Logo Poštová banka

Poštová banka Tagesgeld im Test

Mit dem Tagesgeldkonto der Poštová banka feiert WeltSparen Premiere, nämlich den Einstieg in den Tagesgeld-Markt. Mit 0,30 % Zinsen p.a. findet sich das Tagesgeldkonto der slowakischen Postbank im aktuellen Tagesgeld-Vergleich im Mittelfeld. Abgerundet wird das Angebot durch den deutschsprachigen Kundenservice und die gesetzliche Einlagensicherung, die über den slowakischen Einlagensicherungsfonds bis 100.000 Euro zu 100 % gedeckt wird. Das Tagesgeldkonto überzeugt durch tägliche Verfügbarkeit, so dass es dauerhafte Liquidität bietet.

Die im Jahr 1993 gegründete slowakische Postbank gehört mittlerweile zu den führenden Banken in der Slowakei.

Tagesgeld 0,30% Postova banka Tagesgeld
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 3.60
Kontoführung 10% 2.40
Gesamtbewertung 2.84
Zur Kontoeröffnung »

Poštová banka: 25 Euro Willkommensprämie!

WeltSparen heißt Neukunden mit einer Prämie von 25 Euro Willkommen. Die attraktive Prämie erhalten neue Anleger für den Abschluss eines Tagesgeldkontos mit einer Mindesteinlage von 5.000 Euro, die unmittelbar nach Bestätigung des Tagesgeldes mindestens zwei aufeinanderfolgende Monate auf dem Tagesgeldkonto verbleibt.

Über die Poštová banka

Die Poštová banka ist eines der führenden Kreditinstitute in der Slowakei. Seit der Gründung vor über 20 Jahren baut sie diese Position kontinuierlich aus. Die Bank kooperiert mit der Slowakischen Post, so dass die Bank mit rund 1.500 Filialen in der Slowakei flächendeckend für Kunden verfügbar ist. Mittlerweile ist fast jeder fünfte Einheimische Kunde der Poštová banka.

Ihre Vorteile beim Poštová banka Tagesgeld

  • 0,30 % Zinsen p.a. für Neu- und Bestandskunden
  • Halbjährliche Zinsgutschrift
  • Maximaleinlage: 100.000 Euro
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro pro Kunde
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Kostenlose Kontoeröffnung und Kontoführung

Stand: 24.01.2017

Poštová banka Tagesgeld - Hier eröffnen >>

Poštová banka Tagesgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter WeltSparen
Bezeichnung Poštová banka Tagesgeld
Typ Tagesgeld
Zinssätze für Neukunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
bis 100.000 Euro 0,30 % p.a. - -
Für wen gilt der Zins? Der Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden
Zinssätze für Bestandskunden
Anlagesumme Zinssatz Gültigkeit Anschlusszins
bis 100.000 Euro 0,30 % p.a. - -
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 5.000,00 Euro
Maximaleinlage 100.000 Euro
Ein- und Auszahlungen
Ein- und Auszahlungen Jederzeit möglich
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift halbjährige Zinsgutschrift (zum 30. Juni und 31. Dezember). Wiederanlage des Zinsertrages (Zinseszinseffekt)
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung der Slowakei
erweiterte Einlagensicherung keine
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN ja
QR-TAN nein
HBCI mit Chipkarte nein
Sonstiges
Konteröffnung per VideoIdent Ja, wahlweise Legitimation per VideoIdent- oder PostIdent-Verfahren
Steuerliche Besonderheiten Zinserträge unterliegen in der Slowakei der Quellensteuer von 19 %. Um die Quellensteuer vollständig zu reduzieren, ist eine Ansässigkeitsbescheinigung notwendig, die »spätestens 5 Tage vor der ersten Zinszahlung« elektronisch vom Anleger und von der Finanzverwaltung ausgefüllt zur Verfügung gestellt wird.
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Link zum Angebot Poštová banka Tagesgeld - Jetzt eröffnen
Stand: 24.01.2017

Wie funktioniert die Geldanlage über WeltSparen?

So funktioniert der Anlage-Marktplatz Weltsparen

Das Tagesgeld der Poštová banka wird über den Anlage-Marktplatz WeltSparen angeboten. WeltSparen vermittelt dabei zwischen dem Anleger und den Zinsangeboten verschiedener Partnerbanken.

Und so funktioniert es: Kundeneinlagen werden vom Girokonto bei der Hausbank über ein persönliches WeltSpar-Konto zur gewünschten Anlagebank transferiert. Weitere Details zu Kontoeröffnung und Kontoführung »

Poštová banka Tagesgeld im Test

Zinsen und Konditionen

Neukundenzins

Aktuell bietet die Poštová banka für ihr Tagesgeldkonto glatte 0,30 % Zinsen. Damit rangiert das slowakische Finanzinstitut im Mittelfeld des Tagesgeld-Vergleichs. Der Zinssatz ist variabel.

Bestandskundenzins

Die Poštová banka macht keinen Unterschied zwischen Neu- und Bestandskunden. Für jeden Anleger gibt es aktuell 0,30 % Zinsen pro Jahr.

Zinsintervall

Die Zinsen werden halbjährlich, somit zweimal pro Jahr ausgeschüttet. Die Zinsen werden dem Tagesgeldkonto gutgeschrieben und zusammen mit dem Guthaben verzinst, sodass der Zinseszinseffekt zum Tragen kommt.

Zinsgarantie

Eine Zinsgarantie gibt es nicht, die Zinsen sind variabel.

Mindestanlagesumme

Die Mindestanlagesumme liegt bei 5.000 Euro, für Tagesgeld ist dies eher ungewöhnlich. Die Verzinsung greift natürlich bereits ab dem ersten Cent.

Maximalanlagesumme

Die Maximalanlagesumme beträgt 100.000 Euro. Die bei der Poštová banka angelegten Gelder dürfen diese Summe nicht überschreiten. Da die Maximalanlagesumme der Einlagensicherungsobergrenze entspricht, können Anleger das Poštová banka Tagesgeldkonto ohne Bedenken nutzen.

Währungsrisiko

Die Anlage erfolgt in Euro. Ein Währungsrisiko besteht nicht.

Zinshistorie

Eine Zinshistorie für das Poštová banka Tagesgeld können wir derzeit nicht anbieten. Geführt wird das Angebot erst seit dem 15.03.2016.

Einlagensicherung bei der Poštová banka

Wie sicher ist mein Geld bei der Poštová banka?

Die bei der Poštová banka angelegten Gelder dürfen insgesamt maximal 100.000 Euro betragen. Diese Anlagegrenze ist identisch mit der gesetzlichen Einlagensicherung. Somit sind Anlagen bei der Poštová banka als sehr sicher einzustufen.

Nachfolgend betrachten wir die Details zur Einlagensicherung beim Poštová banka Tagesgeld näher und werfen auch einen Blick auf die allgemeine Sicherheit für Anlagen bei der slowakischen Postbank.

Gesetzliche Einlagensicherung

Einlagen bei der Poštová banka sind über die slowakische Einlagensicherung („Fond ochrany vkladov“) bis zu 100.000 Euro pro Kunde vollumfänglich geschützt. Dies entspricht den in allen EU-Mitgliedsstaaten harmonisierten Mindestanforderungen. Die Slowakei ist seit 1. Mai 2004 EU-Mitgliedsstaat.

Nachfolgend möchten wir einen Blick auf die Bonität der Slowakei werfen. Der Staat in Ostmitteleuropa, der in letzter Instanz für die Einlagen der Kunden haftet, wird bei den wichtigsten Ratingagenturen (Fitch, Moody's, Standard & Poor's ) als relativ sicher eingestuft. Wir können deshalb keine Bedenken weitergeben.

Länderrating für Slowakei
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1 A+ Jun 16
Moody‘s - A2 Jun 16
Fitch F1 A+ Jun 16
DBRS R-1 (low) A (high) Jun 16

Erweiterte Einlagensicherung

Kunden der Poštová banka müssen auf eine erweiterte Einlagensicherung leider verzichten. Da bei der slowakischen Postbank nur bis zu 100.000 Euro deponiert werden können, ist die gesetzliche Einlagensicherung vollkommen ausreichend.

Rating der Bank - Wie sicher ist die Poštová banka?

Ein offizielles Rating bei den bekanntesten Ratingagenturen gibt es für die Poštová banka nicht. Durch den festen Bestand am slowakischen Markt und die Kooperation mit der slowakischen Post steht die Poštová banka allerdings auf einem stabilen finanziellen Fundament.

Wie wird das Poštová banka Tagesgeld steuerlich behandelt?

In der Slowakei wird auf die Zinserträge eine Quellensteuer in Höhe von 19 % einbehalten. Mit einer Ansässigkeitsbescheinigung kann die Quellensteuer auf 0 % reduziert werden. Das entsprechende Formular stellt WeltSparen rechtzeitig zur Verfügung. Die Ansässigkeitsbescheinigung muss der Poštová banka bis spätestens fünf Tage vor der ersten Zinszahlung elektronisch zur Verfügung gestellt werden. Die Ansässigkeitsbescheinigung gilt für ein Kalenderjahr und muss jedes Jahr erneuert werden. Anleger werden rechtzeitig erinnert.

Info zur Zinszahlung: Die Zinskapitalisierung erfolgt halbjährlich, jeweils am 30. Juni und 31. Dezember. Nach jeder Zinszahlung werden alle steuerrelevanten Unterlagen in der elektronischen Postbox zur Verfügung gestellt.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Beides ist beim Poštová banka Tagesgeld nicht notwendig. Anleger werden dank des Sparerpauschbetrages im Rahmen der Einkommenssteuererklärung nicht schlechter gestellt. In diesem Zusammenhang sollte die veranschlagte Quellensteuer von 19 % beachtet werden. Mit einer Ansässigkeitserklärung lässt sich diese allerdings ganz einfach auf 0 % reduzieren.

Kontoeröffnung

Das Poštová banka Tagesgeld kann bequem papierfrei im Onlinebanking von WeltSparen eröffnet werden. Denn für die Eröffnung werden lediglich der online ausgefüllte Tagesgeldantrag sowie ein Scan des Ausweisdokuments benötigt. Das Ausweisdokument kann im Onlinebanking hochgeladen oder per E-Mail bzw. Post zur Verfügung gestellt werden.

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Im ersten Schritt auf dem Weg zum Poštová banka Tagesgeld muss das WeltSparen Kundenkonto aktiviert, also die Eröffnung eines kostenlosen Verrechnungskontos bei der MHB-Bank AG beantragt werden. Auf Seite 1 der Antragsstrecke sind Name, E-Mail-Adresse, Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum, Familienstand und Adressdaten einzutragen. Darüber hinaus wird der Beruf bzw. Berufsstand abgefragt. Zum Abschluss der 1. Seite ist den AGBs zuzustimmen. Sämtliche Geschäftsbedingungen sind verlinkt.

Auf Seite 2 wird die Eingabe noch einmal aufgeführt, sodass der Kunde seine Daten prüfen kann. Anschließend sind die AGBs der MHB-Bank und das Handeln im eigenen wirtschaftlichen Interesse zu bestätigen.

Auf Seite 3 muss der Anleger das Verfahren zur Überprüfung der Identität wählen. Angeboten werden neben dem klassischen PostIdent-Verfahren auch die Identifizierung über Smartphone bzw. Tablet. Letzteres ist in weniger als 5 Minuten über eine spezielle App möglich, die über den AppStore bzw. Google Play heruntergeladen werden kann.

Nach erfolgreicher Kontoeröffnung erhalten Anleger die Zugangsdaten mittels Willkommens- und PIN-Brief. Die Auswahl des Anlagekontos erfolgt dann im Online-Banking von WeltSparen. Eine neuerliche Legitimation ist dann nicht mehr erforderlich.

Fazit: Eine solide, kurze und teilweise vorbildliche Antragsstrecke. Viele Fragen stellen sich nicht. Mit einem Hinweis zur Quellensteuer könnte der Antragsprozess eventuell optimiert werden. Trotzdem gibt es 4,5 von 5 Punkten.

Einzug des Anlagebetrags möglich?

Ein automatischer Einzug des Anlagebetrags via Lastschrift ist nicht möglich. Der Betrag muss vom eigenen Girokonto angewiesen werden. Einzahlungen müssen an einem Bankarbeitstag bis spätestens 11 Uhr im Onlinebanking von WeltSparen abgegeben werden. Nur so kann die Transaktion in der Regel bis zum nächsten Bankarbeitstag abgeschlossen werden. Ein- und Auszahlungen sind jederzeit in beliebiger Höhe möglich, es muss lediglich darauf geachtet werden, dass die 100.000 Euro-Grenze nicht überschritten wird.

VideoIdent-Verfahren möglich?

Ja, beim Tagesgeld der Poštová banka über WeltSparen lässt sich das VideoIdent-Verfahren einsetzen - oder alternativ das klassische PostIdent-Verfahren. Wer will, kann sich also den Weg zum Postamt sparen.

Kontoführung

Das Poštová banka Tagesgeld kann bequem papierfrei im Onlinebanking von WeltSparen eröffnet werden. Denn für die Eröffnung werden lediglich der online ausgefüllte Tagesgeldantrag sowie ein Scan des Ausweisdokuments benötigt. Das Ausweisdokument kann im Onlinebanking hochgeladen oder per E-Mail bzw. Post zur Verfügung gestellt werden.

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Die Kontoführung kann nur im Rahmen des Internetbanking durchgeführt werden. Alternative Wege bietet die innovative Online-Plattform WeltSparen nicht an.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Der Zugang zur Online-Plattform erfolgt lediglich mit Kontonummer und PIN. Dafür kann für Ein- und Auszahlungen ausschließlich das WeltSparen Konto, das Verrechnungskonto bei der MHB Bank, genutzt werden. Beim Online-Banking bietet WeltSparen das mTAN-Verfahren an, d. h. jede Transaktion muss mit einer TAN bestätigt werden, die der Anleger zuvor per SMS erhalten hat.

Auch als Konto für Minderjährige nutzbar?

Nein. Eine Voraussetzung für die Eröffnung des Poštová banka Tagesgeldkontos ist die Volljährigkeit.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Nein. Das Tagesgeldkonto lässt sich nur von Einzelpersonen führen.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Bei Fragen oder Problemen setzen sich Anleger am schnellsten telefonisch unter der Hotline 030 770 191 291 (Mo – Die 8.30 bis 18.30 Uhr) mit WeltSparen in Verbindung. Dank der zwischengeschalteten Plattform braucht kein Anleger besondere Fremdsprachenkenntnisse. Per E-Mail ist das WeltSparen-Team über kundenservice@weltsparen.de erreichbar.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Schlicht, einfach, inklusive responsivem Design für mobile Endgeräte. Die Webpräsenz von WeltSparen ist ein moderner Auftritt. Das Angebot ist übersichtlich aufgebaut, so dass sich Nutzer schnell zurechtfinden. Die FAQs beantworten die wichtigsten Fragen. Die Produktinformationsblätter runden den gelungenen Auftritt ab.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung2.8425
Kriterium Gewichtung Note
            40% 2.00
30% 2.00
5% 3.50
5% 0.00
5% 3.00
5% 4.00
10% 3.00
60% 5.00
20% 0.00
20% 3.00
60% 4.50
20% 0.00
20% 5.00
40% 3.00
40% 3.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 4.00
50% 5.00

Fazit

Das kostenlose Tagesgeldkonto der Poštová banka ist besonders für die Anleger interessant, die hohe Liquidität und Flexibilität suchen, auf eine angemessene Rendite allerdings nicht verzichten möchten. Mit den aktuellen Konditionen ist die slowakische Postbank im Mittelfeld des Tagesgeldvergleiches zu finden. Da im Allgemeinen empfohlen wird, als Liquiditätsreserve zwei bis drei Nettogehälter auf dem Tagesgeldkonto zu halten, sollte die Mindesteinlage von 5.000 Euro für die meisten Sparer kein Problem darstellen.

Es kann zwar täglich auf das Tagesgeldkonto zugegriffen werden, bei der Auszahlung gilt es allerdings zu bedenken, dass das WeltSpar-Konto zwischengeschaltet ist. Das Geld wird nicht direkt vom Tagesgeldkonto auf das eigene Girokonto transferiert, sondern zuerst auf das Referenzkonto bei der MHB Bank. Somit sind für die Auszahlung circa zwei bis drei Bankarbeitstage einzuplanen.

Hinsichtlich der Sicherheit haben wir überhaupt keine Bedenken. Die Maximalanlage von 100.000 Euro ist identisch mit der gesetzlichen Einlagensicherung. Auch die Gelder auf dem WeltSpar-Konto, das bei der MHB Bank geführt wird, sind über die deutsche Einlagensicherung in ausreichender Höhe abgesichert. Etwas Disziplin und Aufmerksamkeit macht die steuerliche Behandlung des Tagesgeldes der slowakischen Postbank erforderlich. Mit der Ansässigkeitsbescheinigung kann der Aufwand aber erheblich reduziert werden.

Alles in allem ist das Poštová banka Tagesgeld von WeltSparen ein empfehlenswerter Parkplatz fürs Geld, der die Anforderungen an ein zeitgemäßes Anlagekonto voll erfüllt.

Festgeld im Vergleich

Berechnen Sie die aktuellen Zinsen beim Festgeld mit unserem Festgeldrechner

Zum Festgeldrechner »

Sie wollen ein echtes Tagesgeld

Sie wollen ihr Geld anderweitig anlegen? Nutzen Sie unseren Tagesgeldrechner für ein indivduelles Angebot.

Zum Tagesgeldrechner »