Logo der Bank11

Bank11 Sparbriefkonto FEST im Test

Solide Zinsen, einfache Anlage – das Bank11 Online-Sparbriefkonto ist eine sichere Option, sein Geld für 3 bis 60 Monate sicher zu parken. Bis zu 3,50 Prozent Zinsen gibt es derzeit für das Festgeld. Da die Mindesteinlage mit 5.000 Euro eher niedrig angesiedelt ist, lässt sich das Sparbriefkonto auch praktisch ohne Hindernisse abschließen.

Wir betrachten im Test die Hintergründe zur Festzinsanlage der Bank11 und erklären, für wen sich das Sparbriefkonto eignet.

Festgeld 3,50% Bank11 Sparbrief
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 4.60
Kontoführung 10% 4.00
Gesamtbewertung 4.25

Die Bank11 im Detail

Die Bank11 mit Sitz in Neuss ist eine Autobank, spezialisiert auf die Absatzfinanzierung. Der Fokus liegt auf dem mittelständischen KFZ-Handel. Die Finanzierungsangebote richten sich z. B. an Autohäuser bzw. freie Händler. Die Zahl elf steht für das Jahr der Gründung des Instituts. Alleiniger Gesellschafter der Bank11 ist die Werhahn-Gruppe, ein inhabergeführtes Familienunternehmen in Neuss.

Ihre Vorteile beim Bank11 Online-Sparbriefkonto FEST

  • Bis 3,50 % Zinsen
  • Laufzeiten von 3 bis 60 Monate
  • Mindesteinlage nur 5.000 Euro
  • Jährliche Zinsgutschrift auf dem Bank11-Tagesgeldkonto
  • Kostenlose Kontoführung
  • Höchsteinlage: 250.000 Euro
  • Erweiterte Einlagensicherung in Millionenhöhe pro Kunde

Stand: 20.04.2024

Bank11 Sparbriefkonto Fest - Hier eröffnen »

Bank11 Sparbriefkonto FEST - Konditionen und Zinsen

-->
Anbieter- und Produktdaten
Anbieter Bank11
Bezeichnung Online-Sparbriefkonto Fest
Typ Festgeld
Zinssätze
Laufzeit Zinssatz Anlagesumme
6 Monate 3,50 % p.a. ab 5.000 Euro
9 Monate 3,30 % p.a. ab 5.000 Euro
12 Monate 3,20 % p.a. ab 5.000 Euro
18 Monate 2,90 % p.a. ab 5.000 Euro
24 Monate 2,60 % p.a. ab 5.000 Euro
36 Monate 2,40 % p.a. ab 5.000 Euro
48 Monate 2,30 % p.a. ab 5.000 Euro
36 Monate 2,25 % p.a. ab 5.000 Euro
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 5.000 Euro
Maximaleinlage 250.000 Euro
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift jährlich auf das Bank11-Tagesgeldkonto
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung
erweiterte Einlagensicherung in Millionenhöhe über den Bundesverband deutscher Banken e.V.
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
App SecureGo Plus ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
Sonstiges
Vorzeitige Verfügung Nicht möglich.
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Link zum Angebot Bank11 Sparbriefkonto Fest - Hier eröffnen »
Stand: 20.04.2024

Bank11 Online-Sparbriefkonto FEST im Test

Zinsen und Konditionen

Neu- und Bestandskundenzins

Ob moderate 12 oder längerfristige 36 Monate – das Sparbriefkonto der Bank11 ist generell gut verzinst. Derzeit erhalten Sparer bis zu 3,50 Prozent Zinsen. Empfehlenswert ist speziell die 12-monatige Variante mit sehr guten 3,20 Prozent pro Jahr.

Zinsgutschriften

Die Zinsen werden jährlich gutgeschrieben. Die Auszahlung erfolgt auf das zugehörige Bank11 Tagesgeldkonto, welches ebenfalls kostenfrei ist.

Wiederanlage der Zinsen

Die Zinsen werden, wie erwähnt, dem Tagesgeldkonto zugeschrieben. Ein paar Zinsen gibt es dort zusätzlich, was wir entsprechend honorieren. Eine automatische Verlängerung erfolgt nicht.

Mindestanlagesumme

Mindestens anlegen müssen Sparer beim Festgeldangebot der Bank11 lediglich 5.000 Euro. Im Vergleich mit anderen Festgeldern eine eher niedrige Mindestanlage. Empfehlenswert.

Maximalanlagesumme

Maximal lassen sich auf dem Bank11 Sparbriefkonto FEST 250.000 Euro parken. Mit Blick auf die gesetzliche Einlagensicherung empfehlen wir in der Regel, diese Anlage nur bis 100.000 Euro zu verwenden. Wer den Maximalbetrag anlegen will, kann dieses aber auch tun, da eine erweiterte Einlagensicherung ebenfalls vorhanden ist. Jene greift für Beträge in Millionenhöhe (pro Kunde 15 Prozent des haftenden Eigenkapitals).

Zinshistorie

Für das Bank11 Festgeld liegen uns Daten seit Januar 2016 vor. Im Zeitraum seit Sommer 2022 bis heute lag das Festgeld meist über dem Durchschnitt aller von uns verglichenen Banken.

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Quellen:

Einlagensicherung bei der Bank11

Wie sicher ist mein Geld bei der Bank11?

Bis 100.000 Euro sind die Einlagen von Privatkunden über die deutsche Einlagensicherung abgesichert. Die Sicherung erfolgt über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB). Darüber hinaus gibt es eine freiwillige Einlagensicherung in Millionenhöhe.

Gesetzliche Einlagensicherung

Wie bereits beschrieben, sind Einlagen bis 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung geschützt. In dieser Hinsicht kann sich der Kunde entspannt zurücklehnen.

Da die Bonität Deutschlands über jeden Zweifel erhaben ist, wie die Ratingagenturen bestätigen, können wir die volle Punktzahl vergeben.

Länderrating für Deutschland
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AAA Jan 24
Moody‘s - Aaa Jan 24
Fitch F1+ AAA Jan 24
DBRS R-1 (high) AAA Jan 24
Deckungsquote der Einlagensicherung

Die Deckungsquote gibt an, welcher Prozentsatz der abzusichernden Einlagen durch Rücklagen des jeweiligen Sicherungsfonds direkt abgedeckt werden. Für die meisten Länder der Eurozone gibt die EZB einen Zielwert von 0,80 Prozent bis zum Jahr 2025 vor. Und so hat sich die Deckungsquote der gesetzlichen Sicherung der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) im Zeitverlauf entwickelt:

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Quellen:

Erweiterte Einlagensicherung

Die Bank11 ist Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V., sodass die Einlagen von Privatkunden über einen Einlagensicherungsfonds in Millionenhöhe abgesichert sind. Die Sicherungsgrenze je Gläubiger beträgt 15 Prozent des für die Einlagensicherung maßgeblich haftenden Eigenkapitals der Bank. Die individuelle Sicherungsgrenze pro Kunde lässt sich über den Bankenverband abfragen.

Rating der Bank

Ein separates Rating der Bank11 liegt uns nicht vor. Mit einem Blick auf den Jahresabschluss lässt sich indes sagen, dass die Bilanz der Bank11 äußert solide ausfällt. Der Konzern-Jahresüberschuss 2021 betrug rund 30,2 Mio. Euro. Insgesamt wurde ein Bilanzgewinn in gleicher Höhe ausgewiesen. Damit steht die Bank auf einem stabilen Fundament.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Wir folgen, wie gewohnt, einfach dem Link auf dieser Seite. Dann gelangen wir direkt zum Sparbriefkonto FEST der Bank11. In den Inhalten wird noch einmal konkret auf die Konditionen und Details der Festzinsanlage hingewiesen. Einige Vorteile sowie Downloads von AGBs, Preis- und Leistungsverzeichnis, allgemeinen Regelungen etc. finden sich ebenfalls. Für Fragen empfiehlt sich der Hinweis auf den Kundenservice für Anleger. Wir klicken als Bestandskunde auf „Bank11-Sparbriefkonto FEST eröffnen“ oder auf „Für Neukunden“. Wir wählen letztere Variante.

Schritt 1: Wir landen auf einer typischen Antragsstrecke und klicken erneut auf „Neukunde“. Danach werden sämtliche relevanten Daten abgefragt, darunter Name, Geburtsdatum, Familienstand, Beruf, Steuer-ID sowie die Adresse. Zusätzlich sind die Kontaktdaten anzugeben, d. h. E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Idealerweise halten Neukunden alle Infos vorab bereit. Einige Felder sind praktischerweise mit Auswahlmöglichkeiten belegt, was den Antrag beschleunigt. Eine Plausibilitätsprüfung bei der Adresse fehlt leider. Ansonsten ist alles sinnvoll und gut strukturiert vorhanden. Die Eingabe eines Benutzernamens sowie einer PIN folgt. An die E-Mail-Adresse sendet die Bank11 die vorvertraglichen Informationen sowie gesetzlich vorgeschriebene Unterlagen. Wir erhalten danach noch relevante Hinweise zur Eröffnung des Kontos.

Schritt 2: Wir hinterlegen das Referenzkonto und geben den Anlagebetrag bekannt. Abschließend erfolgt die Videolegitimation.

Fazit: Der Antrag ist ziemlich einfach. Eingeben, legitimieren – fertig. Abgesehen von Kleinigkeiten eine runde Sache. 4,5 Punkte.

Kontoführung

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Prinzipiell lässt sich das Konto online führen. Nur in Ausnahmefällen wird auch eine schriftliche Eingabe akzeptiert.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Der Zugang zum Tagesgeldkonto erfolgt über die Bank11-Kennung und eine PIN. Wollen Sparer Geld vom Tagesgeldkonto auf das Girokonto überweisen, ist eine Freigabe über das pushTAN-Verfahren erforderlich. Die Bank11 greift dabei auf die SecureGo Plus App zurück, die Sparer zuvor auf ihrem Smartphone (iOS oder Android) einrichten und registrieren müssen. Wir halten dieses Verfahren für sicher.

Festgeld vorzeitig kündigen?

Nein, eine vorzeitige Verfügung ist nicht vorgesehen. Ausnahemn sind gesetzlich geregelt.

Auch als Festgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Nein. Das Sparbriefkonto FEST der Bank11 lässt sich nicht für Minderjährige abschließen.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Nein. Ein Gemeinschaftskonto ist ebenfalls nicht nutzbar.

Verlängerung bzw. Kündigung des Bank11 Sparbriefkontos FEST:

Eine automatische Verlängerung gibt es nicht. Der Anlagebetrag wird am Ende der Laufzeit auf das Referenzkonto ausgezahlt. Die Zinszahlungen erfolgen auf das Tagesgeldkonto.

Steuern

Steuerlich sind die Kapitalerträge wie üblich im Rahmen der Einkommenssteuererklärung anzugeben. Die Kapitalertragssteuer bzw. Abgeltungssteuer wird automatisch (ggf. inkl. Kirchensteuer) abgeführt, wenn kein entsprechender Freistellungsauftrag der Bank11 vorliegt.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Je nach Wunsch steht der Kundenservice unter 02131/3877-650 von Montag bis Freitag 9:00 bis 17:00 Uhr oder per Mail (mail@bank11.de) für die Kontaktaufnahme zur Verfügung.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Der Auftritt der Bank11 ist schlank, für mobile Endgeräte angepasst und inhaltlich überzeugend. Wir finden uns schnell zurecht. Einzig ein schneller FAQ-Überblick wäre wünschenswert. Insgesamt aber Daumen hoch.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung4.25553
Kriterum Gewichtung Note
            60% 3.83
(4.72)
(4.52)
(4.30)
(4.14)
(3.46)
(3.24)
(3.19)
(3.08)
10% 5.00
10% 3.00
5% 5.00
5% 4.50
10% 5.00
60% 5.00
20% 4.00
20% 4.00
60% 4.50
20% 4.00
20% 5.00
40% 5.00
40% 5.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 4.00
50% 4.50

Fazit

Das Bank11 Online-Sparbriefkonto FEST ist eine Festgeldanlage für alle, die ihr Geld kurz- oder mittelfristig fest parken wollen. Die Zinsen ab 2,25 bis 3,50 Prozent p.a. sind mehr als solide. Darüber hinaus gibt es ein gut verzinstes Tagesgeldkonto der Bank11 als Verrechnungskonto. Das Tagesgeld ist kostenlos und wird vorausgesetzt. Als Laufzeiten stehen 3 Monate bis 5 Jahre zur Verfügung.

Pluspunkte vergeben wir zudem für die niedrige Mindesteinlage von 5.000 Euro sowie die hohe Einlagensicherung von in Millionenhöhe pro Kunde. Maximal lassen sich aber 250.000 Euro auf dem Sparbriefkonto anlegen.

Insgesamt: Empfehlenswert!

Bank11 Sparbriefkonto Fest - Hier eröffnen »

Alternative: Tagesgeld

Unseren tagesaktuellen Vergleich der Konditionen von über 120 Banken finden Sie hier:

Zum Tagesgeldvergleich »

Mehr als 100 Festgelder im Vergelich

Unser Festgeldvergleich zeigt Ihnen die aktuell besten Anbieter.

Zum Festgeldvergleich »