Logo BNF Bank

BNF Bank Tagesgeld im Test

Die BNF Bank aus Malta bietet deutschen Sparern jetzt eine attraktive Tagesgeld-Variante an. Die Zinsen des Flexgeld24 sind mit 0,70 % im oberen Drittel des Markts angesiedelt. Anlagestart ist jeweils der 1. bzw. 15. eines Monats. Die Mindesteinlage liegt bei 1,00 Euro und maximal lassen sich 100.000 Euro parken.

Wir betrachten nachfolgend im Test die Details des Angebots und werfen einen Blick auf die Sicherheit – darunter die Bonität der BNF Bank und Maltas. Wir klären zudem, welche steuerlichen Aspekte zu beachten sind und für wen sich das BNF Bank Flexgeld24 wirklich lohnt.

Tagesgeld 0,70% BNF Bank Tagesgeld
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 3.00
Kontoführung 10% 2.40
Gesamtbewertung 3.48
Zur Kontoeröffnung »

Über die BNF Bank

Die BNF Bank ist eine der führenden Banken Maltas und seit 2016 Teil der Al Faisal Holding - eine der größten privaten Investorengruppen Katars. Jene hält 91,1 % der Anteile an der BNF Bank. Die restlichen 8,9 % liegen in den Händen von vier Aktionären in Malta. Die Angebote und Dienstleistungen sind in erster Linie auf Spar- und Terminanlagen ausgerichtet. Die BNF Bank besitzt 12 Filialen auf Malta und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter.

Ihre Vorteile beim BNF Bank Flexgeld24

  • 0,70% Zinsen p.a. für Neu- und Bestandskunden
  • Zinsgutschrift jeweils am 1. und 15. des Monats
  • Auszahlung der Zinsen auf das Referenzkonto
  • Ein- und Auszahlungen zu den Zinszahlungsterminen möglich
  • Mindesteinlage: 1,00 Euro
  • Maximaleinlage: 100.000 Euro
  • Gesetzliche Einlagensicherung Maltas bis 100.000 Euro pro Kunde zu 100 %

Stand: 16.12.2018

BNF Bank Flexgeld24 - Jetzt eröffnen »

BNF Bank Flexgeld24 - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter ZINSPILOT
Bezeichnung BNF Bank Flexgeld24
Typ Tagesgeld
Zinssätze für Neukunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 1,00 Euro bis 100.000 Euro 0,70 % p.a. - -
Für wen gilt der Zins? Der Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden.
Zinssätze für Bestandskunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
ab 1,00 Euro bis 100.000 Euro 0,70 % p.a. - -
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 1,00 Euro
Maximaleinlage 100.000 Euro
Ein- und Auszahlungen
Ein- und Auszahlungen jeweils nur zum 1. und 15. eines Monats möglich
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift zum 1. und 15. eines jeden Monats auf das Referenzkonto
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro zu 100 % über die gesetzliche Einlagensicherung Maltas (Depositor Compensation Scheme)
erweiterte Einlagensicherung keine
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
Sonstiges
Steuern Zinserträge unterliegen der Abgeltungsssteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer. Freistellungsauftrag kann gestellt werden.
Zum Anbieter Das Flexgeld24 der BNF Bank wird über ZINSPILOT angeboten.
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Legitimationsverfahren bei Kontoerönung
VideoIdent nein
PostIdent ja
Link zum Angebot BNF Bank Flexgeld24 - Jetzt eröffnen »
Stand: 16.12.2018

Wie funktioniert die Geldanlage über Zinspilot?

So funktioniert der Anlage-Marktplatz Zinspilot

Das BNF Bank Flexgeld24 lässt sich über den Anlage-Marktplatz ZINSPILOT eröffnen. ZINSPILOT vermittelt zwischen dem Anleger und den Zinsangeboten verschiedener Banken im In- und Ausland.

Und so funktioniert es: Kundeneinlagen werden vom Girokonto bei der Hausbank unter Angabe des Angebots-Codes über ein persönliches ZINSPILOT-Konto zur ausländischen Anlagebank transferiert. Auszahlungen erfolgen direkt auf das persönliche Bankkonto. Zinsgutschriften werden in der Regel auf das Referenzkonto bei ZINSPILOT ausgeschüttet. Weitere Details zu Kontoeröffnung und Kontoführung »

BNF Bank Tagesgeld im Test

Zinsen und Konditionen

Neu- bzw. Bestandskundenzins

Zwischen Neu- und Bestandskunden wird bei der BNF Bank nicht unterschieden. Derzeit erhalten Sparer einen Zinssatz von 0,70 % pro Jahr.

Zinsintervall

Die Zinsen der BNF Bank werden 14-tägig gutgeschrieben, jeweils zum 1. oder 15. eines Monats. Sofern die Zinstermine auf einen Sonn- oder Feiertag fallen, erfolgt die Auszahlung am nächsten Bankwerktag.

Hinweis: Seit 2018 müssen Zinsgutschriften automatisch auf das ZINSPILOT-Referenzkonto ausgezahlt werden. Die Zinsen lassen sich allerdings am nächsten Einzahlungstermin auf das Flexgeld24-Konto transferieren. Dann profitieren Sparer auch vom Zinseszinseffekt – zumindest anteilig.

Zinsgarantie

Eine Zinsgarantie wird nicht gewährt. Der Zinssatz ist variabel.

Mindestanlagesumme

Deutsche Sparer können das Flexgeld24 ab 1,00 Euro eröffnen.

Maximalanlagesumme

Maximal kann der Sparer 100.000 Euro auf diesem Tagesgeldkonto parken. Das entspricht der Einlagensicherung in Malta. Insofern hätten wir generell empfohlen, diesen Betrag nicht zu überschreiten.

Währungsrisiko

Ein Währungsrisiko besteht bei dieser Anlage in Euro nicht.

Zinshistorie

Das Flexgeld24 der BNF Bank ist erst seit dem 22. November 2018 in unserem Vergleich vorhanden. Eine längere Zinshistorie fehlt insofern. Wir reichen diese demnächst nach.

BNF Bank Flexgeld24 - Jetzt eröffnen »

Einlagensicherung beim BNF Bank Tagesgeld

Ist mein Geld bei der BNF Bank sicher?

Wer sein Geld in Malta anlegen will, fragt sicherlich zunächst nach der Sicherheit vor Ort. Wir können hinsichtlich der Einlagensicherung Entwarnung geben. Da Malta zur Eurozone zählt, sind Einlagen bei der BNF Bank gesetzlich bis zu einer Höhe von 100.000 Euro geschützt. Wie es um die Einlagensicherung und die Bonität von Bank und Staat bestellt ist, betrachten wir im nächsten Abschnitt.

Gesetzliche Einlagensicherung

Die Einlagen bei der BNF Bank sind über die Entschädigungseinrichtung Maltas bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunde zu 100 % abgesichert. Mehr als diese Summe lässt sich überdies nicht auf dem Tagesgeldkonto parken. Entsprechend halten wir den Schutz für ausreichend. Mehr Infos zu den Einlagensicherungsregelungen finden sich hier.

Die Mindestanforderungen der Einlagensicherung sind in den EU-Richtlinien 1994/19/EG und 2009/14/EG nachlesbar. In der Richtlinie 2014/49/EU wurden darüber hinaus weitere Maßnahmen beschlossen. Mehr dazu im Ratgeber zur Einlagensicherung.

Ratings als Bewertungstool für den Sicherheitsgrad

An dieser Stelle betrachten wir die Ratings von Malta und die Bonität der BNF Bank. Wir orientieren uns in erster Linie an den Ratings der wichtigsten Ratingagenturen, d. h. Moody's, Fitch, Standard & Poor's sowie DBRS. Da in letzter Instanz immer der Staat haftet – in diesem Fall Malta – ist die Bonität des Landes ein relevanter Indikator für die Sicherheit. Die Noten für Malta sind mit A- (Standard & Poor’s) bzw. A+ (Fitch) durchaus solide. Maltas Ruf im Finanzbereich ist gut. Deshalb haben wir kaum Bedenken, wenn Sparer bis zu 100.000 Euro hier im Süden Europas anlegen.

Länderrating für Malta
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-2 A- Mar 18
Moody‘s - A3 Mar 18
Fitch F1+ A+ Mar 18
DBRS R-1 (middle) A (high) Mar 18

Aktuelle Ratings der BNF Bank liegen uns derzeit nicht vor. Bewertungen durch die vier genannten Ratingagenturen wurden nicht vorgenommen.

Da uns diese Daten fehlen, sehen wir uns die letzten Bilanzzahlen und Hintergründe der BNF Bank an. Mehrheitlich gehört das Institut der JUD Investment Ltd., einer Tochtergesellschaft der Al Faisal Holding Group aus Katar. Jene hält 91,1 % der Bank. Die übrigen Anteile werden zu gleichen Teilen von vier Anteilseignern aus Malta gehalten. Das Gesamtkapital der BNF Bank wurde 2017 mit 46,056 Mio. Euro angegeben. Das Gesamtvermögen betrug 567,742 Mio. Euro.

Die BNF Bank plc firmierte bis Oktober 2017 unter dem Namen Banif Bank (Malta) plc. Gegründet wurde die Bank bereits 2008.

Erweiterte Einlagensicherung

Auf eine erweiterte Einlagensicherung muss der Kunde bei der BNF Bank leider verzichten. Die gesetzliche Einlagensicherung reicht indes aus, da sich nicht mehr als 100.000 Euro anlegen lassen.

BNF Bank Flexgeld24 - Jetzt eröffnen »

Wie wird das Festgeld der BNF Bank steuerlich behandelt?

Kapitalerträge werden nicht durch die BNF Bank abgeführt. Der Kunde erhält die Zinsen brutto auf das ZINSPILOT-Konto ausgezahlt. Wie üblich sind Zinserträge in Deutschland mit der Abgeltungssteuer (inkl. Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer) belegt. Die Erträge sind im Rahmen der Einkommenssteuererklärung anzugeben (Anlage KAP).

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Ein Freistellungsauftrag bzw. ein NV-Bescheinigung kann nicht direkt für das BNF Flexgeld24 erstellt werden. Allerdings sind Einreichungen für das Konto der ZINSPILOT-Partnerbank möglich. Es gelten die bekannten Pauschbeträge, d. h. bis zu 801,00 Euro für Singles und 1.602,00 Euro für Ehepartner.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Das Flexgeld24 der BNF Bank lässt sich einfach via ZINSPILOT eröffnen. Zunächst folgen wir – wie gewohnt – einem der Links auf dieser Seite und landen direkt beim BNF Bank-Angebot. Dort erhalten wir noch einmal die wichtigsten Daten kompakt aufbereitet. Zinsen, Mindesteinlage, Einlagensicherung und weitere Zusatzinfos sind vorhanden. Mit „Jetzt kostenlos registrieren“ starten wir den Antragsprozess für Neukunden.

Zum Anlagecockpit von ZINSPILOT »

Im ersten Schritt sind lediglich Name, Vorname, E-Mail-Adresse und ggf. ein Empfehlungscode (für den Bonus) anzugeben. Auf die Nachfrage nach einem Newsletter hätten wir gerne verzichtet – ein Schönheitsfehler.

Für Neukunden bei ZINSPILOT wir im nächsten Schritt ein Konto bei einer deutschen Partnerbank angelegt. Dafür werden erneut Daten abgefragt. Zu den üblichen Verdächtigen gehören Adresse, IBAN der Hausbank und Steuer-ID. Bitte alles bereithalten. Für die Eröffnung sind zudem einmalig gültige Ausweisdaten (Personalausweis mit gültiger Ausweisnummer und Gültigkeitsdatum) anzugeben.

Hinweis: Eine Fehlerüberprüfung oder ein Plausibilitätstest erfolgt nicht. Insofern empfehlen wir, die eigenen Angaben genau zu prüfen.

Fazit: Wir haben wenig an dem Antragsprozess auszusetzen. Lediglich Kleinigkeiten, die aber verzeihlich sind. Es reicht für gute 4,00 von 5,00 Punkten.

Videoident

ZINSPILOT nutzt das PostIDent-Vefahren. Ein vollständig digitaler Antrag ist momentan nicht möglich.

Kontoführung

Kontoführung über ZINSPILOT

Eröffnet wird in erster Linie ein Referenzkonto bei der ZINSPILOT-Partnerbank. Kontoführendes Institut ist die Hamburger Sutor Bank. Jene besitzt eine deutsche Banklizenz und unterliegt der Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die gesetzliche Einlagensicherung beträgt in Deutschland ebenfalls 100.000 Euro. Sicherheitstechnisch gibt es keine Beanstandungen. Alles im grünen Bereich.

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Die Kontoführung ist lediglich online möglich. Telefonbanking oder schriftliche Eingaben werden nicht akzeptiert.

Kontoführendes Institut in Deutschland ist die Sutor Bank aus Hamburg.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Wie bei ZINSPILOT gewohnt, wird der Zugang zum Online-Banking mittels Benutzername und Passwort abgesichert. Ein- bzw. Auszahlungen sind nur auf das Referenzkonto möglich. Prinzipiell kann hier nichts schiefgehen. Indes präferieren wir grundsätzlich Angebote mit zusätzlicher Verifizierung von Transaktionen via TAN (Transaktionsnummer) – idealerweise als mTAN. Deshalb von uns nur 3,00 von 5,00 Punkten. Sorgen muss sich trotzdem keiner machen.

Auch als Tagesgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Nein. Das Flexgeld24 der BNF Bank ist nicht für Minderjährige abschließbar.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Die Führung als Gemeinschaftskonto ist generell nicht möglich.

BNF Bank Flexgeld24 - Jetzt eröffnen »

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Direkt erreichbar ist die BNF Bank nicht. Allerdings bietet ZINSPILOT einen umfassenden uns guten Support. Telefonisch steht Kunden ein deutschsprachiger Dienst unter der 040/210 313 73 zur Verfügung – von Montag bis Freitag zwischen 10:00 und 18:00 Uhr. Ein wenig längere Zeiten wären zwar begrüßenswert, indes ist dies kein großes Manko. Alternativ gibt es einen Rückrufservice sowie die Kontakt-E-Mailadresse service@zinspilot.de. Ein Chat fehlt leider weiterhin.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Der Online-Auftritt von ZINSPILOT beinhaltet alle relevanten Infos und besitzt einen aufgeräumten FAQ-Bereich. Designtechnisch haben wir an der schlichten, pragmatischen Darstellung ebenfalls nichts auszusetzen. Pluspunkt: Die Produktinformationsblätter sind schnell auffindbar. Insgesamt vorbildlich und mobil gut umgesetzt.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung3.485
Kriterium Gewichtung Note
            40% 3.50
30% 5.00
5% 5.00
5% 0.00
5% 5.00
5% 4.00
5% 3.00
5% 5.00
60% 4.00
20% 0.00
20% 3.00
60% 4.00
20% 0.00
20% 0.00
40% 3.00
40% 3.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 4.00
50% 5.00

Fazit

Derzeit sind solide Zinsen in Deutschland kaum mehr drin. Deshalb hilft der Blick über die Landesgrenzen hinweg. Bei der BNF Bank in Malta finden Sparer mit 0,70 % p. a. aktuell ein interessantes Angebot. Pluspunkte: Keine Mindesteinlage, 14-Täge Zinsgutschriften auf das Referenzkonto, deutschsprachiger Support über ZINSPILOT und eine gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro. Mehr lässt sich übrigens gar nicht auf diesem Konto parken. Wir haben kaum Bedenken, was diese Anlage betrifft.

BNF Bank Flexgeld24 - Jetzt eröffnen »

Tagesgeld im Vergleich

Berechnen Sie die aktuellen Zinsen anderer Tagesgeldkonten mit unserem Tagesgeldrechner

Zum Tagesgeldrechner »

Alternative: Festgeld

Sie wollen ihr Geld zu festen Zinsen und überschaubaren Laufzeiten anlegen? Nutzen Sie unseren Festgeldrechner für ein indivduelles Angebot.

Zum Festgeldrechner »