Fristenkongruenz

Was versteht man unter Fristenkongruenz?

Die Fristenkongruenz (Kongruenz = Gleichheit) besagt, dass Banken ihre Finanzierungsmittel (Kundeneinlagen, Anleihen oder Interbankenkrediten) nur so verwenden dürfen, dass die Fristen mit den Laufzeiten der eingesetzten Gelder übereinstimmen.

Um Ihnen diesen auf den ersten Blick recht schwer verständlichen Sachverhalt zu verdeutlichen, einige einfache Beispiele:

Fristenkongruenz ist gegeben, wenn

  • Einlagen auf einem täglich kündbarenTagesgeldkontoals Dispokredit verliehen werden
  • Einlagen auf dreijährigem Festgeld als Kredit mit einer Laufzeit von ebenfalls drei Jahren vergeben werden

Natürlich sind hiervon auch Abweichungen möglich, was sich dann Fristentransformation nennt.

Die Fristenkongruenz ist ein Ergebnis der goldenen Bankregel, welche besagt, dass langfristig verliehenes Geld auch langfristig finanziert sein muss und umgekehrt, und welche wir Ihnen auf der folgenden Seite noch ausführlicher vorstellen wollen:

Goldene Bankregel >>>

Wer dieses Prinzip verstanden hat, kommt auch sehr schnell dahinter, wieso Banken so hohe Zinsen etwa auf Tagesgeld oder Festgeld gewähren können.

Lassen Sie uns das an zwei einfachen Beispielen durchgehen:

Beispiele für Fristenkongruenz

DKB Bank Girokonto

  Zinssatz
Einlagen auf dem täglich fälligen Kreditkartenguthaben 0,60 Prozent p.a.
Verleih als täglich fälliger Dispositionskredit 6,90 Prozent p.a.
Verdienst der Bank 6,30 Prozentpunkte p.a.
oder 1050 Prozent
der an den Anleger gezahlten Zinsen

BMW Bank Festgeld

Anlagesumme: 10.000 Euro Zinssatz
Einlage als Festgeld mit 60 Monaten Laufzeit 1,65 Prozent p.a.
Verleih als Kredit mit 60 Monaten Laufzeit 4,40 Prozent p.a. (gem. §6a PAngV)
Verdienst der Bank 2,75 Prozentpunkte p.a.
oder 166,67 Prozent
der an den Anleger gezahlten Zinsen

Stand: 01.07.2016

Wie Sie den oben dargestellten Beispielen entnehmen können, lässt sich mit der Fristenkongruenz und den entsprechenden Zinssätzen auch sehr einfach erklären, wie Banken Zinsen auf die Einlagen ihrer Kunden zahlen können, und trotzdem daran noch gut verdienen.

Einen Überblick über ausgewählte Angebote im Bereich Tages- und Festgeld bieten wir Ihnen in unseren Vergleichen auf den folgenden Seiten:

Zum Tagesgeldvergleich »
Zum Festgeldvergleich »

Zurück zum Tagesgeld-Lexikon

Zum Lexikon »