Logo CreditPlus Bank

CreditPlus Bank Tagesgeld im Test

Die CreditPlus Bank mit Hauptsitz in Stuttgart gehört zum französischen Crédit Agricole Konzern. Der Tagesgeld Zinssatz von aktuell 0,37 Prozent kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Die Anlage erfolgt kostenfrei über den Zinsbroker Zinspilot und der Mindesteinlagebetrag ist mit einem Euro äußerst kundenfreundlich gewählt. Das Tagesgeld unterliegt dabei der EU-weit harmonisierten gesetzlichen Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro und ist zusätzlich über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) bis 46,75 Millionen Euro abgesichert. Der Kunde hat zweimal monatlich die Möglichkeit, flexibel über seine gesamte Anlagesumme inklusive Zinseinnahmen zu verfügen.

Tagesgeld 0,37% CreditPlus Bank Tagesgeld
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 4.80
Kontoführung 10% 2.40
Gesamtbewertung 3.47
Zur Kontoeröffnung »

Über die CreditPlus

Zum jetzigen Zeitpunkt hat die CreditPlus Bank im Bundesgebiet 18 Filialen. Der Hauptstandort ist Stuttgart. Die Gründung des Kreditinstituts erfolgte bereits 1960. Kerngeschäftsfelder sind neben der Absatzfinanzierung, die Händlerfinanzierung sowie das Anbieten von Privatkrediten. Seit Mitte 2012 bietet CreditPlus darüber hinaus Festgeldanlagen für Privatkunden an. Vor Kurzem kam über den Zinsbroker Zinspilot außerdem die heute im Fokus stehende Tagesgeldanlage hinzu. Gegenwärtig beschäftigt die Bank über 600 Mitarbeiter. Die CreditPlus Bank gehört dabei zum französischen Crédit Agricole Konzern, dessen Gründung im Jahr 2000 erfolgte. Hierbei handelt es sich um einer der größten Geschäftsbanken in Frankreich. Der TÜV Saarland hat die CreditPlus Bank im Jahr 2017 in der Kategorie „Serviceleistungen“ mit „gut“ ausgezeichnet.

Ihre Vorteile beim CreditPlus Tagesgeld

  • 0,37 Prozent Zinsen p.a.
  • Mindestanlage: 1 Euro
  • Maximalanlage: 1.000.000 Euro
  • Anlagebetrag ist zweimal monatlich verfügbar
  • Tagesgeldanlage erfolgt über den Zinsbroker Zinspilot
  • Kostenfreie Kontoeinrichtung und Kontoführung
  • Gesetzliche Einlagensicherung aus Deutschland (bis zu 100.000 Euro)
  • Freiwillige Einlagensicherung pro Anleger bis 46,75 Millionen Euro über Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB)

Stand: 18.07.2018

CreditPlus Tagesgeld - Hier eröffnen »

CreditPlus Tagesgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter CreditPlus Bank AG (über ZINSPILOT)
Bezeichnung CreditPlus Tagesgeld/Flexgeld24
Typ Tagesgeld
Zinssätze für Neukunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 1 Euro bis 1.000.000 Euro 0,37 % p.a. - -
Für wen gilt der Zins? Der Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden
Zinssätze für Bestandskunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 1 Euro bis 1.000.000 Euro 0,37 % p.a. - -
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 1 Euro
Maximaleinlage 1.000.000 Euro
Ein- und Auszahlungen
Ein- und Auszahlungen Jeweils nur zum 1. und 15. eines Monats möglich
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift zum 1. und 15. eines jeden Monats auf das Referenzkonto
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro zu 100 % durch gesetzliche Einlagensicherung Deutschlands
erweiterte Einlagensicherung 46,75 Millionen Euro pro Anleger über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB)
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
Sonstiges
Steuern Zinserträge unterliegen der Abgeltungsssteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer. Freistellungsauftrag kann gestellt werden.
Zum Anbieter Das Tagesgeld der CreditPlus Bank wird über ZINSPILOT angeboten.
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Legitimationsverfahren bei Kontoeröffnung
VideoIdent nein
PostIdent ja
Link zum Angebot CreditPlus Tagesgeld - Jetzt eröffnen »
Stand: 18.07.2018

Wie funktioniert die Geldanlage über Zinspilot?

So funktioniert der Anlage-Marktplatz Zinspilot

Zinspilot bietet seit 2014 Privatkunden eine revolutionäre Ein-Konto-Lösung speziell für Tagesgeld- und Festgeldanlagen an. Konkret haben Kunden die Möglichkeit, Finanzprodukte aus verschiedenen europäischen Ländern zu nutzen, die sie direkt bei den ausländischen Banken nicht abschließen können. Praktisch kann man sich den Anlegerservice so vorstellen, dass Zinspilot den Anlagebetrag entgegennimmt und treuhänderisch an die jeweilige Bank (z.B. CreditPlus) weiterleitet. Als Sparer erhält man für die Kontoneueröffnung zumindest bei Festgeldanlagen derzeit einen Neukundenbonus von Zinspilot (bis zu 75 Euro). Hinter Zinspilot steckt die Deposit Solutions GmbH mit Sitz in Hamburg. Weitere Details zu Kontoeröffnung und Kontoführung »

CreditPlus Tagesgeld im Test

Zinsen und Konditionen

Neu- bzw. Bestandskundenzins

In seiner Zinspolitik differenziert die CreditPlus Bank nicht zwischen Neu- und Bestandskunden. Kunden erhalten aktuell einheitlich einen Zinssatz von 0,37 Prozent p.a. – unabhängig vom Anlagebetrag. Ein solider Wert, wenn man berücksichtigt, dass der Anlagebetrag innerhalb kürzester Zeit (zweimal monatlich) flexibel ausgezahlt werden kann.

Hinweis: Neukunden erhalten bei Kontoeröffnung ab 29.06.2018 0,74% Zinsen p.a. Für Bestandskunden gilt der neue Zinssatz ab 16.07.2018.

Zinsintervall / Zinsgutschriften

Die Zinsen für das CreditPlus Tagesgeld werden immer zweimal im Monat (zum 1. und 15.) auf das hinterlegte Referenzkonto des Anlegers gutgeschrieben. Zinszahlungen erfolgen dementsprechend nicht (mehr) auf das Tagesgeldkonto, weshalb kein Zinseszinseffekt entsteht. Ein Zinsmonat umfasst dabei 30 Tage, ein Zinsjahr 360 Tage (30/360-Zinsberechnungsmethode).

Zinsbuchungen werden seit dem 01.01.2018 immer automatisch auf das Referenzkonto ausgezahlt. Ein Verbleib der Zinsbuchung auf der Anlage ist aufgrund steuerlicher Änderungen leider nicht mehr möglich, auch wenn ein Freistellungsauftrag vorliegt. Tipp: Überweisen Sie Zinserträge zurück auf das Tagesgeld-Konto um dennoch von einem Zinseszinseffekt zu profitieren.

Zinsgarantie

Eine Zinsgarantie gibt es nicht. Der Zinssatz ist variabel.

Mindestanlagesumme

Die Mindesteinlage beträgt lediglich einen Euro.

Maximalanlagesumme

Die Maximalanlage kann für alle Anlagen bei der CreditPlus Bank AG insgesamt 1.000.000 Euro pro Kontoinhaber betragen. In Anbetracht der gesetzlichen Einlagensicherung, die nur bis zu einem Höchstbetrag von 100.000 Euro greift, sollte der Anlagebetrag taktisch klug gewählt werden (max. 100.000 Euro).

Währungsrisiko

Ein Währungsrisiko gibt es nicht. Die Tagesgeldanlage erfolgt in Euro.

Einlagensicherung beim CreditPlus Tagesgeld

Wie sicher ist mein Geld bei der CreditPlus Bank?

Einlagen bei der CreditPlus Bank sind geschützt über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH. Diese gesetzliche Einlagensicherung gilt übrigens EU-weit. Die Sicherungsobergrenze wurde bei 100.000 Euro pro Kunde und Kreditinstitut festgelegt. Die Erstattungsfrist beträgt im Falle eines Zahlungsausfalls von Seiten CreditPlus sieben Werktage.

Gesetzliche Einlagensicherung

In Deutschland ansässige Banken unterliegen der gesetzlichen Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro. Hinter der gesetzlichen Einlagensicherung steht letztlich der Staat.

Freiwillige Einlagensicherung

Zudem ist die CreditPlus Bank Mitglied im freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken, kurz BdB. Hier beträgt die höchstmögliche Erstattung sogar 46,75 Millionen Euro pro Anleger.

Ratings als Bewertungstool für den Sicherheitsgrad

Der Staat, der in letzter Instanz für die Einlagen haftet, ist im Fall der CreditPlus Deutschland. Die Ratings der wichtigsten Ratingagenturen, d. h. Moody's, Fitch, Standard & Poor's sowie DBRS, zeigen, dass Sparer ihr Geld ohne Sorgen anlegen können. Die Ratings sind makellos.

Länderrating für Deutschland
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AAA Mar 18
Moody‘s - Aaa Mar 18
Fitch F1+ AAA Mar 18
DBRS R-1 (high) AAA Mar 18

Wie bereits eingangs erwähnt, gehört die CreditPlus Bank AG zum französischen Crédit Agricole Konzern (Bilanzsumme: rd. 1.800 Milliarden Euro; 150.000 Mitarbeiter). Der Mutterkonzern mit Hauptsitz in Paris wird von Ratingagenturen stets im oberen Segment bewertet.

Ratings der CreditPlus
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1 A Mrz 18
Moody‘s P-1 A1 Mrz 18
Fitch F1 A+ Mrz 18
DBRS R-1(middle) AA(low) Mrz 18

Wie wird das Festgeld der CreditPlus steuerlich behandelt?

Zinseinnahmen unterliegen in Deutschland prinzipiell der Kapitalertragssteuer bzw. Abgeltungssteuer. Diese beträgt 25 Prozent von der Summe der erwirtschafteten Zinsen. Dazu kommen vom Betrag der Abgeltungssteuer 5,5 Prozent Solidaritätszuschlag sowie gegebenenfalls 8 bis 9 Prozent Kirchensteuer. Seit dem 1. Januar 2018 findet die Zinsauszahlung vom CreditPlus Tagesgeld direkt auf das Zinspilot-Partnerkonto statt, ohne dass Steuern einbehalten werden. Die Zinspilot-Partnerbank ist wiederum dazu verpflichtet, die Zinseinnahmen zu versteuern und dem Kunden nur den Netto-Betrag auszuzahlen.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Bleiben die jährlichen Zinseinnahmen unterhalb der Grenze von 801 Euro für Alleinstehende bzw. 1.602 Euro für Ehepaare, so kann man sich von der Steuerpflicht befreien lassen. Das funktioniert vergleichsweise einfach über einen sogenannten Freistellungsauftrag. Dieser muss beim Anlegerservice von Zinspilot jedes Jahr eingereicht werden. Sofern dieser korrekt ausgefüllt und gültig ist, befreit der Freistellungsauftrag von der Versteuerung der Zinseinnahmen. Die Folge: Zinsen vom CreditPlus Tagesgeld werden ohne Abzüge zunächst auf die Partnerbank von Zinspilot und anschließend wieder zur Hausbank des Anlegers transferiert.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Im Rahmen der Kontoeröffnung muss bei einer der beiden Partnerbanken von Zinspilot, der Sutor Bank aus Hamburg oder der biw Bank AG, ein zusätzliches Konto beantragt werden. Bevor man allerdings bei der Partnerbank ein Konto eröffnet, muss man sich bei Zinspilot registrieren. Im Anschluss ist eine einmalige Verifizierung seiner persönlichen Daten notwendig (z.B. mittels Postident-Verfahren). Danach kann bereits der gewünschte Anlagebetrag zum Zinspilot-Partnerkonto und von dort aus zur CreditPlus Bank überwiesen werden.

Zum Anlagecockpit von ZINSPILOT »

Fazit: Eine Kontoeröffnung geht sowohl beim Zinsbroker Zinspilot als auch bei der Partnerbank seiner Wahl (Sutor Bank oder biw Bank AG) schnell und unkompliziert vonstatten. Eine zusätzliche Registrierung bei der CreditPlus Bank AG ist nicht erforderlich.

Einzug des Anlagebetrags möglich?

Nein, der Anlagebetrag kann nicht (etwa über ein SEPA-Lastschriftmandat) von Zinspilot oder von CreditPlus eingezogen werden. Ist der Account erfolgreich eröffnet, muss bei Zinspilot im Bereich „Anlageangebote“ bei der präferierten Anlage auf „Jetzt anlegen“ geklickt werden. Ein Klick später werden dem Sparer die benötigten Überweisungsdetails (Begünstigter, IBAN, BIC, Verwendungszweck) angezeigt. Anlagestarttermine sind jeweils der 1. und der 15. eines Monats. Ist das Geld nicht rechtzeitig eingegangen, wird die Tagesgeldanlage zum nächsten Termin ausgeführt.

Videoident

Nein, eine Verifizierung über das Videoident-Verfahren ist direkt bei Zinspilot nicht möglich. Die Verifizierung über das PostIdent-Verfahren ist notwendig.

Kontoführung

Kontoführung

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Die Kontoführung erfolgt bei diesem innovativen Ein-Konto-Geschäftsmodell komplett online.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Jeder Kunde erhält einen sicheren Zugang zum Onlinebanking (Kontonummer, PIN).

Auch als Tagesgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Nein. Das Mindestalter setzt Zinspilot als zuständiger Angebotsvermittler auf 18 Jahre

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Nein, das CreditPlus Tagesgeld bei Zinspilot kann nicht als Gemeinschaftskonto geführt werden. Jeder Kontoinhaber benötigt seinen eigenen Zinspilot-Zugang und muss das Tagesgeldangebot dementsprechend separat beanspruchen.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Bei Fragen oder Problemen sollte man sich zuallererst an den Anlegerservice von Zinspilot wenden. Dieser ist unter der Service-Hotline 040 210 313 73 zum Ortstarif erreichbar. Alternativ kann man sein Anliegen auch schriftlich schildern (service(ät)zinspilot.de). Sofern man es für notwendig erachtet, kann man sich auch direkt an die CreditPlus Bank AG wenden. Telefonisch ist das unter der 0711 66 06 60 und schriftlich unter info(ät)creditplus.de möglich.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Auf dem Online-Auftritt von Zinspilot findet man alle relevanten Informationen zum CreditPlus Tagesgeld übersichtlich und verständlich für den Endkunden aufbereitet. Besonders empfehlenswert ist das „Produktinformationsblatt“, welches mit einem Klick als .pdf-Datei geöffnet werden kann und einen guten Gesamtüberblick über das angebotene Produkt bietet.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung3.475
Kriterium Gewichtung Note
            40% 2.50
30% 2.50
5% 5.00
5% 0.00
5% 5.00
5% 5.00
5% 3.00
5% 5.00
60% 5.00
20% 4.00
20% 5.00
60% 4.00
20% 0.00
20% 0.00
40% 3.00
40% 3.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 4.00
50% 5.00

Fazit

Interessierte Sparer profitieren bei CreditPlus Tagesgeld/Flexgeld24 von einem soliden Zinssatz von 0,37 Prozent p.a. Das Tagesgeldkonto wird über den Zinsbroker Zinspilot abgeschlossen. Der Mindestbetrag für diese Anlage beträgt lediglich einen Euro. Die gesetzliche Einlagensicherung erstattet im Falle einer Insolvenz der CreditPlus Bank AG einen Höchstbetrag von 100.000 Euro. Über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken sind zusätzlich 46,75 Mio. Euro pro Anleger besichert. In der Gesamtbetrachtung bietet das CreditPlus Tagesgeld folglich eine gute Möglichkeit, zu einem passablen Zinssatz sein nicht benötigtes Kapital, kurz- oder mittelfristig zu parken. Und im Fall der Fälle ist eine vollständige Verfügbarkeit innerhalb von maximal 14 Tagen jederzeit garantiert.

CreditPlus Tagesgeld - Hier eröffnen »

Tagesgeld im Vergleich

Berechnen Sie die aktuellen Zinsen anderer Tagesgeldkonten mit unserem Tagesgeldrechner

Zum Tagesgeldrechner »

Alternative: Festgeld

Sie wollen ihr Geld zu festen Zinsen und überschaubaren Laufzeiten anlegen? Nutzen Sie unseren Festgeldrechner für ein indivduelles Angebot.

Zum Festgeldrechner »