Logo Kommunalkredit Invest

Kommunalkredit Invest Tagesgeld im Test

Beim österreichischen Kommunalkredit Invest Tagesgeld erhalten Sparer aktuell einen lukrativen Zinssatz von bis zu 0,31 Prozent p.a. Einen Mindestanlagebetrag gibt es nicht, wobei der Maximalzinssatz erst ab einem Anlagebetrag von 10.000 Euro auf die komplette Einlage bezahlt wird. Die Zinsgutschrift erfolgt quartalsweise, die Kontoführung ist komplett kostenfrei. Da es sich um ein Tagesgeldkonto handelt, kann der Kunde jederzeit eine gebührenfreie Auszahlung auf das sogenannte Kommunalkredit Invest Transferkonto veranlassen. Die Einlagen sind bis zur Sicherungsgrenze in Höhe von 100.000 Euro pro Kunden über die gesetzliche Einlagensicherung aus Österreich gesichert. Erwähnenswert ist bei diesem Angebot vor allem, dass die Einlagen zur Förderung zukunftssichernder Infrastrukturprojekte (z.B. Nahverkehr, nachhaltige Energieträger, Gesundheitseinrichtungen) verwendet werden.

Tagesgeld 0,31% Kommunalkredit Invest Tagesgeld
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 3.60
Kontoführung 10% 3.30
Gesamtbewertung 3.20
Zur Kontoeröffnung »

Über die Kommunalkredit Invest

Die Kommunalkredit Austria AG ist eine Spezialbank für Infrastrukturfinanzierungen aus Österreich. So hat das Kreditinstitut etwa im ersten Halbjahr 2017 insgesamt 14 Infrastrukturprojekte in verschiedenen europäischen Ländern finanziert (für insgesamt 325 Millionen Euro). Hierzu zählen beispielsweise Pflegeheime, Krankenhäuser oder Solaranlagen. Haupteigentümer der Kommunalkredit Austria AG ist die Gesona Beteiligungsverwaltung GmbH, zu denen zwei große Investmentgesellschaften aus Irland und Großbritannien gehören. Unter diesem Namen firmiert die Bank erst seit 2015. Zuvor trat man seit 1958 unter dem Namen Österreichische Kommunalkredit AG auf. Die Bilanzsumme betrug 2016 etwa 3,8 Milliarden Euro und die Kommunalkredit-Gruppe beschäftigt aktuell knapp 300 Mitarbeiter.

Ihre Vorteile beim Kommunalkredit Invest Tagesgeld

  • 0,31% Zinsen p.a. für Neu- und Bestandskunden ab 10.000 Euro Einlage
  • 0,11% Zinsen p.a. für Neu- und Bestandskunden ab 1 Euro Einlage
  • Mindestanlage: 1 Euro
  • Maximalanlage: 500.000 Euro
  • Einlage ist jederzeit komplett verfügbar
  • Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro (österreichischer Sicherungsfonds)

Stand: 18.07.2018

Kommunalkredit Invest Tagesgeld - Hier eröffnen »

Kommunalkredit Invest Tagesgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter Kommunalkredit Austria AG
Bezeichnung Kommunalkredit Invest Tagesgeld
Typ Tagesgeld
Zinssätze für Neukunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 1,00 Euro bis 9.999,99 Euro 0,11 % p.a. - -
ab 10.000,00 Euro bis 500.000,00 Euro 0,31 % p.a. - -
Für wen gilt der Zins? Der Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden.

Achtung: Ab einer Einlage von 10.000,00 Euro erhöht sich der Zinssatz signifikant. Der höhere Zinssatz gilt dann für die gesamte Einlage.
Zinssätze für Bestandskunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 1,00 Euro bis 9.999,99 Euro 0,11 % p.a. - -
ab 10.000,00 Euro bis 500.000,00 Euro 0,31 % p.a. - -
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 1,00 Euro
Maximaleinlage 500.000 Euro
Ein- und Auszahlungen
Ein- und Auszahlungen jederzeit möglich
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift quartalsweise auf das Tagesgeldkonto (Zinseszinseffekt)
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro zu 100 % durch das Sicherungssystem Österreichs (Banken & Bankiers GmbH)
erweiterte Einlagensicherung nein
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
Sonstiges
Steuern Zinserträge unterliegen der Abgeltungsssteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer. Freistellungsauftrag kann gestellt werden.
Zum Anbieter Kommunalkredit Austria AG finanziert Projekte in den Bereichen Energie & Umwelt, soziale Infrastruktur sowie Verkehr.
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto ja
Für Minderjährige nein
Legitimationsverfahren bei Kontoerönung
VideoIdent nein
PostIdent ja
Link zum Angebot Kommunalkredit Invest Tagesgeld - Jetzt eröffnen »
Stand: 18.07.2018

Kommunalkredit Invest Tagesgeld im Test

Zinsen und Konditionen

Neu- bzw. Bestandskundenzins

Derzeit beträgt der höchstmögliche Zinssatz beim Kommunalkredit Invest Tagesgeldkonto solide 0,31 Prozent p.a. Dieser setzt sich aus dem Basiszinssatz von 0,01 Prozent sowie aus einem Bonuszins von 0,30 Prozent zusammen (= 0,31 Prozent). Voraussetzung für diesen profitablen Zinssatz ist jedoch eine Mindestveranlagung von 10.000 Euro. Der hohe Zinssatz gilt dann jeweils für die gesamte Einlage und nicht nur wie bei einigen Konkurrenzangeboten für das Guthaben über 10.000 Euro.

Wer weniger anlegen möchte, kann dies zu einem Zinssatz von 0,11 Prozent p.a. komplett ohne Mindestveranlagung tun. In diesem Fall beträgt der Basiszinssatz ebenfalls 0,01 Prozent, der Bonuszins jedoch nur 0,10 Prozent (= 0,11 Prozent). Der Bonuszins kann theoretisch mit einer Frist von einem Monat gestrichen werden, da dieser auf „freiwilliger, unverbindlicher Basis“ angeboten wird. In diesem Fall wird die Kommunalbank Invest den Anleger aber informieren. Die Verzinsung für Neu- und Bestandskunden ist identisch.

Zinsintervall

Die Zinsgutschrift erfolgt quartalsweise, also viermal im Jahr. Die Ausschüttung erfolgt dabei auf das Tagesgeldkonto selbst. Dementsprechend kann vom Zinseszinseffekt profitiert werden. Grundsätzlich kann der Kunde jedoch jederzeit seine Tagesgeldeinlage gebührenfrei auf sein Transferkonto auszahlen lassen.

Zinsgarantie

Der Kunde erhält den oben genannten Zinssatz für einen Monat garantiert. Die Bank kann nämlich gemäß Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) jeden Monat den Zinssatz anpassen. Das gilt insbesondere für den Bonuszins. Offiziell ist das eine „freiwillige Mehrverzinsung der Bank“, bei dem der Kunde „keinen Rechtsanspruch auf Verlängerung“ hat. Sollte sich der Zinssatz zu Ungunsten des Kunden verändern, hat dieser natürlich zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, eine gebührenfreie Auszahlung seiner Tagesgeldeinlage zu veranlassen.

Mindestanlagesumme

Eine Mindestveranlagung gibt es beim Kommunalkredit Invest Tagesgeld nicht. Dementsprechend kann die Anlage bereits ab einem Euro abgeschlossen werden. Für die Höchstverzinsung von 0,31 Prozent p.a. muss der Anlagebetrag allerdings mindestens 10.000 Euro betragen.

Maximalanlagesumme

Die Maximalanlage beim Kommunalkredit Invest Tagesgeld beträgt laut Geschäftsbedingungen 500.000 Euro. Aufgrund der gültigen gesetzlichen Einlagensicherung (max. 100.000 Euro), sollte der Kunde seinen Anlagebetrag dementsprechend auf 100.000 Euro begrenzen.

Währungsrisiko

Die Tagesgeldeinlage erfolgt in Euro, ein Währungsrisiko besteht demnach nicht.

Zinshistorie

Für eine längerfristige Zinshistorie der Kommunalkredit Invest liegen noch keine ausreichenden Daten vor.

Einlagensicherung beim Kommunalkredit Invest Tagesgeld

Ist mein Geld bei der Kommunalkredit Invest sicher?

Bei den Finanzprodukten der Kommunalkredit Invest greift jeweils der österreichische Einlagensicherungsfonds. Sowohl bei Fest- als auch bei Tagesgeldangeboten des Unternehmens gilt die Bestimmung des österreichischen Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetzes, kurz ESAEG.

Gesetzliche Einlagensicherung

Konkret tritt im Entschädigungsfall die Einlagensicherung der Banken & Bankiers GmbH ein. Diese entschädigt Sparer im Falle der Zahlungsunfähigkeit der österreichischen Kommunalkredit Austria AG bis zu einem Höchstbetrag von 100.000 Euro pro Kontoinhaber. In speziellen Fällen erhöht sich der maximale Entschädigungsbetrag auf bis zu 500.000 Euro pro Anleger (z.B. beim Verkauf einer privaten Wohnimmobilie).

Ratings als Bewertungstool für den Sicherheitsgrad

Wie üblich, werfen wir an dieser Stelle einen Blick auf die Bonität des Staates, der in letzter Instanz für die Einlagen haftet. Österreich wird von den Ratingagenturen Fitch und S&P mit AA+ bewertet. Auch Moodys bescheinigt dem deutschen Nachbarland eine solide finanzielle Lage (Aaa-Rating). Das bedeutet, dass es sich bei Österreich um einen Schuldner höchster Bonität handelt, bei dem das Ausfallrisiko so gut wie vernachlässigbar ist

Länderrating für Österreich
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AA+ Mar 18
Moody‘s P-1 Aa1 Mar 18
Fitch F1+ AA+ Mar 18
DBRS R-1 (high) AAA Mar 18

Rating der Bank

Die Kommunalkredit Austria AG wurde zwar erst 2015 gegründet, geht jedoch aus der traditionsreichen Österreichischen Kommunalkredit AG hervor. Deren Ursprung lässt sich bis in die 1950er Jahre zurückverfolgen. Das Kreditinstitut hat sich der Finanzierung, langfristig nutzbarer Infrastruktur verschrieben. Dazu gehören zum Beispiel Pflegeheime, Windparks, Wasserkraftwerke oder Krankenhäuser. Allein im ersten Halbjahr 2017 wurden so 14 Projekte mit einem Finanzvolumen von deutlich über 300 Millionen Euro finanziert.

Erweiterte Einlagensicherung

Eine erweiterte Einlagensicherung gibt es nicht. Deshalb sollten sich Sparer auf Einlagen bis 100.000 Euro beschränken.

Wie wird das Festgeld der Kommunalkredit Invest steuerlich behandelt?

Als deutscher Kapitalanleger unterliegen Zinseinnahmen der Kommunalkredit Invest der Kapitalertragssteuer. Das bedeutet, dass ein Viertel der Zinsen an das Finanzamt abgeführt werden müssen. Zusätzlich werden Solidaritätszuschlag (davon 5,5 Prozent) und je nach Einzelfall die Kirchensteuer (davon 8 bis 9 Prozent) subtrahiert. Der restliche Zinsbetrag wird auf das Tagesgeldkonto ausgeschüttet.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Um die steuerlichen Bindungen zu umgehen, kann der Sparer einen Freistellungsauftrag bei der österreichischen Kommunalkredit Invest einreichen. Dieser hat zur Folge, dass bei jährlichen Zinseinahmen unter 801 Euro für Alleinstehende bzw. entsprechend 1.602 Euro bei Ehepaaren die Steuerpflicht entfällt.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Schon mit einem Klick („Jetzt Kunde werden“-Button“ wird der Registrierungsprozess gestartet. Zunächst muss bestätigt werden, dass man Privatperson, mindestens 18 Jahre alt ist, seinen Hauptwohnsitz in Deutschland hat und das Geld nicht für jemanden anders anlegt. Anschließend entscheidet man sich für eine alleinige oder gemeinsame Kontoführung und gelangt im Nu zur zweiten Seite: Hier werden die persönlichen Daten wie Vorname, Name, Adresse und Erreichbarkeit eingetragen. Auch die eigene Berufsgruppe und Branche muss hier eingegeben werden. Auf der letzten Seite fragt die Kommunalkredit Invest noch Geburtsdatum, Geburtsort, Familienstand und Staatsangehörigkeit ab. Zuletzt wird ein Hinweis auf die Entrichtung der Kirchensteuer gegeben. Dann fehlen nur noch die IBAN sowie die Verifizierung der angegebenen Daten.

Fazit: Die Kontoeröffnung ist kinderleicht und erfahrungsgemäß in höchstens 15 Minuten vollständig erledigt. Sowohl Kontoführung als auch Kontoeröffnung sind gebührenfrei.

Einzug des Anlagebetrags möglich?

Grundsätzlich müssen Kunden den gewünschten Anlagebetrag auf das Referenzkonto bei der Kommunalkredit Austria AG überweisen. Ein Einzug (z.B. über SEPA-Lastschriftmandat) ist bislang noch nicht vorgesehen.

Videoident

Nein, das Videoident-Verfahren wird für dieses Tagesgeldangebot aus Österreich bislang noch nicht angeboten.

Kontoführung

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Das Tagesgeldkonto wird komplett online und ausschließlich auf Guthabenbasis geführt. Nachdem das Konto aktiviert wurde, kann es über das persönliche Online-Banking kinderleicht geführt werden.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Das persönliche Online-Banking dient der Veranlagung der Einlage sowie der Übersicht über alle verwalteten Konten. Bei jedem Besuch muss sich der Kunde mit seiner Kundennummer sowie mit dem dazugehörigen Passwort identifizieren. Die Nutzung des Online-Bankings ist grundsätzlich gebührenfrei.

Auch als Tagesgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Nein. Das Mindestalter für die Kontoführung beträgt 18 Jahre.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Es besteht die Möglichkeit, das Tagesgeld von Kommunalkredit Invest als Gemeinschaftskonto zu führen. In diesem Fall muss im Registrierungsprozess direkt auf der ersten Seite die Frage „Möchten Sie das Konto alleine oder gemeinsam abschließen“ mit „Gemeinsam“ beantwortet werden. Wird das Tagesgeldkonto gemeinsam geführt, erhält jeder Kontoinhaber eigene Zugangsdaten und kann das Konto unabhängig nutzen.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Die Kommunalkredit Austria AG ist telefonisch oder per E-Mail innerhalb der Geschäftszeiten (Montag bis Freitag von 08:00 bis 22:00 Uhr) erreichbar. Da das Kreditinstitut in Frankfurt am Main über eine deutsche Zweigstelle verfügt, stehen sowohl eine deutsche Telefonhotline als auch eine deutsche E-Mail-Adresse zur Verfügung. Erreicht werden kann die Spezialbank unter der +49 1 69 50 60 38 380 oder alternativ unter kundenservice(ät)kommunalkreditinvest.de.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Die Website von Kommunalkredit Invest ist sehr übersichtlich gestaltet und enthält nur wirklich notwendige Informationen. Sogar ein Zinsrechner, der die möglichen Zinsen des persönlichen Kapitals nach steuerlichen Abzügen berechnet, ist implementiert. Auf dem PDF-Konditionsblatt der Tagesgeldeinlage sind alle relevanten Informationen zum Finanzprodukt übersichtlich und transparent aufgelistet.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung3.205
Kriterium Gewichtung Note
            40% 2.50
30% 2.50
5% 4.00
5% 0.00
5% 5.00
5% 5.00
5% 3.00
5% 5.00
60% 5.00
20% 0.00
20% 3.00
60% 4.00
20% 0.00
20% 5.00
40% 3.00
40% 4.00
10% 0.00
10% 5.00
50% 4.00
50% 4.00

Fazit

Das Kommunalkredit Invest Tagesgeld bietet seinen Kunden aktuell einen soliden Zinssatz in Höhe von bis zu 0,31 Prozent p.a. Empfehlenswert ist ein Anlagebetrag von mindestens 10.000 Euro, da in diesem Fall der Höchstzinssatz auf den gesamten Betrag gewährt wird. Liegt der Anlagebetrag unterhalb dieses Betrages, so beträgt der Zinssatz nur noch 0,11 Prozent p.a. Selbstverständlich sind die Zinserträge ohne Freistellungsauftrag oder Nichtveranlagungsbescheinigung entsprechend zu versteuern (Abgeltungssteuer, Solidaritätszuschlag, Kirchensteuer). Die Kontoeröffnung gelingt schnell, ist unkompliziert und zudem gebührenfrei. Für ein Höchstmaß an Sicherheit greift bei diesem Produkt die gesetzliche Einlagensicherung aus Österreich, bei der jeder Kontoinhaber bis zu einem Maximalbetrag von 100.000 Euro entschädigt wird.

Kommunalkredit Invest Tagesgeld - Hier eröffnen »

Tagesgeld im Vergleich

Berechnen Sie die aktuellen Zinsen anderer Tagesgeldkonten mit unserem Tagesgeldrechner

Zum Tagesgeldrechner »

Alternative: Festgeld

Sie wollen ihr Geld zu festen Zinsen und überschaubaren Laufzeiten anlegen? Nutzen Sie unseren Festgeldrechner für ein indivduelles Angebot.

Zum Festgeldrechner »