Logo Aion

Aion Festgeld im Test

Eine sichere Geldanlage gibt es für deutsche Sparer auch in Belgien. Die in Brüssel ansässige Direktbank Aion bietet Kunden hierzulande ein Festgeld mit 3 oder 12 Monaten Laufzeit und bis zu 0,55 Prozent Zinsen – also ideal zum "parken" des Geldes. Weitere Pluspunkte: Die Mindesteinlage beträgt lediglich 1,00 Euro und die gesetzliche Einlagensicherung Belgiens (AA-Rating) greift bis 100.000 Euro zu 100 Prozent. Anlagestart ist jeweils der 1. bzw. 15. eines Monats.

Was es zu beachten gilt und was Sparer hinsichtlich der Steuern in Belgien wissen müssen, klären wir im Test.

Festgeld 0,55% Aion Festgeld
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 3.70
Kontoführung 10% 2.40
Gesamtbewertung 2.93
Zur Kontoeröffnung »

Aktion: Jetzt bis zu 150 Euro Willkommensbonus sichern

Neukunden von ZINSPILOT die ein Festgeld bei Aion eröffnen, können sich jetzt bis zu 150 Euro Willkommensbonus sichern. Die Höhe des Bonus richtet sich nach dem Anlagebetrag der Erstanlage. Bereits ab 5.000 Euro winken 10 Euro Bonus, den Höchstbetrag gibt es ab 80.000 Euro. Der Anspruch auf den Willkommensbonus erlischt, wenn die Anlage widerrufen wird. Um die Prämie zu erhalten, muss bei der Registrierung der Empfehlungscode "tgv-willkommen" angegeben werden. (Zur Aufstellung der möglichen Bonuszahlungen »)

(*Das Festgeld von Aion wird über den Anlage-Marktplatz Zinspilot angeboten. Details »)

Über Aion

Aion gibt es in seiner jetzigen Form erst seit 2020 in Belgien. Die digitale Bank bietet eine breite Palette von Dienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden, die einen modernen und technologiegetriebenen Ansatz (z. B. durch die Nutzung von KI) mit persönlichem Hintergrund zu schätzen wissen. Angeboten werden u. a. die Optimierung von Ersparnissen, Ausgaben in Echtzeit sowie eine kostenfreie App. Hervorgegangen ist Aion aus der Banca Monte dei Paschi Belgio (gegründet 1947), einer Tochter der ältesten Bank der Welt. 2018 wurde jene Tochter vom US-Unternehmen Warburg Pincus übernommen und komplett umstrukturiert. Hauptsitz von Aion ist Brüssel.

Ihre Vorteile beim Aion Festgeld

  • Bis zu 0,55 % Zinsen p.a. für kurze Laufzeiten
  • Anlagen für 3 oder 12 Monate möglich
  • Anlagestart: Jeweils zum 1. oder 15. des Monats
  • Mindestanlage: 1,00 Euro, Maximalanlage 100.000 Euro
  • Kostenlose Kontoeröffnung
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro über die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds Belgiens

Stand: 11.08.2020

Aion Festgeld - Hier eröffnen »

Aion Festgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter Aion SA/NV (via ZINSPILOT)
Bezeichnung Festgeld
Typ Termineinlage mit fester Laufzeit
Zinssätze
Anlagesumme Zinssatz Laufzeit
1 bis 100.000 Euro 0,35 % p.a. 3 Monate
1 bis 100.000 Euro 0,55 % p.a. 12 Monate
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 1,00 Euro
Maximaleinlage 100.000 Euro
Ein- und Auszahlungen
Ein- und Auszahlungen Jeweils nur zum 1. und 15. eines Monats möglich
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift am Ende der Laufzeit
ZINSPILOT Bonus bis 01.09.2020
Anlagebetrag Willkommensprämie
5.000 bis 9.999 Euro 10 Euro
10.000 bis 49.999 Euro 25 Euro
50.000 bis 79.999 Euro 50 Euro
ab 80.000 Euro 100 Euro
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung Bis zu 100.000 Euro pro Kunde zu 100 Prozent über die Mitgliedschaft im nationalen Einlagensicherungsfonds des Königreichs Belgien
erweiterte Einlagensicherung keine
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
Sonstiges
Quellensteuer Belgien erhebt auf Zinserträge eine Quellensteuer in Höhe von 30 Prozent. Durch eine steuerliche Selbstauskunft (min. 10 Geschäftstage vor dem Zinszahlungstermin vorzulegen) inklusive Ausweiskopie kann die Quellensteuer auf 0,00 Prozent gesenkt werden.
Freistellungsauftrag möglich (für ZINSPILOT-Konto)
Wiederanlage Automatische Wiederanlage. Auszahlung muss bis zwei Geschäftstage vor Laufzeitende (9:00 Uhr) beantragt werden.
Vorzeitige Verfügung Nicht vorgesehen.
Zum Anbieter Das Festgeld der Aion Festgeld wird über ZINSPILOT angeboten. Kontoführendes Finanzinstitut in Deutschland ist die Sutor Bank.
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Legitimationsverfahren bei Kontoeröffnung
VideoIdent ja
PostIdent ja
Link zum Angebot Aion Festgeld - Jetzt eröffnen »
Stand: 11.08.2020

Wie funktioniert die Geldanlage über Zinspilot?

So funktioniert der Anlage-Marktplatz Zinspilot

Das Festgeld von Aion wird über ZINSPILOT angeboten. Das Anlage-Portal vermittelt zwischen dem Anleger und den Zinsangeboten verschiedener Banken.

Und so funktioniert es: Kundeneinlagen werden vom Girokonto bei der Hausbank unter Angabe des Angebots-Codes über ein persönliches ZINSPILOT-Konto zur ausländischen Anlagebank transferiert. Die Auszahlung der Zinsen und die Rückzahlung des Anlagebetrages zum Ende der Laufzeit erfolgen direkt auf das persönliche Bankkonto. Weitere Details zu Kontoeröffnung und Kontoführung »

Aion Festgeld im Test

Zinsen und Konditionen

Neu- bzw. Bestandskundenzins

Aion bietet Neu- und Bestandskunden aus Deutschland derzeit Laufzeiten von 3 oder 12 Monaten. Verzinst wir mit einem Zinssatz bis zu 0,55 Prozent. Die Anlage eignet sich insofern für Sparer, die ihr Geld nur für eine überschaubare Dauer parken möchten.

Zinsintervall

Die Zinsen werden zum Ende der Laufzeit dem Referenzkonto (ZINSPILOT-Konto) gutgeschrieben.

Wichtig: In den Einstellungen des Festgeldkontos kann der Kunde festlegen, ob das angelegte Geld zum Laufzeitende ausgezahlt wird oder nicht. Ohne Änderung der Laufzeitverlängerungseinstellung wird die Anlage automatisch verlängert (für die gleiche Laufzeit und den dann gültigen Zinssatz). Eine Einstellungsänderung muss bis mindestens zwei Tage vor Ende der Anlagedauer (9:00 Uhr) vorgenommen werden.

Der Anlagestart ist jeweils zum 1. und 15. eines jeden Monats möglich. Der gewählte Anlagebetrag muss sich mindestens drei Geschäftstage vor dem Start auf dem ZINSPILOT-Konto befinden.

Zinsgarantie

Wie gewohnt, wird der Zins für die gesamte Anlagedauer festgeschrieben. Eine Änderung während der Laufzeit ist nicht vorgesehen.

Mindestanlagesumme

Aion verzichtet auf eine Einstiegshürde und lässt eine Eröffnung des Festgelds bereits ab 1,00 Euro zu. Damit ist das Aion Festgeldkonto praktisch für jeden Kunden abschließbar.

Maximalanlagesumme

Sparer können bis zu 100.000 Euro auf dem Aion Festgeldkonto parken. Das entspricht der Höhe der gesetzlichen Einlagensicherung. Wir befürworten dieses Limit, dass es zum Schutz der Anlage dient.

Aion Festgeld - Hier eröffnen »

Währungsrisiko

Die Anlage erfolgt in Euro. Ein Währungsrisiko besteht nicht.

Einlagensicherung beim Aion Festgeld

Ist mein Geld beim Aion Festgeld sicher?

Wie bei allen Banken, die wir vorstellen, gilt auch für Aion: Die gesetzliche Einlagensicherung schützt das Geld der Sparer bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde zu 100 Prozent. Wir betrachten nachfolgend, wie es darüber hinaus um die Sicherheit der Anlage bei Aion bestellt ist, d. h. wir werfen einen Blick auf die Bonität der Bank und des Staates sowie auf eine etwaige erweiterte Einlagensicherung.

Gesetzliche Einlagensicherung

Die Einlagen bei Aion sind über die gesetzliche Einlagensicherung Belgiens bis zu einem Betrag von 100.000 Euro zu 100 Prozent abgesichert. Mehr dazu findet sich hier (Text: Niederländisch).

Die Mindestanforderungen zur EU-weit harmonisierten Einlagensicherung sind in den Richtlinien 94/19/EG, 2009/14/EG und 2014/49/EU dargelegt.

Mehr Infos und Hintergründe zur Einlagensicherung finden sich im entsprechenden Ratgeber.

Ratings als Bewertungstool für den Sicherheitsgrad

Länderrating Belgien

In letzter Instanz haftet der Staat Belgien, sofern Aion nicht mehr zahlungsfähig sein sollte. Deshalb ist es interessant, wie es um die Bonität des deutschen Nachbarlandes bestellt ist. Wir betrachten zur Bewertung in erster Linie die Ratings der Ratingagenturen Moody's, Fitch, Standard & Poor's und DBRS. Mit Ratings von AA (LT, Standard & Poor’s) bzw. AA- (LT, Fitch) befindet sich Belgien immer noch im sehr sicheren Bereich. Ein Ausfallrisiko besteht fast nicht. Da die Einlagenhöhe von 100.000 Euro auch nicht überschritten werden kann, halten wir das Aion Festgeld hinsichtlich der Sicherheit für ausreichend geschützt.

Länderrating für Belgien
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AA Jun 20
Moody‘s P-1 Aa3 Jun 20
Fitch F1+ AA- Jun 20
DBRS R-1 (high) AA (high) Jun 20

Ratings für Aion

Wie es um Aion selbst bestellt ist, lässt sich derzeit nur bedingt bewerten. Ein eigenes Rating besitzt Aion nicht. Auch auf die Daten des Vorgängerinstituts lässt sich nur bedingt zurückgreifen, da jene nicht unbedingt aussagekräftig sind. Wir begutachten die Sicherheit an dieser Stelle vorwiegend anhand der Bonität des neuen Investors, des bekannten Private-Equity-Unternehmens Warburg Pincus, LCC (New York). Die Bedenken halten sich entsprechend in Grenzen. Da es sich außerdem nur um kurze Anlagezeiträume bei diesem Produkt handelt, sehen wir das Risiko als überschaubar an.

Erweiterte Einlagensicherung

Eine erweiterte Einlagensicherung gibt es nicht.

Wie wird das Festgeld von Aion steuerlich behandelt?

Wie erwähnt, erhebt auf Zinserträge eine Quellensteuer in Höhe von 30 Prozent. Sparer aus Deutschland können mittels der rechtzeitigen Vorlage einer steuerlichen Selbstauskunft (inklusive Ausweiskopie) diese Quellensteuer auf 0,00 Prozent drücken. Das notwendige Formular stellt ZINSPILOT bereit. Die Selbstauskunft muss mindestens 10 Bankgeschäftstage vor dem Zinszahlungstermin beim Anlegerservice vorliegen. Die Zinserträge werden auf das ZINSPILOT-Konto bei der Hamburger Sutor Bank ausgezahlt. Die Versteuerung (Abgeltungssteuer + Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer) erfolgt in Deutschland. Alle Zinserträge sind im Rahmen der Einkommenssteuererklärung anzugeben (Anlage KAP).

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Freistellungsaufträge oder Nichtveranlagungsbescheinigungen lassen sich via ZINSPILOT einreichen und werden beim Partnerbank-Konto berücksichtigt.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Wir starten die Kontoeröffnung mit einem Klick auf einen der Links auf dieser Seite und landen direkt beim entsprechenden Produkt von Aion auf der Seite von ZINSPILOT. Dort finden wir die wichtigsten Infos noch einmal kompakt – z. B. Laufzeiten, Zinsen und Mindest- bzw. Maximalanlage. Neukunden starten anschließend mit der Registrierung. Dieser Vorgang dauert lediglich wenige Minuten. Wir tragen Anrede, Name und E-Mail-Adresse (sowie ggf. einen Empfehlungscode) ein. Auf Wunsch kann der Newsletter gleichzeitig abonniert werden. Mit dem Versand stimmen wir den AGBs und der Datenschutzbestimmung zu.

Der eigentliche Antragsprozess beginnt mit dem nächsten Schritt. Wir eröffnen das kostenfreie ZINSPILOT-Konto bei der Partnerbank. Dazu werden Name, Adresse und Referenzkonto bei der Hausbank hinterlegt. Darüber hinaus fragt das System u. a. den Berufsstatus sowie die Staatsangehörigkeit ab. Jetzt noch das Telefonkennwort festlegen – fertig. Eine Fehler- oder Plausibilitätsprüfung fehlt leider, sodass wir empfehlen, die eigenen Angaben eigenständig zu prüfen. Die Identifikation des Kunden kann inzwischen per VideoIdent- oder PostIdent durchgeführt werden. Wichtig: Vor dem Anlagestart müssen dem Anlegerservice von ZINSPILOT generell eine gültige Ausweiskopie, entsprechende Ausweisdaten (Ausweistyp, Ausweisnummer, Ausstellungs- und Gültigkeitsdatum, ausstellende Behörde) und eine deutsche Steueridentifikationsnummer vorliegen.

Fazit: Insgesamt halten wir den Antragsprozess – abgesehen von ein paar Kleinigkeiten – für gelungen. Er ist schnell durchführbar, einfach gestaltet und funktional.

VideoIdent möglich?

Inzwischen können Kunden auch bei ZINSPILOT das praktische VideoIdent-Verfahren verwenden. Voraussetzung: Ein PC (inkl. Webcam) oder ein Smartphone/Tablet mit Kamera.

Aion Festgeld - Hier eröffnen »

Kontoführung

Kontoeröffnung über ZINSPILOT

Die Eröffnung des Aion Festgelds ist konsequent kostenfrei. Das gilt auch für das notwendige ZINSPILOT-Konto. Kontoführendes Institut ist die Hamburger Sutor Bank. Die Partnerbank der Plattform ZINSPILOT verfügt über eine deutsche Banklizenz und unterliegt der Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Sämtliche Einlagen sind über die deutsche Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 100.000 Euro ui 100 Prozent abgesichert.

Vorzeitige Kündigung möglich

Vorzeitig lässt sich das Festgeld nicht kündigen. Ausnahmen sind vom Gesetzgeber nur in Notlagen angedacht (siehe §314 BGB)

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Das Aion Festgeld ist ein reines Onlinekonto. Dementsprechend sind Telefonbanking oder schriftliche Eingaben nicht möglich.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Bei ZINSPILOT wird der Zugang zum Kontobereich mittels Passwort und Benutzername geschützt. Generell sind Transaktionen aber nur zwischen dem hinterlegten Referenzkonto und dem Anlagekonto möglich. Der Schutz ist als ausreichend zu bewerten. Für die maximale Punktzahl verlangen wir indes eine zusätzliche Absicherung per Transaktionsnummer (TAN), idealerweise eine mTAN oder photoTAN. Wir vergeben hier 3,00 von 5,00 Punkten.

Auch als Festgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Nein. Das Aion Festgeld ist lediglich für Personen ab 18 Jahren abschließbar.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Nein. Die Nutzung als Gemeinschaftskonto ist nicht möglich.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Der deutschsprachige Kundenservice von ZINSPILOT steht Kunden von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 040/210 313 73 zur Verfügung. Zudem gibt es einen Rückrufservice sowie eine Kontakt-E-Mailadresse (service@zinspilot.de).

Eine Chat-Funktion fehlt leider.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Der Webauftritt von ZINSPILOT erfüllt unsere Erwartungen vollumfänglich. Das Design ist funktional und schlicht, dafür ist der Informationsgehalt sehr hoch. Die wichtigsten Fragen werden direkt per FAQ beantwortet und praktische Produktinformationsblätter sind als PDF downloadbar. Die Navigation funktioniert sowohl am Rechner als auch mobil sehr gut. Wir vergeben die volle Punktzahl.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung2.932
Kriterum Gewichtung Note
            60% 2.29
10% 3.00
10% 0.00
5% 5.00
5% 3.00
10% 3.00
60% 5.00
20% 0.00
20% 3.50
60% 4.00
20% 0.00
20% 5.00
40% 3.00
40% 3.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 4.00
50% 5.00

Fazit

Eine moderne, digitale Bank mit traditionellen Anlageprodukten: Aion bietet Sparern aus Deutschland aktuell ein Festgeld mit Laufzeiten von 3 oder 12 Monaten und Zinsen bis 0,55 Prozent an. Die Mindesteinlage ist mit 1,00 Euro praktisch nicht vorhanden. Maximal lassen sich 100.000 Euro parken, was der Höhe der gesetzlichen Einlagensicherung entspricht. Da das Geld in Belgien (AA-Rating) angelegt wird, halten wir die Sicherheit für gewährleistet. Etwas Mehraufwand durch die Quellensteuer (kann auf 0,00 Prozent reduziert werden) muss der Sparer indes in Kauf nehmen. Wer sich daran nicht stört, sichert sich eine gute "Parkmöglichkeit" für ein überschaubares Zeitfenster.

Aion Festgeld - Hier eröffnen »

Festgeld im Vergleich

Berechnen Sie die aktuellen Zinsen anderer Festgeldkonten mit unserem Festgeldrechner

Zum Festgeldrechner »

Alternative: Tagesgeld

Sie wollen ihr Geld täglich verfügbar anlegen? Nutzen Sie unseren Tagesgeldrechner für ein indivduelles Angebot.

Zum Tagesgeldrechner »