Logo der Volkswagen Financial Services

VW Bank Tagesgeld im Test

Das Tagesgeldkonto "Plus Konto TopZins" der Volkswagen Bank stellt derzeit eines der besten Angebote in unserem Tagesgeldvergleich dar. Besonders die monatliche Zinsgutschrift und die hohen Zinsen machen das VW Bank Tagesgeldkonto für Sparer interessant und durch die monatliche Zinsgutschrift kann der Zinseszinseffekt optimal ausgenutzt werden.

Weitere Pluspunkte sind die Zinsgarantie von vier Monaten sowie die sehr hohe Einlagensicherung. Mehr dazu im nachfolgenden Test.

Tagesgeld 1,00% Volkswagen Bank Tagesgeld
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 4.60
Kontoführung 10% 3.80
Gesamtbewertung 4.18
Zur Kontoeröffnung »

Auszeichnung im Tagesgeld-Test 2016

VW Bank - 1. Platz im Tagesgeld-Test 2016 - 1 Jahr

Die VW Bank gehört seit Jahren zu den besten Tagesgeldkonten in unserem Vergleich. Diese Leistung bestätigte sich auch im Tagesgeld-Test 2016, bei dem sie den 1. Platz in der 1-Jahres-Wertung belegte. Hier siegte die Volkswagen Bank in der Gesamtwertung und als beste Bank mit erweiterter Einlagensicherung. Im Test waren 114 Tagesgeld-Angebote.

Ihre Vorteile bei der VW Bank

  • 1,00 % Zinsen p.a. bis 50.000 Euro für Neukunden 4 Monate garantiert
  • Geldanlage bei der größten Autobank Europas
  • Über 3 Millionen Kunden in Deutschland
  • Mehr als 60 Jahre Erfahrung in Finanzdienstleistungen
  • 100 %ige Tochtergesellschaft der Volkswagen AG
  • Hohe Sicherheit dank gesetzlicher und erweiterter Einlagensicherung

Stand: 21.01.2017

VW Bank Tagesgeld - Hier eröffnen >>

VW Bank Tagesgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter Volkswagen Bank
Bezeichnung Plus Konto TopZins
Typ Tagesgeldkonto
Zinssätze für Neukunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 0,01 Euro 1,00 % p.a. 4 Monate 0,30 % p.a.
ab 50.000,01 Euro 0,30 % p.a. - -
Für wen gilt derNeukundenzins? Der Zins von 1,00 % p.a. gilt einmalig für Neukunden, die noch kein Tagesgeldkonto (Plus Konto, Orderkonto, Kreditkartenkonto, Mobilitätskonto oder Führerschein Konto) bei der Volkswagen Bank bzw. der Audi Bank unterhielten.
Zinssätze für Bestandskunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 0,01 Euro 0,30 % p.a. - -
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage keine
Maximaleinlage keine
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift monatlich zum Ende eines jeden Kalendermonats
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung 100.000 Euro pro Kunde zu 100 % über die Entschädigungseinrichtung Deutscher Banken
erweiterte Einlagensicherung 858,3 Millionen Euro pro Kunde über den Sicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking ja
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
TAN ja
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI mit Chipkarte nein
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto ja
Für Minderjährige ja
Link zum Angebot VW Bank Tagesgeld - Hier eröffnen »
Stand: 21.01.2017

Hinweis der Redaktion

Die Volkswagen Bank direct und die Audi Bank direct sind Geschäftsbereiche der Volkswagen Bank GmbH. Die Sonderverzinsung bis 1,00% für Beträge bis 50.000 Euro ist pro Kunde insgesamt nur einmal erhältlich.

VW Bank Tagesgeld im Test

Zinsen und Konditionen

Neukundenzins

Der Neukundenzins des VW Bank Tagesgeldkontos gehört zu den besten unseres Vergleichs. Er wird ergänzt um eine Zinsgarantie für Neukunden, welche ab dem Tag der Kontoeröffnung greift. Als Neukunde gilt, wer noch kein Tagesgeldkonto (Plus Konto, Orderkonto, Kreditkartenkonto, Mobilitätskonto oder Führerschein Konto) bei der Volkswagen Bank bzw. der Audi Bank unterhalten hat.

Bestandskundenzins

Bestandskunden müssen sich bei der VW Bank mit deutlich niedrigeren Zinsen begnügen. Für diese Benachteiligung gibt es in unserem Test einen deutlichen Punktabzug, denn der Bestandskundenzins kann für den einen oder anderen Sparer ein Grund sein, das Tagesgeldkonto bei der VW Bank nach Ablauf der Zinsgarantie zu kündigen und zu einer anderen Bank zu wechseln.

Zinsintervall

Beim VW Bank Plus Konto TopZins werden die Zinserträge monatlich gutgeschrieben und das gesamte Guthaben inklusive Zinsen weiterverzinst. Dadurch profitieren Sparer bestmöglich vom Zinseszinseffekt. Dafür gibt es in unserem Test die volle Punktzahl.

Zinsgarantie

Die VW Bank garantiert den hohen Neukundenzins für vier Monate ab Kontoeröffnung. Für Sie als Sparer bedeutet das, dass Sie täglich Ein- und Auszahlungen vornehmen können, der Zinssatz aber über diesen Zeitraum garantiert wird. Für die Zinsgarantie gibt es im Rahmen unseres Tests drei von fünf möglichen Punkten, da wir die volle Punktzahl nur für eine zwölfmonatige und vier Punkte nur für eine mindestens sechsmonatige Zinsgarantie vergeben.

Mindestanlagesumme

Da es keine Mindestanlagesumme gibt und auch die Verzinsung ab dem ersten Euro greift, geben wir der VW Bank auch für dieses Merkmal unseres Tests die volle Punktzahl.

Maximalanlagesumme

Die maximale Anlagesumme ist unbegrenzt. Sparer können also so viel Geld auf dem VW Bank Plus Konto TopZins anlegen, wie sie wollen. Punktabzug gibt es dafür, dass es eine Begrenzung der Anlagesumme für den höheren Neukundenzins von 50.000 Euro gibt. Neukunden, die mehr als diese Summe anlegen wollen, müssen sich für den 50.000 Euro übersteigenden Teil des Geldes mit den niedrigeren Bestandskundenzinsen begnügen.

Zinshistorie

Das VW Bank Tagesgeld ist seit dem Beginn unserer Aufzeichnungen am 01.01.2008 in unserem Vergleich dabei. Seit dieser Zeit liegt der Neukundenzins der Volkswagen Bank fast durchgängig im Bereich unserer Testsieger und Empfehlungen. Das lässt sich auch an unserem nachfolgenden Diagramm erkennen, welches die Zinsentwicklung beim VW Bank Tagesgeld im Vergleich zum Durchschnittszinssatz aller von uns verglichenen Angebote aufzeigt:

Einlagensicherung bei der VW Bank

Wie sicher ist mein Geld bei der Volkswagen Bank?

Neben den Zinsen und Konditionen ist die Sicherheit der Spareinlagen das wichtigste Kriterium unseres Testes und daher in unserem Bewertungsschema auch entsprechend hoch gewichtet. Die Frage, ob Ihr Geld bei der VW Bank sicher ist, lässt sich mit einem Blick auf die gesetzliche deutsche Einlagensicherung sowie das herovrragende Rating der VW Bank uneingeschränkt mit JA beantworten:

Gesetzliche Einlagensicherung

Ihr Geld ist bei der Volkswagen Bank so sicher wie derzeit möglich angelegt. Einlagen und Zinsen bis 100.000 Euro pro Kunde sichert die gesetzliche Einlagensicherung in Form der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB) ab - rechtlich einklagbar. In der Geschichte der deutschen Einlagensicherung gab es noch KEINEN Fall, in dem Sparer NICHT entschädigt wurden! Deutschland genießt als Schuldner eine Top-Bonität, was auch die hervorragenden Ratings von S&P, Moody's, Fitch und DBRS widerspiegeln:

Länderrating für Deutschland
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AAA Jun 16
Moody‘s - Aaa Jun 16
Fitch F1+ AAA Jun 16
DBRS R-1 (high) AAA Jun 16

Erweiterte Einlagensicherung

Einlagen oberhalb von 100.000 Euro werden über die erweitere Einlagensicherung des Sicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. abgesichert. Diese Sicherung geht bis zu einer - theoretischen - Grenze von 20 Prozent des haftenden Eigenkapitals des letzten Jahresabschlusses der Bank. Im Fall der VW Bank liegt die Sicherungsgrenze damit bei 858,3 Millionen Euro pro Kunde (Stand 07/2016).

Rating der Bank

Die aktuellen Ratings der VW Bank können Sie unserer nachfolgenden Übersicht entnehmen. Wie diese Ratings einzuordnen sind, haben wir in unserem Ratgeber aufbereitet, in dem wir die Bonitätsstufen und Ratingskalen für S&P, Moody's, Fitch und DBRS gegenüberstellen.

Ratings der Volkswagen Bank
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-2 A- Nov 16
Moody‘s P-1 Aa3 Nov 16
Fitch F2 BBB+ Nov 16
DBRS - - Nov 16

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

An dieser Stelle werfen wir einen Blick auf die Darstellung, Verständlichkeit und Benutzerfreundlichkeit des Online-Kontoantrags. Wir gelangen von dieser Seite über einen der Links zur Antragsstrecke – zumindest fast. Auf der sich öffnenden Seite finden wir zunächst die wichtigsten Details noch einmal kompakt aufbereitet. Positiv: Wir finden einen Anlagerechner, Zinssatz, Anleitung und Hintergründe. Leichte Abzüge gibt es indes für Gestaltung: Am PC-Desktop wirkt die Seite überdimensioniert und ist insgesamt eher auf mobile Ansicht optimiert. Allerdings erweist sich die Eingabe am Rechner als bequemer. Mit "Direkt online beantragen" geht es zum Antragsformular.

Zunächst sind die persönlichen Daten einzutragen, darunter Name und Geburtsdatum. Mit "Weiter" geht es zu den Kontaktdaten. Die Einträge gehen schnell von der Hand: Adresse, E-Mail, Telefonnummer – allerdings Achtung: Es gibt praktisch keine Plausibilitäts- oder Fehlerüberprüfung. Im nächsten Schritt geben wir unsere Kontodaten ein und legen ggf. eine Sparrate fest. Jetzt noch den Antrag prüfen und die AGBs bzw. Datenschutzrichtlinien bestätigen. Ebenfalls einen geringen Abzug geben wir für die bereits angekreuzte "Benachrichtigungsfunktion" per Post oder Telefon. Es handelt sich schlicht um Werbung. Der Rest des Antrags erfolgt per E-Mail oder Briefpost.

Fazit: Unterm Strich hat sich die kürzlich veränderte Antragsstrecke verbessert. Sie ist einfach und schnell nutzbar – innerhalb von knapp drei Minuten waren wir fertig. Allerdings haben wir immer noch ein paar Kritikpunkte, sodass wir weiterhin nur 4 von 5 Punkten vergeben.

Einmalzahlung und Sparplan gleich einrichtbar?

Vorbildlich präsentiert sich die Volkswagen Bank bei der Frage, ob ein einmaliger Einzug des gewünschten Anlagebetrages oder die Einrichtung eines Sparplanes gleich bei Kontoeröffnung möglich sind. Direkt auf der ersten Seite der Antragsstrecke bietet sie potenziellen Kunden die Möglichkeit, einmalig sowie als Sparplan Geld von einem anzugebenden Referenzkonto auf das neue Tagesgeldkonto bei der VW Bank einziehen zu lassen. Dafür bekommt sie von uns die volle Punktzahl bei diesem Testkriterium.

Kontoführung

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Das Tagesgeldkonto der VW Bank kann online oder telefonisch geführt werden. Eine ensprechende Auswahl müssen Neukunden auf der ersten Seite des Kontoeröffnungsantrags tätigen. Die Kontoführung per Post oder Fax ist hingegen nicht möglich. Die meisten Kunden werden aber ohnehin die Kontoführung online bevorzugen, da sie so jederzeit Einblick in ihr Tagesgeldkonto haben.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Die Online-Banking-Seite der VW Bank wird über eine sichere SSL-Verbindung mit 128 oder 256 Bit Verschlüsselung aufgerufen. Wichtig: Ihr Browser muss so eingestellt sein, dass er mindestens mit einer Verschlüsselung von 128 Bit arbeitet. Anderenfalls wird die Online-Banking-Seite nicht angezeigt.

Der Zugang zum Konto erfolgt über die Eingabe von Kundennummer und Kennwort. Beides erhalten Sie mit den Bestätigungsunterlagen zur erfolgten Kontoeröffnung per Post. Wir empfehlen, dass vorgegebene Kennwort beim ersten Login zu ändern.

Zur Bestätigung von Transaktionen setzt die VW Bank auf das altbekannte TAN-Verfahren. Die Schwäche des TAN-Verfahrens wird durch einen elektronischen TAN-Generator, den Bankey, beseitigt. Dieser erzeugt per Knopfdruck bzw. durch Teileingabe der Transaktionsdaten eine Transaktionsnummer (TAN). Wir vermissen allerdings das gerade bei Tages- und Festgeldkonten sehr häufig genutzte mTAN-Verfahren, bei welchem für jede Transaktion eine einmal gültige TAN per SMS auf das Mobiltelefon des Kunden gesendet wird.

Auch als Tagesgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Das VW Bank Plus Konto TopZins kann auch für Minderjährige eröffnet werden. Das entsprechende Produkt heißt bei der VW Bank Plus Konto TopZins für Kinder und hat einen eigenen Kontoeröffnungsantrag.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Als Gemeinschaftskonto lässt sich das VW Bank Tagesgeld ebenfalls führen. Eine entsprechende Abfrage erfolgt bereits auf der ersten Seite des eigentlichen Kontoantrags wo auch die Kontoführung und die Bankverbindung des Referenzkontos abgefragt werden.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Die VW Bank bietet fast alle Kontaktmöglichkeiten an, die wir uns wünschen. Von der klassischen E-Mail über Telefon und Fax bis hin zum Brief sind alle Kontaktwege vorhanden. Einzig ein Live-Chat fehlt. Dafür gibt es Punktabzug, denn gerade über einen Live-Chat können Fragen binnen Minuten beantwortet werden, deren Beantwortung sich bei Mail-Anfragen oft über Tage hinzieht.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Der Online-Auftritt der VW Bank beinhaltet alle Informationen, die für eine Entscheidung für das Plus Konto TopZins erforderlich sind. Es wird ebenso auf die zeitlich begrenzten höheren Neukundenzinsen hingewiesen wie auf die monatliche Zinsgutschrift, die Möglichkeit zur Eröffnung eines Kontos für Minderjährige und die Sicherheit Ihres Geldes bei der VW Bank.

Auch der Hinweis, dass es die Neukundenzinsen nur dann gibt, wenn in den letzten zwölf Monaten kein Tagesgeldkonto (Plus Konto, Orderkonto, Kreditkartenkonto oder Führerschein Konto) bei der Volkswagen Bank bzw. der Audi Bank unterhalten wurde, ist vorhanden. Selbst das geforderte Produktinformationsblatt steht unmittelbar zum Download bereit. Auf diesem sind alle relevanten Informationen noch einmal übersichtlich zusammengefasst. Dafür gibt es von uns die volle Punktzahl in diesem Bereich unseres Tests.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung4.18
Kriterium Gewichtung Note
            40% 5.00
30% 2.00
5% 5.00
5% 3.00
5% 5.00
5% 4.00
10% 5.00
60% 5.00
20% 4.00
20% 4.00
60% 4.00
20% 5.00
20% 5.00
40% 4.00
40% 3.00
10% 5.00
10% 5.00
50% 4.00
50% 5.00

Fazit

Neukunden, die maximal 50.000 Euro auf ihrem Tagesgeldkonto anlegen wollen, sind bei der Volkswagen Bank bestens aufgehoben. Nach Ablauf der Zinsgarantie sollten sie allerdings die Verzinsung ihres Plus Konto TopZins mit den aktuellen Marktzinsen über unseren Tagesgeldvergleich abgleichen und gegebenenfalls wechseln. Für Bestandskunden bietet sich aufgrund der niedrigeren Zinsen ein Vergleich und Wechsel generell an.

Ein Pluspunkt im Test ist die umfassende Einlagensicherung, die zum einen über die gesetzliche Einlagensicherung und zum anderen über die Mitgliedschaft in einem Sicherungssystem zur erweiterten Einlagensicherung abgedeckt wird. Ebenfalls positiv hervorzuheben sind die gute Bonität der VW Bank sowie die Top-Bonität Deutschland als Garant für die Funktion der gesetzlichen Einlagensicherung.

Die einfache Kontoeröffnung mit der Möglichkeit, Geld einmalig vom Referenzkonto einziehen zu lassen oder gleich einen Sparplan einzurichten, überzeugen uns ebenso wie die Kontoführung mit ihren vielfältigen Kontaktmöglichkeiten sowie die Optionen, das Tagesgeldkonto auch für Minderjährige sowie als Gemeinschaftskonto nutzen zu können.

VW Bank Tagesgeld - Hier eröffnen »

Tests und Testsiege des VW Bank Tagesgeldkontos

Handelsblatt Nr. 74/2014 - "Bestes Tagesgeld"

Das Handelsblatthat in Ausgabe 74/2014 zusammen mit der Frankfurter Finanzberatung FMH die Tagesgeldangebote von 77 Banken untersuch. Das VW Bank Tagesgeldkonto kam dabei als "bestes Tagesgeld" auf den "1. Platz bundesweit".

Welt am Sonntag vom 02.03.2014 - eines der besten Tagesgeldangebote im Zwölf-Jahres Vergleich

In einem von der "Welt am Sonntag" durchgeführten Zwölf-Jahres-Vergleich belegte das VW Bank Tagesgeld den dritten Platz mit überdurchschnittlich hohen Zinsen.

ARD Ratgeber Geld vom 05.05.2012 - einer von drei Top-Tipps beim Tagesgeld

Der ARD Ratgeber Geld listet das VW Bank Tagesgeld in seiner Ausgabe vom 05.05.2012 als eines von drei empfehlenswerten Neukundenangeboten auf.

FMH-Finanzberatung im Auftrag von n-tv 12/2009 - "Beste Sparbriefbank 2009"

Im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv untersuchte die FMH-Finanzberatung im Dezember 2009 eine Reihe von Banken mit Sparbrief-Angeboten. Die Volkswagen Bank ging aus diesem Test als "Beste Sparbriefbank 2009" hervor.

Focus Money 09/2009 - "Top3 der besten Tagesgeld-Banken"

In ihrem Test in Ausgabe 09/2009 bewertete die Redaktion des Finanzmagazins "Focus Money" in einem Langzeittest die Tagesgeldzinsen von 50 Direkt- und Filialbanken seit 2007. Dabei ging sie der Frage nach, bei welcher Bank es in diesem Zeitraum die höchsten Zinsen aufs Tagesgeld gab. Das Volkswagen Bank Tagesgeldkonto ging aus diesem Test als eine der drei besten Tagesgeld-Banken hervor.

Weitere interessante Tagesgeldangebote

Einen tagesaktuellen Vergleich der Konditionen von über 120 weiteren Banken finden Sie hier:

Zum Tagesgeldvergleich »

Festgeld als Alternative?

Sie wollen ihr Geld lieber fest anlegen? Unser Festgeldvergleich zeigt Ihnen die besten Angebote.

Zum Festgeldvergleich »