Tagesgeld oder Sparbuch

Rendite, Sicherheit und Liquidität im Vergleich

Sparbuch und Tagesgeld sind seit Jahren die wohl beliebtesten Sparformen, wenn es darum geht, sein Geld sicher anzulegen und dafür Zinserträge zu erhalten.Daher wollen wir nachfolgend Tagesgeld und Sparbuch auf die drei Eckpunkte jeder Geldanlage untersuchen: Rendite, Sicherheit und Liquidität.

Rendite

Vorteile hat das Tagesgeldkonto vor allem im Hinblick auf die höhere Verzinsung des Ersparten. Wenn man Glück hat, findet man Angebote, die das Doppelte oder mehr an Zinsen erbringen – wie auch an dem Beispiel auf unserem Leitfaden zum Thema "Sparbuch" oder in unserem Zinsvergleich zu sehen ist.

Beiden gemeinsam ist allerdings die Tatsache, dass die Zinsen im Zeitverlauf variieren können. Lediglich bei Neueröffnung eines Sparbuches oder Tagesgeldkontos geben viele Banken eine Zinsgarantie für eine bestimmte Anlagesumme und/oder einen bestimmten Zeitraum ab Kontoeröffnung. Nach Ablauf dieses Zeitraumes kann der Zins bei beiden Produkten täglich angepasst werden.

Als zinsstärkere Alternative zum Sparbuch empfehlen wir gerne 6- oder 12-Monats-Festgeld. Hier ist der Anlagezeitraum überschaubar und die Zinsen sind sowohl höher als auch für die gesamte Dauer der Laufzeit unveränderlich. Wie groß der Unterschied zwischen Sparbuch, Tagesgeld und Festgeld aktuell ist, zeigt unser Zinsvergleich:

Immobilien-Crowdinvesting

bis zu
7,10% p.a.

Durchschnittszins
5,89% p.a.
von 20 Angeboten

Zum Vergleich ▶

P2P-Lending

bis zu
5,50% p.a.

Durchschnittszins
4,78% p.a.
von 8 Angeboten

Zum Vergleich ▶

Festgeld (USD) 12 Monate

bis zu
3,05% p.a.

Durchschnittszins
2,54% p.a.
von 5 Angeboten

Zum Vergleich ▶

Festgeld (EUR) 60 Monate

bis zu
1,85% p.a.

Durchschnittszins
0,91% p.a.
von 67 Angeboten

Zum Vergleich ▶

Festgeld (EUR) 36 Monate

bis zu
1,50% p.a.

Durchschnittszins
0,75% p.a.
von 95 Angeboten

Zum Vergleich ▶

Festgeld (EUR) 12 Monate

bis zu
1,25% p.a.

Durchschnittszins
0,52% p.a.
von 116 Angeboten

Zum Vergleich ▶

Tagesgeld

bis zu
1,00% p.a.

Durchschnittszins
0,18% p.a.
von 99 Angeboten

Zum Vergleich ▶

Festgeld (EUR) 6 Monate

bis zu
1,00% p.a.

Durchschnittszins
0,32% p.a.
von 65 Angeboten

Zum Vergleich ▶

Sparbuch

bis zu
0,70% p.a.

Durchschnittszins
0,10% p.a.
von 55 Angeboten

Zum Vergleich ▶

Sicherheit

Bezüglich der Sicherheit des angelegten Geldes erfüllen Tagesgeld und Sparbuch höchste Anforderungen.

Zum einen sind sie als Spareinlagen sowohl durch die gesetzliche Einlagensicherung über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken geschützt und zum anderen existieren darüber hinaus bei deutschen Finanzinstituten fast immer zusätzliche Sicherungssysteme über die Haftungsverbunde oder Sicherungsfonds der jeweiligen Banken- oder Finanzverbände.

Zu guter Letzt hat unsere Bundesregierung vor kurzem noch eine Komplettgarantie für die Spareinlagen aller privaten Verbraucher auf den Konten inländischer Banken gegeben.

Fazit: Tagesgeld und Sparbuch sind dank der Sicherungssysteme im Grunde genauso sicher wie Bundeswertpapiere. Zwischen Tagesgeld und Sparbuch gibt es keine Unterschiede hinsichtlich der Sicherheit des angelegten Geldes!

Liquidität

Das klassische Sparbuch und das Tagesgeldkonto haben eine große Gemeinsamkeit: Beide gewährleisten eine hohe Liquidität, die gerade für nicht allzu vermögende Personen von Bedeutung ist.

Über das auf einem Tagesgeldkonto angelegte Geld kann in der Regel ohne Einschränkung täglich nach Belieben verfügt werden. Auszahlungen sind also jederzeit möglich.

Bis zu einer Höhe von 2.000 Euro pro Monat kann auch bei einem Sparbuch jederzeit auf das angelegte Geld zugegriffen werden. Höhere Verfügungen unterliegen jedoch einer dreimonatigen Kündigungsfrist.

Fazit: Unter Aspekten der Liquidität (Verfügbarkeit) des angelegten Geldes ist unsere Empfehlung eindeutig das Tagesgeldkonto, da hier jederzeit Auszahlungen vorgenommen werden können!

Merkmale von Sparbuch und Tagesgeld im Vergleich

Aspekte Sparbuch Tagesgeld
Liquidität Pfeil Mittel,
Beträge können täglich abgehoben und gutgeschrieben werden, jedoch ist die maximale Verfügbarkeit meist auf 2.000 Euro pro Monat beschränkt
Pfeil Hoch,
Gelder haben tägliche Fälligkeit und in der Regel kann täglich über das gesamte Guthaben verfügt werden, meist sogar über Onlinebanking
Rendite Pfeil Relativ geringe, zudem marktbedingt schwankende Zinsen. Zinsen können dabei für einen gewissen Zeitraum festgeschrieben sein Pfeil Im Idealfall doppelt so hohe Zinsen wie auf einem Sparbuch. Zinsen können dabei für einen gewissen Zeitraum festgeschrieben sein
Flexibilität Pfeil Hoch,
Sparleistung kann individuell
erbracht werden
Pfeil Hoch,
Sparleistung kann individuell
erbracht werden
Mindesteinlage Pfeil Meist keine oder nur eine Einlage von wenigen Euro Pfeil In der Regel keine

Wenn Sie sich für ein Tagesgeldkonto als Form der sicheren, täglich verfügbaren und gleichzeitig gut verzinsten Geldanlage interessieren, dann finden Sie einen ausführlichen Vergleich führender Angebote auf unserer folgenden Seite:

Wollen Sie Ihr Geld über einen festen Zeitraum anlegen und dafür eine festen Zinssatz erhalten, empfiehlt sich ein Festgeldkonto. Einen Vergleich empfehlenswerter Angebote haben wir auf der folgenden Seite für Sie zusammengestellt: