Logo RaboDirect

RaboDirect RaboSpar30 im Test

Das RaboDirect Tagesgeld ist seit jeher gut verzinst. Wer sich indes noch ein wenig mehr Zinsen sichern will, sollte sich das vorliegende RaboSpar30-Angebot ansehen. Derzeit sind 0,40 % Zinsen p. a. drin, also 0,10 % mehr als beim Tagesgeld. Dafür muss der Sparer lediglich eine 30-tägige Verfügungsfrist bei der Abbuchung akzeptieren.

Was es darüber hinaus zum RaboSpar30 zu sagen gibt und für wen sich die Anlage eignet, verraten wir im Test.

Tagesgeld 0,40% RaboSpar30
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 4.00
Kontoführung 10% 4.60
Gesamtbewertung 3.56
Zur Kontoeröffnung »

Ihre Vorteile beim RaboSpar30 der RaboDirect

  • 0,40 % p. a. bis 500.000 Euro
  • 0,11 % p. a. ab 500.001 Euro
  • monatliche Zinsgutschrift (Zinseszinseffekt)
  • Ausstiegsgarantie im Fall einer Zinssenkung
  • 30-tägige Abbuchungsfrist, wenn Sie Ihr Geld ganz oder teilweise benötigen
  • Sicherheit bis 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung der Niederlande

Stand: 13.11.2018

RaboDirect RaboSpar 30 - Hier eröffnen >>

RaboDirect RaboSpar30 - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter RaboDirect (Zweigniederlassung der Rabobank)
Bezeichnung RaboSpar30
Typ Tagesgeldkonto
Zinssätze für Neukunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 0,01 bis 500.000 Euro 0,40 % p.a. - -
ab 500.000,01 Euro 0,11 % p.a. - -
ab 1.000.000 Euro auf Anfrage - -
Für wen gilt derNeukundenzins? Der Zinssatz beim RaboSpar30-Angebot gilt für Neu- und Bestandskunden
Zinssätze für Bestandskunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 0,01 bis 500.000 Euro 0,40 % p.a. - -
ab 500.000,01 Euro 0,11 % p.a. - -
ab 1.000.000 Euro auf Anfrage - -
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage keine
Maximaleinlage unbegrenzt
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift monatlich
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung 100.000 Euro pro Kunde über die gesetzliche Einlagensicherung der Niederlande
erweiterte Einlagensicherung keine
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto ja
Für Minderjährige ja
Link zum Angebot RaboDirect RaboSpar 30 - Hier eröffnen »
Stand: 13.11.2018

RaboDirect RaboSpar30 im Test

Zinsen und Konditionen

Neukundenzins

Ob Neu- oder Bestandskunde macht für die RaboDirect keinen Unterschied – was auch für das RaboSpar30-Angebot gilt. Derzeit erhalten Sparer beim RaboSpar30 0,40 % Zinsen pro Jahr. Dieser Zinssatz greift für Beträge bis 500.000 Euro. Von 500.001 bis 1 Mio. Euro zahlt die RaboDirect einen deutlich niedrigeren Zins von 0,11 %. Wer noch mehr anlegen will, muss bei der Bank nachfragen. Alles in allem aber ein solider Zins.

Bestandskundenzins

Für Bestandskunde gilt der gleiche Zins wie für Neukunden. Wir halten das für sehr fair. Positiv an diesem Produkt ist der kleine Extra-Zins von +0,10 % auf den Nominalzins des RaboTagesgelds. Den erhalten Kunden beim RaboSpar30 für den Umstand, dass es eine 30-tägige Verfügungsfrist gibt. Wer an sein Geld will, muss das ein paar Wochen vorab beantragen. Das ist insofern in Ordnung, als der Sparer dafür ja „entschädigt“ wird. Im Übrigen ist der Zeitraum überschaubar.

Zinsintervall

Die Zinsgutschrift erfolgt monatlich, sodass Sparer spürbar vom Zinseszinseffekt profitieren. Für diese Variante vergeben wir die volle Punktzahl.

Zinsgarantie

Eine Garantie auf den Zinssatz gibt es beim RaboSpar30 leider nicht. Stellt sich natürlich die Frage, was passiert, wenn der variable Zins zwischenzeitlich sinkt – muss der Sparer dann auch 30 Tage bis zur Auszahlung warten? Antwort: Nein. Sollten die RaboDirect die Zinsen anpassen, kann die Anlage danach innerhalb von 14 Tagen ohne Verfügungsfrist abgehoben werden. Alles im grünen Bereich.

Mindestanlagesumme

Eine Mindesteinlage ist nicht vorhanden. Wir empfehlen Sparern allerdings, sich an zwei Grenzen zu orientieren. Einerseits an dem Betrag von 500.000 Euro, für den es den derzeitig besten Zins von 0,40 % gibt. Darüber hinaus empfehlen wir allgemein, die gesetzliche Einlagensicherung nicht aus den Augen zu verlieren.

Maximalanlagesumme

Prinzipiell existiert keine absolute Obergrenze. Allerdings wird der beste Zins nur bis 500.000 Euro gewährt. Ab 500.001 Euro bietet die RaboDirect einen niedrigeren Zinssatz von 0,11 Prozent. Über 1 Million Euro bedarf es einer individuellen Nachfrage.

Zinshistorie

Die Produkte der RaboDirect sind bereits seit mehreren Jahren in unserem Tagesgeldvergleich abgebildet und bieten durchweg überdurchschnittliche Zinsen. Die Bewertung erfolgt auf Basis der Tagesgeldwertung.

Einlagensicherung bei der RaboDirect

Wie sicher ist mein Geld beim RaboSpar30?

Die RaboDirect gehört zur Rabobank, einer der bekanntesten Banken in den Niederlanden. Einlagen erfolgen über die Niederlassung der Rabobank in Frankfurt am Main. Alle Einlagen sind entsprechend über die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert, die wir uns nachfolgend im Detail ansehen.

Gesetzliche Einlagensicherung

Sämtlichen Einlagen bei der RaboDirect sind über die gesetzliche Einlagensicherung der Niederlande ("Depositogarantiestelsel") bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunde zu 100 % geschützt. Die Höhe der Einlagensicherung ist EU-weit harmonisiert. Mehr zur Einlagensicherung in den europäischen Staaten findet sich hier. Allgemein betrachten wir die Einlagensicherung der Niederlande als ähnlich sicher wie die deutsche Variante.

Hinsichtlich der gesetzlichen Einlagensicherung sehen wir uns generell die Bonität des Staates an, der im Zweifel haftet. Grundlage sind die Ratings der bekannten Ratingagenturen Fitch, Standard & Poor’s, Moody’s und DBRS. Ergebnis für die Niederlande: Alles stabil.

Länderrating für Niederlande
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AAA Mar 18
Moody‘s P-1 Aaa Mar 18
Fitch F1+ AAA Mar 18
DBRS R-1 (high) AAA Mar 18

Erweiterte Einlagensicherung

Auf eine erweiterte Einlagensicherung muss der Sparer aus Deutschland bei der RaboDirect leider verzichten. Deshalb empfehlen wir, sich an der gesetzlichen Grenze zu orientieren.

Rating der Bank

Hinter der RaboDirect steht die Rabobank, eines der führenden Finanzinstitute der Niederlande und weltweit. Die in Utrecht beheimatete Bank betreut international rund 10 Millionen Kunden mit einem Sparvermögen von über 300 Milliarden Euro. Sie ist in 48 Ländern aktiv. Wird das Kernkapital betrachtet, gehört die Rabobank zu den 30 größten Finanzinstituten der Welt.

Die wichtigsten Ratingagenturen DBRS, Fitch, Moody’s und Standard & Poor’s geben der Rabobank durchweg positive Noten.

Ratings der RaboDirect
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1 A+ Mrz 18
Moody‘s P-1 Aa2 Mrz 18
Fitch F1+ AA- Mrz 18
DBRS R-1(high) AA Mrz 18

Jährlich veröffentlicht das Finanzmagazin "Global Finance" ein Ranking der 50 sichersten Banken der Welt - dazu zählt auch die Rabobank. Insgesamt platzierte sie sich 2014 auf Platz fünfzehn unter allen Banken.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Mit einem Klick auf einen der grünen Antragslinks landen wir direkt bei der RaboSpar30-Anlage. Dort erhalten wir die wichtigsten Fakten kompakt aufbereitet – Zinsen, Konditionen, Abbuchungsfrist und Garantien. Dazu finden sich einige Serviceangebote über die Seite verteilt. Wir orientieren uns und starten den Antragsprozess mit "Konto eröffnen". Dann wechselt die Ansicht und wir erfahren, dass es insgesamt 6 Schritte bis zur Eröffnung sind. Das ganze wird grafisch unterstützt.

Im ersten Schritt wählen wir das Einzelkonto (alternativ bietet die RaboDirect ein Gemeinschaftskonto und ein Konto für Minderjährige). Daraufhin beginnt die eigentliche Antragsstrecke. Wir bestätigen die Voraussetzungen. Weiter geht’s mit "nächster Schritt". Dann sind die persönlichen Angaben gefragt, also Name, Familienstand, Geburtsdatum, Kontaktdaten (inkl. Telefonnummer und E-Mail), Adresse und Postanschrift. Abschließend wird das Referenzkonto eingetragen.

Die Anmeldung geht schnell von der Hand. Allerdings funktionieren Fehlerkorrektur bzw. Plausibilitätsprüfung nur eingeschränkt. Zwar erkennt das System ein zu niedriges Alter oder eine nicht existente Postleitzahl, aber mehr auch nicht. An dieser Stelle lässt sich das Formular optimieren. Außerdem eine Empfehlung: Halten Sie die IBAN bereit. Deren Eingabe sollte präzise sein, sonst kann sich der Antrag deutlich in die Länge ziehen. Wer sich zu lange mit dem Formular beschäftigt, muss übrigens noch einmal von vorne anfangen.

Im letzten Formular-Eintrag sind die Geschäftsbedingungen (AGB), Datenschutzerklärung und Fernabsatzinformationen zu bestätigen. Zu guter Letzt folgt die obligatorische Einwilligung für Kundenumfragen oder Dienstleistungsangebote. Absenden – fertig.

Ist der Antrag verschickt, müssen alle Dokumente inklusive des PostIdent-Bogens ausgedruckt und zur Post getragen werden. Dort muss sich der künftige Kunde authentifizieren. Ein paar Tipps zur ersten Einzahlung gibt’s gratis obendrauf.

Fazit: Die Antragsstrecke ist solide und übersichtlich. Viele Fragen tauchen nicht auf. Wir vergeben 4 von 5 Punkten.

Einmalzahlung und Sparplan gleich einrichtbar?

Nein. Beides lässt sich beim RaboSpar30 nicht einrichten. Wir empfehlen alternativ einen Dauerauftrag.

Ist Video-Ident möglich?

Bei der RaboDirect wird weiterhin das klassische PostIdent-Verfahren eingesetzt.

Kontoführung

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Wie beim Tagesgeld der RaboDirect gibt es beim RaboSpar30 nur die Option des Online-Banking. Andere Wege der Kontoführung sind nicht vorgesehen.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Sicherheit steht hier an erster Stelle. Für die Kontoverwaltung und den Zugang benötigt der Kontoinhaber einen sogenannten Digipass. In dieses handliche Gerät gibt der Kunde seine Benutzernummer ein und erhält einen Zufallscode. Diese PIN ermöglicht die Nutzung des Online-Bankings. Insgesamt ist das System etwas sperrig, aber nicht weniger sicher als das mTAN-System. Wir vergeben 5 von 5 Punkten.

Auch als Tagesgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Ja, das RaboSpar30 ist auch für Minderjährige abschließbar. Für die Eröffnung ist indes ein gesetzlicher Vertreter anzugeben.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Ja, das RaboDirect RaboSpar30 gibt es als Gemeinschaftskonto. Jeder Kontoinhaber ist einzeln verfügungsberechtigt.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Unter 0800/7226 100 ist die RaboDirect Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 20:00 Uhr bzw. Samstag zwischen 8:00 und 17:00 Uhr zu erreichen. Darüber hinaus gibt es ein Kontaktformular und eine Fax-Nummer. Uns fehlt der inzwischen sehr beliebte Chat anderer Banken. Wer möchte kann die RaboDirect via Facebook kontaktieren. Unterm Strich: 4 Punkte.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Viele Fragen lässt der Online-Auftritt der RaboDirect nicht offen. Wir bewerten die Navigation als übersichtlich und das Design als vergleichsweise schlicht. Sämtliche wichtigen Informationen lassen sich schnell finden. Pluspunkte vergeben wir für den umfangreichen Download-Bereich mit allen AGBs und Produktinfos.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung3.5675
Kriterium Gewichtung Note
            40% 2.50
30% 3.00
5% 5.00
5% 0.00
5% 5.00
5% 5.00
5% 5.00
5% 5.00
60% 5.00
20% 0.00
20% 5.00
60% 4.00
20% 0.00
20% 0.00
40% 4.00
40% 5.00
10% 5.00
10% 5.00
50% 4.00
50% 4.50

Fazit

Mit 0,40 % Zinsen p. a. für Einlagen bis 500.000 Euro ist das Sparkonto RaboSpar30 der RaboDirect ein solides Angebot in unserem Vergleich. Pluspunkte erhält das Angebot außerdem für die hohe Sicherheit, die kostenlose Kontoführung und die Möglichkeit, es für Minderjährige einzurichten.

Dank staatlicher Einlagensicherung sind Beträge bis 100.000 Euro pro Kunde zu 100 % sicher.

Wichtig ist lediglich die Beachtung der 30-tägigen Abbuchungsfrist, was wir für überschaubar halten. Der Kontoinhaber muss also ein wenig vorausdenken.

RaboDirect RaboSpar 30 - Hier eröffnen »

Tests und Testsiege der RaboDirect

Bewertung der Stiftung Warentest mit "Gut" (1,8)

Finanztest bewertete das RaboDirect Tagesgeld in ihrer Ausgabe 08/2014 mit "Gut" und einer Gesamtnote 1,8. Insgesamt umfasste der Test 22 Tagesgeldkonten.

Bestes Tagesgeld 11/2013 - RaboDirect

Der Nachrichtensender n-tv und die FMH Finanzberatung prämierten die RaboDirect 2013 als "Beste Tagesgeldbank". Die RaboDirect belegte bei Neu- und Bestandskunden den 1. Platz. Im Vergleich befanden sich 60 Banken.

Weitere interessante Tagesgeldangebote

Einen tagesaktuellen Vergleich der Konditionen von über 100 weiteren Banken finden Sie hier:

Zum Tagesgeldvergleich »

Festgeld als Alternative?

Sie wollen ihr Geld lieber fest anlegen? Unser Festgeldvergleich zeigt Ihnen die besten Angebote.

Zum Festgeldvergleich »