Logo der Novo Banco

Novo Banco Festgeld im Test

Starke Zinsen, überschaubare Laufzeit, jederzeit kündbar – das sind die großen Vorteile des Festgeldkontos der Novo Banco. Die portugiesische Bank bietet deutschen Sparern derzeit ein Festgeld mit für eine 12- bis 36-monatige Anlagedauer und bis zu 1,45 % Zinsen p.a.. Einzige Voraussetzung ist eine Mindesteinlage von 10.000 Euro. Abschließen lässt sich das Novo Banco Festgeld über WeltSparen, den ersten Online-Marktplatz für europäische Festgelder.

Alle wichtigen Erkenntnisse und Erfahrungen rund um das Novo Banco Festgeld finden Sie nachfolgend.

Festgeld 1,45% Novo Banco
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 2.80
Kontoführung 10% 2.40
Gesamtbewertung 3.27
Zur Kontoeröffnung »

Aktion: Willkommensprämie von 50 Euro für Neukunden

Wer jetzt ein Festgeld der Novo Banco über Weltsparen abschließt, kann sich eine Prämie von bis zu 50 Euro sichern. Die Prämie gilt für Neukunden. Einfach bei Eröffnung das Stichwort "Willkommensprämie" an kundenservice@weltsparen.de senden.

Die vollständige Aufstellung der möglichen Bonuszahlungen finden Sie in der Konditionstabelle.

Über die Novo Banco

Die Novo Banco ("Neue Bank") ist das drittgrößte Bankinstitut in Portugal und verfügt über eine Historie, die bis ins Jahr 1920 zurückreicht. Inzwischen betreut die Novo Banco mehr als 2 Millionen Kunden und besitzt rund 6.000 Mitarbeiter. In Portugal verfügt die Bank über 631 Filialen. Darüber hinaus ist sie mit Niederlassungen in mehr als 20 Staaten. Im portugiesischen Bankensektor ist die Novo Banco bekannt für ihren Service sowie den unternehmerischen Ansatz. Die Novo Banco übernahm Ende 2014 das Kerngeschäft der Banco Espírito Santo.

Ihre Vorteile beim Novo Banco Festgeld

  • Bis zu 1,45 % Zinsen p. a. (nominal)
  • 12, 24 oder 36 Monate Laufzeit
  • Mindesteinlage: 10.000 Euro
  • Maximaleinlage: 100.000 Euro
  • Jederzeit kündigen (Zinsverlust beachten!)
  • Gesetzliche Einlagensicherung Portugals bis 100.000 Euro

Stand: 27.02.2017

Novo Banco Festgeld - Hier eröffnen >>

Novo Banco Festgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter WeltSparen
Bezeichnung Novo Banco Festgeld
Typ Festgeldkonto
Zinssätze
Anlagesumme Zinssatz Laufzeit
ab 10.000 Euro 1,25 % p.a. 12 Monate
ab 10.000 Euro 1,35 % p.a. 24 Monate
ab 10.000 Euro 1,45 % p.a. 36 Monate
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 5.000 Euro
Maximaleinlage 100.000 Euro
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift am Ende der Laufzeit auf das WeltSpar-Konto
Bonus
AnlagelaufzeitBonus
1 - 1,5 Jahre
12 - 18 Monate
25 Euro
2 - 3 Jahre
24 - 36 Monate
50 Euro
3,5 Jahre oder länger
42 Monate oder länger
75 Euro
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro über die portugiesische Einlagensicherung
erweiterte Einlagensicherung keine
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login/PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
Sonstiges
Wiederanlage Keine automatische Wiederanlage. Anlagesumme wird zinklusive Zinsen auf das Verrechnungskonto ausgezahlt.
Zum Anbieter Das Festgeld der Novo Banco wird über WeltSparen angeboten. Als Verrechnungskonto dient das kostenlose WeltSpar-Konto der MHB-Bank.
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Link zum Angebot Novo Banco Festgeld - Hier eröffnen »
Stand: 27.02.2017

Wie funktioniert die Geldanlage über WeltSparen?

So funktioniert der Anlage-Marktplatz Weltsparen

Das Festgeld der Novo Banco wird über den Anlage-Marktplatz WeltSparen angeboten. WeltSparen vermittelt dabei zwischen dem Anleger und den Zinsangeboten verschiedener Partnerbanken.

Und so funktioniert es: Kundeneinlagen werden vom Girokonto bei der Hausbank über ein persönliches WeltSpar-Konto zur gewünschten Anlagebank transferiert. Die Auszahlung der Zinsen und die Rückzahlung des Anlagebetrages zum Ende der Laufzeit erfolgt umgekehrt ebenfalls auf das Konto bei WeltSparen. Von dort kann der Kunde das Geld erneut bei einer der WeltSparen-Partnerbanken anlegen oder einen Betrag auf das Referenzkonto bei der eigenen Hausbank überweisen. Weitere Details zu Kontoeröffnung und Kontoführung »

Novo Banco im Test

Zinsen und Konditionen

Neu- und Bestandkundenzins

Alles einfach bei der Novo Banco – drei Laufzeiten, drei Zinssätze. Für die Anlagedauer von 12 Monaten erhalten Anleger 1,25% Zinsen. Für 24 Monate gibt es 1,35% und für 36 Monaten gibt es aktuell 1,45 % Zinsen pro Jahr. Die Zinsgutschrift erfolgt am Ende der Laufzeit auf das Referenzkonto. Mit diesem Zinssatz platziert sich die portugiesische Bank direkt in der Spitzengruppe für 12-monatiges Festgeld, wie unser Festgeldrechner belegt.

Für Neukunden verteilt Weltsparen aktuell Bonuszahlungen, die sich nach der Anlagedauer richten. Eine vollständige Aufstellung der möglichen Bonuszahlungen finden Sie in der Konditionstabelle.

Zinsgutschriften

Wie erwähnt, wird die Zinsgutschrift am Ende der Laufzeit auf das WeltSpar-Konto transferiert – inklusive des Anlagebetrags. Wichtig: Beachten Sie die steuerlichen Besonderheiten. Die Anlage erfolgt über die Niederlassung der Novo Banco in Luxemburg, d. h. eine Erklärung zur Freistellung vom Quellensteuerabzug ist notwendig. Ansonsten beträgt die Quellensteuer 35 %. Mehr dazu weiter unten in unserem Test.

Wiederanlage der Zinsen

Wer das Festgeld der Novo Banco abschließt, kann wählen: In der Regel wird das Guthaben inklusive Zinsen bei Fälligkeit auf das WeltSpar-Konto übertragen. Alternativ erfolgt eine Wiederanlage, erneut mit 12-monatiger Laufzeit und zum dann gültigen Zinssatz. Eine automatische Wiederanlage erfolgt nicht. Bei Bedarf lässt sich das Novo Banco Festgeld jederzeit kündigen – allerdings mit Zinsverlust. Da kein Zinseszins anfällt bzw. kein Tagesgeld vorgeschaltet wird, erhält die Novo Banco unsere Standardpunktzahl.

Mindestanlagesumme

Wie gewohnt ist eine Mindesteinlage von 5.000 Euro notwendig. Sicherlich ein Hindernis, allerdings lässt der attraktive Zinssatz diesen Einsatz sinnvoll erscheinen. Wir vergeben 3 Punkte.

Maximalanlagesumme

Das Festgeld der Novo Banco ist auf eine Einlage von 100.000 Euro gedeckelt. Das hat den Vorteil, dass dies der gesetzlichen Einlagensicherung entspricht. Sämtliche Einlagen von Privatkunden sind bei der Novo Banco bis 100.000 Euro zu 100% über den portugiesischen Einlagensicherungsfonds abgesichert. Für durchschnittliche Sparer dürfte dieser Betrag ausreichen. Mehr zur Einlagensicherung findet sich im nachfolgenden Abschnitt.

Währungsrisiko

Gibt es in dieser Hinsicht nicht. Die Anlage erfolgt in Euro und über die Niederlassung der Novo Banco in Luxemburg. Entsprechend gilt luxemburgisches Recht. Eine Umrechnung in eine andere Währung findet nicht statt.

Einlagensicherung bei der Banco Novo

Wie sicher ist mein Geld bei der Banco Novo?

Wir betrachten an dieser Stelle mehrere Aspekte, darunter die Einlagensicherung sowie den Status der Novo Banco als Finanzinstitut. Letztere besteht bereits seit 1920 (ehemals als Banco Espírito Santo). Sie ist die drittgrößte Bank Portugals und verfügt über rund 631 Bankfilialen (Stand: 08/2014). Darüber hinaus besitzt die Novo Banco internationale Niederlassungen in mehr als 20 Staaten. Sie gilt als serviceorientiert und betreut derzeit etwa 2 Millionen Kunden. Das Festgeld lässt sich aus Deutschland bei der luxemburgischen Niederlassung der Novo Banco abschließen.

Gesetzliche Einlagensicherung

Sämtliche Einlagen beim Novo Banco Festgeld sind bis zu einem Betrag von 100.000 Euro über den portugiesischen Einlagensicherungsfonds (Fundo de Garantia de Depósitos) geschützt. Als Mitgliedsstaat der EU (seit 1986) ist Portugal verpflichtet, eine entsprechende Absicherung zu gewähren. Die Mindestanforderungen sind in allen Mitgliedsstaaten harmonisiert (mehr dazu in den Richtlinien 94/19/EG und 2009/14/EG).

Wir werfen an dieser Stelle – wie üblich – einen Blick auf die Länderratings von Portugal. In der folgenden Übersicht finden sich die wichtigsten Ratingagenturen von Standard & Poor’s, Fitch, Moody’s bis DBRS. Die Einstufung der Ratings lassen sich in unserem Ratgeber nachlesen.

Länderrating für Portugal
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P B BB+ Jun 16
Moody‘s NP Ba1 Jun 16
Fitch B BB+ Jun 16
DBRS R-2 (middle) BBB (low) Jun 16

Erweiterte Einlagensicherung

Auf eine erweiterte Einlagensicherung muss der Sparer bei der Novo Banco leider verzichten. Allerdings lässt sich das Festgeldkonto nur bis 100.000 Euro verwenden, sodass die gesetzliche Einlagensicherung völlig ausreicht.

Bewertung der Bonität durch die Rating-Agenturen

Abschließend sehen wir auf die Ratings der Bank. Für die Novo Banco gibt es aktuell aber kaum aussagekräftige Daten, wie sich nachfolgend ablesen lässt. Insofern bleibt es bei einer sehr niedrigen Wertung.

Ratings der Novo Banco
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P - - Nov 16
Moody‘s - Caa1 Nov 16
Fitch - - Nov 16
DBRS R-5 CCC(high) Nov 16

Wie wird das Festgeld der Novo Banco steuerlich behandelt?

Die Anlage erfolgt über die Niederlassung der Novo Banco in Luxemburg. Entsprechend gilt luxemburgisches Recht. Um die dortige Quellensteuer (35 %) zu umgehen, stellt WeltSparen das Formular "Freistellung vom Quellensteuerabzug in Luxemburg" zur Verfügung. Mit diesem Papier zahlt die Novo Banco bei Fälligkeit den gesamten Anlagebetrag inklusive aller Zinsen an den Kontoinhaber aus.

Die Zinserträge sind lediglich in der eigenen Steuererklärung nach deutschen Steuersätzen zu versteuern (Anlage KAP/AUS). Die notwendigen Unterlagen gehen dem Kunden auf elektronischem Weg zu.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Weder ein Freistellungsauftrag noch eine Nichtveranlagungsbescheinigung sind beim Novo Banco Festgeld nötig. Gleiches gilt für den Antrag auf Kirchensteuerabzug. Es wird keine Kapitalertragssteuer in Deutschland durch WeltSparen einbehalten. Achtung: Die Zinserträge sind in der Einkommenssteuererklärung anzugeben.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Um zum Eröffnungsantrag des Novo Banco Festgeld zu gelangen, folgen wir einfach einem der grünen Links auf dieser Seite. Mit einem Klick geht es zu entsprechenden WeltSparen-Seite. Dort finden wir die wichtigsten Informationen und Vorteile zum Novo Banco Festgeld kompakt: Verzinsung, Mindesteinlage, Gebühren (0,00 Euro), Einlagensicherung und Hintergründe zur Novo Banco. Der kurze Abschnitt "So funktioniert’s" ist hilfreich für den Abschluss. Mit "Jetzt Konto eröffnen" starten wir die Antragsstrecke.

Positiv: Eine Anzeige am oberen Rand zeigt uns den Fortschritt der Antragsstrecke. Zunächst werden wir aufgefordert, unseren Namen, die Kontaktdaten und die weiteren Vertragsdaten einzugeben. Innerhalb von knapp 1 bis 2 Minuten lässt sich dieser Vorgang erledigen. Leider existiert keine Fehler- oder Plausibilitätsprüfung abseits der Abfrage des Geburtsdatums. So erkennt das System z. B. falsche Postleitzahlen oder offensichtliche Tippfehler nicht. Wir bestätigen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von WeltSparen und mit "Weiter" geht’s weiter zur Ansicht der Eingabe. Wir wiederholen den Klick auf den „Weiter“-Button und gelangen zur Druckvorlage. Jetzt "Unterlage ausdrucken", zum Postamt für das PostIdent-Verfahren und dann den Anlagebetrag auf das Verrechnungskonto (WeltSpar-Konto) überweisen.

Alle übrigen Einstellungen und die Anlage werden dann über das WeltSpar-Konto abgewickelt.

Unser Fazit: Im Prinzip ist die Anlagestrecke sehr kurz und schlicht gehalten. Einziger Verbesserungsvorschlag wäre die Implementierung einer Plausibilitätsprüfung, die unnötige Fehler vermeidet. Ansonsten: Alles ok.

Einzug des Anlagebetrags gleich möglich?

Nein. Der Anlagebetrag muss eigenständig transferiert werden. Ein Einzug ist nicht möglich.

Kontoführung

Bis zu 100.000 Euro lassen sich bei der Novo Banco für 12 Monate sicher und gut verzinst parken. Für die Anlage ist ein WeltSpar-Konto bei der Online-Plattform WeltSparen notwendig. Letzteres wird bei der MHB-Bank in Frankfurt am Main geführt. Während WeltSparen lediglich als Vermittler agiert, verfügt die MHB-Bank über eine eigene Banklizenz und unterliegt der Finanzaufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Das WeltSpar-Konto ist für Kunden natürlich kostenfrei.

Vorzeitige Kündigung möglich?

Ja, eine vorzeitige Kündigung ist möglich. Allerdings geht die vorzeitige Verfügung generell mit einem Zinsverlust einher. In dringenden Fällen indes das kleinere Übel, finden wir.

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Für Sparer gibt nur den Weg über den Online-Account. Mit Kontonummer und PIN können sich Kunden bei der MHB-Bank anmelden. Dort wird das Referenzkonto bzw. WeltSpar-Konto geführt. Auszahlungen vom Festgeldkonto im Ausland landen immer auf diesem Konto. Weitere Möglichkeiten zur Kontoführung, z. B. telefonisch oder schriftlich, sind nicht vorgesehen. Wir vergeben 3 von 5 Punkten.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

An dieser Stelle sind wir gespalten. Prinzipiell reicht das angebotenen Kundennummer/PIN-System als Zugangsverfahren für ein Festgeldkonto aus. Auszahlungen erfolgen nur auf das Referenzkonto – insofern ist alles im grünen Bereich. Persönlich würden wir eine zusätzliche Sicherung per mTAN oder anderen TAN-Systemen begrüßen. Zugegeben: Das ist Kritik auf hohem Niveau.

Auch als Festgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Nein, die Eröffnung eines Festgelds für Minderjährige schließt WeltSparen generell aus.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Nein, Gemeinschaftskonten sind nicht verfügbar.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

WeltSparen verfügt über die gängigen Kommunikationskanäle, d. h. ein kostenloser Kundenservice (Tel.-Nr. 030 770 191 291) und die obligatorische E-Mail-Anfrage (kundenservice@weltsparen.de). Wir empfehlen die erste Variante. Der deutschsprachige Kundenservice erweist sich im Test als kompetent und hilfreich. Daumen hoch. Die Wartezeit in der Leitung war überschaubar. Einzig die Zeiten von Montag bis Freitag zwischen 8:30 und 18:30 Uhr finden wir etwas knapp bemessen. Wir präferieren ein späteres Zeitfenster. Außerdem fehlt uns der inzwischen beliebte Live-Chat. Insgesamt vergeben wir trotzdem 4 von 5 Punkten.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Hinsichtlich des Online-Auftritts haben wir kaum kritische Ansatzpunkte. Der Informationsgehalt ist gut, die Navigation übersichtlich und das Design verfügt über ausreichend Wiedererkennungswert. Alles Wichtige findet sich schnell. Auf einer separaten Seite erhalten Kunden antworten auf die meistgestellten Fragen (FAQ). Pluspunkte vergeben wir für das umfassende Produktinformationsblatt, welches die relevantesten Fakten kompakt aufführt.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung3.275
Kriterum Gewichtung Note
            60% 3.95
10% 3.00
10% 3.00
10% 3.00
10% 3.00
60% 4.00
20% 0.00
20% 2.00
60% 4.50
20% 0.00
20% 5.00
40% 3.00
40% 3.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 4.00
50% 5.00

Fazit

Wer sich derzeit ein gut verzinstes Festgeld für überschaubare 12, 24 oder 36 Monate sichern will, sollte sich mit dem Angebot der Novo Bancobeschäftigen. Ab einer Mindesteinlage von 5.000 Euro winkt ein solider Zins von bis zu 1,45 % p.a. für die Laufzeit von 36 Monaten. Maximal lassen sich 100.000 Euro auf dem Festgeldkonto parken. Hinsichtlich der Sicherheit haben wir keine Bedenken, da die portugiesische Einlagensicherung das Geld von Privatkunden ebenfalls bis 100.000 Euro zu 100% absichert.

Wichtig: Da die Anlage über die luxemburgische Niederlassung der Novo Banco erfolgt, ist es notwendig, die Freistellung vom Quellensteuerabzug zu beantragen. Die Unterlagen dazu gehen den Kunden automatisch zu.

Abgeschlossen wird das Festgeld – wie bekannt – über den Online-Marktplatz WeltSparen, der mittlerweile eine umfassende Auswahl an verschiedenen Festgeldkonten im Ausland offeriert. Die Leistungen sind wie gewohnt transparent und der deutschsprachige Kundenservice kompetent. Alles in allem: Zwei Daumen hoch.

Novo Banco Festgeld - Hier eröffnen »

Tests und Auszeichnungen

Zugang zu den starken Zinsen der portugiesischen Novo Banco erhalten deutsche Anleger derzeit nur über WeltSparen. Das ist aber durchweg positiv zu bewerten. Der Online-Marktplatz für Festgelder aus Europa konnte Kunden und Presse in Abstimmungen und Tests bereits mehrfach überzeugen:

Weltsparen: Bester Vermittler für Festgeld aus Europa 2016

Bester Vermittler für Festgeld aus Europa laut n-tv

Weltsparen erhielt von n-tv und der FMH im Test 1/2016 die Auszeichnung zum besten Vermittler für Festgeld aus Europa.

Getestet wurden 90 Banken mit Festgeldangeboten von 2 bis 5 Jahren Laufzeit.

BankingCheck Award - Bester Festgeldmarktplatz

Bester Festgeldmarktplatz 2015

Zum zweiten Mal in Folge wurde Weltsparen von seinen Kunden beim BankingCheck Award zum „Besten Festgeldmarktplatz 2015“ und „Besten Vermittler 2015“ gewählt.

Weltsparen hat bei über 600 Bewertungen eine Empfehlungsquote von 96% und insgesamt 4,6 von 5 möglichen Bewertungspunkten erhalten.

 

Weitere interessante Festgeldangebote

Sie wollen ihr Geld anderweitig fest anlegen? Unser Festgeldvergleich zeigt Ihnen die besten Angebote.

Zum Festgeldvergleich »

Interessante Tagesgeldangebote

Einen Vergleich von über 100 Tagesgeldkonten finden Sie hier:

Zum Tagesgeldvergleich »