Logo Banca Popolare di Cortona

Banca Popolare di Cortona Festgeld im Test

Besonders für Anleger mit langfristiger Strategie dürfte ein neues Angebot bei WeltSparen interessant sein: das Festgeld der Banca Popolare di Cortona. Erst ab einer Laufzeit von 12 Monaten erhältlich, überzeugen die Festgeldangebote mit Zinssätzen von bis zu 1,72 % p. a. (bei 60 Monaten Laufzeit).

Die Mindestanlage beträgt 10.000 Euro - der langfristig orientierte Anleger sollte also über eine ausreichend gefüllte Spardose verfügen. Maximal erlaubt die Banca Popolare di Cortona einen Anlagebetrag von 100.000 Euro.

Positiv: Es besteht jederzeit die Möglichkeit, die Festgeldanlage auch vorzeitig zu kündigen. Auch die Einlagensicherung lässt keine Wünsche offen, sie steht der in Deutschland nicht nach.

Wir haben die Festgeldangebote der Banca Popolare di Cortona auf Herz und Nieren getestet und präsentieren im Folgenden die Ergebnisse.

Festgeld 1,72% Banca Popolare di Cortona
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 3.00
Kontoführung 10% 3.20
Gesamtbewertung 3.35
Zur Kontoeröffnung »

Tipp: Jetzt bis zu 100 Euro Willkommensprämie sichern!

Wer jetzt als Neukunde von WeltSparen* ein Festgeld der Banca Popolare di Cortona abschließt, kann sich eine Willkommensprämie von bis zu 100 Euro sichern. Die Höhe der Prämie ist abhängig vom angelegten Betrag: Bereits für Einlagen von 5.000 bis 9.999 Euro gibt es z.B. 10 Euro, für Einlagen bis 39.999 Euro 25 Euro und für höhere Einlagen erhalten Anleger sogar bis zu 100 Euro. Die Prämie gilt ab einer Laufzeit von 6 Monaten.

So gehts: Einfach bei Eröffnung bzw. innerhalb von 6 Monaten nach Produktabschluss das Stichwort "Willkommensprämie" per E-Mail an kundenservice@weltsparen.de senden.

Die vollständige Aufstellung der möglichen Bonuszahlungen finden Sie in der Konditionstabelle.

(*Das Festgeld der Banca Popolare di Cortona wird über WeltSparen angeboten. Details »)

Über die Banca Popolare di Cortona (bpc)

Mit dem Gründungsjahr 1881 gehört die kleine, unabhängige und genossenschaftliche Banca Popolare di Cortona (bpc) zu den alteingesessenen Kreditinstituten in Italien. Der Hauptsitz befindet sich im gleichnamigen Cortona und die Bank ist hauptsächlich im zentralitalienischen Raum, zwischen der Toskana und Umbrien, tätig.

Die Banca Popolare di Cortona gilt als konservatives Unternehmen, welches ausschließlich Anlagemodellen mit geringem Risiko zuspricht. Einen Großteil des Angebotsportfolios nehmen Produkte und Dienstleistungen für Privatkunden im lokalen Umfeld ein, u. a. Kredite, Konten usw.

Ihre Vorteile beim Banca Popolare di Cortona Festgeld

  • Bis zu 1,72 % Zinsen p. a. für Neu- und Bestandskunden
  • Wählbare Laufzeit von 12 bis 60 Monaten
  • Mindestanlage 10.000 Euro, die Maximalanlage beträgt 100.000 Euro
  • Anlage jederzeit vorzeitig verfügbar
  • Kontoeröffnung und Verrechnungskonto kostenlos über WeltSparen
  • Einlagensicherung durch die Mitgliedschaft im italienischen Sicherungsfonds bis zum Anlagehöchstbetrag von 100.000 Euro

Stand: 20.08.2019

Banca Popolare di Cortona Festgeld - Hier eröffnen »

Banca Popolare di Cortona Festgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter Banca Popolare di Cortona, Via Guelfa 4, 52044 Cortona AR, Italien (über WeltSparen)
Bezeichnung Banca Popolare di Cortona Festgeld (bpc Festgeld)
Typ Festgeldkonto
Zinssätze
Anlagesumme Zinssatz Laufzeit
ab 10.000 bis 100.000 Euro 0,92 % p.a. 12 Monate
ab 10.000 bis 100.000 Euro 1,15 % p.a. 24 Monate
ab 10.000 bis 100.000 Euro 1,36 % p.a. 36 Monate
ab 10.000 bis 100.000 Euro 1,45 % p.a. 48 Monate
ab 10.000 bis 100.000 Euro 1,72 % p.a. 60 Monate
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 10.000 Euro
Maximaleinlage 100.000 Euro
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift am Ende der Laufzeit auf das WeltSpar-Konto
Willkommensprämie
Anlagebetrag Bonus
5.000 - 9.999 Euro 10 Euro
10.000 - 39.999 Euro 25 Euro
40.000 - 74.999 Euro 50 Euro
ab 75.000 Euro 100 Euro
Für wen gilt die Willkommensprämie? Die Willkommensprämie gilt für alle Neukunden, die sich auf www.weltsparen.de registrieren und kann einmalig bei Abschluss eines Fest-, oder Tagesgeldes mit einer Mindest-Anlagedauer von 6 Monaten angefordert werden.
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro über die italienische Einlagensicherung - Fondo Interbancario di Tutela dei Depositi (FITD)
erweiterte Einlagensicherung keine
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
Sonstiges
Steuer Italien erhebt für Personen mit dauerhaftem Wohnsitz im Ausland keine Quellensteuer. Zinserträge sind in der deutschen Einkommenssteuererklärung anzugeben.
Verfügbarkeit Während der Laufzeit ist eine vorzeitige Kündigung bei zinsverzicht jederzeit möglich!
Anbieter Das Festgeld der Banca Popolare di Cortona wird über WeltSparen angeboten. Als Verrechnungskonto dient das kostenlose WeltSpar-Konto.
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Link zum Angebot Banca Popolare di Cortona Festgeld - Hier eröffnen »
Stand: 20.08.2019

Wie funktioniert die Geldanlage über WeltSparen?

So funktioniert der Anlage-Marktplatz Weltsparen

Das Festgeld von Banca Popolare di Cortona wird über den Anlage-Marktplatz WeltSparen angeboten. WeltSparen agiert als Vermittler zwischen dem Anleger und den Zinsangeboten verschiedener Partnerbanken im europäischen Ausland.

Und so funktioniert es: Kundeneinlagen werden vom Girokonto der Hausbank über ein persönliches WeltSpar-Konto zur Anlagebank im EU-Ausland transferiert. Die Auszahlung der Zinsen und die Rückzahlung des Anlagebetrages am Ende der Laufzeit erfolgt umgekehrt ebenfalls auf das Verrechnungskonto bei Weltsparen. Von diesem Konto kann Kunde das Geld entweder a) erneut bei einer der WeltSparen-Partnerbanken anlegen oder b) einen Betrag auf das Girokonto bei der eigenen Hausbank überweisen. Weitere Details zu Kontoeröffnung und Kontoführung »

Banca Popolare di Cortona Festgeld im Test

Zinsen und Konditionen

Neu- und Bestandskundenzins

Die bpc zahlt auf ihre Festgelder Zinssätze zwischen 0,92 % und 1,72 % p. a., gemäß der gültigen Zinsstaffel. Damit sortieren sich die Angebote ins oberen Mittelfeld unseres aktuellen Rankings aller getesteten Festgelder ein.

Bestandskunden erhalten die gleichen Zinssätze wie oben dargestellt. Es wird beim Zins seitens der Banca Popolare di Cortona kein Unterschied zwischen Neu- und Bestandskunden gemacht.

Für Neukunden gibt es zusätzlich die Chance auf einen einmaligen Bonus, die sich nach der Anlagedauer richten. Eine vollständige Aufstellung der möglichen Bonuszahlungen finden Sie in der Konditionstabelle.

Zinsintervall und Zinsgutschriften

Sowohl die Gutschrift als auch die Auszahlung der Zinsen erfolgt grundsätzlich am Ende der Laufzeit. Die Zinsgewinne werden zusammen mit dem Anlagekapital auf das Verrechnungskonto überwiesen. Der Anleger kann den begehrten Zinseszinseffekt somit leider nicht nutzen.

Zinsgarantie

Es besteht eine Zinsgarantie für die gesamte Laufzeit der Anlage. Daher gibt es beim Festgeld der Banca Popolare di Cortona kein Zinsrisiko.

Wiederanlage

Achtung: Eine Verlängerung inkl. Wiederanlage der Zinsen wird automatisch veranlasst, sofern Sie die automatische Verlängerung nicht bis 5 Tage vor Laufzeitende deaktivieren.

Mindestanlagesumme

Es wird eine Mindestanlagesumme i. H. v. 10.000 Euro gefordert, um über WeltSparen ein Festgeldkonto bei der Banca Popolare di Cortona eröffnen zu können. Kleinanleger bleiben hier leider außen vor.

Maximalanlagesumme

Die Maximalanlagesumme liegt bei 100.000 Euro begrenzt. Besitzt der Sparer weitere Anlagen bei der Banca Popolare di Cortona, reduziert sich die Maximalanlage um deren Betrag.

Währungsrisiko

Die Anlage erfolgt in Euro, daher existiert beim Festgeld der Banca Popolare di Cortona kein Währungsrisiko.

Einlagensicherung bei der Banca Popolare di Cortona

So sicher ist das Festgeld bei der Banca Popolare di Cortona

Ob Deutschland, Bulgarien oder Italien - innerhalb der Europäischen Union wurden die Richtlinien zur Einlagensicherung bereits vor einigen Jahren harmonisiert. Konkret handelt es sich hierbei um die Richtlinien 1994/19/EG, 2009/14/EG und 2014/49/EU. Diese sorgen dafür, dass in allen EU-Mitgliedsländern einheitliche Bedingungen für den Schutz der Anleger herrschen.

Gesetzliche Einlagensicherung

Die besagten Richtlinien gelten somit natürlich auch für Anlagen in Italien - und bei der Banca Popolare di Cortona. Die Einlagen der Kunden sind bis zu einer Höhe von 100.000 Euro vollständig über den staatlichen Einlagensicherungsfonds in Italien (Fondo Interbancario di Tutela dei Depositi) abgesichert. Kommt es zum Sicherungsfall, wird der Anlagebetrag innerhalb von 20 Werktagen an den Kunden ausbezahlt.

Mehr Details zum Einlagensicherungsfonds finden sich unter https://www.fitd.it.

Erweiterte Einlagensicherung

Das Thema „Freiwillige Einlagensicherung“ kann schnell abgehakt werden. Sie ist nicht nötig, da alle Kundeneinlagen bis zur maximal möglichen Höhe von 100.000 Euro bereits über die staatliche Einlagensicherung zu 100 % abgesichert sind. Die bpc hat sich einer entsprechenden Einrichtung auch nicht angeschlossen.

Ratings als Bewertungstool für den Sicherheitsgrad

Eine fundierte Einschätzung der Bonität und Wirtschaftskraft sowohl eines Kreditinstitutes als auch eines Staates ermöglichen Ratings, die durch international renommierte Agenturen ausgearbeitet und vergeben werden. Wir haben sie uns angesehen.

Rating der Banca Popolare di Cortona

Bereits seit mehr als hundert Jahren am Markt tätig, hat sich die Banca Popolare di Cortona über die Zeit ein gutes Renommee aufgebaut. Dies schlägt sich auch im Rating nieder. Die bekannte Rating-Agentur Fitch bescheinigt dem Kreditinstitut folgende Bonitätsnoten:

  • Long Term: BBB-
  • Short Term: F3

Länderrating Italien

Letztinstanzlich steht der italienische Staat für die Sicherheit des Sparerkapitals gerade. Daher kann es durchaus sinnvoll sein, auch einen Blick auf die Länderratings von Italien zu werfen. Diese sehen wie folgt aus:

Länderrating für Italien
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-2 BBB Mar 19
Moody‘s P-3 Baa3 Mar 19
Fitch F2 BBB Mar 19
DBRS R-1 (low) BBB (high) Mar 19

Zwar wurde Italien in den Ratings einige Male abgestuft, dennoch dürfen die Spareinlagen hier als sicher gelten.

Banca Popolare di Cortona Festgeld - Hier eröffnen »

Steuerliche Behandlung

Wie wird das Banca Popolare di Cortona Festgeld steuerlich behandelt?

Jeder Sparer muss die Gewinne aus seinen Anlagen versteuern. Dies geschieht zum einen über die Quellensteuer direkt im Land der Anlage, zum anderen über die Kapitalertragsteuer im Heimatland. Bei Anlagen im Ausland kann sich dadurch unter Umständen eine Doppelbesteuerung ergeben, die die Rendite schmälert. Nicht so in Italien. Der italienische Staat hat ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland geschlossen, aus dem resultiert, dass deutsche Sparer bei Anlagen in Italien keine Quellensteuer entrichten müssen. Die Besteuerung der Gewinne muss also ausschließlich in Deutschland vorgenommen werden.

Dafür ist seit 2009 die Abgeltungsteuer zuständig. Sie gilt als Sonderform der Kapitalertragsteuer und sieht einen pauschalen Steuersatz in Höhe von 25 % vor. Zusätzlich muss der Steuerpflichtige den obligatorischen Solidaritätszuschlag und ggf. die Kirchensteuer entrichten. Wurde der entsprechende Steuerbetrag gezahlt, ist die Steuerschuld gegenüber dem Fiskus abgegolten.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Wie bei allen Anlagen im Ausland, besteht auch beim Festgeld der Banca Popolare di Cortona nicht die Möglichkeit, über WeltSparen einen Freistellungsauftrag oder eine Nichtveranlagungsbescheinigung einzureichen.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Die Kontoeröffnung erfolgt beim Festgeld der Banca Popolare di Cortona über die Finanzplattform WeltSparen. Zusätzlich übernimmt der Vermittler auch den Kundensupport und stellt ein kostenloses Verrechnungskonto zur Verfügung.

So läuft die Kontoeröffnung im Detail ab:

1. Einen Mitgliederzugang bei WeltSparen anlegen

Im ersten Schritt muss ein Mitgliederzugang bei WeltSparen angelegt werden. Aus dem Mitgliederbereich heraus lässt sich dann das Festgeldkonto eröffnen. Nach einem Klick auf den Link auf dieser Seite öffnet sich das Antragsformular. Abgefragt werden u. a. Name und Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort sowie einige Informationen zum beruflichen Hintergrund und zur steuerlichen Einordnung des Anlegers. Nach dem Bestätigen einer E-Mail ist der Mitgliederzugang direkt eröffnet.

2. Verrechnungskonto eröffnen

Für Ein- und Auszahlungen benötigt der WeltSparen-Neukunde zwingend ein Verrechungskonto. Ein bestehendes Girokonto darf hierfür nicht genutzt werden. WeltSparen stellt über seinen Partner, die deutsche MHB Bank AG in Frankfurt am Main, ein solches Verrechnungskonto kostenlos zur Verfügung, da der Finanzvermittler keine Banklizenz besitzt.

3. Festgeldkonto eröffnen

Nun kann die Festgeldanlage selbst eröffnet werden. Dazu wählt der Kunde das passende Angebot bei WeltSparen aus und klickt auf „Jetzt anlegen“. Im Anschluss müssen lediglich noch der gewünschte Anlagebetrag und die Laufzeit angegeben und die AGB akzeptiert werden.

4. Persönliche Daten bestätigen und verifizieren

Bevor die Anlage gestartet werden kann, steht noch die Bestätigung bzw. Verifizierung der persönlichen Daten an. Bei WeltSparen kann hierfür aus zwei verschiedenen Verfahren gewählt werden:

  • PostIdent: Die Bestätigung erfolgt mit einem ausdruckbaren Coupon in einer Postfiliale vor Ort.
  • VideoIdent: Die Bestätigung erfolgt über eine Webcam am heimischen PC, Laptop oder auch am Smartphone.

Nachdem WeltSparen den Kontoeröffnungsantrag erhalten und geprüft hat, erhält der Sparer die Zugangsdaten und kann den gewünschten Anlagebetrag auf das Verrechnungskonto überweisen. Der weitere Transfer auf das Festgeldkonto wird automatisch von WeltSparen vorgenommen.

Fazit:WeltSparen macht es dem Interessenten besonders einfach, eine Festgeldanlage zu eröffnen - auch bei ausländischen Kreditinstituten wie der Banca Popolare di Cortona. Nach dem Starten der Antragsstrecke erfolgen alle weiteren notwendigen Schritte automatisch, die entsprechenden Formulare sind übersichtlich und selbsterklärend gestaltet. Hier kann eigentlich niemand etwas falsch machen. In wenigen Schritten ist die gewünschte Festgeldanlage eröffnet.

Banca Popolare di Cortona Festgeld - Hier eröffnen »

Einzug des Anlagebetrags gleich möglich?

Es besteht bei WeltSparen keine Möglichkeit, den gewünschten Sparbetrag automatisch einziehen zu lassen oder regelmäßige Zahlungen auf ein Anlagekonto mittels eines Sparplans vorzunehmen.

VideoIdent möglich?

Der Kunde hat bei WeltSparen die Möglichkeit, die Bestätigung seiner persönlichen Daten mit dem schnellen und einfachen VideoIdent-Verfahren vorzunehmen. Hierfür benötigt er eine Webcam am heimischen PC, an einem Notebook oder einem Smartphone.

Kontoführung

Für die Kontoführung der Festgeldanlage hat WeltSparen einen Mitgliederbereich eingerichtet. Dieser ist übersichtlich gestaltet - viele Funktionen existieren nicht, da diese für die Verwaltung einer Festgeldanlage auch nicht notwendig sind.

Kontoführendes Institut ist die MHB-Bank AG in Frankfurt am Main. Weltsparen agiert lediglich als Vermittler. Die MHB-Bank AG verfügt über eine eigene Banklizenz und unterliegt der Finanzaufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Vorzeitige Kündigung möglich

Bei den Festgeldangeboten der Banca Popolare di Cortona besteht die Möglichkeit, diese jederzeit zu kündigen, also auch vorzeitig. In diesem Fall wird jedoch nur der sogenannte Basiszins gewährt, welcher aktuell bei 0,00 % liegt. Faktisch erhält der Anleger bei einer vorzeitigen Kündigung somit derzeit keine Zinsen. Unter sehr dringenden Umständen aber sicher das kleinere Übel.

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Die Kontoführung erfolgt ausschließlich online. WeltSparen bietet kein Banking per Brief oder Telefon an.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Der Zugang zum Mitgliederbereich und somit auch zum Onlinebanking erfolgt mit der Kontonummer und einen persönlichen PIN-Code.

Auch als Festgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Die Eröffnung der Festgeldanlage für bzw. durch Minderjährige ist nicht möglich.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Das Festgeldkonto der Banca Popolare di Cortona kann nicht als Gemeinschaftskonto genutzt werden.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Per kostenfreier Hotline unter der Telefonnummer 030/770 191 291 sind die Ansprechpartner bei WeltSparen von Montag bis Freitag, 8:30 bis 18:30 Uhr erreichbar. Wir bewerten dieses Zeitfenster als etwas eng, aber ausreichend. Wer alternativ eine E-Mail schreiben will, kann dies unter der Adresse kundenservice@weltsparen.de tun.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Der Online-Auftritt für die Banca Popolare di Cortona auf der Finanzvermittlungsplattform WeltSparen ist betont übersichtlich gehalten und beinhaltet dabei alle notwendigen Basisinformationen. Es besteht die Möglichkeit, für zusätzliche Angaben zur Festgeldanlage ein Datenblatt aufzurufen. Wir haben keine Informationen vermisst und bescheinigen dem Online-Auftritt einen guten Informationsgehalt.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung3.356
Kriterum Gewichtung Note
            60% 3.92
10% 3.00
10% 0.00
5% 3.00
5% 3.00
10% 5.00
60% 4.00
20% 0.00
20% 3.00
60% 4.50
20% 0.00
20% 5.00
40% 3.00
40% 5.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 4.00
50% 5.00

Fazit

Mit fünf Laufzeiten von 12 bis 60 Monaten eignen sich die Festgelder der italienischen Banca Popolare di Cortona für Anleger mit kurzer bis mittelfristiger Anlagestrategie. Wer auf die Zinsen schaut und sein Kapital für entsprechenden Zeiträume entbehren kann, ist hier genau richtig. Zinssätze von bis zu 1,72 % p. a. sprechen für sich.

Weniger gut gefallen hat uns die Tatsache, dass die Zinsen erst am Ende der Laufzeit gutgeschrieben und ausgezahlt werden. So lässt sich der Zinseszinseffekt leider nicht nutzen. Auch die Mindesteinlage in Höhe von 10.000 Euro könnte durchaus geringer ausfallen. Überzeugen dagegen kann die Einlagensicherung in Italien, den einheitlichen Richtlinien innerhalb der EU sei Dank.

Die Eröffnung der Festgeldanlage verläuft über WeltSparen gewohnt schnell und einfach. Innerhalb weniger Minuten ist alles erledigt. Selbstverständlich ist die Eröffnung kostenlos, und es wird ein ebenfalls kostenloses Verrechnungskonto zur Verfügung gestellt. Ein toller Service!

Banca Popolare di Cortona Festgeld - Hier eröffnen »

Interessante Tagesgeldangebote

Einen tagesaktuellen Vergleich der Konditionen von über 120 weiteren Banken finden Sie hier:

Zum Tagesgeldvergleich »

Festgeld: Weitere Anlagen im Vergleich

Sie wollen ihr Geld auf einem anderen Festgeldkonto parken? Unser Festgeldvergleich zeigt Ihnen die besten Zinsen von mehr als 80 Anbietern.

Zum Festgeldvergleich »