Logo der Fibank

Fibank Festgeld im Test

Mit 0,75 % Zinsen p.a. ist das Festgeldkonto der bulgarischen Fibank aktuell eines der durchschittlichen Angebote für 5-Jahres-Festgeld am Markt. Die Anlagesumme muss mindestens 10.000 Euro betragen, die Maximaleinlage wird auf 100.000 Euro begrenzt. Ebenfalls nur im Mittelfeld liegt die Fibank beim 3-jährigen Festgeld mit 0,75 % Zinsen pro Jahr!

Angeboten und abgeschlossen wird das Festgeldkonto über Weltsparen.de, dem ersten Online-Marktplatz für europäische Festgelder. Bei der Fibank (First Investment Bank AD) handelt es sich um eine der größten und führenden Banken in Bulgarien.

Festgeld 0,75% FiBank
Kriterium Gewichtung   Note
Einlagensicherung 30% 2.40
Kontoführung 10% 2.40
Gesamtbewertung 2.42
Zur Kontoeröffnung »

Unser Tipp: Bis zu 75 Euro Willkommensprämie sichern und die Rendite nochmals steigern!

Wer als Neukunde das Fibank Festgeld über Weltsparen abschließt, erhält eine Willkommensprämie von bis zu 75 Euro. Die Höhe der Prämie ist dabei laufzeitabhängig. Für 1–jähriges Festgeld erhält der Neukunde 25 Euro, für 2- oder 3-jähriges Festgeld 50 Euro und für Festgeld ab 3,5 Jahren Laufzeit gibt es 75 Euro. Einfach bei Eröffnung das Stichwort "Willkommensprämie" per E-Mail an kundenservice@weltsparen.de senden.

Die Prämie gilt für Neukunden und kann einmalig je Kunde unabhängig von der Weltsparen Partnerbank erworben werden.

Die vollständige Aufstellung der möglichen Bonuszahlungen finden Sie in der Konditionstabelle.

Testsieger Festgeld 60 Monate im Jahres-Test 2017

Fibank - Testsieger im Festgeld-Test 2017

Langfristige Anlagen lohnten sich bei der Fibank. Im Festgeld-Test 2017 wurde die bulgarische Bank in der Kategorie Festgeld 60 Monate mit gesetzlicher Einlagensicherung als Testsieger ausgezeichnet. Im Testfeld befanden sich 65 Banken.

Ihre Vorteile beim Fibank Festgeld

  • Bis zu 0,75 % Zinsen p.a. auf Festgeldanlagen
  • Mindesteinlage 10.000 Euro, Maximaleinlage 100.000 Euro
  • Vorzeitige Verfügung möglich (1,00% Zinsen bei Kündigung nach mehr als 180 Tagen)
  • Anlagebetrag wird automatisch am Laufzeitende zurücküberwiesen
  • Garantierte Sicherheit durch den bulgarischen Einlagensicherungsfonds

Stand: 27.02.2017

Fibank Festgeld - Hier eröffnen >>

Fibank Festgeld - Konditionen und Zinsen

Anbieter- und Produktdaten
Anbieter Weltsparen
Bezeichnung Fibank Festgeld
Typ Festgeldkonto
Zinssätze
Anlagesumme Zinssatz Laufzeit
10.000 bis 100.000 Euro 0,25 % p.a. 12 Monate
10.000 bis 100.000 Euro 0,65 % p.a. 24 Monate
10.000 bis 100.000 Euro 0,75 % p.a. 36 Monate
10.000 bis 100.000 Euro 0,75 % p.a. 60 Monate
Fremdwährungsfestgeld
10.000 bis 100.000 Euro
(Geldanlage erfolgt in BGN)
0,35 % p.a. 12 Monate
Kein Wechselkursrisiko für Sparer: Seit 1990 ist der Wechselkurs von Lew zur damaligen D-Mark im Verhältnis 1:1 festgeschrieben. Nach Einführung des Euro ist der Wechselkurs von Lew zu Euro daher genauso hoch wie der von D-Mark zu Euro: 1 Lew = 0,51129 EUR und 1 EUR = 1,95583 Lewa. Dieser feste Wechselkurs ist in Bulgarien gesetzlich verankert, kann also nicht ohne Weiteres geändert werden.
Mindest- und Maximaleinlage
Mindesteinlage 10.000 Euro
Maximaleinlage 100.000 Euro
Zinsgutschrift
Zinsgutschrift nach Ablauf des Anlagezeitraums
Bonus
AnlagelaufzeitBonus
1 - 1,5 Jahre
12 - 18 Monate
25 Euro
2 - 3 Jahre
24 - 36 Monate
50 Euro
3,5 Jahre oder länger
42 Monate oder länger
75 Euro
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro durch den bulgarischen Einlagensicherungsfonds (Bulgarian Deposit Insurance Fund)
erweiterte Einlagensicherung keine
Gebühren
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung kostenlos
Kontoauflösung kostenlos
Kontoführung
schriftlich nein
Telefon-Banking nein
Online-Banking ja
Zugangsverfahren zum Online-Banking
TAN ja
iTAN nein
mTAN nein
QR-TAN nein
HBCI-Banking mit Chipkarte nein
Sonstiges
Wiederanlage Keine automatische Wiederanlage. Anlagesumme wird zusammen mit den Zinsen auf das Verrechnungskonto ausgezahlt.
Zum Anbieter Das Festgeld der Fibank wird über WeltSparen angeboten. Als Verrechnungskonto dient das kostenlose WeltSpar-Konto der MHB Bank.
Nutzung als Einzel-/Gemeinschaftskonto sowie für Minderjährige möglich?
Einzelkonto ja
Gemeinschaftskonto nein
Für Minderjährige nein
Link zum Angebot Fibank Festgeld - Hier eröffnen »
Stand: 27.02.2017

Wie funktioniert die Geldanlage über WeltSparen?

So funktioniert der Anlage-Marktplatz Weltsparen

Das Festgeld der bulgarischen Fibank wird über den Anlage-Marktplatz WeltSparen angeboten. WeltSparen vermittelt dabei zwischen dem Anleger und den Zinsangeboten verschiedener Partnerbanken.

Und so funktioniert es: Kundeneinlagen werden vom Girokonto bei der Hausbank über ein persönliches WeltSpar-Konto zur gewünschten Anlagebank transferiert. Die Auszahlung der Zinsen und die Rückzahlung des Anlagebetrages zum Ende der Laufzeit erfolgt umgekehrt ebenfalls auf das Konto bei WeltSparen. Von dort kann der Kunde das Geld erneut bei einer der WeltSparen-Partnerbanken anlegen oder einen Betrag auf das Referenzkonto bei der eigenen Hausbank überweisen. Weitere Details zu Kontoeröffnung und Kontoführung »

Das Festgeld der Fibank

Zinsen und Konditionen

Neu- bzw. Bestandskundenzins

Diese Offerte wendet sich an alle Anleger, unabhängig davon, ob Sie Neu- oder Bestandskunde sind. Alles, was Sie brauchen, ist eine Registrierung bei WeltSparen. Der Online Marktplatz eröffnet für Sie ein Bankkonto beim Kooperationspartner MHB-Bank. Dorthin können Sie Ihre Anlagesumme überweisen. Von dort aus managet WeltSparen alles Weitere für Sie. Haben Sie bereits ein solches Konto genügt ein simpler Auftrag um die Geldanlage perfekt zu machen.

Für Neukunden verteilt Weltsparen aktuell Bonuszahlungen, die sich nach der Anlagedauer richten. Eine vollständige Aufstellung der möglichen Bonuszahlungen finden Sie in der Konditionstabelle.

Zinsintervall

Gutgeschrieben werden die Zinsen zum jeweiligen Laufzeitende. Anleger können daher nicht vom Zinseszins-Effekt profitieren. Bedenkt man aber, wie überlegen das Zinsangebot der Fibank im Wettbewerbsumfeld ist, ist dieser kleine Nachteil leicht zu verschmerzen.

Zinsgarantie

Je nach dem für welche Laufzeit Sie sich entscheiden, die Zinsen werden Ihnen garantiert. Unabhängig davon, ob Sie 12 Monate, 24 Monate, 36 Monate oder 60 Monate investiert sein möchten. Sollten Sie nach Ablauf der gewählten Laufzeit eine Wiederanlage in Betracht ziehen, gelten die dann gültigen Zinsen.

Mindestanlagesumme

Für den ganz schmalen Geldbeutel ist dieses Angebot nicht konzipiert worden. Die Fibank muss ein Investment von mindestens 10.000 Euro sehen, um die Premium-Zinsen anbieten zu können.

Maximalanlagesumme

Für die sehr prall gefüllten Geldbeutel ist das Festgeld der Fibank nur ein Teil der Investmentstrategie. Maximal 100.000 Euro können in dem Festgeldkonto geparkt werden.

Währungsrisiko

Ein weiteres Plus in Sicherheit bietet die Fibank ausländischen Anlegern durch die Notierung des Kontos in Euro. Das begrüßen wir ausdrücklich, nimmt es doch ein nur schwer einzuschätzendes Währungsrisiko von der Agenda.

Einlagensicherung beim Fibank Festgeld

Ist mein Geld bei der Fibank sicher?

Ja, die Einlagen bei der bulgarischen Fibank sind genauso sicher wie bei einem deutschen Institut. Da Bulgarien ein Mitgliedsstaat der Europäischen Union ist, sind die Einlagen eines jeden Kunden gemäß EG-Richtlinien 94/19/EG, 97/9/EG und 2009/14/EG über den BDIF bis zu einem Gegenwert von 100.000 Euro zu 100 % abgesichert.

In einem Haftungsfall erhalten die Kunden ihre abgesicherten Einlagen in der Heimatwährung Lew gutgeschrieben. Ein Wechselkursrisiko besteht für Sparer dadurch jedoch nicht. Seit 1990 ist der Wechselkurs von Lew zur damaligen D-Mark im Verhältnis 1:1 festgeschrieben. Nach Einführung des Euro ist der Wechselkurs von Lew zu Euro daher genauso hoch wie der von D-Mark zu Euro: 1 Lew = 0,51129 EUR und 1 EUR = 1,95583 Lewa. Dieser feste Wechselkurs ist in Bulgarien gesetzlich verankert, kann also nicht ohne Weiteres geändert werden.

Auch Bulgarien als solches steht nicht schlecht da. Das südosteuropäische Land weist eine der niedrigsten Staatsschuldenquoten Europas auf und Rating-Agenturen stufen die wirtschaftliche Lage als stabil ein.

Ratings als Bewertungstool für den Sicherheitsgrad

Die Fibank ist das zweitgrößte Kreditinstitut Bulgariens bei Einlagen von Privatkunden. Die jüngste internationale Finanzkrise hat die Bank ohne staatliche Unterstützung überstanden und befindet sich nach Angaben von WeltSparen auch weiter auf einem sehr guten Wachstumspfad.

Ratings der fibank
Ratingagentur Short term credit rating Long term credit rating Stand
S&P - - Nov 16
Moody‘s - - Nov 16
Fitch B B- Nov 16
DBRS - - Nov 16

Leider nutzt jede Agentur ein leicht unterschiedliches System zur Codierung der Ergebnisse. Diese sind durchaus miteinander zu vergleichen, wenn man sie gegenüberstellt. Wir haben Ihnen diese Übersicht in unserem Ratgeber aufbereitet.

Wie wird das Festgeld der Fibank steuerlich behandelt?

Da die im Ausland ansässigen Partnerbanken von WeltSparen für den Kunden keine Steuern einbehalten und an den Fiskus abführen können, wird der Bruttozins abzüglich einer eventuell anfallenden Quellensteuer ausbezahlt. Der Kunde muss die Zinseinkünfte in seiner Einkommenssteuererklärung (Anlage KAP) deklarieren. Eine NV-Bescheinigung oder ein Freistellungsauftrag müssen somit nicht eingereicht werden.

Genauso verhält es sich bei der bulgarischen Fibank: In Bulgarien gilt derzeit eine Quellensteuer von 10 %. Circa sechs Monate vor Fälligkeit Ihres Festgeldes erhalten Sie ein Steuerformular, mit dem Sie die Reduzierung der Quellensteuer auf 5 % beantragen können. Bei diesem Formular handelt es sich um eine so genannte Ansässigkeitsbescheinigung. Ein Standardformular, das von Ihnen oder Ihrer Finanzverwaltung ausgefüllt und von WeltSparen.de gebührenfrei an die Fibank weitergeleitet wird.

Nach Fälligkeit des Festgeldes stellt Ihnen die Fibank sämtliche steuerrelevanten Unterlagen in Ihrer elektronischen Postbox zur Verfügung. Die Quellensteuer ist in Deutschland auf die Abgeltungssteuer anrechenbar, so dass deutsche Anleger keine steuerlichen Nachteile haben.

Freistellungsauftrag und Nichtveranlagungsbescheinigung

Die bei deutschen Banken bestehende Möglichkeit zur Einreichung eines Freistellungsauftrages oder einer Nichtveranlagungsbescheinigung (NV-Bescheinigung) besteht bei der Fibank nicht. Sparer werden aber nicht schlechter gestellt, da im Rahmen der Einkommensteuererklärung der Sparerpauschbetrag berücksichtigt wird.

Auch die in Bulgarien einbehaltene Quellensteuer von 5 Prozent (oder 10 Prozent regulär, wenn die bei Kontoeröffnung von Weltsparen.de angebotene Ansässigkeitsbescheinigung nicht abgebene wird) können sich Sparer über die Steuererklärung auf die hierzulande zu entrichtende Abgeltungssteuer anrechnen lassen. Liegen die Zinserträge innerhalb des Sparerpauschbetrages, wird die bereits abgeführte Quellensteuer vom deutschen Finanzamt zurückerstattet.

Kontoeröffnung

Darstellung und Verständlichkeit des Kontoantrags

Der Kontoeröffnungsantrag der Weltbank ist sehr leicht und luftig gestaltet. Die Farben sind Hellblau und Weiß. Für die  Akzente wir ein dunkles Orange genutzt. Rechts neben den Eingabefeldern sind kurze und leicht verständliche Hilfetexte und Erklärungen zu sehen. Am oberen Bildschirmrand findet sich die Hotline, die zusätzlich für Fragen und Probleme zur Verfügung steht. Leider ist sie aber nur montags  bis freitags zwischen 8:30 und 16:30 besetzt. Außerdem scrollt sie nach oben weg, wenn der User sich durch den Antrag nach unten durcharbeitet.

Ebenfalls am oberen Rand angebracht ist eine grafische Darstellung, die auf einen Blick erklärt, dass es lediglich drei Schritte braucht, um den Kontoantrag abzuschließen. Und es kommt sogar noch besser: Seite 2 dient rein der Überprüfung der eingegebenen Daten. Seite drei bietet dann schon den Download des fertigen PDFs an.

Die angaben, die gemacht werden müssen beschränken sich beinahe nur auf das Nötigste. Leider wird aber auch nach Geburtsort, Familienstand und Beruf gefragt. Diese Angaben sind Pflichtfelder, was wirklich nicht sein müsste. Die Frage nach der Staatsangehörigkeit könnte durch das internationale Geschäftskonzept der WeltSparen und Anforderungen ausländischer Banken angebracht sein, genau können wir das aber nicht beurteilen. Da ein Test mit Afghanistan und Syrien problemlos durchging und die steuerlich schwierigen USA gar nicht erst gelistet sind, bezweifeln wir das allerdings.

Am Ende kommt noch eine Tick-Box für die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die natürlich auch zum Download bereit stehen. Leider fehlt bei diesem Kontoantrag der Hinweis auf das Fernabsatzgesetz, ebenso der entsprechende Download-Link. Das Kleingedruckte kommt im Ergebnis also ein wenig zu kurz. Nicht weiter schlimm aus User-Sicht.

Die erste Seite ist in zwei Minuten bereits ausgefüllt. Alles geht schnell, ist hervorragend beschrieben, und sehr übersichtlich gestaltet. Fehleingaben werden allerdings kaum erkannt. Die PLZ ist nicht mit dem Wohnort verknüpft und die E-Mail Adresse lässt sich mittels copy-paste duplizieren. Das geht zwar schön schnell, allerdings ist die E-Mail Adresse enorm wichtig für den weiteren Geschäftsverlauf und ein Tippfehler macht sie bestenfalls unbrauchbar. Im schlimmsten Fall erhält ein anderer die Vertragsunterlagen.

Auf der zweiten Seite überprüft der Antragsteller schnell seine gemachten Angaben, die tabellarisch sauber angezeigt werden. Korrekturen sind einfach auf der vorherigen Seite möglich.

Das war es auch schon. Die dritte und letzte Seite stellt den fertigen Antrag als PDF bereit, das heruntergeladen und ausgedruckt werden kann.

Es fiel auf, dass kein Referenzkonto angegeben werden muss. Auf Nachfrage bestätigt uns die WeltSparen, man habe diesen Schritt aus der Antragsstrecke entfernt, um dem User bei Aufnahme der Geschäftsbeziehung entgegenzukommen. Das Referenzkonto wird später einfach online angelegt.

Fazit:

Der Kontoantrag ist wohl einer der schnellsten, saubersten und unkompliziertesten auf dem Markt. In faktisch einem einzigen Schritt werden alle Angaben abgefragt. Die Daten werden dann nur noch vom User auf Richtigkeit hin überprüft, abgesendet und ausgedruckt. Das Konto, mit dem Sie von europäischen Zinsvorteilen profitieren können ist also sehr schnell und sehr einfach eröffnet.

Bemängeln müssen wir das Abfragen einzelner unnötiger Angaben sowie das Fehlen der Fernabsatzbedingungen. Außerdem könnte das System den User prinzipiell besser vor Fehleingaben schützen. Sie merken, wir kritisieren auf sehr hohem Niveau und versuchen das „Pünktchen auf dem i“ zu optimieren.

Kontoführung

Mit dem Festgeldkonto der Fibank erhalten private Kunden die Möglichkeit, Beträge bis 100.000 Euro über ein, zwei, drei oder fünf Jahre lang zu einem äußerst attraktiven, garantierten Zinssatz anzulegen. Die Sicherheit der Gelder wird über den bulgarischen Einlagensicherungsfonds gewährleistet, der gemäß den EU-Regeln auch die Einlagen deutscher Sparer bis zu 100.000 Euro zu 100 % absichert. Angesichts einer Maximaleinlage von 100.000 Euro könnten Anleger ihre Renditechancen somit vollständig risikofrei ausnutzen.

Kontoeröffnung über die MHB-Bank in Frankfurt

Die Kontoeröffnung erfolgt schnell und einfach durch unseren Antragslink über die Plattform WeltSparen, die mit der Frankfurter MHB-Bank AG kooperiert.

Eine Kündigung ist nicht notwendig, das Festgeld wird nach den 12, 24, 36 bzw. 60 Monaten automatisch auf das Referenzkonto ausgezahlt. Sollten Kunden dringend Liquidität benötigen, kann das Festgeld auch vorzeitig gekündigt werden, allerdings gehen dann auch die Zinsen verloren.

Vorzeitige Kündigung möglich!

Anders als bei den meisten anderen Festgeldangeboten ist das Fibank Festgeld jederzeit vorzeitig kündbar. Das heißt im Falle eines finanziellen Engpasses oder interessanter Anlage-Alternativen können Sie das Festgeldkonto auflösen. Anleger können so ähnlich flexibel agieren wie beim Tagesgeld.

Der Zinssatz bei vorzeitiger Kündigung beträgt 1,00% (vor Quellensteuer) bei Kündigung nach mehr als 180 Tagen und bewegt sich damit auf dem Niveau durchschnittlicher Tagesgeldangebote. Lediglich bei vorzeitiger Kündigung innerhalb der ersten 6 Monaten der Laufzeit werden keine Zinsen gezahlt, d.h. Sie erhalten den ursprünglich angelegten Betrag zurück.

Wege der Kontoführung (Post, Telefon, Internet)

Eine Online-Bank im eigentlichen Sinne ist WeltSparen nicht. Der User beantragt zwar ein echtes Online-Bankkonto, allerdings fungiert WeltSparen eher als Mittelsmann und Vertrauensperson, wenn man so will. WeltSparen selbst unterhält für Sie ein User-Account. Der Kooperationspartner MHB-Bank in Frankfurt legt Ihr Konto de facto an und führt es auf für Sie.

WeltSparen nimmt Ihnen am Ende des Tages etwas Arbeit ab: Sie schicken die Unterlagen an WeltSparen und identifizieren sich mittels Postident-Verfahren. In Ihrem Auftrag und auf Ihren Namen eröffnet WeltSparen das Konto bei der MHB-Bank. Darüber hinaus haben Sie ab dann die Möglichkeit jedes der Angebote der WeltSparen zu nutzen, ohne sich erneut registrieren zu müssen, unabhängig davon, welches Kreditinstitut das Angebot offeriert.

Die Basis für diesen Komfort sind die direkten Kooperationen, die WeltSparen in Europa anstrengt und unterhält. Im vorliegenden Beispiel mit der Fibank in Bulgarien. Letztere akzeptiert, dass jeder Kunde, für den die WeltSparen bei der Fibank ein Konto eröffnet legitimiert ist und über eine deutsche Bankverbindung verfügt.

So wie die Fibank befinden sich noch andere Kreditinstitute im Netzwerk der WeltSparen, was Ihnen als User einen einmaligen Zugang zum europäischen Finanzmarkt ermöglicht.

Am Anfang verfügen Sie also über zwei Konten: Einem Benutzer-Konto bei der WeltSparen und einem Bank- oder Verrechnungskonto bei der MHB-Bank. Im weiteren Verlauf geben Sie ein sog. Referenzkonto an, das zum Beispiel Ihr Gehaltskonto ist.

So ausgestattet können Sie nach Belieben Geld von Ihrem Referenzkonto in das System der WeltSparen transferieren und von den diversen Angeboten Gebrauch machen. Ihre Gewinne ziehen Sie ebenfalls ausschließlich auf Ihr Referenzkonto ab, ein anderes Konto können Sie nicht ansteuern. Diese vermeintliche Einschränkung schützt Ihr Geld und ermöglicht gleichzeitig einen leicht zu steuernden Geldfluss.

Zugangsverfahren zum Onlinebanking

Hier geht zum ersten Mal eine deutliche rote Lampe an. Das Online Banking im System WeltSparen bei der MHB-Bank funktioniert mittels PIN und Passwort. Sie können von diesem Konto aus nur Gelder zu Ihrem Referenzkonto bewegen und Ihre Geldanlagen umschichten, ein erfolgreicher Hacker-Angriff verursacht also keinen sehr ernsten Schaden.

WeltSparen schreibt auf seiner Internetseite, dass die höchstmöglichen Sicherheitsstandards eingesetzt werden. Was den internen Datenbestand angeht, glauben wir das unbesehen. Leider hilft WeltSparen aber nicht dabei Man-In-The-Middle Angriffe abzuwehren. Ein einfaches Trojaner Programm kann PIN und Passwort abfangen. Der Hacker hat damit Zugang und kann seinen Schabernack treiben.

Wir appellieren an dieser Stelle an die WeltSparen und die MHB-Bank, diese Strategie zu überdenken und vorzugsweise auf das sehr sichere mTAN Verfahren umzustellen. Denn auch wenn kein ernster Schaden verursacht werden kann, mehr als ärgerlich wäre es schon, wenn ein Unbefugter private Gelder bewegt.

Auch als Tagesgeldkonto für Minderjährige nutzbar?

Nein, diese Möglichkeit besteht bei WeltSparen nicht. Schade, Eltern und Paten könnten diese Möglichkeit nutzen um geschickt Sparerfreibeträge auszunutzen.

Auch als Gemeinschaftskonto nutzbar?

Gemeinschaftskonten sind grundsätzlich nicht verfügbar, zumindest bisher (Stand: Juni 2015).

Service

Kontaktmöglichkeiten (Mail, Telefon, Chat)

Wenn ein WeltSparen-Kunde, seine Konten eröffnen möchten, kann oder muss er beinahe alle Kommunikationskanäle nutzen. Online wird der Antrag gestellt. Dieser wird dann ausgedruckt und mitsamt Postident auf den Postweg gebracht. Für Fragen aller Art ist eine telefonische Hotline erreichbar. Weitere Anfragen können per Telefon, E-Mail, Brief und Fax an die Mitarbeiter der WeltSparen gestellt werden. Eine online-Chat Funktion gibt es zurzeit nicht.

Die telefonische Hotline ist leider nur zwischen 8:30 und 16:30 Uhr besetzt. Zu dieser Zeit sind wohl die meisten auf Arbeit und können sich nur umständlich um Bankgeschäfte kümmern. Besser und kundenorientierter fänden wir offene Zeitfenster am Abend und am Wochenende.

Informationsgehalt des Online-Auftrittes

Die Webseite ist sauber designt, mit viel Luft für die Augen. Die Navigation gestaltet sich leicht überschaubar und einfach zu bedienen.

Nur fünf Top-Navigationspunkten reicht WeltSparen um sich selbst und die Produkte vorzustellen. Einfach, klar, schön strukturiert, so empfinden wir den Webauftritt der WeltSparen und sehen darin auch das Geschäftsmodell widergespiegelt. Während unseres Tests blieben kaum Fragen offen. Das was wir noch für einen ausführlichen Test wissen wollten bekamen wir schnell, kompetent und treffsicher am Telefon erklärt. In Summe freuen wir uns über einen so zeitgemäßen Webauftritt und bescheinigen ihm Beispielcharakter.

Zusammenfassung und redaktionelle Bewertung

Redaktionelle Bewertung im Rahmen unseres Tests Gesamtbewertung2.429
Kriterum Gewichtung Note
            60% 1.53
10% 3.00
10% 3.00
10% 3.00
10% 3.00
60% 3.00
20% 0.00
20% 3.00
60% 4.50
20% 0.00
20% 5.00
40% 3.00
40% 3.00
10% 0.00
10% 0.00
50% 4.00
50% 5.00

Fazit

Das Festgeld der Fibank gehört nach den letzten Zinssenkungen in unserem Vergleich aktuell nur zu den durchschnittlichen Angeboten. Wer nicht mehr als 100.000 Euro anlegen möchte, braucht kein Risiko zu fürchten und kann getrost seine Zinsen einfahren.

Die Kontoeröffnung ist kein Problem und selbst für sehr unerfahrene Internet-Nutzer kinderleicht und schnell zu absolvieren.

WeltSparen bindet den Kunden an das europäische Banken System an. Ihr Service öffnet die unsichtbaren Grenzen und hilft den Anlegern dabei von regionalen Unterschieden zu profitieren. Ein Spiel mit vielen Gewinnern also: Kunden freuen sich über beste Zinsen, etwas schwächere Regionen beschaffen sich frisches Geld und stärken so die finanzielle Infrastruktur und WeltSparen bekommt dafür eine kleine Vermittlungsprovision. Eine starke Geschäftsidee, die zu Recht mehrfach ausgezeichnet wurde.

Fibank Festgeld - Hier eröffnen »

Tests und Auszeichnungen der Fibank

Die Fibank ist eine der größten bulgarischen Banken. Nach der Höhe der Privatkundeneinlagen sogar das zweitgrößte bulgarische Kreditinstitut. Nach Einstufung der bulgarischen Nationalbank zählt die Fibank zu den systemrelevanten Banken, also jenen Instituten, bei denen der Staat mit finanziellen Hilfen rettend eingreifen würde.

Interessant ist, dass die Fibank die Finanzkrise ohne staatliche Unterstützung überstanden hat. im Jahr 2013 hat die Bayerische Landesbank ihre bulgarische Banktochter an die Fibank verkauft, was die größte derartige Transaktion der letzten Jahre in Bulgarien darstellt.

Bestes Festgeld 2014 laut Handelsblatt

Bestes Festgeld 2014 laut Handelsblatt

Die Fibank wurde von der Finanzberatung Max Herbst (FMH) und dem Handelsblatt in dessen Ausgabe vom 07.01.2015 zum besten Festgeld 2014 gekürt.

Die Fibank war über den Untersuchungszeitraum von 50 Wochen 38 mal in den Top3 bei den Kriterien Neu- und Bestandskunden/gesetzliche Einlagensicherung.

Das Testfeld bestand aus 76 Banken.

Bank of the Year 2012 - Central & Eastern Europe

Im von "TheBanker.com" veranstalteten Wettbewerb "Bank of the Year 2012" wurde die Fibank gleich dreimal ausgezeichnet - unter anderem als Beste Kundenbank".

Zugang zu den Angeboten der bulgarischen Fibank erhalten deutsche Anleger über WeltSparen, dem ersten Online-Marktplatz für europäische Festgelder.

Auch Weltsparen konnte die Fachpresse und Kunden in Tests und Abstimmungen bereits mehrfach überzeugen:

BankingCheck Award - Bester Festgeldmarktplatz 2015

Bester Festgeldmarktplatz 2015

Zum zweiten Mal in Folge wurde Weltsparen von seinen Kunden beim BankingCheck Award zum „Besten Festgeldmarktplatz 2015“ und „Besten Vermittler 2015“ gewählt.

Weltsparen hat bei über 600 Bewertungen eine Empfehlungsquote von 96% und insgesamt 4,6 von 5 möglichen Bewertungspunkten erhalten.

Weltsparen: Bester Vermittler für Festgeld aus Europa laut n-tv

Bester Vermittler für Festgeld aus Europa laut n-tv

Weltsparen erhielt von n-tv und der FMH im Test 1/2016 die Auszeichnung zum besten Vermittler für Festgeld aus Europa.

Getestet wurden 90 Banken mit Festgeldangeboten von 2 bis 5 Jahren Laufzeit.

 

Tagesgeldangebote als Alternative?

Einen tagesaktuellen Vergleich der Konditionen von über 100 weiteren Banken finden Sie hier:

Zum Tagesgeldvergleich »

Weitere Festgeldkonten?

Sie wollen ihr Geld lieber anderweitig fest anlegen? Unser Festgeldvergleich zeigt Ihnen alternative Angebote.

Zum Festgeldvergleich »

Keine Zinsänderung mehr verpassen mit unserem kostenlosen Newsletter