Prämiensparen / Prämiensparplan

Was ist ein Prämiensparplan und welche Vorteile bietet er?

Im Bereich der Spareinlagen existieren aber neben Sparbrief oder Sparbuch noch weitere Finanzprodukte. Eines dieser Produkte ist das Prämiensparen, welches vergleichsweise unbekannt ist, aber dennoch mit sehr attraktiven Renditemöglichkeiten aufwartet. Deshalb soll es an dieser Stelle näher vorgestellt werden.

Genau betrachtet ist das Prämiensparen dem Sparbuch sehr ähnlich: Die Sparbeträge werden sicher angelegt und sind jederzeit verfügbar. Der wesentliche Unterschied zum Sparbuch besteht darin, dass ganz ähnlich wie beim Sparplan eine fortlaufende Kapitalbildung erfolgt. Die Sparbeträge werden direkt vom Girokonto des Sparers abgebucht und dann angelegt. Was die Verzinsung angeht, so verhält es sich genau wie beim Sparbuch: Das Sparguthaben wird variabel verzinst, weshalb letzten Endes die Zinsmärkte über die Renditeentwicklung entscheiden.

Bis zu dieser Stelle gleicht das Prämiensparen dem klassischen Sparplan. Allerdings existiert auch hier ein Unterschied. Dieser spiegelt sich darin wieder, dass das Prämiensparen belohnt wird: Wenn der Sparer lange genug am Ball bleibt, erhält er zur regulären Verzinsung eine zusätzliche Prämie. Die Prämie wird einmal jährlich entrichtet, und zwar stets auf den geleisteten Sparbetrag.

Ab welchem Zeitpunkt und in welcher Höhe die Prämie bezahlt wird, ist von Bank zu Bank ganz unterschiedlich. In der Regel wird im ersten Jahr noch keine Prämie bezahlt. Sie wird erst in den Folgejahren eingeführt und dann meistens gesteigert.

Die Prämien sind nach einigen Jahren recht großzügig bemessen und können sich auf bis zu 50 Prozent des Sparbetrags belaufen. Allerdings werden sie nur bezahlt, so lange fortlaufende Einzahlungen getätigt werden. Ein Aussetzer oder die Beendigung des Prämiensparens stoppt die Prämienzahlung.

Wie stoppe ich als Kunde die Verjährung?

Um die drohende Verjährung aufzuhalten, ist eine Klage oder ein außergerichtlicher Einigungsprozess nötig. Die Verjährungsfrist beginnt zum Zeitpunkt der Kündigung zu laufen und beträgt drei Jahre. Sie endet immer zum 31.12. des Jahres, an dem die Frist ausläuft. Während der Dauer eines gerichtlichen Prozesses wird die Verjährung ab Klageerhebung ausgesetzt.

Es gibt drei Wege, um eine Verjährungsfrist zu hemmen:

  • Sich einer Musterfeststellungsklage anschließen
  • Individuelle Klage
  • Schlichtungsverfahren beim Ombudsmann (Bei Erfüllung der formellen Voraussetzungen verlängert sich die Verjährungsfrist um die Dauer des Verfahrens plus sechs Monate.)

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Sparkassen, die bereits Kündigungen von Prämiensparverträgen mit umstrittenen Zinsanpassungen vorgenommen haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Verjährungsfristen bei Kündigungen von Prämiensparverträgen

Name der Sparkasse Bundesland Beginn der Kündigungen Verjährung
Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg am Inn Bayern Ende 2019 Ende 2022
Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg am Inn Bayern Ende 2019 Ende 2022
Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Kreissparkasse Kelheim Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Kreissparkasse Traunstein-Trostberg Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Aichach-Schrobenhausen Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Allgäu Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Altötting-Mühldorf Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Amberg-Sulzbach Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Ansbach Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Bad Kissingen Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Bad Neustadt an der Saale Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Bamberg Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Bayreuth Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Berchtesgadener Land Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Coburg-Lichtenfels Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Dachau Bayern Frühjahr 2021 Ende 2024
Sparkasse Dillingen-Nördlingen Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Donauwörth Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Erding- Dorfen Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Freising Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Freyung-Grafenau Bayern Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Fürstenfeldbruck Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Fürth Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Günzburg-Krumbach Bayern Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Hochfranken Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse im Landkreis Cham Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse im Landkreis Schwandorf Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Ingolstadt Eichstätt Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Kulmbach-Kronach Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Landsberg-Dießen Bayern Ende 2019 Ende 2022
Sparkasse Landshut Bayern Sommer 2018 Ende 2021
Sparkasse Mainfranken Würzburg Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Miltenberg-Obernburg Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Mittelfranken-Süd Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Neuburg-Rain Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Neumarkt-Parsberg Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Neu-Ulm-Illertissen Bayern Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Niederbayern-Mitte Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Nürnberg Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Oberland Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Oberpfalz Nord Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Passau Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Pfaffenhofen Bayern Frühjahr 2019 Ende 2022
Sparkasse Regensburg Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Regen-Viechtach Bayern Februar 2020 Ende 2023
Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Schweinfurt-Haßberge Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Stadt- und Kreissparkasse Kaufbeuren Bayern Frühjahr 2021 Ende 2024
Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Stadtsparkasse Augs­burg Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Stadtsparkasse München Bayern Sommer 2019 Ende 2022
Vereinigte Sparkasse Gunzenhausen Bayern Herbst 2019 Ende 2022
Vereinigte Sparkassen Eschenbach i.d. Oberpfalz Neustadt a.d. Waldnaab Vohenstrauß Bayern Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Barnim Brandenburg Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Elbe-Elster Brandenburg Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Märkisch-Oderland Brandenburg Sommer 2018 Ende 2021
Sparkasse Oder-Spree Brandenburg Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Ostprignitz-Ruppin Brandenburg Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Spree-Neiße Brandenburg Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Hanau Hessen Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Waldeck-Frankenberg Hessen Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Werra-Meißner Hessen Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Mecklenburg-Nordwest Mecklenburg-Vorpommern Frühjahr 2021 Ende 2024
Sparkasse Mecklenburg-Strelitz Mecklenburg-Vorpommern Frühjahr 2021 Ende 2024
Kreissparkasse Niedersachsen Herbst 2019 Ende 2022
Kreissparkasse Bersenbrück Niedersachsen Frühjahr 2020 Ende 2023
Kreissparkasse Grafschaft Diepholz Niedersachsen Herbst 2019 Ende 2022
Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg Niedersachsen Frühjahr 2021 Ende 2024
Kreis-Sparkasse Northeim Niedersachsen Sommer 2020 Ende 2023
Kreissparkasse Osterholz   Niedersachsen Sommer 2019 Ende 2022
Kreissparkasse Soltau Niedersachsen Herbst 2019 Ende 2022
Kreissparkasse Syke Niedersachsen Sommer 2019 Ende 2022
Kreissparkasse Verden Niedersachsen Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Aurich-Norden Niedersachsen Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg Niedersachsen Herbst 2020 Ende 2023
Sparkasse Duderstadt Niedersachsen Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Einbeck Niedersachsen Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Emden Niedersachsen Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Emsland Niedersachsen Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Göttingen Niedersachsen Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Hameln-Weserbergland Niedersachsen Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Hannover Niedersachsen Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Harburg-Buxtehude Niedersachsen Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Hildesheim Goslar Peine Niedersachsen Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse LeerWittmund Niedersachsen Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Nienburg Niedersachsen Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Osnabrück Niedersachsen Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Osterode am Harz Niedersachsen Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Rotenburg Osterholz (ehemals Rotenburg-Bremervörde) Niedersachsen Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Schaumburg Niedersachsen Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Scheeßel Niedersachsen Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Stade / Altes Land Niedersachsen Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Niedersachsen Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Wilhelmshaven Niedersachsen Frühjahr 2020 Ende 2023
Stadtsparkasse Barsinghausen Niedersachsen Sommer 2020 Ende 2023
Stadtsparkasse Burgdorf Niedersachsen Frühjahr 2020 Ende 2023
Stadtsparkasse Wunstorf Niedersachsen Herbst 2018 Ende 2021
Weser-Elbe Sparkasse, Bremerhaven Geschäftsstelle Hemmoor Niedersachsen Herbst 2019 Ende 2022
Niederrheinische Sparkasse RheinLippe Nordrhein-Westfalen Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Bergkamen- Bönen Nordrhein-Westfalen Sommer 2019 Ende 2022

 

Sparkasse Dortmund Nordrhein-Westfalen Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Duisburg Nordrhein-Westfalen Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Forchheim Nordrhein-Westfalen Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Gelsenkirchen Nordrhein-Westfalen Herbst 2020 Ende 2023
Sparkasse Hamm Nordrhein-Westfalen Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Iserlohn Nordrhein-Westfalen Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Krefeld Nordrhein-Westfalen Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Lippstadt Nordrhein-Westfalen Frühjahr 2021 Ende 2024
Sparkasse Märkisches Sauerland Nordrhein-Westfalen Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Minden- Lübbecke Nordrhein-Westfalen Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Mülheim an der Ruhr Nordrhein-Westfalen Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Olpe Drolshagen Wenden Nordrhein-Westfalen Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Siegen Nordrhein-Westfalen Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Vest Recklinghausen Nordrhein-Westfalen Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Westmünsterland Nordrhein-Westfalen Herbst 2020 Ende 2023
Sparkasse Wittgenstein Nordrhein-Westfalen Herbst 2019 Ende 2022
Stadt- und Sparkasse Haan (Rheinland) Nordrhein-Westfalen Sommer 2020 Ende 2023
Stadtsparkasse Haltern am See Nordrhein-Westfalen Frühjahr 2020 Ende 2023
Stadtsparkasse Remscheid Nordrhein-Westfalen Herbst 2018 Ende 2021
Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze Nordrhein-Westfalen Frühjahr 2020 Ende 2023
Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis Nordrhein-Westfalen Sommer 2020 Ende 2023
Kreissparkasse Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz Sommer 2019 Ende 2022
Kreissparkasse Kaiserslautern Rheinland-Pfalz Frühjahr 2020 Ende 2023
Kreissparkasse Rhein-Hunsrück Rheinland-Pfalz Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Germersheim-Kandel Rheinland-Pfalz Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Mittelmosel-Eifel Mosel Hunsrück Rheinland-Pfalz Frühjahr 2021 Ende 2024
Kreissparkasse Saarlouis Saarland Frühjahr 2020 Ende 2023
Kreissparkasse Saarpfalz Saarland Sommer 2020 Ende 2023
Kreissparkasse St. Wendel Saarland Sommer 2019 Ende 2022
Sparkasse Merzig-Wadern Saarland Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Neunkirchen Saarland Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Saarbrücken Saarland Sommer 2019 Ende 2022
Kreissparkasse Bautzen Sachsen Sommer 2018 Ende 2021
Ostsächsische Sparkasse Dresden Sachsen Herbst 2019 Ende 2022
Sparkasse Chemnitz Sachsen Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Mittelsachsen Sachsen Ende 2018 Ende 2021
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien Sachsen Frühjahr 2021 Ende 2024
Sparkasse Vogtland Sachsen Herbst 2018 Ende 2021
Kreissparkasse Börde Sachsen-Anhalt Sommer 2018 Ende 2021
Saalesparkasse Sachsen-Anhalt Frühjahr 2018 Ende 2021
Sparkasse Altmark West Sachsen-Anhalt Ende 2018 Ende 2021
Sparkasse Jerichower Land Sachsen-Anhalt Frühjahr 2019 Ende 2022
Sparkasse Mansfeld-Südharz Sachsen-Anhalt Sommer 2018 Ende 2021
Sparkasse Wittenberg Sachsen-Anhalt Ende 2018 Ende 2021
Stadtsparkasse Magdeburg Sachsen-Anhalt Sommer 2019 Ende 2022
Nord-Ostsee Sparkasse Schleswig-Holstein Sommer 2018 Ende 2021
Sparkasse Elmshorn Schleswig-Holstein Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Holstein Schleswig-Holstein Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Südholstein Schleswig-Holstein Herbst 2020 Ende 2023
Sparkasse Westholstein Schleswig-Holstein Ende 2019 Ende 2022
Sparkasse zu Lübeck Schleswig-Holstein Herbst 2019 Ende 2022
Stadtsparkasse Wedel Schleswig-Holstein Sommer 2018 Ende 2021
Kreissparkasse Eichsfeld Thüringen Frühjahr 2020 Ende 2023
Sparkasse Altenburger Land Thüringen Sommer 2020 Ende 2023
Sparkasse Mittelthüringen Thüringen Frühjahr 2021 Ende 2024
Sparkasse Unstrut-Hainich Thüringen Sommer 2019 Ende 2022
Wartburg Sparkasse Thüringen Sommer 2019 Ende 2022

Mehr Rendite mit Aktien-, Fonds- und ETF-Sparplänen oder Robo-Advisors

Wie unser Sparplanrechner zeigt, ist mit klassischen Banksparplänen derzeit keine gute Rendite erzielbar. Anders sieht die Situation bei Aktien, Fonds- und ETF-Sparplänen aus, die mittelfristig mit bis zu 7,5 ProzentRendite pro Jahr überzeugen können. Wer sich den Erwerb einzelner Fonds oder ETFs nicht zutraut, der kann sein Geld auch per Sparplan bei einem Robo-Advisor anlegen. Einen ersten Marktüberblick liefern unsere nachfolgenden Vergleiche:

BaFin verpflichtet Banken dazu, Kunden über unwirksame Zinsanpassungsklauseln zu informieren

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen hat am 21.06.2021 eine Allgemeinverfügung veröffentlicht, mit der sie Bankinstitute dazu zwingt, Kunden über fehlerhafte Zinsanpassungsklauseln in Kenntnis zu setzen. Einige Bankenvertreter haben bereits angekündigt sich gerichtlich dagegen zur Wehr setzen zu wollen.

Konkret geht es um Prämiensparverträge, bei denen die Kunden wegen fehlerhafter Klauseln möglicherweise über Jahre zu wenig Zinsen bekommen haben. Ob dies tatsächlich der Fall ist, entscheidet der Bundesgerichtshof (BGH) voraussichtlich im vierten Quartal, so die Finanzexpertin Andrea Heyer von der klagenden Verbraucherzentrale Sachsen.

Prämiensparverträge waren in den 1990ern und 2000ern eine beliebte langfristige Sparform mit variabler Verzinsung und gleichbleibender Sparleistung. Die Sparer erhalten zusätzlich zum Zins eine Prämie, die meist nach der Vertragslaufzeit gestaffelt ist.

Bereits 2004 hatte der BGH geurteilt, dass es für Kunden nachvollziehbar sein muss, wie die Bankinstitute die Zinsen anpassen. Für die Neuverträge wurde diese Regelungslücke sodann geschlossen. Allerdings wurde für viele Altverträge nichts geändert.

Um wie viele betroffene Verträge es sich hier konkret handelt, kann weder das Bundesfinanzministerium noch die BaFin oder die Verbraucherzentralen in genauen Zahlen sagen. Nach bisherigen Untersuchungen hat die BaFin 247 Banken und Sparkassen unter Verdacht.

Es geht hier um nicht wenig Geld: Die Verbraucherzentrale Sachsen hat bereits für mehrere tausend Prämiensparverträge die Zinsen nachberechnet. Durchschnittlich stehen den Betroffenen nachträglich mehr als 4000 Euro zu. Zusammengenommen handelt es sich hierbei um Millionenbeträge. Der Clou dabei sei, dass viele Prämiensparer noch gar nicht wüssten, dass ihnen möglicherweise mehrere tausend Euro an Zinsnachzahlungen zustehen.

Laut BaFin-Exekutivdirektor Dr. Thorsten Pötzsch habe man bereits im Februar 2020 die Banken aufgefordert, ihre Kunden über unwirksame Zinsklauseln in Prämiensparverträgen zu informieren und ihnen angemessene Lösungen anzubieten. Eine einvernehmliche Problemlösung mit den Banken sei gescheitert, weshalb die BaFin auf diesen verbraucherschutzrelevanten Missstand mittels einer Allgemeinverfügung reagierte.

Das bedeutet nun, dass die Kreditinstitute direkt auf die Sparer zugehen und erklären müssen, ob die Verbraucher durch die verwendeten Zinsanpassungsklauseln zu geringe Zinsen erhalten haben.

Sollten die Sparer tatsächlich zu wenig Zinsen erhalten haben, müssen die Banken ihren Kunden entweder unwiderruflich eine Zinsnachberechnung zusichern oder einen Änderungsvertrag mit einer wirksamen Zinsanpassungsklausel anbieten, die der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BHG) aus dem Jahr 2010 (Urteil vom 13.04.2010 – XI ZR 197/09) entspricht.

Bei den Angeboten, die die Bankinstitute in der Konsequenz machen werden, ist trotzdem Vorsicht geboten. Sie könnten weit unter dem liegen, was Sachverständige errechnen. Es empfiehlt sich daher die Angebote von Fachanwälten oder Verbraucherschützern überprüfen zu lassen.

Quellen

  • BaFin - Pressemitteilungen - Prämiensparverträge: BaFin veröffentlicht Allgemeinverfügung
  • SZ.de (sueddeutsche.de) - Prämiensparen: Bafin contra Sparkassen - Wirtschaft
  • MDR.DE - Prämiensparer müssen auf BGH-Urteil und BaFin-Allgemeinverfügung warten

Zurück zum Tagesgeld-Lexikon

Zum Lexikon »