Logo der Instabank

Instabank Tagesgeld im Test

Hohe Sicherheit, keine Quellensteuer im Ausland und lediglich 100 Euro Mindestanlage – damit punktet das Tagesgeld der Instabank ASA aus Norwegen in unserem Test. Zudem gewährt das Institut derzeit 0,20 Prozent Zinsen. Die Zinsgutschrift erfolgt vierteljährlich. Sämtliche Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 Euro über die norwegische Einlagensicherung geschützt.

Im Test betrachten wir noch einmal alle Aspekte des Instabank Tagesgelds im Detail und klären, für wen sich die Anlage eignet.

Tagesgeld 0,20% Instabank Tagesgeld
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 3.10
Kontoführung 10% 3.20
Gesamtbewertung 3.03

Willkommensprämie: Jetzt bis zu 50 Euro sichern!

Neukunden von WeltSparen*, die jetzt das Instabank Tagesgeld eröffnen, können sich eine Willkommensprämie von bis zu 50 Euro sichern. Die Höhe der Prämie ist abhängig vom angelegten Betrag: Bereits für Einlagen von 5.000 bis 9.999 Euro gibt es z.B. 5 Euro, für Einlagen bis 39.999 Euro 10 Euro und für höhere Einlagen erhalten Anleger sogar bis zu 50 Euro. So geht's: Einfach das Tagesgeld über WeltSparen eröffnen und eine Einlage von 5.000 Euro für mindestens sechs aufeinanderfolgende Monate auf dem Konto belassen. Zusätzlich muss der Kontoinhaber eine E-Mail mit dem Stichwort "Willkommensprämie" an kundenservice@weltsparen.de versenden.

Die vollständige Aufstellung der möglichen Bonuszahlungen finden Sie in der Konditionstabelle.

(*Das Tagesgeld der Instabank wird über Weltsparen angeboten - Details »).

Über die Instabank ASA

Die Instabank ASA besteht seit September 2016 und hat ihren Hauptsitz in Oslo, Norwegen. Sie ist eine reine Digitalbank und bietet in erster Linie Sparanlagen, Versicherungen und POS-Finanzierungs- sowie ungesicherte Kreditprodukte. Innovationen sowie einfache Verfügbarkeit liegen im Fokus der Instabank ASA. Die Bank betreut derzeit rund 50.000 Kunden, vorwiegend in Skandinavien (Norwegen, Finnland und Schweden).

Ihre Vorteile beim Instabank Tagesgeld

  • Aktuell: 0,20 % Zinsen p. a.
  • Mindestanlage: 100 Euro
  • Maximalanlage: 90.000 Euro
  • Zinsgutschrift vierteljährlich
  • Sparplan möglich
  • Kontoeröffnung und Kontoführung kostenfrei (über WeltSparen)
  • Verfügbarkeit: Auszahlung innerhalb von zwei Bankarbeitstagen
  • Norwegische Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000 Euro zu 100 Prozent

Stand: 01.11.2020

Instabank Tagesgeld: Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter Instabank ASA (über WeltSparen)
Bezeichnung Instabank Tagesgeld
Typ Einlage ohne feste Laufzeit
Zinssätze für Neukunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 100 Euro 0,20 % p. a.
- -
Zinssätze für Bestandskunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 100 Euro 0,20 % p.a.
- -
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 100 Euro
Maximaleinlage 90.000 Euro
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift Die Zinsgutschrift erfolgt bei Auszahlung
Willkommensprämie ab 02.06.2020
Anlagebetrag Bonus
5.000 - 9.999 Euro 5 Euro
10.000 - 39.999 Euro 10 Euro
40.000 - 74.999 Euro 25 Euro
ab 75.000 Euro 50 Euro
Für wen gilt die Willkommensprämie? Die Willkommensprämie gilt für alle Neukunden, die sich auf www.weltsparen.de registrieren und kann einmalig bei Abschluss eines Fest-, oder Tagesgeldes mit einer Mindest-Anlagedauer von 6 Monaten angefordert werden.
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro über den norwegischen Einlagensicherungsfonds
erweiterte Einlagensicherung keine
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN ja
QR-TAN nein
HBCI mit Chipkarte nein
Sonstiges
Steuerliche Besonderheiten In Norwegen wird keine Quellensteuer berechnet. Zinserträge sind in Deutschland zu versteuern.
Sparplan Für das Instabank Tagesgeldkonto ist die Erstellung eines Sparplans möglich
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Link zum Angebot Instabank Tagesgeld - Hier eröffnen »
Stand: 01.11.2020

Instabank Tagesgeld im Test

Zinsen und Konditionen

Neukundenzins

Derzeit erhalten Neu- und Bestandskunden einen Zins von 0,20 Prozent p. a. auf ihre Einlagen. Die Anlage ist täglich verfügbar.

Bestandskundenzins

Wie erwähnt, macht die Instabank ASA keinen Unterschied zwischen Neu- und Bestandskunden. Der Zinssatz beträgt für beide 0,20 Prozent pro Jahr.

Zinsintervall

Die Zinsgutschrift erfolgt vierteljährlich. Berechnet werden die Zinsen taggenau.

Zinsgarantie

Eine Zinsgarantie für das Instabank ASA Tagesgeld gibt es nicht. Der Zinssatz ist variabel. Zinsänderungen können entsprechend jederzeit erfolgen.

Mindestanlagesumme

Üblicherweise werden für Tagesgelder keine Mindesteinlagen verlangt. Bei Anlagen im europäischen Ausland gibt es allerdings Ausnahmefälle – so auch bei der Instabank. Die norwegische Bank verlangt einen Mindestbetrag von 100 Euro. Insofern kein großes Hindernis.

Maximalanlagesumme

Die maximale Anlage liegt bei 90.000 Euro. Damit gibt es einen gewissen Sicherheitspuffer zwischen der Maximaleinlage und der gesetzlichen Einlagensicherung bis 100.000 Euro.

Währungsrisiko

Die Anlage erfolgt in Euro. Es besteht kein Währungsrisiko.

Zinshistorie

Für die Darstellung der Zinsentwicklung des Instabank Tagesgelds liegen uns derzeit nicht genügend Daten vor. Wir reichen diese gegebenenfalls nach.

Einlagensicherung bei der Instabank

Wie sicher ist mein Geld bei der Instabank ASA?

Sparanlagen in Norwegen sind beliebt, weil sie als vergleichsweise sicher gelten. Das Länderrating von Norwegen wird mit AAA (Standard & Poor’s) angegeben und die gesetzliche Einlagensicherung greift für private Kunden bis zu 100.000 Euro zu 100 Prozent. Entsprechend dürften sich Sparer entspannt zurücklehnen. Wir betrachten nachfolgend die Details.

Gesetzliche Einlagensicherung

Generell gilt, dass Einlagen bei einer norwegischen Bank seit dem 1. Januar 2019 bis zu einem Betrag von 100.000 Euro (inklusive Zinserträge) zu 100 Prozent abgesichert sind. Dieser Schutz wird über den Einlagensicherungsfonds Norwegens gewährt.

Für Einlagen, die vor dem 1. Januar 2019 angelegt wurden, gilt nach wie vor, dass sie bis zu einem Gegenwert von 2.000.000 NOK geschützt sind, d. h. bis zu einem Betrag von ca. 210.000 Euro.

Die Mindestanforderungen zur EU-weit harmonisierten Einlagensicherung lassen sich in den EG-Richtlinien 1994/19/EG, 2009/14/EG und 2014/49/EU nachlesen.

Da die maximale Einlage bei der Instabank 90.000 Euro beträgt, halten wir die gesetzliche Einlagensicherung für ausreichend.

Erweiterte Einlagensicherung

Auf eine erweiterte Einlagensicherung müssen Kunden der Instabank leider verzichten.

Ratings der Instabank

An dieser Stelle betrachten wir in der Regel das Rating der entsprechenden Bank bzw. des Finanzdienstleisters bei den vier bekanntesten Ratingagenturen (Fitch, Moody’s, Standard & Poor’s und DBRS). Leider liegen uns für die Instabank keine Bewertungen vor. Deshalb schauen wir in die Geschäftsberichte: 2019 betrug die Bilanzsumme des Instituts 3,540 Milliarden NOK. Der Gewinn nach Steuern lag bei 41,2 Mio. NOK und damit deutlich über dem Vorjahr (26,1 Mio. NOK). Insgesamt sehen wir eine positive Entwicklung und Wachstum.

Rating für Norwegen

In letzter Instanz zahlt im Fall einer Bankenpleite immer das Land, in welchem die Bank angesiedelt ist. Wir sehen uns deshalb die Bonität von Norwegen an und schauen auf die Bewertungen der vier Ratingagenturen Fitch, Standard & Poor’s, Moody’s sowie DBRS.

Länderrating für Norwegen
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AAA Jun 20
Moody‘s - Aaa Jun 20
Fitch F1+ AAA Jun 20
DBRS R-1 (high) AAA Jun 20

Nach eingehender Betrachtung der Ratings gehen wir davon aus, dass sich Beträge bis 90.000 Euro weitestgehend risikolos bei der Instabank ASA in Norwegen parken lassen.

Steuerliche Behandlung

Wie wird das Instabank Tagesgeld steuerlich behandelt?

Hinsichtlich einer Quellensteuer im europäischen Ausland müssen sich Sparer bei der Instabank keine Sorgen machen. Norwegen verlangt keine Quellensteuer. Insofern müssen die Zinserträge in Deutschland versteuert werden. Stichwort: Abgeltungssteuer. Darüber hinaus wird ein Solidaritätszuschlag sowie ggf. Kirchensteuer verlangt. Die nötigen Unterlagen erhalten Sparer direkt über Weltsparen. Die Angaben zu den Zinserträgen sind in der Steuererklärung (Anlage KAP) anzugeben.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Die Einreichung eines Freistellungsauftrags bzw. einer Nichtveranlagungsbescheinigung ist nicht möglich.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Wie gewohnt genügt ein Klick auf einen der Links auf dieser Seite und wir landen direkt beim entsprechenden Tagesgeldangebot der Instabank via Weltsparen. Dort erhalten wir noch einmal die wichtigsten Details – darunter den Zinssatz, die Mindesteinlage sowie Infos zur Einlagensicherung. Sofern wir das Tagesgeld abschließen wollen, starten wir den eigentlichen Antragsprozess mit „Jetzt anlegen“.

Im ersten Schritt registrieren wir uns als Neukunden bzw. Privatkunde. Wir geben die E-Mail-Adresse an. Zusätzlich kann kostenfrei ein Newsletter abonniert werden. Mit dem Versand der Registrierung stimmen wir den Datenschutzbestimmungen automatisch zu.

Der zweite Schritt führt uns zum Antragsformular, wo wir u. a. Vor- und Nachnamen, Geburtsort, Familienstand, Adresse sowie Beruf und Staatsangehörigkeit hinterlegen. Dann müssen Neukunden erneut den AGBs zustimmen. Leider wird nachfolgend eine Marketing-Frage eingestreut, die sich nicht ignorieren lässt. Das gibt Abzug in der B-Note. Final legen wir ein Passwort fest (6-16 Zeichen – zusammengesetzt aus Zahlen und Buchsstaben).

Jetzt wählen wir noch unsere Anlage, d. h. in diesem Fall das Tagesgeld der Instabank ASA. Der Anlagebetrag muss mindestens 100 Euro betragen. Störend ist eine weitere Anfrage nach dem Newsletter. Wichtig: Die Steuer-ID bereitlegen. Jene wird abgefragt. Wir bestätigen die letzten AGBs und eröffnen das Weltspar-Konto bei der Raisin Bank AG.

Lediglich die Identifikation des Neukunden fehlt noch, was sich aber per VideoIdent oder PostIdent erledigen lässt.

Fazit: Insgesamt durchlaufen wir den gesamten Antragsprozess in weniger als fünf Minuten und sind zufrieden. Abzüge gibt es nur für die fehlende Plausibilitätsprüfung sowie zusätzliche Marketingabfragen. Wir vergeben ein „gut“.

Einmalzahlung und Sparplan gleich einrichtbar?

Eine Einmalzahlung per Lastschrift ist nicht machbar, allerdings kann der Kunde einen Sparplan einrichten. Die Höhe der Einzahlungen (min. 1,00 Euro) und die Frequenzen sind individuell einstellbar.

VideoIdent möglich?

Bei WeltSparen ist eine Identifikation per VideoIdent möglich.

Kontoführung

Das Tagesgeld der Instabank ASA ist generell kostenfrei. Als Referenzkonto dient das Weltspar-Konto. Das kontoführende Institut ist die Raisin Bank AG, die über eine deutsche Banklizenz verfügt und der Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unterliegt. Einlagen sind auf diesem Konto über die gesetzliche Einlagensicherung Deutschlands bis 100.000 Euro zu 100 Prozent geschützt.

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Die Kontoführung ist online möglich. Telefonische oder schriftliche Eingaben werden nicht bearbeitet.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Prinzipiell genügt als Zugang zum Onlinebanking eine Kombination aus PIN und Kontonummer. Transaktionen sind aber seit einiger Zeit mittels Transaktionsnummer (TAN) zu bestätigen. Weltsparen benutzt eine mTAN, sodass der Kunde seine Mobilfunknummer hinterlegen muss. Wir vergeben fünf von fünf Punkten.

Auch als Tagesgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Nein. Das Tagesgeld der Instabank lässt sich leider nicht für Minderjährige abschließen.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Nein. Auch die Nutzung als Gemeinschaftskonto ist nicht vorgesehen.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Die Service-Hotline von Weltsparen ist deutschsprachig und für Kunden von Montag bis Freitag zwischen 8:30 und 18:30 Uhr unter der Telefonnummer 030 / 770 191 291 erreichbar. Darüber hinaus bietet Weltsparen eine Kontakt-E-Mail-Adresse (kundenservice@weltsparen.de) an. Uns fehlt immer noch ein Chat.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Am Webauftritt von Weltsparen haben wir wenig auszusetzen. Die wichtigsten Fragen lassen sich innerhalb kurzer Zeit beantworten. Sehr hilfreich sind die FAQs. Die Navigation ist einfach und das Design der Webseite funktional schlicht. Praktisch und unerlässlich sind die Produktinformationsblätter, die sich zu jedem Angebot downloaden lassen (PDF).

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung3.035
Kriterium Gewichtung Note
            40% 2.50
30% 2.50
5% 4.00
5% 0.00
5% 5.00
5% 3.00
5% 3.00
5% 5.00
60% 4.00
20% 0.00
20% 3.50
60% 4.50
20% 0.00
20% 5.00
40% 3.00
40% 5.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 4.00
50% 5.00

Fazit

Der Zinssatz ist übersichtlich, aber in Niedrigzinszeiten wohl akzeptabel. Mit 0,20 Prozent reiht sich die norwegische Instabank im oberen Drittel unseres Vergleichs ein. Pluspunkte vergeben wir für die vierteljährliche Zinsgutschrift und die Sparplan-Option. Die Mindestanlage von 100 Euro ist fast vernachlässigbar. Bis zu 90.000 Euro lassen sich auf dem Instabank Tagesgeldkonto parken. Bezüglich der Sicherheit haben wir hier auch keine Bedenken. Die gesetzliche Einlagensicherung Norwegens schützt die Einlage bis zu einem Betrag von 100.000 Euro zu 100 Prozent. Da in dem skandinavischen Staat auch keine Quellensteuer anfällt, heben wir den Daumen nach oben. Sicherheitsorientierte Kunden können zugreifen.

Weitere interessante Tagesgeldangebote

Einen tagesaktuellen Vergleich der Konditionen von über 100 weiteren Banken finden Sie hier:

Festgeld als Alternative?

Sie wollen ihr Geld lieber fest anlegen? Unser Festgeldvergleich zeigt Ihnen die besten Angebote.