Logo CreditPlus Bank

CreditPlus Bank Flex Sparplan im Test

Regelmäßig sparen und jährlich einen Bonus einstreichen – das bietet der CreditPlus Flex Sparplan. Neukunden erhalten derzeit eine Verzinsung von 0,51 Prozent sowie einen Bonus von bis zu 75 Euro. Für jedes Jahr, in dem der Flex Sparplan bespart wird, sichern sich Sparer 15 Euro – maximal für eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Mindestsparrate liegt monatlich bei 50 Euro. Mehr unter den Details.

Der Tagesgeld-Sparplan der CreditPlus ist gänzlich kostenfrei. Die Einlagen sind zudem gesetzlich bis 100.000 Euro abgesichert und der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) schützt das Geld der Sparer bis 46,75 Millionen Euro. Wie vom Flexgeld24 gewohnt, kann der Kunde zweimal monatlich über seine Anlage in voller Höhe verfügen.

Sparplan 0,51% CreditPlus Bank Sparplan
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 3.85
Kontoführung 10% 3.10
Gesamtbewertung 3.79
Zur Kontoeröffnung »

Über die CreditPlus

Bereits seit 1960 ist die CreditPlus Bank in Deutschland aktiv. Gegründet in Stuttgart verfügt das Institut inzwischen über 18 Filialen und mehr als 600 Mitarbeiter. In erster Linie ist die CreditPlus ein Anbieter individueller Finanzierungslösungen – von der Absatzfinanzierung über die Händlerfinanzierung bis hin zur Kreditvergabe an Privatkunden. Wissenswert: Bereits im Juni 2016 bot die Bank eine App mit vollständig mobilem Kreditangebot. Im Anlagenbereich bietet die CreditPlus seit einigen Jahren ein Festgeld an. Die CreditPlus Bank ist eine hundertprozentige Tochter der französischen Bankengruppe Crédit Agricole (Bilanzsumme 2017: 1,7 Billionen Euro). Vom TÜV Saarland wurde die CreditPlus Bank 2017 in der Kategorie "Serviceleistungen" mit "gut" ausgezeichnet.

Ihre Vorteile beim CreditPlus Flex Sparplan

  • 15 Euro Bonus pro Jahr (max. für 5 Jahre)
  • Mindestsparrate für den Bonus: 50,00 Euro
  • Maximalanlage: 1.000.000 Euro
  • Anlagebetrag zweimal pro Monat verfügbar
  • Geldanlage über ZINSPILOT
  • Kostenloses Sparkonto, keine Kontoführungsgebühren
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro in Deutschland
  • Zusätzliche Einlagensicherung pro Anleger bis 46,75 Millionen Euro über Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB)

Stand: 19.05.2019

CreditPlus Sparplan - Hier eröffnen »

CreditPlus Sparplan - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter CreditPlus Bank AG (über ZINSPILOT)
Bezeichnung CreditPlus Tagesgeld/Flexgeld24
Typ Tagesgeld
Zinssätze für Neukunden
Sparrate Zinssatz Laufzeit
ab 1,00 Euro 0,51 % p.a. variabel
Sparbonus als Rendite-Plus
Spardauer (Anzahl der Sparraten)* Höhe des Bonus Hinweis
12 Monate (12) 15 Euro die Auszahlung erfolgt innerhalb von 30 Tagen auf das Referenzkonto
24 Monate (24) 15 Euro
36 Monate (36) 15 Euro
48 Monate (48) 15 Euro
60 Monate (60) 15 Euro
Wer kann den CreditPlus Flex Sparplan inkl. Sparbonus eröffnen? Der Flex Sparplan von CreditPlus ist für Neukunden verfügbar. Kunden, die bereits bei ZINSPILOT registriert sind, können an dieser Aktion nicht teilnehmen.
Mindest- und Maximaleinlage
Mindestsparrate Nein (Achtung: Für Sparbonus mind. 50,00 Euro/Monat)
Maximalsparrate Nein (insgesamt können max. 100.000 Euro angespart werden)
Mindesteinlage 1 Euro
Maximaleinlage 100.000 Euro
Ein- und Auszahlungen
Ein- und Auszahlungen Jeweils nur zum 1. und 15. eines Monats möglich
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift zum 1. und 15. eines jeden Monats auf das Referenzkonto
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro zu 100 % durch gesetzliche Einlagensicherung Deutschlands
erweiterte Einlagensicherung 46,75 Millionen Euro pro Anleger über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB)
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
Sonstiges
Steuern Zinserträge unterliegen der Abgeltungsssteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer. Freistellungsauftrag kann gestellt werden.
Zum Anbieter Das Tagesgeld der CreditPlus Bank wird über ZINSPILOT angeboten.
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Legitimationsverfahren bei Kontoeröffnung
VideoIdent nein
PostIdent ja
Link zum Angebot CreditPlus Sparplan - Jetzt eröffnen »
Stand: 19.05.2019

Wie funktioniert die Geldanlage über Zinspilot?

So funktioniert der Anlage-Marktplatz Zinspilot

Bereits seit 2014 vermittelt ZINSPILOT interessante Sparangebote an deutsche Privatkunden. Wie funktioniert ZINSPILOT? Ganz einfach. Kunden haben die Möglichkeit, Finanzprodukte aus verschiedenen europäischen Ländern zu nutzen, die sie direkt bei den ausländischen Banken nicht abschließen können. Praktisch darf sich der Kunde den Anlegerservice so vorstellen, dass ZINSPILOT den Anlagebetrag entgegennimmt und treuhänderisch an die jeweilige Bank (z.B. CreditPlus) weiterleitet. Der Sparer erhält für die Kontoneueröffnung bei vielen Angeboten derzeit einen Bonus (bis zu 75 Euro beim Flex Sparplan). Hinter ZINSPILOT steckt die Deposit Solutions GmbH mit Sitz in Hamburg. Weitere Details zu Kontoeröffnung und Kontoführung »

CreditPlus Sparplan im Test

Zinsen und Konditionen

Wie funktioniert ein Tagesgeld-Sparplan im Detail?

Beim CreditPlus Tagesgeld-Sparplan legt der Sparer monatlich einen festen Betrag auf die hohe Kante. Vorteil: Es wird langfristig Vermögen aufgebaut. Zusätzlich profitiert der Kunde hier von einer Verzinsung und dem Verzicht auf einen Mindestanlagebetrag. Wir empfehlen lediglich den Mindestsparbetrag für den Erhalt des Bonus einzuhalten, d. h. 50,00 Euro im Monat. Über die Einlagen kann der Sparer 14-tägig, jeweils zum 1. und 15. des Monats verfügen – in kompletter Höhe. Natürlich ist es sinnvoll, den Sparplan über eine gewisse Laufzeit fest zu besparen. Der CreditPlus Flex Sparplan kombiniert Sicherheit und Flexibilität.

Neu- bzw. Bestandskundenzins

Wie beim klassischen Tagesgeld gibt es hinsichtlich der Verzinsung zwischen Neu- und Bestandskunden keinen Unterschied. Derzeit gewährt die CreditPlus einen Zinssatz von 0,51 Prozent p. a. für Sparer. Neukunden profitieren zudem von einem jährlichen Bonus von 15,00 Euro. Vorausgesetzt wird die Einzahlung einer monatlichen Mindestsparrate (50,00 Euro) und die regelmäßige Einzahlung über das Jahr hinweg. Der Bonus wird maximal für 5 Jahre gewährt, d. h. bis zu 75,00 Euro landen im Idealfall zusätzlich auf dem Sparplan-Konto.

Zinsintervall / Zinsgutschriften

Die Zinsen des CreditPlus Flex Sparplans werden zweimal monatlich (zum 1. und 15. des Monats) auf das hinterlegte Referenzkonto ausgeschüttet. Zinszahlungen erfolgen entsprechend nicht auf das Sparplankonto. Ein Zinseszinseffekt entfällt. Der Zinsmonat umfasst 30 Tage, ein Zinsjahr 360 Tage (30/360-Zinsberechnungsmethode).

Seit dem 1.1.2018 erfolgt die Auszahlung der Zinsen direkt auf das Referenzkonto. Der Verbleib der Zinsbuchung auf der Anlage ist aufgrund steuerlicher Änderungen leider nicht mehr möglich, unabhängig von der Stellung eines Freistellungsauftrags. Wir empfehlen, die Zinserträge auf ein separates Sparkonto zu überweisen.

Zinsgarantie

Für denm Flex Sparplan der CreditPlus wird keine Zinsgarantie gewährt – der Zinssatz ist variabel. Zweimal monatlich, jeweils zu den Zinszahlungsterminen, sind Anpassungen der Verzinsung möglich.

Mindestanlagesumme

Die Mindesteinlage beträgt lediglich einen Euro. Tipp: Wir empfehlen die Mindestsparrate von 50,00 Euro einzuhalten, die den jährlichen Bonus von 50,00 Euro gewährleisten.

Maximalanlagesumme

Maximal dürfen Sparer bei der CreditPlus Bank AG eine Million Euro parken. Aufgrund der gesetzlichen Absicherung bis max. 100.000 Euro empfehlen wir in der Regel, diesen Betrag nicht zu überschreiten. Indes verfügt die CreditPlus Bank über eine freiwillige Einlagensicherung, die auch Einlagen im Bereich bis 1.000.000 Euro sicher abdeckt.

Währungsrisiko

Ein Währungsrisiko gibt es nicht. Die Anlage erfolgt in Euro.

Einlagensicherung beim CreditPlus Sparplan

Wie sicher ist mein Geld bei der CreditPlus Bank?

Sämtliche Einlagen von Privatkunden sind bei der CreditPlus über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert. Diese Einlagensicherung ist gesetzlich garantiert. Die Erstattungsfrist beträgt im Falle eines Zahlungsausfalls von Seiten CreditPlus sieben Werktage.

Gesetzliche Einlagensicherung

Wie erwähnt greift beim CreditPlus Flex Sparplan die gesetzliche Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 100.000 Euro.

Freiwillige Einlagensicherung

Zusätzlich zur gesetzlichen Einlagensicherung gibt es bei der CreditPlus Bank AG eine freiwillige Absicherung über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB). Jener schützt das angelegte Geld bis zu einer maximalen Höhe von 46,75 Millionen Euro pro Kunde.

Ratings als Bewertungstool für den Sicherheitsgrad

In letzter Instanz sichert der Staat das Geld der Sparer ab. Wie es um die Bonität des entsprechenden Staates bestellt ist, betrachten wir anhand der Ratings der bekanntesten Ratingagenturen, d. h. Moody's, Fitch, Standard & Poor's sowie DBRS. Da bei der CreditPlus Bank AG der deutsche Staat zum Schutz des Geldes beiträgt, haben wir keine Zweifel an der Sicherheit. Die Ratings sind makelos.

Länderrating für Deutschland
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AAA Mar 19
Moody‘s - Aaa Mar 19
Fitch F1+ AAA Mar 19
DBRS R-1 (high) AAA Mar 19

Zudem werfen wir an dieser Stelle einen Blick auf die Ratings des Konzerns bzw. der Bank. Die CreditPlus Bank AG ist Teil des französischen Crédit Agricole Konzerns mit einer Bilanzsumme von ca. 1,8 Billionen Euro und mehr als 150.000 Mitarbeitern. Die Ratings des Mutterkonzerns sind unzweifelhaft gut und siedeln sich im oberen Bereich an.

Ratings der CreditPlus
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1 A Mrz 18
Moody‘s P-1 A1 Mrz 18
Fitch F1 A+ Mrz 18
DBRS R-1(middle) AA(low) Mrz 18

Wie wird der Sparplan der CreditPlus steuerlich behandelt?

Wie gewohnt unterliegen Zinserträge in Deutschland der Kapitalertragssteuer bzw. der Abgeltungssteuer. Jene beträgt 25 Prozent. Hinzu kommen 5,5 Prozent Solidaritätszuschlag auf den Betrag der Abgeltungssteuer sowie ggf. 8 oder 9 Prozent Kirchensteuer (je nach Bundesland). Seit dem 1.1.2019 werden die Zinserträge bei der CreditPlus Bank AG auf das zugehörige ZINSPILOT-Partnerkonto ausgezahlt. Steuern werden nicht einbehalten.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Freistellungsaufträge bzw. Nichtveranlagungsbescheinigungen können über den Anlegerservice von ZINSPILOT eingereicht werden. Die Grenze des Freistellungsauftrags liegt für Alleinstehende bei 801,00 Euro bzw. für Ehepaare bei 1.602,00 Euro. Der Freistellungsauftrag sorgt dafür, dass die Zinsen bis zum entsprechenden Limit ohne Abzüge auf das ZINSPILOT-Konto und danach auf das persönliche Bankkonto transferiert werden.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Wer den Flex Sparplan der CreditPlus abschließen will, folgt zunächst einem der Links auf dieser Seite. Der Link führt direkt zur Registrierung bei ZINSPILOT. Zunächst muss das Referenzkonto bei der Partnerbank von ZINSPILOT eröffnet werden. Jenes wird entweder bei der Hamburger Sutor Bank oder bei der biw Bank AG in Frankfurt am Main geführt. Das Referenzkonto ist konsequent kostenlos. Zur Registrierung bei ZINSPILOT ist eine E-Mail-Adresse sowie ein Passwort notwendig. Im Anschluss erfolgt eine einmalige Verifizierung der persönlichen Daten (z. B. via PostIdent-Verfahren). Der nächste Schritt führt dann bereits zur Sparplan-Anlage. Der Sparbetrag wird regelmäßig vom ZINSPILOT-Partnerkonto auf das Konto der CreditPlus Bank überwiesen.

Zum Anlagecockpit von ZINSPILOT »

Fazit: Für den Kunden ist der Sparplan nur ein paar Schritte entfernt. Die Eröffnung über ZINSPILOT ist schnell und einfach möglich. Einfach registrieren und den Anweisungen folgen. Wir sind zufrieden.

Einzug des Anlagebetrags möglich?

Aktuell ist es leider nicht möglich, bei diesem Tagesgeld-Sparplan einen Einzug per Lastschriftmandat anzulegen. Wir empfehlen deshalb die Einrichtung eines Dauerauftrags auf dem persönlichen Girokonto. ZINSPILOT empfiehlt spätestens den 22. eines jeden Monats als Ausführungstermin. Damit wird garantiert, dass das Geld rechtzeitig auf dem Sparplankonto ankommt.

Videoident

Leider ist eine Verifizierung über das Videoident-Verfahren direkt bei Zinspilot nicht möglich. Die Verifizierung über das PostIdent-Verfahren ist weiterhin notwendig.

Kontoführung

Kontoführung

Sind Sparrate und Sparintervall änderbar?

In der Regel lassen sich Sparrate und Sparintervall während der Laufzeit des Sparplans bei der CreditPlus Bank ändern.

Ist eine Pausierung des Sparplans möglich?

Prinzipiell ist eine Pausierung des Sparplans möglich. Indes kann damit der Anspruch auf den Bonus entfallen. Kunden sollten sich vorab mit ZINSPILOT in Verbindung setzen.

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Die Kontoführung erfolgt bei diesem Ein-Konto-Geschäftsmodell komplett online. Eine schriftliche oder telefonische Kontoführung ist nicht vorgesehen.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Der Zugang zum Onlinebanking erfolgt via Kontonummer und PIN. Eine zusätzliche Absicherung via TAN-Verfahren ist nicht vorgesehen.

Auch als Sparplan für Minderjährige nutzbar?

Nein. Das Mindestalter für den Abschluss des CreditPlus Flex Sparplans liegt bei 18 Jahren.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Nein. Das Angebot ist nicht als Gemeinschaftskonto nutzbar. Jeder Kontoinhaber muss einen eigenen ZINSPILOT-Zugang besitzen.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Der deutschsprachige Kundenservice ist werktags zwischen 10 und 18 Uhr unter der Telefonnummer 040 210 313 73 zum Ortstarif erreichbar. Darüber hinaus lässt sich ZINSPILOT via E-Mail anschreiben. Ein Chat fehlt leider. Im Zweifel besteht auch die Kontaktmöglichkeit zur CreditPlus Bank AG unter der Nummer 0711/66 06 60 oder der E-Mail-Adresse info@creditplus.de.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Wir betrachten den Online-Auftritt von ZINSPILOT und finden alle wichtigen Informationen ohne Probleme. Hinsichtlich des Designs ist alles eher schlicht und funktional gehalten. Insgesamt: Daumen hoch.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung3.795
Kriterum Gewichtung Note
            50% 3.00
10% 5.00
10% 5.00
10% 5.00
5% 4.00
5% 5.00
5% 4.00
5% 5.00
60% 5.00
20% 0.00
10% 4.50
10% 4.00
80% 4.50
20% 0.00
30% 3.00
30% 4.00
10% 0.00
10% 0.00
5% 5.00
5% 5.00
10% 5.00
50% 4.00
50% 4.00

Fazit

Der Flex Sparplan der CreditPlus Bank ist eine solide Sache für Sparer, die regelmäßig mindestens 50 Euro zur Seite legen wollen. Dieser Betrag ist monatlich notwendig, um sich den jährlichen Bonus von 15 Euro zu sichern. Jener wird für bis zu 5 Jahre gewährt, d. h. bis 75 Euro sind zusätzlich drin. Die Verzinsung ist hingegen mit 0,51 Prozent p. a. eher mäßig interessant. Da es sich um einen Tagesgeld-Sparplan handelt, der praktisch jederzeit zur Verfügung steht, muss der Sparer an dieser Stelle derzeit ein paar Abstriche machen. Pluspunkte sammelt der CreditPlus Flex Sparplan im Bereich der Sicherheit. Die Einlagensicherung ist mit bis zu 46,75 Millionen Euro pro Kunde mehr als ausreichend. Wir sehen kein Risiko.

CreditPlus Sparplan - Hier eröffnen »

Tagesgeld im Vergleich

Berechnen Sie die aktuellen Zinsen anderer Tagesgeldkonten mit unserem Tagesgeldrechner

Zum Tagesgeldrechner »

Alternative: Festgeld

Sie wollen ihr Geld zu festen Zinsen und überschaubaren Laufzeiten anlegen? Nutzen Sie unseren Festgeldrechner für ein indivduelles Angebot.

Zum Festgeldrechner »