieser Stelle.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung4.08855
Kriterum Gewichtung Note
            60% 4.04
(4.56)
(4.40)
(4.10)
(3.87)
(3.47)
(3.84)
10% 5.00
10% 1.00
5% 5.00
5% 5.00
10% 5.00
60% 5.00
20% 4.00
20% 3.00
60% 4.00
20% 4.00
20% 5.00
40% 5.00
40% 3.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 5.00
50% 4.00

Fazit

Der Hanseatic Bank SparBrief ist ein solides Anlagekonto für Sparer, bei denen die Sicherheit an vorderster Stelle steht. Zwar ist die Rendite überschaubar, allerdings ist die Hanseatic Bank eine reine deutsche Traditionsbank und hat damit eine sehr gute Bonität. Alles in allem ist das Angebot eine empfehlenswerte Anlagemöglichkeit für den sicheren, mittelfristigen Vermögensaufbau.

Hanseatic Bank SparBrief - Hier eröffnen »

Weitere Festgeldkonten im Überblick

Sie möchten die Konditionen vergleichen? Nutzen Sie unseren Festgeldrechner für ihr indivduelles Angebot.

Festgeldzinsen von 80 Banken - Zum Festgeldrechner »

Alternative: Tagesgeld im Vergleich

Berechnen Sie die aktuellen Zinsen beim Tagesgeld mit unserem Tagesgeldrechner

Über 120 Banken im Zinsvergleich - Zum Tagesgeldrechner »