Logo B&C

Bank & Clients Festgeld im Test

Im Oktober 2017 hat ein neuer Festgeldanbieter den Finanzmarktplatz WeltSparen betreten - die britische Bank & Clients (kurz: B&C). Seit der Zinsenkung im November ist das Angebot allerdings verbesserungsfähig: Schwache 0,10 % Zinsen für die einjährige Laufzeit und nur 0,05 % für sechs Monate.

Die Mindesteinlage beläuft sich auf faire 10.000 Euro. Somit eignet sich das Festgeld der B&C zwar nicht für Kleinstanleger, dürfte aber dem Großteil aller Sparer in Deutschland entgegenkommen. Die Maximalanlage bewegt sich bei 90.000 Euro, so dass das Anlegerkapital jederzeit in voller Höhe durch die Mitgliedschaft der Bank im britischen Einlagensicherungsfonds abgesichert ist.

Wie üblich bei WeltSparen, sind sowohl die Kontoeröffnung als auch die Kontoführung komplett kostenlos. Somit sind die besten Voraussetzungen gegeben, das Festgeld der B&C einmal einem genauen Test zu unterziehen. Die Ergebnisse finden sich im folgenden Bericht.

Festgeld 0,10% Bank and Clients Festgeld
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 3.60
Kontoführung 10% 2.40
Gesamtbewertung 2.37
Zur Kontoeröffnung »

Tipp: Jetzt bis zu 100 Euro Willkommensprämie sichern!

Wer jetzt als Neukunde von WeltSparen* ein Festgeld der Bank & Clients abschließt, kann sich eine Willkommensprämie von bis zu 200 Euro sichern. Die Höhe der Prämie ist abhängig vom angelegten Betrag: Bereits für Einlagen von 5.000 bis 9.999 Euro gibt es z.B. 10 Euro, für Einlagen bis 39.999 Euro 25 Euro und für höhere Einlagen erhalten Anleger sogar bis zu 100 Euro. Die Prämie gilt ab einer Laufzeit von 6 Monaten.

So gehts: Einfach bei Eröffnung bzw. innerhalb von 6 Monaten nach Produktabschluss das Stichwort "Willkommensprämie" per E-Mail an kundenservice@weltsparen.de senden.

Die vollständige Aufstellung der möglichen Bonuszahlungen finden Sie in der Konditionstabelle.

(*Das Festgeld der Bank & Clients wird über WeltSparen angeboten. Details »)

Über die B&C Bank

Als noch sehr junge Bank entstand die Bank & Clients Plc (B&C) aus einer Fusion der beiden britischen Kreditinstitute Church House Trust Ltd. und Ocean Capital. Gründungsjahr war 2014, der Firmensitz befindet sich in der Hauptstadt London.

Bis heute wird die B&C von privater Hand geführt. Sie konzentriert sich insbesondere auf die Kerngeschäftsbereiche Einlagen, Hypotheken und Unternehmenskredite. Für Privatkunden stehen verschiedene attraktive Spar- und Anlageprodukte zur Auswahl, darunter auch das hier getestete Festgeldkonto.

Mit einer Kernkapitalquote von 49 % zählen Finanzexperte die Bank & Clients zu den besonders soliden Unternehmen der britischen Finanzbranche.

Ihre Vorteile beim Bank & Clients Festgeld

  • Laufzeiten von 6 und 12 Monaten
  • Keine automatische Verlängerung
  • Keine Quellensteuer
  • Mindesteinlage: 10.000 Euro
  • Maximaleinlage: 90.000 Euro
  • Bis zu 85.000 Pfund pro Kunde sind gesetzlich abgesichert

Stand: 16.12.2018

Bank & Clients Festgeld - Hier eröffnen »

Bank & Clients Festgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter Bank & Clients Plc (über WeltSparen)
Bezeichnung B&C Festgeld
Typ Festgeldkonto
Zinssätze
Anlagesumme Zinssatz Laufzeit
10.000 bis 90.000 Euro 0,05 % p.a. 6 Monate
10.000 bis 90.000 Euro 0,10 % p.a. 12 Monate
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 10.000,00 Euro
Maximaleinlage 90.000,00 Euro
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift einmalig am Ende der Laufzeit, Auszahlung auf das Referenzkonto
Willkommensprämie
Anlagebetrag Bonus
5.000 - 9.999 Euro 10 Euro
10.000 - 39.999 Euro 25 Euro
40.000 - 74.999 Euro 50 Euro
ab 75.000 Euro 100 Euro
Für wen gilt die Willkommensprämie? Die Willkommensprämie gilt für alle Neukunden, die sich auf www.weltsparen.de registrieren und kann einmalig bei Abschluss eines Fest-, oder Tagesgeldes mit einer Mindest-Anlagedauer von 6 Monaten angefordert werden.
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung bis 85.000 GBP über den Einlagensicherungsfonds Großbritanniens (Financial Services Compensation Scheme, FSCS)
erweiterte Einlagensicherung keine
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
Sonstiges
Steuerliche Besonderheiten Keine Quellensteuer in Großbritannien. Kapitalerträge sind in der Einkommenssteuererklärung anzugeben
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Link zum Angebot Bank & Clients Festgeld - Hier eröffnen »
Stand: 16.12.2018

Wie funktioniert die Geldanlage über WeltSparen?

So funktioniert der Anlage-Marktplatz WeltSparen

Das Bank & Clients Festgeld lässt sich exklusiv über WeltSparen abschließen. Der Online-Marktplatz für Festgelder im europäischen Ausland agiert als Vermittler zwischen dem Sparer und der entsprechenden Bank.

Und so funktioniert's: Die Einlagen des Kunden werden vom Girokonto der Hausbank über das WeltSpar-Konto (Verrechnungskonto bei der MHB-Bank) transferiert. Die Auszahlung der Zinsen und die Rückzahlung des Anlagebetrags am Ende der Anlagedauer erfolgt umgekehrt ebenfalls auf das WeltSpar-Konto. Danach kann der Sparer entweder a) sein Geld erneut bei einer WeltSparen-Partnerbank anlegen oder b) auf das Referenzkonto bei der privaten Hausbank transferieren.

Weitere Details zu Kontoeröffnung und Kontoführung »

Bank & Clients Festgeld im Test

Zinsen und Konditionen

Neu- und Bestandskundenzins

Kunden haben bei der Bank & Clients die Wahl zwischen den zwei Laufzeiten von 6 oder 12 Monaten. Die Zinsen liegen bei vergleichsweise schwachen 0,05 bis 0,10 % pro Jahr. Ein Unterschied zwischen Neu- und Bestandskunden wird nicht gemacht. .

Zusätzlich erhalten Neukunden derzeit einen Willkommensbonus von bis zu 100,00 Euro. Die gesamte Bonusstaffel findet sich in der Konditionstabelle.

Zinsintervall

Die Gutschrift & Auszahlung der Zinserträge erfolgt am Ende der Laufzeit. Eine automatische Wiederanlage gibt es nicht. Eine Verlängerung ist allerdings im Zeitraum zwischen 28 und 5 Kalendertagen vor Fälligkeit möglich.

Zinsgarantie

Die B&C gibt eine Zinsgarantie über die gewählte Laufzeit auf das Festgeld.

Mindestanlagesumme

Die Mindestanlagesumme beträgt 10.000 Euro. Im Vergleich mit anderen Banken im EU-Ausland ein durchschnittlicher Wert.

Maximalanlagesumme

Die Maximalanlagesumme ist seitens der Bank & Clients auf 90.000 Euro begrenzt. Damit wurde ein gewisser Puffer hinsichtlich der britischen Einlagensicherung einkalkuliert. Jene beträgt derzeit 85.000 GBP (ca. 94.000 Euro 10/2017).

Währungsrisiko

Da die Anlage in Euro erfolgt, gibt es kein Währungsrisiko.

Einlagensicherung bei der Bank & Clients

Wie sicher ist die Bank & Clients?

Der bevorstehende Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union lässt viele Anleger verunsichert zurück. Ist das Kapital bei einer englischen Bank wirklich noch sicher? Und was ändert sich durch den Brexit? Hier unsere Einschätzung rund um das Thema Einlagensicherung beim Festgeld der Bank & Clients.

Gesetzliche Einlagensicherung

Zunächst zur gesetzlichen Einlagensicherung. Da Großbritannien nach wie vor Mitglied der Europäischen Union ist, existiert auch hier eine gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung, die den harmonisierten Richtlinien innerhalb der EU folgt. Sämtliche Einlagen bei Bank & Clients sind durch den britischen Einlagensicherungsfonds (Financial Services Compensation Scheme, FSCS) geschützt. Der maximal mögliche Sicherungsbetrag liegt bei 85.000 GBP, was umgerechnet einer Summe von ca. 95.000 Euro entspricht. Damit deckt sich die Einlagensicherung in Großbritannien fast vollständig mit der in Deutschland.

Aus dem Umstand, dass der maximal anlegbare Betrag bei der Bank & Clients 90.000 Euro beträgt, ergibt sich die Tatsache, dass sämtliche Einlagen der Kunden zu 100 % abgesichert sind.

Brexit

Noch ein Wort zum Thema Brexit: Da der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union erst 2019 erfolgt und beim Festgeld der Bank & Clients lediglich Laufzeiten von sechs und zwölf Monaten zur Verfügung stehen, berührt dies den deutschen Anleger derzeit nicht. Doch auch nach dem Austritt Großbritanniens aus der EU wird eine effektive Sicherung des Anlegerkapitals in Großbritannien bestehen bleiben. Sorgen muss sich daher kein Anleger und sein Kapital machen.

Die Mindestanforderungen an nationale Einlagensicherungen sind in den Richtlinien 94/19/EG, 2009/14/EG und 2014/49/EU dargelegt. Stichwort "Brexit": Damit haben wir uns hier beschäftigt. Zunächst verbleibt es bei der Einlagensicherung in Höhe von 85.000 GBP.

Erweiterte Einlagensicherung

Eine zusätzliche freiwilligen Einlagensicherung wird nicht angeboten.

Ratings als Bewertungstool für den Sicherheitsgrad

Damit alle Anleger bei einer Pleite des kontoführenden Kreditinstituts wirkungsvoll entschädigt werden können, werden in den EU-Mitgliedsländern entsprechende staatliche Einlagensicherungsfonds aufgelegt. Ein solcher Fonds kann jedoch nur dann sicher funktionieren, wenn der dahinter stehende Staat die nötige Bonität besitzt.

Um diese Bonität einschätzen zu können, überwachen spezialisierte Rating-Agenturen ständig sämtliche wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Kennzahlen und Entwicklungen im Land. Daraus resultiert schließlich eine Bonitätsnote, die veröffentlicht wird. Für den Anleger ist die Bonitätsnote somit ein zusätzliches Merkmal zur Einschätzung der Sicherheit seines Kapitals.

Zusätzlich zu der Bonitätsnote für das jeweilige Land vergeben die Rating-Agenturen auch Bonitätsnoten für einzelne Kreditinstitute. Allerdings muss die Bank dazu ausreichend lange am Markt aktiv sein, damit entsprechende Einstufungen vorgenommen werden können. Für die Bank & Clients existiert noch keine eigene Bonitätsnote, daher beschränken wir uns im Folgenden auf die Bonitätsnoten für Großbritannien.

Länderrating Großbritannien

Inwiefern die Bonität Großbritanniens zufriedenstellend ist, lässt sich an den Ratings der internationalen Ratingagenturen ablesen. Wir betrachten an dieser Stelle die Ratings von DBRS, Fitch, Moody‘s und Standard & Poor’s. Mehr Hintergründe zu den Ratings finden Interessierte in unserem Ratgeber.

Für Großbritannien sind die Ratings weiterhin gut.

Länderrating für Großbritannien
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AA Mar 18
Moody‘s - Aa2 Mar 18
Fitch F1+ AA Mar 18
DBRS R-1 (high) AAA Mar 18

Wie wird das Festgeld der Bank & Clients steuerlich behandelt?

Wo Kapitalgewinne erwirtschaftet werden, da möchte auch der Staat seinen Teil vom Kuchen haben. Dies gilt sowohl für Deutschland als auch für Großbritannien. Daher müssen bei der steuerlichen Betrachtung einer Festgeldanlage im Ausland grundsätzlich zwei Steuerarten beachtet werden: die in Deutschland fällige Abgeltungsteuer sowie die Quellensteuer, welche direkt im Land der Kapitalanlage erhoben wird.

Die gute Nachricht: England erhebt keine Quellensteuer für Anleger, die ihren Hauptwohnsitz im Ausland haben. Somit werden die Zinserträge aus der Festgeldanlage bei der Bank & Clients vollständig ausgezahlt. Allerdings muss der Sparer seine Kapitalgewinne in Deutschland mit der bereits erwähnten Abgeltungsteuer versteuern. Diese Gewinne sind im Rahmen der Einkommensteuererklärung in der Anlage KAP anzugeben. Der Steuersatz für die Abgeltungsteuer beträgt pauschal 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag. Sollte der Sparer Mitglied einer Kirche sein, so fällt auch noch die entsprechende Kirchensteuer an.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Da WeltSparen keine Steuern für den Anleger abführt, können auch keine Freistellungsaufträge und Nichtveranlagungsbescheinigungen eingereicht werden.

Kontoeröffnung

Wie viele Angebote anderer Kreditinstitute aus dem EU-Ausland, wird auch das Festgeld der Bank & Clients über den deutschen Finanzmarktplatz und Vermittler WeltSparen angeboten. Daraus ergeben sich sowohl für den Kunden als auch für die Bank eindeutige Vorteile. So muss das Kreditinstitut beispielsweise keinen eigenen Support zur Verfügung stellen, der Kunde wiederum profitiert von einem einfachen, standardisierten Eröffnungsprozess für seine Festgeldanlage. Diesen Prozess beleuchten wir im Folgenden etwas näher:

Bevor die Festgeldanlage bei der Bank & Clients eröffnet werden kann, muss der Interessent zunächst einen Mitgliedsaccount bei WeltSparen anlegen. Dies geschieht in wenigen einfachen Schritten. Über einen Klick auf den Link auf dieser Seite öffnet sich das Antragsformular, in das einige persönliche Daten eingegeben werden müssen. Zusätzlich dazu muss ein Passwort für den Mitgliederbereich gewählt werden.

Nach dem Eröffnen das Mitgliedsaccounts kann der Neukunde daran gehen, seine Festgeldanlage bei der Bank & Clients zu eröffnen. Dazu wählt er im Mitgliederbereich den Anbieter aus und klickt auf „Jetzt anlegen“. Nun startet die entsprechende Antragsstrecke zur Kontoeröffnung.

Gleichzeitig mit der Eröffnung des Festgeldkontos wird auch eine Referenzkonto eröffnet, das jedoch nicht von WeltSparen selbst, sondern vom Finanzpartner MHB Bank AG in Deutschland zur Verfügung gestellt wird. Dieses Referenzkonto wird benötigt, um die Ein- und Auszahlungen vom Festgeldkonto vornehmen zu können. Für die Eröffnung des Referenzkontos sind lediglich die entsprechenden AGB, Datenschutzerklärungen etc. zu akzeptieren. Nun gilt es lediglich noch, den gewünschten Anlagebetrag und die Anlagedauer zu wählen. Damit sind auch für das Festgeldkonto selbst alle notwendigen Angaben gemacht.

WeltSparen stellt dem Neukunden nun noch einmal eine übersichtliche Auflistung aller Daten zur Verfügung. Nachdem er die Richtigkeit bestätigt hat, müssen diese Daten jedoch noch verifiziert werden, um die Kontoeröffnung zu starten. Für die Datenverifizierung bietet WeltSparen zwei verschiedene Verfahren an: das PostIdent-Verfahren sowie die Verifizierung mittels VideoIdent. Bei Erstgenanntem verifiziert sich der Kunde durch das Einreichen eines PostIdent-Coupons zusammen mit dem Personalausweis bei einer Poststelle seiner Wahl. Die Verifizierung mittels VideoIdent geht noch schneller, denn sie erfolgt vollständig am PC zu Hause. Hierfür ist allerdings eine Webcam notwendig.

Sind die Daten verifiziert, werden sie von WeltSparen bearbeitet. Wenige Tage später erhält der Neukunde die Zugangsdaten zu sein Verrechnungsskonto und kann den Anlagebetrag auf dieses Konto transferieren. Die Weiterleitung zum Festgeldkonto übernimmt der Anbieter.

Fazit: Ein einfacher und schneller Antrag. Wir sind zufrieden.

Einzug des Anlagebetrags möglich?

Nein. Die Finanzplattform WeltSparen hält keine Möglichkeit bereit, automatische Einmalzahlungen oder einen Sparplan für das Festgeldkonto einzurichten. Der Kunde muss den entsprechenden Betrag eigenständig auf das WeltSpar-Konto transferieren.

VideoIdent möglich?

Ja. WeltSparen bietet wahlweise die Verifizierung der persönlichen Daten per VideoIdent an.

Kontoführung

Für die Kontoführung hält WeltSparen einen eigenen Mitgliederbereich bereit. Hier ist alles übersichtlich und weitgehend selbsterklärend gestaltet, so dass kein Anleger Probleme haben dürfte.

Vorzeitig Festgeld kündigen?

Eine vorzeitige Kündigung ist nur in Ausnahmen und unter bestimmten Umständen möglich, siehe §314 BGB. In der Regel lässt sich nicht vorab über die Anlage verfügen.

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Kontoführendes Institut des WeltSpar-Kontos ist die MHB-Bank AG in Frankfurt am Main. Diese Partnerbank von WeltSparen besitzt eine deutsche Banklizenz und unterliegt der Finanzaufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Einlagen auf dem WeltSpar-Konto sind bis zu 100.000 Euro über die deutsche Einlagensicherung geschützt.

Die Kontoführung erfolgt ausschließlich über das Internet bzw. über den Mitgliederbereich von WeltSparen.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Für den Zugang zum Mitgliederbereich benötigt der Kunde seine Kontonummer und den entsprechenden PIN-Code.

Auch als Festgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Nein. Festgeldkonten bei WeltSparen können grundsätzlich nicht für bzw. durch Minderjährige  eröffnet und geführt werden.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Als Gemeinschaftskonto ist ein Festgeldkonto bei WeltSparen ebenfalls nicht nutzbar.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Der Service von WeltSparen ist kompetent und gut erreichbar. Die Service-Telefonnummer 030 770 191 291 steht von Montag bis Freitag zwischen 8:30 und 18:30 Uhr zur Verfügung. Alternativ gibt es – wie gewohnt - die Option, eine E-Mail an kundenservice@weltsparen.de zu versenden oder einen Brief zu schreiben. Leider bietet WeltSparen keinen Livechat an, mit dem sich eventuelle Probleme schneller lösen lassen würden..

Der Service ist übrigens deutschsprachig. Fremdsprachenkenntnisse sind deshalb nicht erforderlich.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Wie bei WeltSparen üblich, sind sowohl der Onlineauftritt als auch den Mitgliederbereich sehr übersichtlich und schlicht gestaltet. Hier findet sich jeder in der Regel sofort zurecht. Allerdings geht dies etwas auf Kosten der Informationen über das Festgeldangebot der Bank & Clients. Hier hätten wir uns ein paar mehr Details gewünscht.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung2.379
Kriterum Gewichtung Note
            60% 0.33
10% 3.00
10% 0.00
5% 3.00
5% 3.00
10% 5.00
60% 5.00
20% 0.00
20% 3.00
60% 4.50
20% 0.00
20% 5.00
40% 3.00
40% 3.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 4.00
50% 5.00

Fazit

Wer sein Kapital nicht gerne für einen längeren Zeitraum fest anlegen möchte, findet bei der britischen Bank & Clients ein passendes Angebot. Die wählbaren Laufzeiten betragen lediglich sechs oder zwölf Monate, hierfür werden seit einer Zinssenkung im November 2017 allerdings nur geringe Zinssätz in Höhe von 0,05 bis 0,10 % p. a. geboten. Da gibt es derzeit deutlich bessere Angebot im Zinsvergleich.

Die übrigen Anlagebedingungen haben uns im Test überzeugt. Lediglich die Zinsintervalle dürften ruhig kürzer ausfallen. Der Zinseszinseffekt lässt sich damit leider nicht nutzen. Mindest- und Maximaleinlage sind dagegen fair bemessen und dürften den meisten Anlegern in Deutschland entgegenkommen.

Trotz Brexit muss sich beim Festgeld der Bank & Clients kein Anleger Sorgen um sein Kapital machen. Alles ist gut abgesichert, und wir zweifeln nicht daran, dass der Sparer im Ernstfall komplett entschädigt werden würde.

Bank & Clients Festgeld - Hier eröffnen »

Alternative zum kurzfristigen Festgeld: Das Tagesgeld

Sie wünschen mehr Flexibilität für Ihre Anlage? Berechnen Sie jetzt aktuelle Tagesgeldzinsen mit unserem Tagesgeldrechner.

Jetzt aktuelle Tagesgeldzinsen berechnen »

Sie möchten vergleichen? Mehr als 90 Festgeldangebote im Überblick

Sie möchten ihr Geld bei einer anderen Bank fest anlegen? Nutzen Sie unseren Festgeldrechner und die besten Angebote zu vergleichen.

Jetzt aktuelle Festgeldzinsen berechnen »