Logo der leaseplan-bank

LeasePlan Bank Festgeld im Test

Die LeasePlan Bank bietet Sparern in Deutschland nicht nur ein solides Tagesgeld, sondern gleichzeitig ein attraktives Festgeld. Bis zu 1,30 % Zinsen sind derzeit mit dem LeasePlan Bank Festgeld drin, bereits ab einer Mindesteinlage von 1.000 Euro. Als Laufzeiten stehen 3 bis 60 Monate zur Verfügung.

Niedrige Einstiegshürde, gute Zinsen und eine breite Auswahl an Anlagezeiträumen – wir werfen in unserem Test zusätzlich einen Blick auf die Sicherheit und die technischen Aspekte.

Festgeld 1,30% LeasePlan Festgeld
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 3.60
Kontoführung 10% 2.40
Gesamtbewertung 3.38
Zur Kontoeröffnung »

Über die LeasePlan Bank

Die LeasePlan Bank wurde 2010 von der LeasePlan Corporation N.V. gegründet, einem der größten Leasingspezialisten der Welt. Die LeasePlan Corporation N.V. ist in 32 Staaten aktiv und verfügt seit 1993 über eine Banklizenz der niederländischen Zentralbank (De Nederlandsche Bank). Darüber hinaus ist das Unternehmen Mitglied der Nederlandse Vereniging van Banken. Derzeit betreut die LeasePlan Bank etwa 150.000 Kunden.

Ihre Vorteile beim LeasePlan Bank Festgeld

  • Zinsen bis 1,30 % p.a.
  • Tipp: 0,90 % Zinsen für 12 Monate Laufzeit
  • 3 bis 60 Monate Laufzeit
  • Mindesteinlage: 1.000 Euro
  • Maximaleinlage: 2.000.000 Euro
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro pro Kunde über die niederländische Einlagensicherung

Stand: 27.02.2017

LeasePlan Bank Festgeld - Hier eröffnen >>

LeasePlan Bank Festgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter LeasePlan Bank
Bezeichnung LeasePlan Bank Festgeld
Typ Festgeldkonto
Zinssätze
Anlagesumme Zinssatz Laufzeit Anschlusszins
ab 1.000 Euro 0,75 % p.a. 3 Monate -
ab 1.000 Euro 0,80 % p.a. 6 Monate -
ab 1.000 Euro 0,85 % p.a. 9 Monate -
ab 1.000 Euro 0,90 % p.a. 12 Monate -
ab 1.000 Euro 1,00 % p.a. 24 Monate -
ab 1.000 Euro 1,10 % p.a. 36 Monate -
ab 1.000 Euro 1,20 % p.a. 48 Monate -
ab 1.000 Euro 1,30 % p.a. 60 Monate -
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 1.000 Euro
Maximaleinlage 2.000.000 Euro
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift jährliche Zinsgutschrift, Auszahlung auf das LeasePlan Tagesgeld
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung der Niederlande
erweiterte Einlagensicherung keine
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
Login PW ja
TAN nein
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
Sonstiges
Vorzeitige Verfügung nur in Ausnahmen (Achtung: Vorfälligkeitsgebühren)
Wiederanlage nein, Auszahlung erfolgt automatisch auf das vorgeschaltete Tagesgeldkonto
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Link zum Angebot LeasePlan Bank Festgeld - Hier eröffnen »
Stand: 27.02.2017

LeasePlan Bank Festgeld im Test

Zinsen und Konditionen

Neu- und Bestandskundenzins

Die Zinsen sind vor allem bei den kürzeren Laufzeiten von 3, 6, 9 oder 12 Monaten deutlich überdurchschnittlich. Längere Anlagezeiträume siedeln sich eher mit Mittelfeld unseres Zinsvergleichs an. Den besten Zinssatz bietet die LeasePlan Bank für die 5-jährige Anlagedauer mit 1,30 % pro Jahr. Wir empfehlen derzeit die 12-monatige Anlage mit 0,90 %. Insgesamt vergeben wir 4 Punkte.

Zinsintervall

Die Zinsgutschrift erfolgt jährlich. Ausgezahlt wird auf das zugehörige Tagesgeldkonto der LeasePlan Bank, welches als kostenloses Referenzkonto dient.

Zinsgarantie

Wie gewohnt sind die Zinsen beim Festgeld für die gesamte Laufzeit garantiert. Die Zinsen des Tagesgeldkontos der LeasePlan Bank sind hingegen variabel.

Mindestanlagesumme

Einen Pluspunkt vergeben wir für die vergleichsweise niedrige Mindesteinlage von 1.000 Euro. Andere Anbieter verlangen meist deutlich höhere Anlagebeträge für die Eröffnung eines Festgeldkontos. 1.000 Euro sind hingegen keine große Hürde.

Maximalanlagesumme

Maximal lassen sich 2.000.000 Euro pro Kunde auf dem LeasePlan Bank Festgeldkonto parken.

Währungsrisiko

Die Anlage erfolgt in Euro. Insofern gibt es kein Währungsrisiko.

Einlagensicherung bei der LeasePlan Bank

Wie sicher ist mein Geld bei der LeasePlan Bank?

Hinsichtlich der Sicherheit des LeasePlan Festgeldkontos betrachten wir nachfolgend die Einlagensicherung und die Bonität des Unternehmens.

Gesetzliche Einlagensicherung

Sämtliche Einlagen beim Festgeld der LeasePlan Bank sind bis zu einem Betrag von 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung der Niederlande ("Depositogarantiestelsel") abgesichert. Die Einlagensicherung ist EU-weit harmonisiert. Im Fall eines Konkurses der LeasePlan Bank bürgt die niederländische Nationalbank - kurzum, die Niederlande als Staat.

Dementsprechend lohnt sich immer ein Blick auf die Bonität des Staates. Wir haben deshalb die wichtigsten Ratings der Ratingagenturen Fitch, Moody's, Standard & Poor's sowie DBRS zusammengetragen. Ergebnis: Die Bonität der Niederlande gilt als sehr gut und stabil.

Länderrating für Niederlande
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-1+ AAA Jun 16
Moody‘s P-1 Aaa Jun 16
Fitch F1+ AAA Jun 16
DBRS R-1 (high) AAA Jun 16

Ratings als Bewertungstool für den Sicherheitsgrad

Die LeasePlan Bank besteht erst seit 2010. Allerdings gibt es das Unternehmen dahinter bereits viel länger. Die LeasePlan ist eine 100%ige Tochter der LeasePlan Corporation N.V., einem der weltweit größten Leasingkonzerne. Jene verfügt seit 1993 über eine niederländische Banklizenz.

An dieser Stelle sehen wir uns die Ratings der LeasePlan Corporation N.V. an. Eine komplette Übersicht über die Rankings von mehr als 150 Banken aus unseren Vergleichen finden Sie hier.

Ratings der LeasePlan Bank
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P A-3 BBB- Nov 16
Moody‘s P-2 Baa1 Nov 16
Fitch F2 BBB+ Nov 16
DBRS - - Nov 16

Erweiterte Einlagensicherung

Eine erweiterte Einlagensicherung gibt es bei der LeasePlan Bank nicht. Wir empfehlen daher, die gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro nicht zu überschreiten.

Wie wird das Festgeld der LeasePlan Bank steuerlich behandelt?

Jährlich, spätestens am 1. März, stellt die LeasePlan Bank die Jahressteuerbescheinigung aus. Diese lässt sich einfach herunterladen. Die Jahressteuerbescheinigung wird für die Einkommenssteuer benötigt. In der Steuererklärung müssen deutsche Sparer die Kapitaleinküfte versteuern (Anlage KAP/AUS). In den Niederlanden wird keine Quellensteuer erhoben.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Ein Freistellungsauftrag oder eine Nichtveranlagungsbescheinigung sind bei dieser Anlage nicht notwendig.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Für das LeasePlan Festgeld muss zunächst ein sogenanntes Online-Sparkonto eröffnet werden. Zur Antragsstrecke geht es über einen der Links auf dieser Seite. Wir landen direkt auf der entsprechenden Seite der LeasePlan Bank. Dort hat das niederländische Finanzinstitut zunächst eine Anleitung für die Eröffnung bereitgestellt. Der Antragsteller benötigt u. a. einen Personalausweis bzw. Reisepass, die eigene Steueridentifikationsnummer, die Bankverbindung des persönlichen Girokontos und eine Mobilfunknummer. Darüber hinaus ist eine E-Mail-Adresse obligatorisch. Die Seite ist überaus nüchtern gestaltet, bietet aber am unteren Ende zumindest ein paar FAQs. Mit "Konto eröffnen" beginnt der eigentliche Antragsprozess.

Die Antragsstrecke besteht aus insgesamt vier Schritten. Schritt 1 beinhaltet die Eingabe der relevanten Daten, d. h. Name, Adresse, Kontaktdaten, Ausweisnummer und Steueridentifikationsnummer. Eine umfangreiche Abfrage, die den größten Teil des Formulars einnimmt. Leider ist der Inhalt nicht immer kohärent strukturiert. So finden sich in den Adressdaten Hausnummer und Postleitzahl direkt nebeneinander. Die Eingabe der Straße folgt erst danach. Ein kleiner Abzug in der B-Note. Hilfreich sind hingegen kleine Hinweise, die einige Felder näher erläutern. Uns fehlt allerdings eine Plausibilitäts- bzw. Fehlerüberprüfung.

Im zweiten Schritt werden die Kontodaten des künftigen Festgeldkunden abgefragt. Das Online-Sparkonto wird mit dem Girokonto verknüpft, welches als Referenzkonto dient (das Referenzkonto kann auch ein Gemeinschaftskonto sein). Übrigens: Die Zinsgutschrift des Festgeldkontos erfolgt jährlich bzw. bei Fälligkeit auf das Tagesgeldkonto der LeasePlan Bank.

Schritt 3 beinhaltet die obligatorischen AGBs und den Versand der Formularinhalte. Fehlt lediglich die "Bestätigung", die in Schritt 4 erfolgt. Fertig.

Fazit: An der Antragsstrecke gibt es - abgesehen von ein paar Schönheitsfehlern - kaum etwas auszusetzen. In knapp 5 Minuten lassen wir die Antragsstrecke hinter uns, die auch auf mobilen Endgeräten gut funktioniert. Eine solide Leistung. 4 von 5 Punkten.

Einzug des Anlagebetrags möglich?

Nein, ein direkter Einzug des Anlagebetrags ist nicht vorgesehen. Der Sparer muss den Anlagebetrag auf das Online-Sparkonto transferieren.

VideoIdent möglich?

Nein, die LeasePlan Bank nutzt das bekannte PostIdent-Verfahren.

Kontoführung

Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung erfolgt direkt über die LeasePlan Bank.

Vorzeitig Festgeld kündigen?

Die vorzeitige Verfügung ist beim Festgeld der LeasePlan Bank nicht vorgesehen. Ausnahmen macht das Finanzinstitut nur bestimmten Bedingungen, z. B. im Rahmen einer Scheidung oder (Privat-)Insolvenz. Für die vorzeitige Verfügung werden dann Gebühren fällig (1,00 % pro Jahr über die verbleibende Laufzeit).

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Die gesamte Kontoführung erfolgt online. Ein schriftlicher oder telefonischer Zugriff ist nicht vorgesehen. Standard für ein Festgeld über eine Direktbank.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Zugang zum Online-Sparkonto gibt es via Passwort und Benutzername. Zur Aktivierung wird eine SMS an das Mobiltelefon gesendet. Eine Transaktionsnummer (TAN) benötigt der Kunde ansonsten nicht. Insgesamt ist das Festgeld insofern sehr sicher, da die Auszahlung nur auf das eigene Referenzkonto erfolgen kann. Aufgrund der fehlenden TAN-Verfahren können wir allerdings nur 3 von 5 Punkten vergeben.

Auch als Festgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Nein, das Festgeld ist nicht für Minderjährige geeignet.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Das LeasePlan Festgeld lässt sich nicht als Gemeinschaftskonto führen.

Steuerliche Behandlung der Zinserträge

Als Kreditinstitut mit Sitz in den Niederlanden ohne Zweigniederlassung in Deutschland ist die LeasePlanBank nicht verpflichtet, Abgeltungssteuer auf erzielte Zinserträge einzubehalten und an die deutschen Finanzbehörden abzuführen. Aus diesem Grund werden Sparern die gesamten Zinserträge ohne Abzug von Steuern ausgezahlt.

Der Sparer muss diese Zinserträge in seiner Einkommensteuererklärung in Zeile 15 der Anlage KAP als "ausländische Kapitalerträge" eintragen wobei er auch seinen Sparerpauschbetrag in Anspruch nehmen kann, was bei deutschen Kreditinstituten in der Regel über den Freistellungsauftrag erfolgt.

Als Nachweis für die deutschen Finanzbehörden stellt die LeasePlanBank Sparern aus Deutschland eine Erträgnisaufstellung bei, die der Einkommensteuererklärung beigefügt werden sollte.

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Die LeasePlan Bank setzt auf die Klassiker, d. h. E-Mail (kundenservice@leaseplanbank.de) oder die deutschsprachige Hotline unter 0211/3878 9821. Wir vermissen den inzwischen beliebten Chat. Deshalb nur 4 von 5 Punkten.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

An der Gestaltung des Webauftritts haben wir kaum Kritikpunkte. Hinsichtlich der Informationsfülle wird es jedoch an manchen Stellen etwas unübersichtlich. Weniger verschachtelt und kompakter wären ideal. Zusätzlich fehlt uns das Produktblatt zum Download. Trotzdem reicht es für solide 4 von 5 Punkte.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung3.384
Kriterum Gewichtung Note
            60% 2.98
10% 5.00
10% 3.00
10% 5.00
10% 4.00
60% 5.00
20% 0.00
20% 3.00
60% 4.00
20% 0.00
20% 0.00
40% 3.00
40% 3.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 4.00
50% 4.00

Fazit

Auf der Suche nach einem Festgeld mit überschaubarer Anlagedauer und guten Zinsen? Dann ist das LeasePlan Festgeld eine interessante Variante. Wir empfehlen speziell Laufzeiten zwischen 3 und 12 Monaten, mit Zinsen zwischen 0,75 und 0,90 %. Maximal bietet die LeasePlan Bank sogar Laufzeiten bis 5 Jahre und Festgeldzinsen bis 1,30 %. Ein Pluspunkt: Die Mindesteinlage liegt bei lediglich 1.000 Euro. Damit ist das Festgeld selbst für kleinere Anlagen ideal.

Die niederländische Einlagensicherung gewährt Sicherheit für Beträge bis 100.000 Euro und ist vergleichbar mit ihrem deutschen Pendant. Bis zu dieser Grenze können wir das Festgeld uneingeschränkt empfehlen.

LeasePlan Bank Festgeld - Hier eröffnen >>

Unsere Empfehlungen im aktuellen Vergleich

Alternative: Tagesgeldangebote im Vergleich

Einen aktuellen Vergleich der Konditionen von über 100 weiteren Banken finden Sie hier:

Zum Tagesgeldvergleich »

Mehr Festgeldkonten

Sie wollen ihr Geld bei einer anderen Bank anlegen? Kein Problem! Unser Festgeldvergleich zeigt Ihnen die besten Anbieter.

Zum Festgeldvergleich »